Medienticker

Schatten an der Wand

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
04.08.2015. Wurde die Website der Bundesanwaltschaft gehackt? - BitDefender: Erpressungsversuch mit Nutzer-Daten - Der schmale Grat: Schleichwerbung im Netz - Es wird Zeit diese ätzende Presse-Junket-Kultur zu beenden. Aber wie? - Begnadeter Schweiger: Über ein verunglücktes Walser-Interview - Begegnungen mit Buschteufeln & Blitzemachern: Sigrid Löffler über Graham Greenes Reiseberichte - Musikgeschmack & Denkstil: Macht Klassik einfühlsam? + Die Schönheit der Ruhe: Der Jazzpianist Martin Tingvall.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Ich schwenke meinen Hut, grüße Sie recht herzlich und wünsche Ihnen einen guten Sommer." (Kurt Tucholsky)

Heute u. a.:


Hackerangriff

Website der Bundesanwaltschaft gehackt

(zeit) - Die Onlinepräsenz von Generalbundesanwalt Harald Range ist teilweise nicht mehr erreichbar. Ein Zusammenhang zum "netzpolitik.org"-Fall wird untersucht.


BitDefender gehackt

Erpressungsversuch mit Nutzer-Daten
(hei) - Ein Hacker hat Nutzer-Namen und Passwörter von BitDefender-Kunden kopiert und den Anbieter erpresst.

Es wird Zeit,
diese ätzende Presse-Junket-Kultur zu beenden.
(rv) - Aber wie? - Die Schauspielerin Cara Delevigne hat ein Interview gegeben, in dem sie sich nicht mehr zurückhalten konnte. Die Tatsache, dass die Moderatoren und die Moderatorin einer stets-fröhlichen Morgenshow aus Sacramento sie nicht nur fragten, ob sie denn auch das Buch gelesen habe, auf dem der Film Paper Towns (deutsch: Margos Spuren) basiert, sondern auch, ob sie sich schlecht konzentrieren kann, weil sie so viel arbeitet, muss ihr am Ende des Promotion-Zyklusses für den Film einfach den Rest gegeben haben.

Begnadeter Schweiger
Über ein verunglücktes Walser-Interview
(baz) - Erfahrungen beim Verfassen eines Interviews - Wie wir Martin Walser im Sommer zum Gespräch getroffen und die Grenze des Sagbaren ausgelotet haben Von Benedict Neff &Erik Ebneter

Perlentaucher-Debatte

Literaturkritik nur noch im Netz?
(pt) - Wenn Literaturkritik eine Zukunft hat, dann im Netz - wenn auch in Form einer Zeitung. Ein Appell von Wolfram Schütte - und eine Perlentaucher-Debatte. Überblick über alle Artikel. Aktualisiert
Reader"s Corner
Im Netz ist jeder Leser ein Kritiker
(dra) - Sie heißen Literaturcafé, Schöneseiten, Buzzaldrins Bücher - oder auch einfach Literaturen: Jenseits der klassischen Feuilletons sind Blogs dabei, die Karten der Literaturkritik neu zu mischen.

Reisebericht von Graham Greene
Begegnungen mit Buschteufeln & Blitzemachern
(dra) - 1935 machte sich Graham Greene auf, die weißen Flecken auf der Landkarte Liberias zu erwandern. Hier entdeckte der britische Autor das Thema seiner zukünftigen Romane: die spätkoloniale Realität in den trägen, traurigen Tropen, im verdämmernden britischen Empire. Von Sigrid Löffler

Der schmale Grat
der Schleichwerbung im Netz
(um) - Nur weil man Schleichwerbung jetzt Native Advertising, Blogger Relations oder Content Marketing nennt, ist sie deshalb nicht legal. Wird man von einer Aufsichtsbehörde oder einem Konkurrenten ertappt, kann es sogar sehr schnell schmerzhaft teuer werden. Rechtsanwältin Nina Diercks beleuchtet in ihrem Gastbeitrag den schmalen Grat der "unauffälligen Werbung" und erklärt die aktuelle Rechtslage und Rechtssprechung. Von Nina Diercks

Die Schönheit der Ruhe
"Distance" von Martin Tingvall
(dra) - In der Jazzszene wird Martin Tingvall für seine starken Melodien gefeiert. Lange war der schwedische Pianist als Trio unterwegs, mit seinem Album "Distance" ist er als Solist auf der Suche nach Entschleunigung.


Musikgeschmack & Denkstil
Macht Klassik einfühlsam?
(faz) - Was wir hören, formt unser Denken, behauptet eine psychologische Studie. Die Musiksoziologin Melanie Wald-Fuhrmann erklärt, warum das nur ein Bruchteil der Lösung ist.

Weitere TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Dienstag

Pressejunkets, versteckte Gruppen, Sommerlochtiere
Die Medienauslese
(6v9) - von BILDblog
1. - Ätzende Presse-Junket-Kultur (realvirtuality)
2. - Hidden journalism-related social media group (poynter)
3. - Schleichwerbung im Netz (upload-magazin)
4. - Wie weiter mit Twitter (konradlischka)
5. - Mein Tagebuch, Polka und der Landesverrat (juramama
6. - Tiere gehen immer (dradiowissen)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 04. August 2015

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Dieses Ozeanische
Im Wiener Kurier erklärt Franz Welser-Möst, warum der derzeit beste italienische Tenor wohl nie ein Star wird. Im Freitag protestiert der Filmhistoriker Dirk Alt blass vor Entsetzen gegen die Zerstörung originaler Filmdokumente durch das Bundesfilmarchiv. Der Schriftsteller Thomas Meinecke (Freitag) und die Historikerin Marion Detjen (114) erklären, warum sie FeministInnen sind. Die taz bewundert den unstillbaren Zorn der Malerin Joan Mitchell. The Quietus hört Cashmere Radio aus Lichtenberg.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Die Balzstimme des Hahnes
Im Tagesspiegel erklärt die Autorin Amanda Michalopoulou, warum es auf Naxos gerade so gut läuft. Die israelisch-jüdische Debatte über Berlin geht weiter: In der Welt findet der Philosoph Omri Boehm gute Gründe dafür, in Berlin für ein besseres Israel einzutreten. Die Schweiz am Sonntag erzählt, wie honorige Schweizer Bürger einst der fast bankrotten DDR halfen. Und die FAZ fragt mit Blick auf Netzpolitik: soll nun auch noch jeder "selbsternannte Blogwart" Pressefreiheit genießen?

literaturport.de
Ein schöner Hafen der Literatur
(blz) - Von diesem Berliner Hafen aus kann man mit Schriftstellern durch die Stadt flanieren und durch Deutschland schippern. Hier zwitschert und plätschert es. Die Grimme-Online-Award-prämierte Webseite Literaturport.de ist nach ihrem Relaunch noch vielgestaltiger, schöner und anregender. Ahoi!

Nobelpreis für ein Plagiat
Die Ruhmsucht der Sowjetunion
(faz) - Für den Roman "Der stille Don" erhielt Michail Scholochow 1965 den Literaturnobelpreis. Doch hinter dem Buch steckte nicht er, sondern ein Projekt des Geheimdienstes. Von Kerstin Holm

Das N-Wort bleibt
 "Jim Knopf"-Jubiläumsausgabe
(sp) - Der Begriff ist veraltet und rassistisch: Dennoch bleibt das N-Wort auch in der Jubiläumsausgabe des Kinderbuchs "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" enthalten.

+ Literatur online
Tagtigall
Auf der Suche nach Frankreich oder einem Wurm
(pt) - In der Sommerzeit greift man nach Büchern, die mit Vorbedacht gewartet haben. Das Lesereisen beginnt. Kurze Hinweise. Von Marie Luise Knott

Frankfurter Anthologie
Matthias Claudius: "Der große und der kleine Hund"
(faz) - Matthias Claudius wird bis heute in seinem Hintersinn unterschätzt. So geht es in dieser gereimten Fabel eigentlich um das Ende der Fabel und die Unzulänglichkeit belehrender Dichtung. Von Hans-Albrecht Koch

+ Neues auf faustkultur.de

Stefano D`Arrigo hat
(fk) - in seinem außergewöhnlichen Roman "Horcynus Lorca" mythologische Erzählungen mit den großen Krisen der Gegenwart in Verbindung gebracht und damit ein europäisches Großwerk geschaffen, in dem der kriegerische Killerwal eine Hauptrolle spielt. *Dieter Maier* schreibt, warum dieses Buch so wichtig ist.

+ Literatur im Hörfunk


Schatten an der Wand

Fotografische Spurensuche
(dra-audio) - in ehemaligen Sowjet-Kasernen. Ein Gespräch mit dem Fotografen Joachim Liebe (9:21 Min)
(ltk) - Rezension von Manfred Orlick




Zukunftsroman von Vladimir Sorokin
Drogenglück im zerstörten sowjetischen Großreich
(dra) - 2050: Die westeuropäischen Staaten liegen nach Kämpfen gegen Islamisten darnieder und im orthodox kommunistischen Moskau regiert ein Alleinherrscher. In Vladimir Sorokins "Telluria" hilft nur die Droge Tellur, das Leben im zerfallenen sowjetischen Imperium zu ertragen.

Die Dichterin Marie Noël

Der erloschene Himmel
(dra) - "Ich habe mich nie erholt von dem Anruf Gottes", schrieb die französische Dichterin Marie Noël. Ihr ganzes sprachmächtiges Werk pendelte zwischen den Polen, sich ihm nah oder auch sehr fern zu fühlen.

Kulturtipps
(dra-audio) - 04.08.2015

IT-News

Das freie Netz stirbt!
Warum tut niemand was dagegen?
(ten) - Der iranisch-kanadische Autor und Blogger Hossein Derakhshan hat sechs Jahre im Gefängnis gesessen, weil er gebloggt hat. Als er wieder entlassen wurde, war die Welt eine andere - auch im Netz. Ein nachdenklicher Rückblick und aufrüttelnder Appell für ein freies und vielfältiges Internet.

Netzpolitik.org
Unterstützer spenden 50.000 Euro
(sp) - Die Ermittlungen gegen Netzpolitik.org haben große Empörung und ebenso große Hilfsbereitschaft ausgelöst. In wenigen Tagen erhielt das Blog so viele Geldspenden wie sonst in mehreren Monaten.

Vorsicht
Gefälschte Windows-10-Email installiert Trojaner
(futur) - Wer per E-Mail ein Gratis-Update für Windows 10 angeboten bekommt, sollte vorsichtig sein. Ein im Umlauf befindliches Mail schleust einen gefährlichen Trojaner ein.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Lukrative Nebentätigkeiten  
Bundestagsabgeordnete verdienen Millionen nebenher
(t-o) - Die Abgeordneten des Deutschen Bundestags haben seit der letzten Wahl mindestens 11,6 Millionen Euro durch Nebentätigkeiten verdient. Diese Berechnung veröffentlichte die Transparenzorganisation abgeordnetenwatch.de. Top 11 gehen an die Union ...

WZ
Annette Ludwig wird stellvertretende Chefredakteurin
(kress) - Aufstieg in Wuppertal: Annette Ludwig darf sich seit 1. August stellvertretende Chefredakteurin der "Westdeutschen Zeitung" nennen. Gemeinsam mit Lothar Leuschen vertritt sie künftig Chefredakteur Ulli Tückmantel. Die 47-jährige, die seit 2014 das WZplus-Team leitet, wechselt damit in die neu gegründete WZ Content GmbH.

TV/Radio, Film + Musik-News

Konzert in Berlin
Björk im Trennungsschmerz
(dra) - Markante Stimme, epische Arrangements, extravagante Outfits: Björk tourt mit ihrem gefeierten Album "Vulnicura" durch Europa und die USA. In den neuen Songs der Isländerin geht es um ihre private Trennung. Kerstin Poppendieck war beim Konzert in Berlin - ihrem einzigen in Deutschland.


Der Film
"Er ist wieder da"
(tages) - Die Bestseller- und Erfolgssatire-Verfilmung kommt am 8. Oktober ins Kino. Regie führt David Wnendt, den Hitler der Gegenwart spielt Oliver Masucci. Jetzt gibt"s die ersten Teaser: Hitler und das Internet ...

TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Flüchtlinge
Für ein humanitäres Visum
(dra) - Mit Militäreinsätzen gegen Schlepper lässt sich die Flüchtlingstragödie nicht lösen, so Cornelia Bührle. Die Migrationsbeauftragte der katholischen Kirche Bremen plädiert vielmehr dafür, die Möglichkeiten für eine legale Einreise nach Deutschland und Europa auszubauen.

"Die Räume sind einzigartig"
Gurskys "Landscapes"
(dra) - Das Parrish Art Museum auf Long Island hat es Andreas Gursky offenbar angetan. Der Fotograf akzeptierte zum ersten Mal eine thematisch auf einen Ausschnitt seines Schaffens zugespitzte Ausstellung - und gab vor der Eröffnung sogar ein Interview dazu.
(Oben: Engadin I, 1995, Ink-jet print, 207 x 356 x 6.2 cm)

Das Kalenderblatt für den
216. Jahrestag bzw. den 735.816. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages lieferte Carl Wilhelm Macke

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia