Medienticker

Man traut sich nicht mehr, offen zu sprechen

Medien-News - Die tägliche Newsletter-Auslese von Rüdiger Dingemann
25.02.2015. Print gegen Digital: Markus Dohle über die Renaissance unabhängiger Buchhandlungen - Meinungsmacher: Die heikle Nähe von Leitmedien zur Elite - "Selbstmord aus Angst vor dem Tod": Bernd Ziesemer über die Verschmelzung von Anzeigen und Redaktion - Volker Lilienthal & Michael Hanfeld über die Abhöraffären bei SZ &  taz - Aus fortwährend aktuellem Anlass: Martin Oehlen über Martin Walsers "Unser Auschwitz".

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Die Welt kann nur durch Sitzenbleiben gerttet werden. Durch den Feuereifer der sinnlos Umherlaufenden wurde sie bereits ruiniert." (Erwin Chargaff)

Heute u. a.:

Meinungsmacher
Die heikle Nähe von Leitmedien zur Elite
(nzz) - Wer über die Welt und die Machtträger informieren will, muss die Akteure kennen. Aber er kann sie auch zu gut kennen. Uwe Krüger hat die heikle Beziehung zwischen Journalisten und der Elite analysiert. Damit provozierte er auch Kritik. Von Stephan Russ-Mohl

"Selbstmord aus Angst vor dem Tod"
Über die Verschmelzung von Anzeigen und Redaktion
(mee) - Zahlreiche Dax-Konzerne haben einen Kodex aufgesetzt, der vor allem die Einflussnahme auf die Medien reglementieren soll. Kann sich die Presse nicht mehr selbst kontrollieren? Offenbar nicht wirklich und nicht alle, meint der ehemalige Handelsblatt-Chef Bernd Ziesemer im Interview mit MEEDIA. "Einige haben den Kampf schon längst aufgegeben". Allerdings sieht er auch die Werbungtreibenden in der Pflicht, für eine bessere Trennung von Anzeigenabteilung und Redaktion zu sorgen.

Ottavia Maria Maceratini
"Ich wollte auf allem spielen, was spielbar war"
(dra) - Ottavia Maria Maceratini ist Mitte 20 und hat bereits einiges vorzuweisen: den schwarzen Gurt in einer Kampfkunst und die Gründung eines Unternehmens. Und Pianistin ist sie auch.


Abhöraffären bei SZ und taz
Man traut sich nicht mehr, offen zu sprechen
(faz) - In der SZ-Redaktion wurden Unterhaltungen mitgeschnitten, bei der "taz" Computer angezapft: Was folgt daraus? Ein Gespräch mit dem Medienexperten Volker Lilienthal. von Michael Hanfeld

Martin Walsers "Unser Auschwitz"
Aus fortwährend aktuellem Anlass
(fr) - "Seit Auschwitz ist noch kein Tag vergangen", schrieb Martin Walser vor gut 25 Jahren. Der Sammelband "Unser Auschwitz - Auseinandersetzung mit der deutschen Schuld" versammelt seine Texte zum Thema und gibt eine Übersicht über eine lebenslange Beschäftigung. Von Martin Oehlen

Markus Dohle im Gespräch
Renaissance der unabhängigen Buchhandlungen
(dra) - Print gegen Digital: Von diesem Kampf wird auch der Buchmarkt in Amerika bestimmt. Markus Dohle, Chef von Random House, prophezeit dort eine gute Koexistenz von Print und Digital. Zugleich sei eine Renaissance des unabhängigen Buchhandels zu beobachten.

Musiktipp I für den Abend
20.05 Uhr - WDR 3 - Konzert
Ben Monder + Kit Downes / Lucy Railton - "Trickota reco"

Musiktipp II für den Abend
23.03 Uhr - SWR2 - JetztMusik
Simon Steen-Andersen: "Buenos Aires"


Hörtipp I für den Abend

19:30 Uhr - Deutschlandradiokultur - Zeitfragen
Heinrich August Winklers Geschichte des Westens

Hörtipp II für den Abend
21.00 Uhr - HR2 - Hörspiel
"So fern vom Leben" von Ulrich Bassenge

Weitere TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei

Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Mittwoch

9Punkt - Die Debattenrundschau
Das richtige Rezept für einen sehr süßen Kir
In der Berliner Zeitung prüft Götz Aly die Legitimität von Forderungen aus alten Kriegsanleihen. In der NZZ erkundet Medienforscher Stephan Russ-Mohl die Meinungsmacht der Leitmedien. Cicero wundert sich sehr über die posthumanistische Philosphie des Richard David Precht. Die SZ beobachtet mit Sorge die Konzentration im italienischen Buchmarkt. Die FAZ schildert die Schwierigkeiten der neuen Charlie Hebdo.

Efeu - Die Kulturrundschau
Akt der Verwilderung
Viel diskutiert wird heute Clint Eastwoods Film "American Sniper" über den Scharfschützen Chris Kyle. Die NZZ erzählt derweil die tragische Geschichte des Kriegsveteranen Eddie Ray Routh, der Kyle im Wahn erschoss. Und sie liest ein schon 1967 erschienenes Buch von Pierre Guyotat, "Grabmal für fünfhunderttausend Soldaten", das vom Rausch des Mordens singt. Die Zeit versucht den Deutschen den berühmtesten lebenden Dramatiker der Welt schmackhaft zu machen. Die FAS unterhält sich mit Björk über ihre Moma-Retrospektive.

§130, Geisterschiffe, Reflexion
Die Medienauslese
(6v9) - von Ronnie Grob
1. - Selbstmord aus Angst vor dem Tod (meedia)
2. - Schock (stefan-niggemeier)
3. - Berichterstattung der Bild (vice)
4. - Geisterschiff und Geister-News (nzz)
5. - Lessons From Debunking Efforts ... (medium)
6. - Sternstunde Reflexion (srf)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 25.02.2015

"Charlie Hebdo"
Neue Ausgabe erscheint in Auflage
von zweieinhalb Millionen

(sp) - Durchatmen, ausruhen - weiter spotten: Nach einer mehrwöchigen Pause erscheint die neue Ausgabe von "Charlie Hebdo". Auf ihrem Titel verhöhnen die Satiriker Dschihadisten, den Papst und die Rechtsextreme Marine Le Pen.


Ausschreibung zum Mara-Cassens-Preis 2015
Literaturhaus Hamburg sucht besten Debütroman
(bb)- Die Bewerbungsfrist für den mit 15.000 Euro dotierten Mara-Cassens-Preis für den besten deutschsprachigen Debütroman 2015 hat begonnen. Den Informationen des Literaturhauses Hamburg zufolge können Verlage bis zum 23. Oktober Titel einreichen.

"Das Werk vieler Komponistinnen gerettet"
Soroptimist Deutschland Preis an Renate Matthei
(bb) - Renate Matthei, Gründerin und Geschäftsführerin des Furore Verlags, erhält am 8. März in Regensburg den mit 15.000 Euro dotierten Soroptimist Deutschland Preis. Der Kasseler Verlag veröffentlicht ausschließlich Noten, Bücher und Musik von und über Komponistinnen.

Der erste Messkatalog
190 Jahre Börsenverein in 19 Objekten (6/19)
(bb)- Ein schmale Auflistung von lateinischen und deutschsprachigen Buchnovitäten auf 18 Seiten, erschienen anlässlich der Frankfurter Buchmesse 1564: Der erste Messkatalog war ein Service eines Buchhändlers für seine Kunden. Die Idee sollte bald viele Nachahmer finden, berichtet Bettina Rüdiger von der Deutschen Nationalbibliothek im sechsten Teil unserer Serie.

Buchhandel
Ein kleiner Verlag findet Amazon gar nicht so schlimm
(faz) - Amazon ist böse, der kleine Buchhändler um die Ecke hingegen der edle Ritter? Nein, findet ein kleiner Verlag aus Berlin. Er hat ganz andere Erfahrungen gemacht.

+ Neues auf auf faustkultur.de
Ursula Harter hat ein reich illustriertes Buch über
(fk) - "Aquaria in Kunst, Literatur und Wissenschaft" vorgelegt. Dabei interessierte sie die Frage, seit wann Aquarien als "bewegte Bilder" von fremdartigen Unterwasserwelten auftreten und wie die Künste darauf reagierten. Im folgenden Textauszug beschäftigt sich die Kunsthistorikerin mit dem Dokumentarfilmer Jean Painlevé, dessen Schaffen die Surrealisten inspirierte.
An der Berliner Volksbühne wendet sich
(fk) - Herbert Fritsch Konrad Bayer zu, dem legendären Dandy der Wiener Gruppe, der sich 1964 das Leben nahm. Sieben Schauspieler "spielen" Texte Bayers, die größtenteils nicht für die Bühne gedacht waren. Der Theaterabend mit dem Titel "der die mann" lässt den Geist der Konkreten Poesie auferstehen, meint Thomas Rothschild.

+ Literatur online
Die Lieblingsbücher
(int) - des ehemaligen Hanser-Verlegers Michael Krüger

+ Comic

Zürich in Farbe
Andreas Müller-Weiss: "Der Farbanschlag"
(tm) - Der Comickünstler Andreas Müller-Weiss hat seinem Studienort ein Denkmal gesetzt. In dem Album "Der Farbanschlag" spielt eine Stadt die Hauptrolle, deren Straßenzüge und Bauwerke, Kirchen und Kunstwerke, Flussläufe und Parks mit historischer und symbolischer Bedeutung aufgeladen werden. Allerdings ist diese Stadt nicht London, Paris oder Berlin: Es ist das beschauliche Zürich. BORIS KUNZ hat auf den Comicseiten für Sie recherchiert.

+ Literatur im Hörfunk

Transsilvanien goes global
Zu Gast in Katzendorf
(dra) - Die Autorin Carmen Francesca Banciu mit rumänischen Wurzeln verbrachte im Herbst 2014 einige Woche in einem kleinen siebenbürgischen Dorf. Für den Originalton stellt die Autorin diesen Ort exklusiv vor. Sie berichtet von den Einwohnern und vom Versuch, Neues aufzubauen und den Spuren der Vergangenheit. Von Carmen Francesca Banciu

Florian Werner liest Musik
Klingt nach Brecht, aber überraschend aktuell
(dra) - Die Hamburger Band Kante trat zuletzt vor allem mit Theatermusik in Erscheinung. Für das Album "In der Zuckerfabrik" haben die Musiker die besten 15 Stücke aus den letzten sieben Jahren ausgewählt. Florian Werner hat das Titelstück gelesen.

Paul Bühre über "Teenie-Leaks"
Bestseller-Autor mit 15 Jahren
(dra) - Paul Bühre hat mit 15 das Buch "Teenie-Leaks" geschrieben. Geleakt - also enthüllt - wird darin so einiges: der Umgang mit Pornos im Internet, mit Alkohol und Drogen und Erfahrungen mit Mobbing in der Schule. Im Deutschlandradio Kultur spricht er darüber.

Literarischer Streifzug
Der schwäbische Parnass
(dra) - Die Dichterdichte im alten Württemberg war Ende des 18. und während des 19. Jahrhunderts sehr groß: Schiller, Hölderlin, Mörike oder viele andere wären zu nennen. Unsere Autorin Uschi Götz hat sich auf deren Spuren begeben.
Berthold Auerbach: 49 Auflagen, heute vergessen
(dra) - Er war ein berühmter Schriftsteller im 19. Jahrhundert, aber nicht mehr danach. Berthold Auerbach begründete eine Erzählgattung, die Dorfgeschichte - Balzac, Turgenew und Tolstoi bezogen sich auf den schwäbischen Erfolgsautor. Auch in seiner Wahlheimat Tübingen kennen ihn nur noch Spezialisten.

Karikatur
Provokant, aber künstlerisch arm
(dra) - Die Printmedien befinden sich in der Krise. Und auch der politischen Karikatur geht es nicht gut, sagt Rolf Schneider. Die Zeichnungen zum Tagesgeschehen erschließen sich nicht - oder nur mit Erklärung. Und Talent, so der Schriftsteller, ist unter Karikaturisten rar gesäht. Von Rolf Schneider

Kulturtipps
(dra-audio) - 25.02.2015

IT-News

Youtube
Vergesst Hollywood
(frei) - Nach zehn Jahren hat die Videoplattform ihre eigenen Rituale, Codes und Genres. Und es geht um sehr viel Geld. Zum aktuellen Stand einer Kulturrevolution

Produktion mit 3D-Drucker
Autos, Ersatzteile, Schokolade und Haut
(dra) - Es hört sich an wie Science Fiction und ist doch schon nah an der Wirklichkeit: Die Möglichkeiten, Produkte zu drucken, scheinen unbegrenzt zu sein. In Kanada arbeiten Ärzte etwa daran, menschliche Haut mit dem 3D-Drucker herzustellen.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Philosophie
Ewig jung sein wollen macht unglücklich
(welt) - Wir neigen dazu, unserer Jugend nachzuhängen. Aber kann man sich zeitlebens dagegen wehren, erwachsen zu werden? Nein, sagt die Philosophin Susan Neiman - und sieht das als Chance zum wahren Glück.

TV/Radio, Film + Musik-News

Luftig-leichte Melodien
"Vestiges & Claws" von José González
(dra) - Eigentlich wollte José González Biochemiker werden. Aber die Menschen waren von seiner Musik begeistert und so schmiss der Sohn argentinischer Eltern das Studium. Jetzt erscheint bereits sein drittes Album "Vestiges & Claws". Songs perfekt für den Alltag.


+ Hin+reingehört
Sampler
(cm) - Punk 45x2 - "Burn, Rubber City, Burn! Akron, Ohio: Punk and the Decline of the Mid-West 1975 - 80"
Blitzbeats
(cm) - Neue Platten von und mit Christine And The Queens, Populäre Mechanik und Supertramp.

"Newtopia" bei Sat.1
Big Brother auf dem Acker
(faz) - Auf einem Acker in Königs Wusterhausen sollen 15 Menschen mit ein paar Kühen und Hühnern eine neue Gesellschaft erschaffen, übertragen von Sat.1. Kann das gut gehen?

TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...

Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Denkmal-Streit
Warum die schwedischen Denkmäler Handtaschen tragen
(dra) - Im schwedischen Växjö sollte ein neues Denkmal aufgestellt werden: Die Statue für eine Frau, die 1985 gegen Neo-Nazis demonstrierte und dabei handgreiflich wurde. Ein Denkmal für Zivilcourage, so war es gedacht - die Statue aber sei gewaltverherrlichend, heißt es nun.

Welfenschatz
Neue Runde im Streit um NS-Raubkunst
(dra) - Kunst-Experte Stefan Koldehoff im Gespräch
Erben jüdischer Kunsthändler haben Deutschland vor einem US-Gericht verklagt, weil sie die Herausgabe des Welfenschatzes fordern. Sie führen neue Dokumente als Beweisstücke an - andere Interessenten seien damals unter Druck gesetzt worden. Der Wert der mehr als 40 Kunstwerke, um die es geht, wird auf 260 Millionen Euro geschätzt.
Hermann Parzinger über Welfenschatz-Klage
(dra) - "Ich finde das absolut inakzeptabel"

Das Kalenderblatt für den
56. Jahrestag bzw. den 735.656. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat lieferte Wolfram Schütte

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia