Medienticker

Hereinspaziert, klicken und liken!

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
24.08.2015. Ronnie Grob über den Journalismus im Internet - Flüchtlingspolitik: Nils Markwardt über Kant, Adorno & Derrida an der Grenze mit Seehofer & Heidegger - Umgang mit der Zeit: Rüdiger Safranski & das schwarze Loch - E-Books lesen: Allein mit dem Text, getrennt vom Buch - Wolfram Weimer kauft das Debatten-Magazin The European - Navid Kermani im Interview: Unterdrückte Tradition kehrt als Zombie zurück.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Wie schwer es ist, hilflos zu sein und würdig zu bleiben." (Joseph Roth)

Hinweis: Der nächste Medienticker erscheint wieder am 27. August

Heute u. a.:
Hereinspaziert, klicken und liken!
So hat das Internet den Journalismus verändert
(mw) - Viele journalistische Projekte im Internet bleiben Herzensangelegenheiten, denn Werbegelder gibt es dafür kaum. Wer Geld verdienen will, muss sich ganz auf eine hohe Zahl von Seitenaufrufen und Interaktionen in Sozialen Medien konzentrieren. Der Journalismus verändert sich dadurch. Oder schafft sich ab. Von Ronnie Grob

Flüchtlingspolitik
Denker an der Grenze
(zeit) - Ihr kommt hier nicht rein! Was passiert, wenn die Philosophen Kant, Adorno und Derrida über Asylpolitik reden? Mit Seehofer und Heidegger? Es wird ein Drama. von Nils Markwardt

Umgang mit der Zeit
Das schwarze Loch
(dra) - In der Langeweile ist die Zeit am besten sichtbar und erlebbar, sagt der Philosoph Rüdiger Safranski. Die Angst vor ihr treibe den Menschen an, aktiv zu werden, schreibt er in seinem neuen Buch. Zudem warnt er vor der Überforderung durch die globale Gleichzeitigkeit. Rüdiger Safranski im Gespräch mit Thorsten Jantschek

E-Books lesen
Allein mit dem Text, getrennt vom Buch
(faz) - Kein Leineneinband, der Bedeutung behauptet. Aber auch kein Bücherschrank mehr, der etwas von uns zeigt. Warum das Lesen von E-Books beglückend sein kann, aber doch etwas fehlt. von Fridtjof Küchemann

Ex-Cicero-Chef Wolfram Weimer kauf
t
das Debatten-Magazin The European
(mee) - The European hat doch noch einen neuen Eigentümer gefunden: Nachdem der Inhaber Bernd Förtsch den Mitarbeitern des Debatten-Magazins vor knapp vier Wochen gekündigt hat, wird es zumindest für die Marke weitergehen. Käufer ist Cicero-Gründer und Medienunternehmer Wolfram Weimer.

Eric Jarosinski: "Nein. Ein Manifest"
Todtraurige Witze gegen den Pflicht-Optimismus
(dra) - Wir leben in einer "Tyrannei des Ja", meint der amerikanische Philosoph und Germanist Eric Jarosinski. Zu sehen etwa beim alternativlosen "Like"-Daumen sozialer Netzwerke. Auf Twitter hat er sich erfolgreich der Negation verschrieben. Nun erscheint eine Auswahl der Texte als Buch: verzweifelt und hoch komisch.

Navid Kermani im Interview
Unterdrückte Tradition kehrt als Zombie zurück
(fr) - Der Islam biete gegenwärtig ein "verheerendes und fürchterliches Bild", sagt Navid Kermani, Orientalist, Schriftsteller und Friedenspreisträger 2015, im FR-Interview. Ein Gespräch über westöstliche Entwicklungen, die abstoßende Wirkung von Morgenandachten im Radio und Kermanis neues Buch "Ungläubiges Staunen".

+ Theater-Nachtkritik
Vom Industriewagon zum Proust-Sektsalon
"Die Franzosen" auf der Ruhrtriennale in Gladbeck
(nt) Krzysztof Warlikowski geht bei der Ruhrtriennale mit Marcel Proust
auf die Suche nach der verlorenen Zeit
Die ultimative Flucht

"Die Show. Ein Millionenspiel um Leben und Tod" in Dortmund
(nt) Kay Voges mixt sich am Theater Dortmund aus den Tiefen der
deutschen Fernsehgeschichte eine wilde Mediengroteske
Aug" in Aug" mit den Zombies

"Orfeo" auf der Ruhrtriennale in Essen
(nt) Bei der Ruhrtriennale lassen Susanne Kennedy, Suzan Boogaerdt und
Bianca van der Schoot ihre Zuschauer durch die Kleinbürgerhölle gehen
Mutmaßungen über Neda

"Hearing" beim Zürcher Theaterspektakel
(nt) Der iranische Regisseur Amir Reza Koohestani macht die Zuschauer zu
Komplizen eines Verhörs

Musiktipp I für den Abend
20.03 Uhr - DeutschlandradioKultur - In Concert "Elina Duni Quartet"
Roter Salon der Volksbühne Berlin, Aufzeichnung vom 31.05.2015

Musiktipp II für den Abend
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - Musik-Panorama "Scelsi revisited"
"TonLagen Hellerau 2014"

Hörtipp I für den Abend
20.03 Uhr - Bayern2 - Hörspiel
"Bei unserer Lebensweise ist es sehr angenehm ..."

Hörtipp II für den Abend
23.05 Uhr - ARD Radiofestival - "Das Gespräch"
"Der Bassist Eberhard Weber" im Gespräch mit Heidi Eichenberg

Weitere TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Montag

Heidenau, Leserinnen, Youtuber

Die Medienauslese
(6v9) - von BILDblog
1. Was Medien aus #Heidenau lernen können (marckrueger)
2. Hereinspaziert, klicken und liken! (medienwoche)
3. Wenn sich Männer nicht mitgemeint fühlen (blogs)
4. Letters: Mario Vargas Llosa Responds (nytimes)
5. Nehmt Youtuber ernst! (tagesspiegel)
6. Vermutlich Rechte (twitter)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 24. August 2015

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Polnisch müsste man können!
In der taz erzählt Mohammad Rasoulof, wie man im Iran einen Film dreht. Die SZ lernt in der New Yorker Sneakers-Ausstellung, wie sich der Turnschuh im Lauf der Zeit in einen Schwellkörper verwandelte. Rue89 geiert das kooperative Potenzial der Soundcloud, das von der Musikindustrie bedroht wird. Krzysztof Warlikowskis Stück "Die Franzosen", eine Bearbeitung von Prousts "Recherche", riss die Theaterkritiker vom Stuhl.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Mehr Wunden versorgen
Die IS-Milizen haben mit der Zerstörung Palmyras begonnen, der Baalschamin-Tempel ist gesprengt worden, berichten die Medien. Der Economist thematisiert die andauernde Sklaverei in muslimischen Ländern. Die SZ erzählt, was die DDR mit der Pille bezweckte. Die Flüchtlingskatastrophe sorgt nach wie vor für viele Debatten. Die NZZ fragt sich, warum wir mit beiden Gehirnhälften schlafen.

Verlage

Haufe legt im Umsatz rund zehn Prozent zu
(bm) - Die Haufe Gruppe hat im abgelaufenen Geschäftsjahr rund 292 Millionen Euro erwirtschaftet, dies entspricht einem Wachstum gegenüber dem Vorjahr von knapp zehn Prozent.

Büchersammler

Verstehen ist etwas sehr Relatives
(faz) - Seit Jahrzehnten sammelt Gundel Mattenklott Kinderbücher. In der Bilderbuch-Bibliothek der Professorin für Musisch-Ästhetische Erziehung haben die wildesten Kinderträume Platz. Von Felicitas von Lovenberg

Gerichtsverfahren wegen Club-Aus
Richter empfiehlt Bertelsmann-Verpächtern Vergleich
(brp) - Können die Bertelsmann-Verpächter das angekündigte Ende des Buchclubs verhindern? Wohl nicht. Aber die juristische Lage in dem Verfahren um "verpachtete" Club-Mitglieder ist verzwickt. Das erklärte der Richter in der mündlichen Verhandlung zur Klage der früheren Vertriebspartner gegen die Club-Schließung.

Plagiat
Der große Texraub
(faz) - Dem Schriftsteller Tex Rubinowitz wird vorgeworfen, von Wikipedia abgeschrieben zu haben. Es ist die Angst vor Copy & Paste als Krankheit unserer Zeit. von Robin Detje

+ Literatur online
Andreas Maiers "Der Ort"
Die zärtlichste Entfremdung, seit es Heimatromane gibt
(faz) - Andreas Maier setzt seine erzählerische Chronik der Wetterau fort: Im jüngsten Band "Der Ort" geht es um erste Liebe in den achtziger Jahren und den besonderen Moment, in dem Posieren beginnt.

Herbstlektüre
Starke Frauen sind das Gesetz
(faz) - Sechs erstaunliche Bücher machen diesen Herbst zu einem Lesefest. Und das sind nicht einmal die erwartbar gewichtigen Romane großer Autoren. Von Felicitas von Lovenberg

Wimmelbuch-Zeichner

"Mir kommt es nicht auf die heile Welt an"
(sz) - Illustrator Ali Mitgutsch wird 80 - und erzählt vom Ursprung der Wimmelbilder, pieselnden Mädchen und seiner einsamen Reise an die Nordsee.

+ Literatur im Hörfunk
"Tumor Linguae" von Eugeniusz Tkaczyszyn-Dycki
(dra-audio) - Rezensiert von Carsten Hueck (05:31 Min)




Kulturtipps
(dra-audio) - 24.08.2015

IT-News

Netzpolitik.org-Affäre
Karlsruhe gibt Verfahren nach Berlin ab
(hei) - Die weiteren Ermittlungen um mögliche Verletzung von Dienstgeheimnissen übernimmt die Berliner Generalstaatsanwaltschaft. Derweil wurde bekannt, dass das Bundesinnenministerium stärker als bisher bekannt in die Affäre eingebunden war.

Audience Plattform
Twitter öffnet Werbenetzwerk für alle Kunden
(hor) - und fügt Bewegtbild hinzu. - Im vergangenen Jahr rief Twitter sein Publisher Network ins Leben. Ausgewählte Werbungtreibende konnten seither mobile Kampagnen auch außerhalb von Twitter fahren. Nun bekommt das Netzwerk ein Update und wird im selben Zuge in Audience Platform umbenannt. von Ingo Rentz

Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Überstunden
Arbeiten bis zum Umfallen
(sp) - Wer viele Überstunden macht, hat ein deutlich höheres Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden. Das zeigt eine umfassende Analyse mit Daten von rund 600.000 Menschen.

TV/Radio, Film + Musik-News

Radio
Mit Zückerchen
(sz) - Valerie Weber kam vom Privatfunk zum WDR und will nun das Radioprogramm umkrempeln. Ihre Pläne könnten noch für mächtig Ärger sorgen.

Musiker-Hobbys
Stricken mit Weezer
(sp) - Auch Musiker pflegen Hobbys. Wer es sich leisten kann, sammelt Sportwagen, baut Wein an oder begeistert sich für Modelleisenbahnen. Und Rivers Cuomo von Weezer strickt gerne. Von Christoph Dallach

TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Vermöbelt
Karasek über Ikea
(faz) - Dieses Buch geht uns alle an: Kritiker Hellmuth Karasek knöpft sich eines der Standardwerke in deutschen Wohnzimmern vor. Und findet viele Schwächen zwischen vereinzelten poetischen Momenten. Von Ursula Scheer

Das Kalenderblatt für den
236. Jahrestag bzw. den 735.836. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages lieferte Carl Wilhelm Macke

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia