Medienticker

Hassbürger & die Meinungsfreiheit

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
11.08.2015. Aktualisiert: Zweifel im Justizministerium an der geplanten Vorratsdatenspeicherung & der Verfassungsschutzes plant massenhafte Überwachung sozialer Netzwerke - IVW-Juli-Analyse: Wahnsinns-Monat für die deutsche Online-Nachrichten-Branche - Adblocker: Multi-Milliarden-Gefahr für die Medien - Eine Kapitulationserklärung: Der Blogger Heinrich Schmitz wird bedroht & gibt auf - Netzpolitik.org: Sind die Blogger überwacht worden? + Alexander Glasunow: Musiker der jungen russischen Schule.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Welch ein Sommer! Ich denke Sie mir im Zimmer sitzend, mehr Omelette als Mensch." (Friedrich Wilhelm Nietzsche)

Aktualisiert: +12.45 Uhr

Heute u. a.:
Zweifel im Justizministerium
an der geplanten Vorratsdatenspeicherung
(hei) - Bundesjustizminister Heiko Maas behauptet immer wieder, dass der neue Vorstoß zur Vorratsdatenspeicherung mit der höchstrichterlichen Rechtsprechung vereinbar sei. Doch seine Mannschaft steht offenbar nicht hinter ihm.
+ Pläne des Verfassungsschutzes
Massenhafte Überwachung sozialer Netzwerke
(dra) - Der Wirbel ist groß, die Ermittlungen wegen Landesverrats sind inzwischen eingestellt: Doch was steht eigentlich in den bei Netzpolitik.org publizierten Papieren? Manfred Kloiber hat sich die Unterlagen des Bundesamts für Verfassungsschutz genauer angesehen.

IVW-Juli-Analyse
MSN verlässt die Top10, starkes Debüt für WetterOnline-Apps
(mee) - Einer der Großen der Branche, Microsofts Website MSN, im Juni mit fast 90 Mio. Visits auf Platz 11 des Angebots-Rankings, verlässt die IVW. Neu dabei sind hingegen die WetterOnline-Apps - mit gigantischen Zahlen. Ohnehin gehört das Wetter zum Trafficbringer des Monats, ganz vorn bleibt das T-Online-Konglomerat.
n-tv, FAZ und RP Online größte Gewinner
(mee) - Wahnsinns-Monat für die deutsche Online-Nachrichten-Branche. Fast 1,5 Milliarden Visits erzielten die rund 225 von MEEDIA als News-Angebot klassifizierten Marken im Kuli laut IVW - so viele wie nie zuvor. Rekorde gab es u.a. für Focus, n-tv, Welt, FAZ, Handelsblatt, Express und RP Online - gegen den Trend deutlich verloren hat einzig stern.de.

Adblocker
Multi-Milliarden-Gefahr für die Medien
(mee) - Das Geschäftsmodell der meisten Medienmarken wird im Web mittlerweile von zwei Seiten angegriffen. Zum einem sind noch immer die meisten Informationen und Inhalte frei zugänglich. Zum anderen setzen immer mehr Nutzer Adblocker ein und nehmen den Verlagen so die Chance, wenigsten über die Vermarktung Einnahmen zu generieren. Eine neue Studie beziffert die so eingebüßten Einnahmen auf 21,8 Milliarden US-Dollar.

Eine Kapitulationserklärung
Rechte Hassbürger & Meinungsfreiheit
(tages) - Ein Blogger gibt auf, weil er und seine Familie massiv bedroht wurden. Die Erklärung von Heinrich Schmitz, Ex-Kolumnist von The European und ehemaliges Mitglied der Initiative #HeimeOhneHass, im Wortlaut.
Gespräch mit
(dra) - Heinrich Schmitz zum Nachhören:

Kommentar von Anja Reschke zu Flüchtlingen
Gefälschte Facebook-Seite sorgt für Aufsehen
(fr) - Eine Facebook-Seite erweckt den Eindruck, Facebook habe den vielbeachtete Flüchtlings-Kommentar der Journalistin Anja Reschke gelöscht. Noch während sich die Empörung im Netz aufbaut, stellt sich heraus, dass es sich um eine gefälschte Facebook-Seite handelt.

Alexander Glasunow
Musiker der jungen russischen Schule
(dra) - Der russische Komponist Alexander Glasunow gilt als Klassiker der Belle Epoque. In einer Zeit voller gesellschaftlicher Umbrüche setzt er auf musikhandwerkliche Vollendung. Am 10. August 1865, vor 150 Jahren, wurde er geboren.


"Landesverrat"
Ermittlungen gegen netzpolitik.org eingestellt

(dlf) - Den Journalisten von netzpolitik.org wurde "Landesverrat" vorgeworfen, die Kritik an den Ermittlungen des Generalbundesanwalts war groß. Am Montag sind die Ermittlungen offiziell eingestellt worden. Die Ermittlungen gegen die Informanten gehen jedoch weiter.

Netzpolitik.org
Sind die Blogger überwacht worden?
(fr) - Die Journalistenverbände begrüßen die Einstellung der Ermittlungen wegen Landesverrats gegen Netzpolitik.org. Nun fordern sie Aufklärung darüber, ob die Blogger von den Behörden überwacht und abgehört wurden.

Perlentaucher-Debatte

Literaturkritik nur noch im Netz?
(pt) - Wenn Literaturkritik eine Zukunft hat, dann im Netz - wenn auch in Form einer Zeitung. Ein Appell von Wolfram Schütte - und eine Perlentaucher-Debatte. Überblick über alle Artikel. Aktualisiert
Reader"s Corner
Im Netz ist jeder Leser ein Kritiker
(dra) - Sie heißen Literaturcafé, Schöneseiten, Buzzaldrins Bücher - oder auch einfach Literaturen: Jenseits der klassischen Feuilletons sind Blogs dabei, die Karten der Literaturkritik neu zu mischen.

WLAN-Pakete holen
Kamera-Drohne vom Himmel
(hei) - Die Kamera-Drohne Bebop von Parrot lässt sich mit geringem Aufwand zum Absturz bringen oder entführen, wie ein Sicherheitsforscher auf der Hackerkonferenz Defcon vorgeführt hat.

Google-Alphabet
Google wird zur Alphabet-Tochter
(turi2) - Google pflanzt Alpha-Beet: Google krempelt seine Firmenstruktur um und macht sich selber zur 100%-igen Tochter der neuen Holding Alphabet. Die beiden Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin geben das operative Geschäft bei Google an Sundar Pichai ab, seit Oktober 2014 Produktchef von Google, und werden oberste Chefs von Alphabet.

TV-Tipp für den Abend
22:45 Uhr - Bayerisches FS - Musiksommer
Auf Tour mit J. J. Cale - To Tulsa and Back


Weitere TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Dienstag

Blogger, PR, Troll-Nähkästchen
Die Medienauslese
(6v9) - von BILDblog
1. Eine Kapitulationserklärung (tagesspiegel)
2. How one journalist found hidden code (onlinejournalismblog)
3. Die vermeintliche Wahrheit (message-online)
4. A look behind the scenes of a NYT mobile alert (niemanlab)
5. Grauzone mit Abmahnrisiken (ltol)
6. 10 Former Internet Trolls (kotaku)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 11. August 2015

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Familienfest im Grünen
Ohne Zigarette lässt es sich schlecht in einen Technologie-Wissenszustand anno 1966 versetzen, lernt der Standard in einer Ausstellung über die Kollaboration von Ingenieuren und Künstlern. Die taz liegt barfuß auf einer uckermärkischen Wiese und plaudert mit Schriftstellern. Die Musikkritiker heben mit der Doom-Metal-Band Sunn O))) ab in erikative Sphären.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Immer noch manche Perle
Google lernt das Alphabet, unter anderem mit Sundar Pichai. Mashable stellt ihn vor. Die NZZ beschreibt, wie syrische Flüchtlinge die Kulturszene von Istanbul bereichern. Die taz besucht die jüdische Gemeinde in Dnipropetrowsk, die ukrainisch bleiben will. In der FAZ macht Thomas Frickel von der AG Dok einen Vorschlag für ein öffentlich-rechtliches Modell jenseits der Anstalten. Der Streit um das Kulturgutschutzgesetz zeigt vor allem eines, meint die taz: In Deutschland gibt es keine Mäzene, die diesen Namen verdienen.

+ Nachruf
Utta Danella ist tot
(sp) - Mit über 70 Millionen verkauften Büchern galt sie als eine der erfolgreichsten deutschsprachigen Autorinnen: Wie jetzt bekannt wurde, ist Utta Danella mit 95 Jahren gestorben.
Hiltrud Häntzschel über Utta Danella
In: Killys Literaturlexikon (2009)

Kriegsreporter
"Soll ich auf die schießen, damit Sie was zu filmen haben?"
"Ach, okay, warum nicht."

(nigg) - Die Kriegsreporterin Kitty Logan war frustriert. Sie war nun schon eine Weile im Osten der Ukraine unterwegs gewesen, hatte aber statt Kämpfen bloß verlassene Haustiere filmen können. Endlich hatte sie Glück und fand eine Gruppe von separatistischen Kämpfern an der Front, ihre ukrainischen Gegner auf der anderen Seite eines offenes Feldes.

NZZ
Neue Wochenend-Beilage
(per) - Der Bund "Bildung und Gesellschaft", der der Zeitung jeden Montag beilag, wird eingestellt. Dafür kommt "Wochenende". - Die Beilage "Bildung und Gesellschaft" der "Neuen Zürcher Zeitung" erschien am Montag zum letzten Mal. Dafür liegt der NZZ ab 21. August jeden Freitag der Bund "Wochenende" bei.

Literatur-Spiel
Schreiben wie Mommsen, Orwell und Isherwood
(dra) - Kennen Sie das Lexikonspiel? Dabei erfinden die Mitspieler fiktive Erklärungen zu Fremdwörtern. Ähnlich funktioniert "Mimikry - Das Spiel des Lesens": Der erste Satz eines Buches wird diktiert und dann müssen die Mitspieler den ersten Absatz neu schreiben. Auch die "Römische Geschichte" von Theodor Mommsen kam schon dran.

+ Literatur online
Jürgen Bauer
"Was wir fürchten"
(bml) -"Just because you"re paranoid doesn"t mean they"re not after you." Nach diesem berühmten Zitat des Romans "Catch-22" von Joseph Heller verfährt der Roman "Was wir fürchten" von Jürgen Bauer. Sein zweites Buch ist wie bereits sein Debüt "Das Fenster zur Welt" im Wiener Septime Verlag erschienen.

Ben Fountain
Auf Abenteuerreise in Entwicklungsländern
(gue) In seinen Band mit Erzählungen "Kurze Begegnungen mit Che Guevara" schreibt Ben Fountain in einem blumigen Stil vom Alltag weißer, privilegierter Amerikaner in Krisengebieten. Von Isabella Caldart

Wimmelbuch-Zeichner Mitgutsch
"Ich will nicht, dass meine Bücher grunzen"
(sp) - Nerven Sie sprechende, hupende und singende Kinderbücher? Es besteht noch Hoffnung. Denn Autor Ali Mitgutsch stellt klar: Seine berühmten Wimmelbücher wird es gedruckt nicht mit Ton geben.

Rodrigo Díaz Cortez
Der Staub des Vergessens
(gue) Der jüngste Roman des Chilenen Rodrigo Díaz Cortez »Der mieseste aller Krieger« ist ein wichtiges Werk. Mit einem Hauch des magischen Realismus Lateinamerikas zeichnet Cortez eine Geschichte, die so unzugänglich, eigenwillig und erstaunlich ist wie die Atacamawüste selbst. Von Mirjam Schmitt

Friedrich Ani
Nackt in der Kälte, der Erbärmlichkeit bewusst
(sp) - Ein pensionierter Kommissar, den ein ungelöster Fall einholt: Nach seiner äußerst erfolgreichen "Süden"-Reihe führt Friedrich Ani in "Der namenlose Tag" einen neuen Ermittler ein. Das Grauen ist immer noch still - und dadurch umso brutaler. (s. a. die Bücherschau)

Ari Turunen
Kulturgeschichte der Arroganz
(sp) - Von Napoleon bis Van Halen: Der Wissenschaftsjournalist Ari Turunen hat eine Kulturgeschichte der Arroganz geschrieben. Ein passables Buch, dessen größte Leistung darin besteht, diese Spitzenrezension zu ermöglichen.

Heinz Reins "Finale Berlin"
Ein emotionales Berserkerwerk
(bgl) - " ...zunächst fast noch behäbig daherkommend, sprüht es am Ende vor Grauen. Es ist ein Berlin-Roman, anders und doch zugleich auf eine merkwürdige Art und Weise ähnlich dem Döblin-Werk, nicht nur, wenn es um den Alexanderplatz geht. Ein Buch, das ungeachtet seiner durchaus vorhandenen literarischen Schwächen zu einem der wichtigsten Bücher über den Zweiten Weltkrieg in deutscher Sprache gezählt werden muss ..." von Gregor Keuschnig - (s. a. die Bücherschau)

+ Comic online
Der Wal im Wohnzimmer
Flix und seine "Schönen Töchter"
(dra) - Das Wort "Comic" kommt eigentlich von komisch, lustig, witzig - daran erinnert der Berliner Zeichner Felix Görmann alias Flix mit seiner preisgekrönten Serie "Schöne Töchter". Sie widmet sich vor allem den paradoxen Momenten von Paarbeziehungen.

+ Literatur im Hörfunk
Dana Grigorceas
Auf den Straßen von Bukarest
(fr) - Dana Grigorceas satirischer, hellwacher Vorwenderumänien-Roman "Das primäre Gefühl der Schuldlosigkeit" versteht sich auf Details in der Wahrnehmung, auf das tückische Element im scheinbar harmlosen Drauflos-Erzählen und auf kleine und große Späße.

Mira Gonzalez

Poetischer Flirt mit dem Zeitgeist
(dra) - Ihre Gedichte sind abgründig und philosophisch überhöht, herzzerreißend traurig und herzzerreißend komisch zugleich. Die US-Autorin Mira Gonzalez fängt das Lebensgefühl einer ganzen Generation ein.

Kulturtipps
(dra-audio) - 11.08.2015

IT-News

Pranger im Internet
Feuert die Idioten nicht!
(sp) - In den sozialen Medien regiert die sofortige Empörung - da kann ein einziger dummer Satz schnell den Job kosten. Dabei sollten Arbeitgeber mit Augenmaß strafen und gelassen abwarten, bis der Shitstorm vorüberzieht. Ein Kommentar von Fabian Reinbold

Über Preise, Downloads und OVs
Amazon experimentiert bei (Prime) Instant Video
(dwdl) - Mit exklusiven Premieren wie "The Affair" und eigenen Serien positioniert Amazon seinen Streaming-Dienst inzwischen aktiver als Netflix-Killer. Der Jahrespreis ist niedrig. Allerdings holt man sich das Geld von Serien-Fans an anderer Stelle zurück.

DEF CON
Kopierschutz und Computersicherheit vertragen sich nicht
(zeit) - Autor Cory Doctorow will Kopierschutzsysteme abschaffen. Denn wenn deren Umgehung illegal ist, laufen IT-Sicherheitsforscher permanent Gefahr, gegen Gesetze zu verstoßen.

Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Neuer Tarifvertrag für
GagenarbeitnehmerInnen beim br
(bjv) - Worauf Gagisten achten müssen und der Vertrag zum Download

Hochschulen in den USA

Studenten wehren sich gegen freie Lehre
(dra) - Immer öfter ziehen amerikanische Universitäten der freien Lehre Grenzen - meist auf Verlangen von Studenten, die vor unbequemen Ideen verschont bleiben wollen. Damit forderten diese nichts anderes als Zensur, kritisiert Sabina Matthay.

Wieviel hadde dudde noch
Brainpool steht (angeblich) vor dem Nichts.
(turi2) - Die TV-Produktionsfirma Brainpool leidet massiv unter dem Karriere-Ende von Stefan Raab und hat für das kommende Jahr erst einen Auftrag. Brainpool-Anwalt Gerd Schwam­born stellt die Firma als quasi "arbeitslos" dar, berichtet "Bild am Sonntag". Dahinter könnte aber auch Kalkül stecken. Seit Raabs Ankündigung zankt sich Brainpool vor Gericht mit 51 gekündigten Mitarbeitern.

TV/Radio, Film + Musik-News

Der Stilzauberer
Wiederentdeckung von Paul Juon
(sp) - Von Salonmusik bis Spätromantik: Der Komponist Paul Juon verstand sich meisterhaft darauf, Musik unterschiedlicher Stilarten zu verbinden. Jetzt versammelt eine CD seine pointierten Kammermusik-Werke. Von Werner Theurich


Frage des Tages

Ist Filmen die neue zivile "Waffe"?
(dra) - Webcams im Straßenverkehr kommen immer mehr zum Einsatz ebenso wie Bodycams bei Polizisten. Unsere Frage lautet: Wohin führt all diese Filmerei? Zu mehr Sicherheit?

Musikermuseum in Heide
Wo Brahms" Wurzeln lagen
(dra) - In Heide befindet sich das nördlichste Musikermuseum Deutschlands, das Brahms-Haus. Der Komponist, Pianist und Dirigent Johannes Brahms wurde dort zwar nicht geboren, aber sein Vater ist dort aufgewachsen und zum Musiker ausgebildet worden.

Amy Schumer
Die Dildo-Duellantin
(zeit) - Die Schauspielerin Amy Schumer hat einen politisch inkorrekten und ziemlich versauten Humor. Gut so! Es verleiht ihrem Status als feministische Leitfigur Glaubwürdigkeit. von Marietta Steinhart

Neues Album von Gloria
Die melancholische Seite des Pop
(dra) - TV-Entertainer Klaas Heufer-Umlauf ist als Satiriker bekannt. Zusammen mit Mark Tavassol zeigt er sich als Indiepop-Duo Gloria von seiner nachdenklichen Seite. Ein Gegensatz sei die Arbeit als Musiker und Showmaster trotzdem nicht, sagt er.


TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Buchheim Museum
Künstler als Kinder - Kinder als Künstler
(buch) - Paperworlds - Ausstellung im Buchheim Museum 4. Juli bis 18. Oktober 2015 - "Eine Hommage an die kindliche Phantasie. Sie setzt sich aus zwei Teilen zusammen. Der erste Teil im Grafikkabinett besteht aus der Ausstellung PAPERWORLDS, die zuvor bereits in Thomas Olbrichts me Collectors Room in Berlin gezeigt wurde. Die Kuratorinnen Valeska Hageney und Sylvia Volz haben Kinderzeichnungen heute bekannter zeitgenössischer Künstler zusammengetragen. Ihre Präsentation richtet unsere Aufmerksamkeit auf kindliches Schaffen, aus dem sich später professionelles künstlerisches Arbeiten entwickeln sollte."

Schuldenkrise
Deutschland profitiert selbst bei Griechenland-Pleite
(zeit) - "Schlechte Nachrichten in Griechenland waren gute Nachrichten in Deutschland": Laut einer Studie hat Deutschland in der Eurokrise bislang 100 Milliarden Euro gespart.

Das Kalenderblatt für den
223. Jahrestag bzw. den 735.823. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages lieferte Carl Wilhelm Macke

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia