Medienticker

Verleger schlagen zurück

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
22.04.2015. Ungebetene Gäste: Pressefreiheit in der Türkei - Bitte ein Care-Team für Journalisten: Rainer Stadler über den Deutschen Presserat - Die Nierensteine waren nicht autorisiert: Zum Start von politico.eu - Land der Richter & Henker: Jan Süselbeck über Gisela Elsners "Fliegeralarm" & Essays - Digitale Schule: "Niemand will die Schulbücher verbrennen" + Mobiles Videostreaming: Der Hype und seine Grenzen.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Bücher sind die beste Wegzehrung, die ich für unsere irdische Reise gefunden habe." (Michel de Montaigne)

Heute u. a.:
Ungebetene Gäste
Pressefreiheit in der Türkei
(dra) - Zensur, Festnahmen, Durchsuchungen: Seit Monaten geht der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hart gegen regierungskritische Medien vor. Das hat auch die größte Tageszeitung des Landes, die liberalkonservative "Zaman" in Istanbul, getroffen. Aber auch die deutsche Ausgabe spürt den Druck.

Deutsche Presserat
Bitte ein Care-Team für Journalisten
(nzz) - Der Deutsche Presserat verzeichnet einen traurigen Rekord. 430 Beschwerden hat er erhalten wegen der Berichterstattung über den Absturz des Flugzeugs von Germanwings. Zum Vergleich: 2014 gingen beim Selbstkontrollorgan der deutschen Presse insgesamt 2000 Beschwerden ein.Von Rainer Stadler

Comeback mit "The Magic Whip"
Das neue Blur-Album im Stream
(sp) - Ein neues Album von Blur, das erste seit zwölf Jahren, das erste in Originalbesetzung nach 16 Jahren: Hier könnnen Sie "The Magic Whip" schon vorab hören.


Jacques de Saint Victors "digitale Revolution"

Warnung vor dem "elektronischen Faschismus"
(dra) - Die Müdigkeit gegenüber abgehalfterten Altparteien - so berechtigt sie sein mag - führt mitnichten zu einer besseren Politik, sondern schadet der Demokratie, das ist die These des französischen Intellektuellen Jacques de Saint Victor. Denn nur wenige werden durch die "digitale Revolution" vertreten. Ein schmales, aber gewichtiges Büchlein.

Start von politico.eu
Die Nierensteine waren nicht autorisiert
(faz) - Politik und Privatsachen: Das Onlineportal "Politico Europe" startet mit einem Interview mit Jean-Claude Juncker und thematisiert bei der Gelegenheit dessen Gesundheitszustand. Im Umfeld des Kommissionspräsidenten ist man wenig erbaut. Von Werner Mussler

Land der Richter und Henker
Gisela Elsners "Fliegeralarm" & Essays
(ltk) - Aus gegebenem Anlass wiedergelesen: Gisela Elsners gesammelte Essays und ihr Roman "Fliegeralarm" sind genau die richtige Lektüre zum 70. Jahrestag der deutschen Kapitulation

+ Theater-Nachtkritiken
Steppe mit Wanderarbeitern
Debatte um die Zukunft des Stadttheaters XX
(nt) - Das Ensembletheater? Nur noch romantische Erinnerung! von Matthias Weigel
Die Verleger schlagen zurück
Magazinrundschau April 2015
(nt) - Über das Theater, das vor Ort ist,
über Dramatiker als Künstler und über Kinder- und Jugendtheater-Ignoranz

Digitale Schule
"Niemand will die Schulbücher verbrennen"
(futur) - Spielerisches Lernen mit digitalen Lern-Apps erhöht die Motivation, wie der Gamification-Experte Jörg Hofstätter erläutert. Das Schulbuch hat trotzdem nicht ausgedient.

Mobiles Videostreaming
Der Hype und seine Grenzen
(mw) - Wenn sie niemand sieht, ist die spektakulärste Live-Aufnahme nichts wert. Jederzeit- und Überallvideo funktioniert nur, solange auch ein Netz für die Übertragung bereitsteht. Eigentlich banal. Aber deshalb nicht weniger zentral. Schliesslich geht es um die Zukunft des Journalismus beim mobilen Videostreaming.


Musiktipp I für den Abend
22.00 Uhr - WDR 3 - Jazz "Healing Force"
"Der Pianist Don Pullen"


Musiktipp II für den Abend
23.05 Uhr - WDR 3 - open: Studio Elektronische Musik
nexus [18]: Pauline Oliveros

Hörtipp für den Abend
22.04 Uhr - RBB kulturradio - "Käthe Kollwitz -
" Letzte Tage in Moritzburg" von Kathrin Aehnlich

Weitere TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Mittwoch

9Punkt - Die Debattenrundschau
Und sich dann flach machen wie im Rugby
Ganz Italien verlangt eine europäische Intervention in der Flüchtlingsfrage, schreibt Libération. Politico.eu analysiert die europäischen Divergenzen in der Frage: Britannien hat nur 200 syrische Flüchtlinge aufgenommen, Deutschland und Schweden Tausende, Ungarn schließt die Grenzen ganz. In der FAZ prangert Navid Kermani die westliche Mitschuld an. In The Walrus erklärt Atom Egoyan, warum die Traumatisierung durch den Völkermord an den Armeniern bis heute nicht überwunden ist.

Efeu - Die Kulturrundschau
Von der globalen Sehnsucht, jung sein zu dürfen
Die NZZ geht vor dem Chor der Komischen Oper in die Knie, der mit ekstatischer Wucht Schönbergs dodekafone Gesangslinien in "Moses und Aron" bewältigt. Die taz sah Romeo und Julia in der Ukraine. Die Berliner Zeitung hüpft zur magischen Peitsche Blurs. Die FAZ lässt sich noch mal vom Terrororchester Günther Ueckers provozieren. Und Georg Seeßlen macht seinen Frieden mit der mechanischen Hand.

Kakerlaken, Kinder, Care-Teams
Die Medienauslese
(6v9) - von Ronnie Grob
1. - Die "Kakerlaken" und wir (taz)
2. - Bitte ein Care-Team für Journalisten (nzz)
3. - Die Nierensteine waren nicht autorisiert (faz)
4. - Fuck off ... (dondahlmann)
5. - Der Missbrauchsvorwurf ... (tagesspiegel)
6. - One of Monday"s Pulitzer Prize Winners (slate)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 22.04.2015

Welttag des Buches
Aktionsfeuerwerk zum 23. April
(bb) - Zum zwanzigsten Mal feiern am 23. April Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte den "UNESCO-Welttag des Buches und des Urheberrechts" - in über 100 Ländern. In Deutschland koordinieren der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Stiftung Lesen zahlreiche Aktionen.

"Alles Licht, das wir nicht sehen"
Pulitzer-Preis für Literatur für Anthony Doerr
(blz) - Anthony Doerr erhält den Pulitzer-Preis für seinen fabelhaften Weltkriegs-Roman "Alles Licht, das wir nicht sehen". Es ist ein Roman, der so erschreckend eindrinlgich vom zweiten Weltkrieg erzählt, dass man sich fast vor den Bomben ducken möchte.


Wasserzeichen statt hartes DRM
dtv wird beim E-Book weich
(bb) - Der Deutsche Taschenbuch Verlag stellt zum 1. Mai sein E-Book-Programm auf weichen Kopierschutz um. Der Wechsel wurde in den vergangenen zwei Monaten erfolgreich getestet, teilt der Verlag mit.

Finanzspritze für den Messebesuch
Stadt und Kanton Zürich unterstützen Verlage
(bb) - Zürcher Verlage können sich bis zum 31. Mai für eine einmalige Förderung in Höhe von bis zu 15.000 Schweizer Franken bei der Stadt Zürich und dem Kanton bewerben. Dies teilte die Stadt am vergangenen Freitag mit. Bis zu 160.000 Franken wollen Stadt und Kanton gemeinsam bereitstellen.

Remix
Vom Bestseller zum Hörbuch
(bb) - Wie fühlt sich das an, wenn ein Debüt von gleich zwei Schauspielstars eingelesen wird? Melanie Raabe erzählt, wie Devid Striesow und Birgit Minichmayr ihren Erstling »Die Falle« zum Klingen gebracht haben.

+ Literatur online
(ltk) - Isabella Straub: "Südbalkon"
(ltk) - Isabella Straub: "Das Fest des Windrads"
(ltk) - Jens Friebe: "52 Wochenenden. Kritische Ausgabe"
(ltk) - Patrick Modiano: "Gräser der Nacht"
(ltk) - Yannick Haenel: "Die bleichen Füchse"

+ Literatur im Hörfunk
Davide Longo
Narrative Funken der Gewalt
(dra) - Eine Serie nie aufgeklärter Ritualmorde soll Kommissar Corso Bramard aufklären - dabei hatte er sich nach dem Tod seiner Frau in die schroffe Bergwelt des Piemonts zurückgezogen. Davide Longos neuer Krimi schlägt durch ein geschicktes Spiel von Zeigen und Verbergen in Bann.

Kulturtipps
(dra-audio) - 22.04.2015

IT-News

Internetnutzung
22 Millionen Deutsche kaufen Bücher online
(bb) - Rund 22 Millionen Bundesbürger gaben in einer Erhebung des Statistischen Bundesamts an, von April 2013 bis Ende März 2014 Bücher oder Zeitungen/Zeitschriften online bestellt oder gekauft zu haben. Das waren rund 50 Prozent der privaten Online-Einkäufer.

Deutscher Computerspielpreis
"Lords of the Fallen" ist Bestes Deutsches Spiel
(zeit) - Ein Fantasy-Spiel ist von Verkehrsminister Alexander Dobrindt mit dem Deutschen Computerspielpreis prämiert worden. Bestes internationales Spiel ist "This War of Mine".
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Arbeiten 4.0
Ein Blick in die Zukunft
(bund) - Wie wollen wir in Zukunft arbeiten? Damit befasst sich der Dialog "Arbeiten 4.0" am 22. April in Berlin. Über 300 Experten beraten über neue Perspektiven und Gestaltungschancen in der Zukunft. Bestimmt der Mensch die Technik oder sie ihn? Im Livestream können Sie die Diskussion mitverfolgen.

Aufbau Verlagsgruppe
Ralf Alkenbrecher geht von Bord
(bb) - Der kaufmännische Leiter der Aufbau Verlagsgruppe und Geschäftsführer der Aufbau Media Betreuungsgesellschaft wird Ende des Jahres seine Tätigkeit beenden. Franziska Günther (43), leitende Lektorin Sachbuch, erhält Prokura für den Aufbau Verlag. Unter der Leitung von Silke Ohlenforst (35) strukturiert der Verlag außerdem seine Presse- und Veranstaltungsabteilung neu.

25 Jahre BücherFrauen
Stabiles Netzwerk mit 900 Mitgliedern
(bb) - "Die Buchbranche ist weiblich" - so lautet seit 25 Jahren das Motto der BücherFrauen. boersenblatt.net hat zum Geburtstag mit Valeska Henze gesprochen, der Vorsitzenden der BücherFrauen.

Klar zum Entern
Ex-Pirat Christopher Lauer
segelt jetzt unter Springer-Flagge

(turi2) - (Ex-)Pirat und ADHS-Nerd Christopher Lauer, 30, leitet seit dem 1. April den Bereich "Strategische Innovationen" bei Springer, wie der Verlag per Tweet und ohne Pressemitteilung bekannt gab. Lauer ist, auch das kein Aprilscherz, nicht zuletzt für Datenschutz zuständig.

TV/Radio, Film + Musik-News

The Jewish Monkeys
"Es ist provokativ, weil wir provokativ sind"
(dra) - Ronni Boiko und Jossi Reich provozieren mit der Band "The Jewish Monkeys" durch schweinische Texte und eine kruden Mix aus Klezmer, Punk und Zirkusmusik ...


Kassetten-Labels
Hipper als Vinyl
(dra) - Die Kassette feiert ein Comeback: In Berlin gibt es ein knappes Dutzend Labels, die Musik auf diesem Medium veröffentlichen. Wenn die Aufnahmen richtig gemacht werden, klingen sie genauso gut wie eine CD, sagt Charly Hall von "Greatberry Tapes".

TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Homosexuelle in Polen
Hoffen auf bessere Zeiten
(dra) - Homophobie ist in Polen leider bittere Realität. Das liegt zum einen am Einfluss der katholischen Kirche, zum anderen daran, dass in der Schule keine Toleranz beigebracht wird. Homosexuelle müssen sich bis heute verstecken.

Deutschland und die Armenier
Ende des unwürdigen Eiertanzes
(dra) - Der Bundestag wird am Freitag den Völkermord an den Armeniern als solchen anerkennen. Gut so, denn alles andere wäre eine Verunglimpfung des Andenkens der Opfer, meint Kemal Hür.

Mull I stay or Mull I go?
#Müller-Wohlfahrt-Songs auf Twitter
(fr) - Auf Twitter wird eifrig über den Rücktritt von Müller-Wohlfahrt beim FC Bayern diskutiert. Spekulationen sind im Gange, andere reimen Songs zum Rücktritt der Koryphäe. Hier eine kleine Auswahl:

Das Kalenderblatt für den
112. Jahrestag bzw. den 735.7012. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de


Das heutige Zitat lieferte
Michel de Montaigne

"Von der Kunst, das Leben zu lieben", S. 39



Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia