Medienticker

Geselliges Leben in der Hölle

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
18.09.2015. Aktualisiert: Pressefreiheit in der Türkei: Kritische Medien unerwünscht - Alles durchleuchtet: Vorratsdatenspeicherung & Informantenschutz - Bad Boy: Martin Amis über seinen neuen Roman - Deutschen Buchpreis: Zu viele Buchhändler in der Jury? & Was Buchhändler können, können nur Buchhändler, meint Jo Lendle - Konzept mit Zukunft: Romanfortschreibung durch andere Autoren + Terror & Migration: Literaturfestival Berlin.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Denken , das ist ein Schlendern von einer Strasse in eine Gasse, von einer Gasse in ein Hintergäßchen, bis man schließlich in einer Sackgasse steckt." (Antonio Machado)

Aktualisiert: + Samstag

Heute u. a.:
Pressefreiheit in der Türkei
Kritische Medien unerwünscht
(taz) - Die Istanbuler Staatsanwaltschaft hat die türkische Zeitung "Hürriyet" wegen Terrorpropaganda angeklagt. Die Grünen zeigen Solidarität.

Informantenschutz

Alles durchleuchtet
(sz) - Am Montag hört der Rechtsausschuss des Bundestages Sachverständige zu dem Thema Vorratsdatenspeicherung an. Was bedeutet diese für den Informantenschutz? Ein Journalist macht den Versuch - und ist ernüchtert.

Geselliges Leben in der Hölle
Martin Amis über seinen neuen Roman
(dra) - Der "Bad Boy" der englischen Literatur, Martin Amis, hat einen Roman über Auschwitz geschrieben. Im Mittelpunkt von "Interessengebiet": Eine Liebesgeschichte zwischen Nazis. Er habe herausfinden wollen, ob die Liebe - als stärkste Macht überhaupt - Schaden an einem solchen Ort nehme, so Amis.

Deutschen Buchpreis
Zu viele Buchhändler in der Jury?
(brp) - Sehr unterschiedliche Reaktionen löst die Shortlist für den Deutschen Buchpreis am Tag nach ihrer Veröffentlichung in den Medien aus: Die "taz" spürt dem Einfluss der Buchhändler in der Jury nach, die "Welt" tobt und "Zeit Online" sieht einen klaren Favoriten.

Jo Lendle
"Was Buchhändler können, können nur Buchhändler"
(bb) - Hanser-Verleger Jo Lendle würdigte die Sortimenter in seiner charmanten und klugen Rede und dankte ihnen in vielerlei Hinsicht - etwa "für die Bücher, die man nicht mitnehmen wollte und die man dann doch mitnimmt, weil Sie sie einem vor Augen legen oder ans Herz". Lesen Sie die Rede im Wortlaut.

Europäische Krise
Denker des alten Westens
(taz) - Historiker Heinrich August Winkler schlägt in seinem neuen Buch den Bogen von den Revolutionen des 18. Jahrhunderts bis ins Heute.

Literaturfestival Berlin

Terror und Migration
(sz) - Über den Boko-Haram-Terror in seiner Heimat Nigeria und über die aktuelle Migration sprach Wole Soyinka, Nobelpreisträger für Literatur, in Berlin.

Konzept mit Zukunft
Romanfortschreibung durch andere Autoren
(zeit) - Stieg Larsson ist tot. Seinen neuen Thriller hat er zwar nicht selbst geschrieben, ganz oben auf den Bestsellerlisten ist er trotzdem schon. Ein Konzept mit Zukunft! Von David Hugendick

E-Book-Reader
Tolino erringt Etappensieg gegen Amazon
(welt) - Amazon gilt als Platzhirsch im E-Book-Markt. Doch nun liegt erstmals die Tolino-Allianz beim Marktanteil vor Amazons Kindle. Für die deutschen Buchhändler geht es dabei auch um eine Existenzfrage.

+ Musiktipp I für den Samstagabend
22.03 Uhr - SWR2 -Jazztime "Saxophone Colussus"
"Der Tenorsaxofonist Sonny Rollins"


+ Musiktipp II für den Samstagabend
23.05 Uhr - Bayern2 - Nachtmix
La Historia de la Musica Pop Teil 3

+ Hörtipp I für den Samstagabend
20.05 Uhr - Deutschlandfunk - Hörspiel
"Funkstille" + "Der Wanderfalke" Ursendungen

+ Hörtipp II für den Samstagbend
23.05 Uhr - HR2 - The Artist"s Corner "Forests"
Musik von und mit John Eckhardt
-----------------
+ Musiktipp I für den Sonntagabend
20.04 Uhr - RBB kulturradio - Berliner Philharmoniker
Christian Thielemann dirigiert die Berliner Philharmoniker

+ Musiktipp II für den Sonntagabend
23.03 Uhr - SWR2 - Musikpassagen "Hanseatisches Original"
"Der Rockbarde Achim Reichel"


+ Musiktipp III für den Sonntagabend
23.05 Uhr - Bayern2 - Nachtmix "Playback The Tubes"
"Das größte Rock-Spektakel der 70er"

+ Hörtipp I für den Sonntagabend
18.30 Uhr Deutschlandradio-Kultur - Hörspiel
"Gemeinschaftskunde/Citizenship"

+ Hörtipp II für den Sonntagabend
20.05 Uhr - Deutschlandfunk - Freistil "Panzerfahren für Papi"
"Das Geschäft mit den Erlebnisgeschenken"

+ Weitere TV- & Hörtipps für das Wochenende
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Freitag

Fanproteste, Türkei, Vorratsdaten
Die Medienauslese
(6v9) - von BILDblog
1. "Es wirkt befremdlich" (11freunde)
2. FanRun mit Fragezeichen (miasanrot)
3. Kritische Medien unerwünscht (taz)
4. What happened after 7 news sites (niemanlab)
5. Alles durchleuchtet (sueddeutsche)
6. Facebooks Aktions-Profilbild (der-postillon)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 18. September 2015

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Gleichmut, Stringenz, Serialität
Die SZ wird meditativ in der Münchner Ausstellung von Hanne Darboven, die FR wird in der Frankfurter Ausstellung eher depressiv. Der Standard besucht die neue Betonbadewanne des Sprengel Museums. Tagesspiegel und taz haben überhaupt keine Lust, in Patrick Wengenroths feministischer Theatercollage "thisisitgirl" zu lachen. Der FAZ-Kritikerin zerreißt es das Herz, wenn Christian Gerhaher als Wozzeck irre lächelt. Die Jungle World besteht auf Spezialistentum in der Germanistik. Die taz empfiehlt Schorsch Kamerun: Sing lieber auf Deutsch.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Eine seltsame Entwicklung
Im Tagesspiegel wendet sich Charlie-Hebdo-Chefredakteur Gérard Biard gegen die Vokabel "Respekt", die oft nur Furcht bedeute. In der Welt enttäuscht Salman Rushdie all jene, die behaupten, die Rushdie-Affäre sei etwas ganz anderes gewesen als der Streit um Karikaturen. The Verge erklärt, wer im Clinch der Internetgiganten Google, Apple und Facebook wirklich draufzugehen droht: die unabhängigen Medien.

Journalismuskritik
Schaut ihn euch an, den Kollabierenden
(tp)- Zusammenbruch des BMW-Chefs bedient primitiven Voyeurismus. Die Bilder sind eine "Sensation." Medien "müssen" sie der Öffentlichkeit zugänglich machen. Das, was sie zeigen, "muss" man gesehen haben.

Auszeichnung
Robert Gernhardt Preis
für Gila Lustiger und Annika Scheffel

(bm) - Gila Lustiger und Annika Scheffel erhalten den mit jeweils 12.000 Euro dotierten Robert Gernhardt Preisträger 2015.

+ Literatur online
Biografie des Augustinus
Rhetor, Anwalt, Philosoph, Heiliger
(nzz) - Auch ein Heiliger hatte ein Leben. Dasjenige des Augustinus von Hippo (354 bis 430) wird von Klaus Rosen in einem anschaulichen Buch beschrieben.

Romandebüt von Miranda July
Surrealer Sex mit vierzig Jahren
(faz) - Nicht heroisch oder kosmisch sollte der Liebesakt sein, sondern surreal und unkompliziert. Eben so wie in Miranda Julys immer besser werdendem Roman "Der erste fiese Typ".

Aimé Tschiffelys Ritt nach Norden
María Sonia Cristoffs "Lasst mich da raus"
(nzz) - Die Argentinierin María Sonia Cristoff etabliert sich immer mehr als Romanautorin. In ihrem jüngsten Werk dekonstruiert sie den Mythos zweier Pferde, deren Weg in die USA legendär wurde.

Postapokalyptisch

Wladimir Sorokins "Telluria"
(nzz) - Sorokin, einst Konzeptualist, hat sich auf literarische Dystopien spezialisiert. Sein neuer Roman "Telluria" blickt in zerbrochener Sprache und Form zurück auf den Untergang der Zivilisation.

+ Neues faustkultur.de
Frederick Forsyth
(fk) - Autobiographie einesBestsellerautors

+ Literatur im Hörfunk
Gesa Ufer liest Musik
Grenzüberschreitender Schlager
(dra) - Mit seinem Lied "Nathalie" wünschte sich der Franzose Gilbert Bécaud das Ende des Kalten Krieges herbei. Grenzen überwinden - ein Thema, das angesichts der europäischen Flüchtlingskrise wieder aktuell ist.


Grandios, erschütternd, aufwühlend

Flüchtlinge in der Kinder- und Jugendliteratur
(dra) - Kaum etwas treibt die Öffentlichkeit derzeit so um, wie die Flüchtlingswelle, die derzeit über Europa rollt: Noch nie waren nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs so viele Menschen auf der Flucht wie jetzt: fast 40 Millionen insgesamt, die Hälfte davon Kinder unter 18 Jahren.

Sonntags geht"s in den Puff
Billy Hutters "Karlheinz"

(dra) - Bei einer Wohnungsauflösung findet Billy Hutter den Nachlass von Karlheinz N. Der hat sein Leben akribisch dokumentiert - sogar Besuche bei Prostituierten. In seinem Roman "Karlheinz" rekonstruiert Hutter das Bild eines Spießerlebens.

Kulturtipps
(dra-audio) - 18.09.2015

IT-News

Musterprozess
Wikimedia & Mannheimer Museum
(np) - Kann man durch das bloße Digitalisieren, also Einscannen oder Abfotografieren, eines gemeinfreien Werkes (Urheber-)rechte an dem digitalen Werk begründen? Die Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen sind der Meinung, dass die mit der Digitalisierung verbundenen Aufwände einen urheberrechtlichen Schutz rechtfertigen und wenden sich damit gegen die Verwendung von Digitalisaten gemeinfreier Werke in der Wikipedia. Wikimedia, die Organisation hinter der Wikipedia, ist gegenteiliger Auffassung.

Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Wie erwartet
Gabor Steingart rasiert Hans-Jürgen Jakobs
(turi2) - "Handelsblatt"-Herausgeber Gabor Steingart trennt sich von Chefredakteur Hans-Jürgen Jakobs und macht Co-Chef Sven Afhüppe zum alleinigen Chefredakteur der Wirtschaftszeitung. Angeblich aus "familiären Gründen" zieht sich Jakobs nach München zurück. Laut "Horizont" bleibt er dem Blatt aber als Autor erhalten.

Tauziehen geht weiter
Tiefe Schnitte bei Also Logistics Services?
(brp) - Jetzt liegen die Karten auf dem Tisch: Die Geschäftsführung der in vorläufiger Insolvenz schlingernden ehemaligen Weltbild-Logistik Also Logistics Services hat dem Betriebsrat das Konzept für die Fortführung präsentiert. "Wir sind fassungslos", kommentiert der Betriebsratsvorsitzende Peter Fitz die Liste der Vorschläge gegenüber buchreport. Sie enthält laut Fitz u.a. folgende Kernpunkte:

 Neue Arbeit
Wer nicht mitspielt, fliegt
(sp) - Die Arbeitswelt der Zukunft ist demokratisch. Jeder kann mitreden, Führungskräfte verlieren Macht. Alles nicht echt, sagt Wirtschaftswissenschaftler Christian Scholz: Bei Amazon und Co. gehe es um knallharte Kontrolle und die Jagd auf "Minderleister".

Vor US-Wahl
Spiegel holt Washington-Korrespondent
(mee) - Eineinhalb Jahre nachdem der Spiegel Markus Feldenkirchen als politischen Korrespondenten nach Washington geschickt hat, holt ihn Chefredakteur Klaus Brinkbäumer zurück nach Berlin. Wie MEEDIA aus Redaktionskreisen bestätigt wurde, wird der 40-Jährige ab 2016 wieder das Hauptstadtbüro des Nachrichtenmagazins unterstützen. Ob die Hamburger seinen Posten in den USA nachbesetzen werden, ist offen.

TV/Radio, Film + Musik-News

Oscar Peterson
Wohnzimmerkonzerte in beseelter Atm
(dra) -Er war einer der wichtigsten Jazzpianisten der Welt. Jetzt werden Aufnahmen des 2007 verstorbenen Oscar Peterson bei MPS neu aufgelegt. Darunter auch bisher Unveröffentlichtes der Konzerte im Wohnzimmer des Labelgründers Hans Georg Brunner-Schwer.osphäre

Neu im Kino

"Ich und Kaminski"
(dra) - Ein Maler als Fälscher, ein Journalist als Vampir? - Der Journalist und Kunstkritiker Sebastian Zöllner schlägt sich mit Gelegenheitsjobs durch. Um endlich einen Coup zu landen, will er die Biografie eines Malers schreiben - und ihn als Fälscher entlarven. Ein Film voll ironischer Miniaturen von "Good Bye, Lenin"-Regisseur Wolfgang Becker mit seinem bewährten Star Daniel Brühl.

Schauspieler Erwin Geschonneck
Widerstand und Anpassung - Überlebensstrategie
(dra) - Er war einer der profiliertesten Schauspieler der DDR. 1987 sprachen der damals 80-jährige Schauspieler Erwin Geschonneck und der 31-jährige Autor Thomas Heise über Widerstand und Anpassung. Es ging ums Überleben im Lager Dachau, um Macht und Ohnmacht und ums Sauberbleiben, um den Pakt Hitlers mit Stalin, von dem der Kommunist im KZ erfahren hatte.

Schauerromantik in Wien
Heinrich Marschners Oper "Hans Heiling"
(dra) -Das Theater an der Wien hat eine vergessene Oper wiederentdeckt: "Hans Heiling" von Heinrich Marschner ist nicht nur ein Stück voller Geheimnisse und Abgründe, sondern kann auch als Schlüsselwerk der Musiktheatergeschichte verstanden werden.

TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer



Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Ehrung des Reformators
Luther erhält einen Platz in Rom
(dra) - Für Martin Luther war Rom "eine Bestie", für das Oberhaupt der katholischen Kirche war der Reformator hingegen der "Antichrist" schlechthin. Doch jetzt benennt die Stadt Rom einen Platz nach Luther. Eine kleine ökumenische Sensation.

Margot Käßmann

Haben Zweifel Ihren Glauben verändert?
(dra) - Sie war die erste weibliche EKD-Chefin, heute ist Margot Käßmann Botschafterin für das Reformationsjubiläum 2017. Wir haben mit ihr über Luthers Sprachkraft und seinen Judenhass, ihr neues Buch und Angriffe auf die eigene Person gesprochen.

Flüchtlinge als Chance
Die Stunde der Zivilgesellschaft
(dra) - Man muss den Flüchtlingen eine langfristige Perspektive in Deutschland bieten, findet Florian Goldberg. Denn die Vergangenheit habe gezeigt, dass Menschen, die in ständiger Unsicherheit leben, nie richtig ankommen. Das werde zwar nicht leicht, aber: "Es gibt immer etwas zu lösen".

Das Kalenderblatt für den
261. Jahrestag bzw. den 735.861. abendländischer Zeitrechnung.

Herbst
in
Valley

(c) Lüdde



... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages lieferte Carl Wilhelm Macke

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia