Medienticker

Hmmm? Pffft - keine Ahnung!

Medien-News - Die tägliche Newsletter-Auslese von Rüdiger Dingemann
21.01.2015. Fressen & gefressen werden: Bild + Welt sind die großen IVW-Verlierer, nur wenige Zeitschriften trotzen dem Abwärtstrend & schrumpfenden Leserzahlen - Digital-Life-Design-Konferenz: Das Internet sei asozial, meint Andrew Keen & die E-Book-Studie 2014 entdeckt den Trend zum digitalen Lesen - In memoriam: Matthias Claudius starb vor 200 Jahren.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Auch die Revolution bricht oft mit großer Flaggengala auf, mit vielen roten Fahnen im Wind, und am Ende merkt man, daß es sich um Gehängte handelt." (Claudio Magris)

Aktualisiert: +15:30 Uhr

Heute u. a.:
+ Suhrkamp
Familie Ströher wird neuer Teilhaber der AG
Unseld-Berkéwicz zieht sich aus operativem Geschäft zurück

(bb) - Die Umwandlung der Suhrkamp Verlag GmbH & Co. KG in die Suhrkamp AG ist vollzogen. Als neuer Aktionär wird die Familie Ströher an der Suhrkamp AG beteiligt sein. Ulla Unseld-Berkéwicz, die Verlegerin und derzeitige Vorstandsvorsitzende, wird sich im Laufe der kommenden Monate aus dem operativen Geschäft zurückziehen und in den Aufsichtsrat der Suhrkamp AG wechseln, wie der Verlag soeben mitteilt.

IVW-Quartalsauflagen
Nur wenige Zeitschriften trotzen dem Abwärtstrend
(mee) - Ein weiteres Horror-Quartal mit massenhaft roten Zahlen für die deutsche Print-Branche. Die 24 größten Magazine verloren bei der harten Auflage aus Abos und Kiosk-Verkauf allesamt. Erst auf Platz 25 findet sich der erste Gewinner. Insgesamt verloren mehr als zwei Drittel der Magazine in den harten Auflagenkategorien.

Print-MA
Schrumpfende Leserzahlen
(mee) - Allmählich schlägt sich die Krise der Printmedien auch in der Media-Analyse (MA) nieder. Die neueste Ausgabe der Reichweitenstudie für Publikumszeitschriften beschert nur 35 Titeln Leser-Zuwächse, 115 Magazine verloren hingegen. Die meisten Leser büßten dabei ADAC Motorwelt, Bild am Sonntag und stern ein.

Fressen und gefressen werden
"Bild" und "Welt" sind die großen IVW-Verlierer
(turi2) - Springer muss bei seinen Zeitungen im 4. Quartal laut IVW ein dickes Minus verkraften.

Andrew Keen
"Das Internet ist asozial"
(gulli) - Auf der Digital-Life-Design-Konferenz erklärte der Autor, Internet-Kritiker und Unternehmer Andrew Keen provokant, dass er das Internet als Spiegelbild der Gesellschaft für völlig kaputt und asozial hält. Er meint, wer durch das Internet reich geworden sei, der hätte auch die Verantwortung, denen zu helfen, die nicht so viel Glück hatten und müsse so für verbesserte Lebensbedingungen sorgen.

E-Book-Studie 2014
Trend zum digitalen Lesen
(deals.com) - - der Siegeszug elektronischer Bücher setzt sich fort: Jeder zweite Deutsche (47 Prozent) hat schon mal ein E-Book gelesen. Damit stieg die Zahl der Leser von 41 Prozent im Vorjahr auf 47 Prozent 2014, wie deals.com, das Portal für kostenlose Gutscheine und Rabatte, in seiner jährlichen E-Book-Studie herausfand. Dabei wurden im September 2014 gemeinsam mit Ipsos 1.000 deutsche Verbraucher befragt. Auszüge der Ergebnisse finden Sie in der Übersicht auf dieser Seite.

Michel Houellebecq
Hmmmmmm, pffft, keine Ahnung
(zeit) - Nuschelnd und von Rauchschwaden umhüllt stellt Michel Houellebecq in Köln seinen Roman "Unterwerfung" vor: Seine Literatur dürfe alles, aber er sorge sich um Frankreich.

Matthias Claudius
"Man ist nur einmal in der Welt"
(dra) - Matthias Claudius war als Redakteur des "Wandsbecker Bothen" einer der bekanntesten Journalisten Deutschlands, bevor er mit seinem Gedicht "Abendlied" auch als Schriftsteller berühmt wurde. Er starb heute vor 200 Jahren. Von Christian Linder

Neuer deutscher Nationalstolz
Falsches Selbstbewusstsein führt zu Pegida
(dra) - Die Proteste unter dem Namen Pegida lösen Unbehagen aus und es scheint, als verschafften sich dadurch Frust und Trotz der Menschen ein Ventil. Das Problem sei nur, dass ein solches Ventil auf dem Weg über Vorurteile nach Sündenböcken sucht, sagt der Historiker Klaus Hödl.

Musiktipp I für den Abend
20.03 Uhr - DeutschlandradioKultur - "Kongresszentrum Lugano"
Werke von Max Bruch und Edward Elgar

Musiktipp II für den Abend
21.05 Uhr - WDR4 - Swing Easy
Eberhard Weber: "Die Leichtigkeit des Tieftöners"



Hörtipp für den Abend
22.04 Uhr - RBB kulturradio - "Kleine Tiere - Große Geister"
"Die Menagerie der Renée Sintenis"

Veranstaltungskalender bis zum 07.02. 2015
(cm) - Ausgewählte Krimilesungen.

Weitere TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei

 

Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Mittwoch

9Punkt - Die Debattenrundschau
Was immer schon so und nur so war
Die taz besucht die Karikaturisten und Charlie Hebdo-Bewunderer Ahmad Makhlouf und Muhammad Anwar in Ägypten. Im Guardian plädiert Historiker Antony Beevor für Putins Präsenz bei den Auschwitz-Gedenkfeiern. In Libération erklärt die jüdische Autorin Coralie Miller, warum sie trotz allem Frankreich als ihre Heimat ansieht. Die Zeitungen sind sich immer noch nicht ganz klar in der Frage, wie ernst Pegida eigentlich zu nehmen ist.

Efeu - Die Kulturrundschau
Das Liken zwängt die Leute ein
Alle waren in Köln, wo Michel Houellebecq jede Verantwortung als Autor rigoros verweigerte. Die Zeit huldigt der Beharrlichekit der feministischen Indie-Rockband Sleater-Kinney. Alec Empire fürchtet das konstante Feedback. Kein bisschen Trost findet die Welt in Burhan Qurbanis Film "Wir sind jung. Wir sind stark" über das Pogrom von Rostock-Lichtenhagen. Die NZZ porträtiert den Galeristen Paul Durand-Ruel als kunstsinnigen Monarchisten.

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 21.01.2015

Abonnenten verzweifelt gesucht
Steingart erlebt eine Abo-kalypse
(turi2) - Am Morgen hat "Handelsblatt"-Herausgeber Gabor Steingart noch scharf gegen Rabatt-Angebote von Verlagen geschossen.

Bestsellerlisten
"Spiegel online" verlinkt auf buchhandel.de
(bb) - Die Initiative des Sortimenter-Ausschusses im Börsenverein hat gefruchtet: "Spiegel online" verlinkt seine Bestsellerliste jetzt auch mit der neutralen Branchenplattform buchhandel.de - und damit nicht mehr ausschließlich mit dem Angebot des Online-Händlers Amazon.

Was deutsche Verlage aus
"The Innovators" lernen können
(ie) - Geschickte Insubordination zeichnet sich dadurch aus, dass der Insubordinierte sich über das Vorgehen nicht recht beschweren kann. So wie Hubert Burda (Foto: Medientage München) heute morgen. Von Thomas Knüwe

"Charlie Hebdo"
Die "New York Times" erfreut die Feinde der Freiheit
(welt) - Nach dem Attentat auf "Charlie Hebdo": Bei der "New York Times" scheint Sicherheit jetzt wichtiger als Freiheit.

+ Krimi-Literatur online
Stuart MacBride im Gespräch
(cm) - Autor von komischer Kriminalliteratur
Rasante Untergrundschnüffelei
(cm) - Oliver Harris: "London Underground"
Schöne Frauen, schön gezeichnet
(cm) - Die Kunst des Robert E. McGinnis
War Crimes
(cm) - Ein Essay des US-Korrespondenten Thomas Adcock.
Carlos: Pegida, die knallharte Politanalyse
(cm) - Eine Kolumne des Autors Carlo Schäfer.
Krimigedicht
(cm) - "Babylonische Sorgen" von Heinrich Heine.

+ Literatur online
Tagtigall
Die Raubtiere werden immer schneller
(pt) - 2015 feiern Deutschland und Israel 50 Jahre diplomatischer Beziehungen, die 1965 offiziell beschlossen wurden, nachdem 13 Jahre zuvor, 1952, Konrad Adenauer und Moshe Sharett das erste "Wiedergutmachungsabkommen" in Luxemburg unterzeichnet hatten. Wir beginnen die Tagtigall dieses Jahres daher mit einem israelischen Dichter: Dan Pagis. Von Marie Luise Knott.

+ Literatur im Hörfunk
Gesellschaftsroman
Stephan Thome im Gespräch mit Maike Albath
(dra) - Viele Lorbeeren hat Stephan Thome vor zweieinhalb Jahren für seinen Eheroman "Fliehkräfte" geerntet. In seinem neuen Buch "Gegenspiel" erzählt der Autor die Geschichte in gewisser Weise noch einmal, aber aus der Perspektive der Frau.

Die Stillen von Athen
Andreas Schäfers Postkarten aus Athen (2)
(dra) - In Athen regiert die Stille, schreibt der Autor Andreas Schäfer. Er schickt uns in der Rubrik "Originalton" Postkarten aus der griechischen Hauptstadt, in denen er die Stimmung und Atmosphäre vor der Wahl am Sonntag einfängt. Von

Sammelband
Bombe ins Wohnzimmer
(dra) - In den illustrierten Erzählungen des Sammelbands "Kopfstand" des türkisch-deutschen Autors Aras Ören geht es um die Kraft der Imagination. Die Titelerzählung handelt von den Wirkungen exzessiven Fernsehkonsums - der unter anderem eine Bombe im Wohnzimmer zur Folge haben kann.

Hörbuch
Lieblingsonkel erzählt über sein Leben
(dra) - Armin Maiwald gehört zu den "stillen Stars" dieses Landes: Er hat die berühmteste Maus Deutschlands mit erfunden. In der "Sendung mit der Maus" erklärt er seit vier Jahrzehnten die "Lach- und Sachgeschichten".

+ Literatur im Fernsehen
Die unterworfene Nation
(3sat) - Der neue Roman von Michel Houellebecq

Aufregung um Ausstellung
Karikaturen-Schau in Hanau
(3sat) - Erst geplant, dann auf der Kippe, jetzt sicher: Eine Karikaturenschau des Aschaffenburger Zeichnerduos Achim Greser und Heribert Lenz im Hanauer Schloss Philippsruhe sorgte unlängst für einigen Wirbel. Die Stadt schreckte - nach Informationen der "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ) - zunächst vor den erhöhten Sicherheitskosten zurück. Nun soll die Schau doch stattfinden.



Kulturtipps
(dra-audio) - 21.01.2015

IT-News

Chancen der Digitalisierung
Facebook verkauft sich als Jobmotor
(faz) - Vernichtet die Digitalisierung Arbeitsplätze? Von wegen, sagt Facebook-Managerin Sheryl Sandberg und lässt Deloitte für sich nachrechnen: Durch das Soziale Netzwerk seien schon 4,5 Millionen Arbeitsplätze entstanden.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Wissenschaftler
Zeitverträge lebenslang?
(dra) - Bis zu 90 Prozent der wissenschaftlichen Mitarbeiter an Universitäten hätten nur befristete Verträge, sagt der stellvertretende GEW-Chef Andreas Keller. Um diese prekären Verhältnisse zu ändern, müsse Bundesbildungsministerin Wanka die Vergabe von Geldern an bestimmte Auflagen knüpfen.

Charlie Hebdo
Riss soll Redaktion leiten, mehr Ausgaben für Deutschland
(mee) - Der französische Zeichner Laurent Sourisseau, gemeinhin bekannt unter dem Pseudonym Riss, soll neuer Chefredakteur der Charlie Hebdo-Redaktion werden. In Deutschland war die aktuelle Ausgabe binnen kürzester Zeit ausverkauft. Nachschub gibt es voraussichtlich ab Samstag.

TV/Radio, Film + Musik-News

Neues Musikinstrument
Ein Klavier für jedes Wetter
(dra) - Der ungarische Pianist Gergely Boganyi hat ein Klavier aus Kunststoff erfunden, das immer gleich gut klingt: in feuchten Grotten oder kühlen Berggegenden, bei Regen oder großer Hitze. Ob sich das durchsetzt?

Zum Tod von Georg Lohmeier
Erfinder der guten
alten (bairischen) Zeit

(mbs) - Am Montag starb der Theater- und Fernsehautor Georg Lohmeier. Er schrieb Theaterstücke u. a. für den Komödienstadl & Fernsehserien wie das "Königlich Bayerisches Amtsgericht".


Toni Katers neues Album
Schwere Themen in Sound eingebettet
(dra) - Toni Kater macht es dem Hörer nicht leicht. Sie beschäftigt sich mit schweren Themen, die in einen ganz besonderen Sound eingebettet sind. Manchmal muss man ihre Songs mehrfach hören - aber ihnen diese Chance zu geben, lohnt sich.


TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...

Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Papst und Familienplanung
Pontifikale Witzchen über den Wolken
(dra) - Der Papst bemüht sich zwar, die katholische Sexualmoral zumindest verbal aufzurühren: Von der katholischen Kirche sei aber auch unter Franziskus keine grundsätzlich neue Sexuallehre zu erwarten, meint Philipp Gessler. Von Philipp Gessler

KZ-Überlebende
Zofias Rückkehr aus Auschwitz
(dra) - "Befreiung und Heimkehr" handelt von einer wochenlangen Odyssee voller Zweifel und Entbehrungen. Das Buch der polnischen Autorin Zofia Posmysz über ihre Rückkehr aus Auschwitz ist jetzt auf Deutsch erschienen.

Pegida
Das Fremde gehört zum Abendland
(dra) - Das Abendland, das sich die Pegida-Anhänger wünschen, habe es so nie gegeben, erklärt der Schriftsteller Michael Lösch: Schon Friedrich von Hohenstaufen siedelte als Christ in seinem Vielvölkerreich Muslime an, um politische Spannungen zu entschärfen. Von Michael Lösch

Das Kalenderblatt für den
21. Jahrestag bzw. den 735.621. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat lieferte Carl-Wilhelm Macke

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia