Medienticker

"lies keine oden, lies die fahrpläne"

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
11.06.2015. Internet.org als Tor zur Welt: Facebook praktiziert den digitalen Kolonialismus - Macht der Internetkonzerne: Amerika ist abgebrannt, wir leben jetzt in Google-Land - Österreichs geplantes Leistungsschutzrecht: Noch schlechter als in Deutschland & Anke Domscheit-Berg meint: "Wer überwacht wird, ist nicht frei" - 50 Jahre "Kursbuch" oder Was Kritik heute überhaupt noch kann - "Reißzahn im Arsch der Mächtigen"? Interview mit Claus Peymann + Himmel ist hell über den Hamptons: James Salter zum 90.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Wir sind unterwegs, um unterwegs zu sein." (Michel de Montaigne)

Aktualisiert: +16:00 Uhr

Heute u. a.:
+ Ornette Coleman
Jazz Innovator, Dies at 85
(nyt) - The alto saxophonist and composer Ornette Coleman, one of the most powerful and contentious innovators in the history of jazz, died on Thursday morning in Manhattan. He was 85.


Internet.org als Tor zur Welt
Facebook praktiziert den digitalen Kolonialismus
(faz) - 1,4 Milliarden Nutzer hat Facebook im Monat, doch das reicht Mark Zuckerberg nicht: Mit Internet.org will er die rund 5 Milliarden Menschen ohne Internetzugang vernetzen. Er bringt ihnen das Internet - aber vor allem bringt er ihnen Facebook. Von Carolin Schwarz

Noch schlechter als in Deutschland
Österreichs geplantes Leistungsschutzrecht
(tp) - Auch in Österreich möchten die Presseverlage gerne von Google dafür entlohnt werden, dass das Unternehmen auf ihre Artikel hinweist. Der derzeitige Gesetzesentwurf sorgt ebenso für Unmut wie für Erheiterung
Vorratsdatenspeicherung in Deutschland
Speichern erst nach der Sommerpause
(taz) - Die Staatsspitzelei namens Vorratsdatenspeicherung muss warten: SPD-Fraktionschef Oppermann schließt die Verabschiedung bis Juli aus.
Anke Domscheit-Berg
"Wer überwacht wird, ist nicht frei"
(dra) - Netzaktivistin, Autorin, Feministin, Guerillastrickerin - Anke Domscheit-Berg ist vielseitig begabt. In Fürstenberg bestrickt sie Bäume, im Netz kämpft sie gegen den "digitalen Totalitarismus", der die "Wurzeln der Demokratie absägt."

Nach Trojaner-Angriff
Bundestag soll neues Computer-Netzwerk benötigen
(hei) - Dass unbekannte Hacker Daten von Bundestags-Computern abgezweigt haben, ist bekannt. Doch die Cyberattacke war offenbar so massiv, dass das Parlament ein völlig neues IT-Netzwerk aufsetzen muss.

Macht der Internetkonzerne

Amerika ist abgebrannt, wir leben jetzt in Google-Land
(faz) - Zu träge, zu teuer, zu innovationsfeindlich: Hat der Staat im Digitalzeitalter ausgedient? Und was passiert, wenn ein Internetkonzern sich zum Gesetzgeber und Ordnungshüter aufschwingt? Von Adrian Lobe

Ranglisten
Pressefreiheitsrankings unter der Lupe
(ejo) - Ranglisten der Pressefreiheit sorgen oft für beträchtliche Unruhe in der Politik und auch den Medien selber - meist allerdings ohne differenzierte Reflexion der Rankings. Eine Publikation der Deutsche Welle (DW) Akademie von Laura Schneider wirft nun einen kritischen und doch konstruktiven Blick auf fünf Pressefreiheitsrankings. Von Anna Carina Zappe

50 Jahre
Was Kritik heute überhaupt noch kann
(dra) - Im Juni 1965 erschien die erste Ausgabe der Zeitschrift "Kursbuch". Lange Zeit war es das wichtigste Leitmedium der 68er-Bewegung und bestimmte politische Debatten mit. Zum 50. Geburtstag fragt die neueste Ausgabe selbstkritisch: "Das Kursbuch. Wozu?".
"lies keine oden, mein sohn, lies die fahrpläne:
sie sind genauer ...
" - weiter
(Hans Magnus Enzensberger, "Verteidigung der Wölfe", 1957)
Das Kursbuch der Bahn: Letzter Halt Internet
(faz) - Der Fortschritt hat nun auch die Deutsche Bahn erreicht. Und zerstört damit die Reisephantasien einer ganzen Generation. Hans Magnus Enzensberger, der einst ein eigenes "Kursbuch" herausgegeben hatte, über das Ende einer Literatur.

Interview mit Claus Peymann
"Reißzahn im Arsch der Mächtigen"?
(dra) - Seit mehr als einem halben Jahrhundert prägt Claus Peymann als Regisseur und Intendant die deutsche Theaterlandschaft. Zuletzt beschimpfte er Berlins Kulturstaatssekretär Tim Renner und verlangte seine Entlassung. Dabei sagt er, er hätte als Intendant gern noch mehr provoziert.

James Salter zum 90. Geburtstag
Der Himmel ist hell über den Hamptons
(zeit) - "Alles, was ist", "Lichtjahre", "Ein Spiel und ein Zeitvertreib": Mit diesen Romanen hat sich James Salter in die Weltliteratur eingeschrieben. Eine Tischrede zum 90. Geburtstag

Benjamin Clementine

Die ganz neuen Leiden des jungen B.
(dra) - Kult der Gefühle: Der Sänger und Pianist Benjamin Clementine


Musiktipp I für den Abend
21.04 Uhr - RBB kulturradio - Musik der Kontinente
"News From Africa" mit Peter Rixen

Musiktipp II für den Abend
23.03 Uhr SWR2 NOWJazz "High Voltage"
"Der finnisch-amerikanische Gitarrist Raoul Björkenheim"

Hörtipp für den Abend
20.03 Uhr - Bayern2 - radioThema
"Der Sieg des Witzes über den Verstand"
"Vom Nachruhm des großen amerikanischen Erzählers Saul Bellow"

Weitere TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Donnerstag

Apple, Angst, Alfred Neven DuMont
Die Medienauslese
(6v9) - von Ronnie Grob
1. - Josef K. im Hubschrauber (taz)
2. - Pressefreiheitsrankings (de.ejo-online)
3. - Als verrückt, nicht als krank (faz)
4. - Raus aus dem Hamsterrad (basicthinking)
5. - Trauerfeier für Alfred Neven DuMont (ksta)
6. - Die Angstgesellschaft (internet-law)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
radikale marien und freie susannen
Größenwahnsinnige Wissenschaftler, staunende Kinderaugen, jede Menge weit aufgerissene Sauriermäuler - in "Jurassic World" funktioniert selbst dieses abgenudelte Konzept, versichern die Kritiker. Giorgio Moroders erstes Album seit 30 Jahren ist perfekt, aber nicht fantastisch, urteilt eine verstörte SZ. Die NZZ verliebt sich in die radikalen Pietisten des Dichters Ulf Stolterfoht.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Aber Sie sind nur peripher interessiert
Die Zeit schämt sich für das Humboldt-Forum, dessen Exponate sich angeblich unserem "blutigen Welterlösungsdrang" verdanken. Hermann Parzinger von der Stiftung Preußischer Kulturbesitz kontert im Freitag: "Kolonialer Kontext ist nicht automatisch Unrechtskontext." Die deutsche Bevölkerung hat in digitalen Dingen die Bundesregierung, die sie verdient, fürchtet Sascha Lobo bei Spiegel online. Die Welt sucht nach Gründen für die afrikanische Misere und findet sie in Europa. Und Saudi Arabien sucht Henker!

Auszeichnung
Leonardo Padura erhält Asturien-Preis
(sp) - Mit seinen Kriminal- und Gesellschaftsromanen feiert er international Erfolge. Jetzt ist der kubanische Autor mit dem Prinzessin-von-Asturien-Preis ausgezeichnet worden.

Promi-Datterich
Überraschungsgäste im Staatstheater
(dtg) - Überraschungsgäste bei der Datterich-Aufführung am Mittwochabend am Staatstheater Darmstadt ... Mathias Döpfner ist bei seinem Auftritt gemeinsam mit Helmut Markwort von Protesten unterbrochen worden: Schauspieler eines anderen Projekts störten die Aufführung mit Protestrufen gegen die Griechenland-Berichterstattung der"Bild" .... (Abb. Darmstädter Tagblatt: Arthur Schönbein)


"David kämpft für Goliath"
Kontext startet Initiative zur Pressevielfalt
(kress) - Josef-Otto Freudenreich hat fast 25 Jahre für die "Stuttgarter Zeitung" gearbeitet, er war dort lange Zeit Chefreporter. Mit der von ihm 2011 mitgegründeten "Kontext:Wochenzeitung" ruft er nun zum Protest gegen die Zusammenlegung seines Ex-Blattes und der "Stuttgarter Nachrichten" auf. Motto: "David kämpft für Goliath".

Verlage
Eine ganz neue Nähe
(sz) - Die liberale "Stuttgarter Zeitung" und die konservativen "Stuttgarter Nachrichten" arbeiten künftig zusammen - dabei gab es mal Zeiten, da setzten sich die Redakteure der beiden Blätter bei Terminen möglichst weit auseinander.

Hessen
Sorge ums Lokalzeitungen
(fr) - Insolvente Zeitungen, geschlossene Redaktionen - die hessische Medienlandschaft befindet sich mitten im Umbruch. Das bereitet Verlegern wie Gewerkschaften Sorgen, aber auch der Landespolitik.

Neue "Economist"-Chefredakteurin
"Sorry! Wir Briten halten mit niemandem Händchen"
(sp) - London hat eine neue Eiserne Lady: Im Interview mit SPIEGEL ONLINE liest die "Economist"-Chefredakteurin Deutschland die Leviten. Zanny Minton Beddoes über Reformstillstand in der Bundesrepublik - und Berlins falsche Belehrungen.

Im Gespräch
Was Wladimir Kaminer vom deutschen Geschichts-TV hält
(kress) - Er ist Schriftsteller, leidenschaftlicher Schrebergärtner und Talkshow-Stammgast: Für Wladimir Kaminer, den diesjährigen Schirmherrn des vom Pay-Senders History für außergewöhnliche Schul-Videoprojekte verliehenen History Awards, ist die Beschäftigung mit der Geschichte eine der wichtigsten Aufgaben des Fernsehens. Im exklusiven kress.de-Interview verrät er, warum er sich seine eigenen Sendungen trotzdem nie ansieht.

+ Literatur im Hörfunk
Tierisch, lakonisch, komisch
"Was uns treibt" von Amy Hempel
(dra) - Knappe Sätze, die schnell ins Thema führen. Die Autorin Amy Hempel mag es kurz. Eine ihrer Erzählungen in "Was uns treibt" beschreibt kunstvoll lakonisch das Leben einer Tierarzt-Witwe, die hoffte, ihr Mann hätte sie so geliebt wie seine tierischen Patienten.

+ Literatur im Fernsehen
Porträt
Ruth Klüger
(3sat-video) - Am 11. Juni 2015 wird der Schriftstellerin und Holocaust-Überlebenden Ruth Klüger das Ehrendoktorat der Uni Wien verliehen. Ein Porträt ...

Kulturtipps
(dra-audio) - 11.06.2015

IT-News


Werbungen im Netz
Heimlich verführt oder ehrlich beworben?
(huff) - Eis lutschende Schönheiten - ach ja Werbung, da schaut kein Leser mehr hin, erst gar nicht bei Produkten, die etwas komplizierter sind als kalte Leckereien. Neue "Kaufanimateure" sollen jetzt Kunden binden. Insbesondere die Online-Welt ist ein Eldorado für Schleichwerbung.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Schulpreis 2015
Die beste Schule Deutschlands ist in Wuppertal-Barmen
(sp) - Die Hälfte der Schüler hat alleinerziehende Eltern, ein Drittel einen Migrationshintergrund, nur jeder sechste eine Gymnasialempfehlung: Doch an der Gesamtschule Wuppertal-Barmen lernen sie gern und gut - wie kriegen die das hin?

TV/Radio, Film + Musik-News

"Love & Mercy"
Film über Brian Wilson
(welt) - Zu viel Strand und Sonne schlagen aufs Gemüt. Brian Wilson von den Beach Boys gilt als lebendes Beispiel für den Glauben an die Geschichte von Genie und Wahnsinn. Der Film seines Lebens hätte gründlich schiefgehen können. Ist er aber nicht.

Da ist so viel drin in dieser Musik"
(dra) - Für die Beach Boys schrieb er Hits wie "Good Vibrations". Doch im eigenen Leben leidet Brian Wilson bis heute an den Folgen von Drogen- und Medikamentenmissbrauch. Nun startet in den Kinos der Film "Love & Mercy", der auf das Leben des Songwriters zurückblickt.

+ Zum Tod von Christopher Lee
Dracula, Zauberer und Heavy-Metal-Ikone
(dra) - Der britische Schauspieler Christopher Lee ist im Alter von 93 Jahren gestorben. Bekannt wurde er durch seine legendären "Dracula"-Darstellungen - und einem jüngeren Publikum als Zauberer in den "Herr der Ringe"-Filmen.

Till Brönner über James Last
"Unheimliche Lust auf Sauerstoff"
(dra) - Der Jazz-Musiker Till Brönner betrachtet den verstorbenen James Last nicht nur musikalisch, sondern auch menschlich als Vorbild. Last habe eine Vision gehabt, so der Trompeter - im Gegensatz zu vielen anderen Musikern.


IP-Audio-Charts
viele neue Teilnehmer
(mee) - Gute Nachrichten von der Webradio-Studie ma IP Audio: Die Zahl der ausgewerteten Channels, also Sender, wuchs diesmal von 227 auf 291. Sie kamen im ersten Quartal auf 107,5 Mio. Stream-Abrufe pro Monat. Die Nummer 1 bleibt Antenne Bayern, auf Platz 2 holt 1Live auf, neu in der Top 20 ist Radio Hamburg.

Folk

Debüt der Flo Morrissey
(dra-audio) - "Tomorrow Will Be Beautiful" vorgestellt von Jutta Petermann


TV+Radio-Tipps für den Abend

(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Tanztheater in Wuppertal
Pina Bauschs Compagnie wagt den Neuanfang
(dra) - Die weltberühmte von Pina Bausch ins Leben gerufene Tanztheater-Compagnie arbeitet erstmals seit dem Tod der Choreografin an einem neuen Programm. Die Truppe wird verjüngt, doch reicht das zum künstlerischen Neuanfang?

Das Kalenderblatt für den
162. Jahrestag bzw. den 735.762. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de


Das heutige Zitat lieferte
Michel de Montaigne

"Von der Kunst, das Leben zu lieben", S. 89



Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia