Medienticker

Eile für die Zeile

Medien-News - Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese von Rüdiger Dingemann
29.10.2014. G+J-Kahlschlag: Brigitte entlässt alle Textredakteure - Bundesverfassungsgericht stärkt schnelles Auskunftsrecht - Journalismus zum Kuscheln: Die Magazine "mindart" und "my harmony" - Kiosk oder Fitnessstudio: Die Verlage sollten Blendle & Readly den roten Teppich ausrollen, meint David Hein - Das Internet muss schuld sein: Bodo Morshäuser über das Netz - Fragen über die Zukunft: György Dalos über Ungarn & die Andersdenkenden + Alexander von Schlippenbach über die Wühlmäuse des Freejazz.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Wir sind Wörter, aber in wessen Text?" (György Konrád)

Aktualisiert: +12:20 Uhr

Heute u. a.:
+ Gruner + Jahr
Brigitte entlässt alle Textredakteure "betriebsbedingt"
(mee) - Eine Neustrukturierung, die es in sich hat: Im Zuge des verlagsweiten Sparkurses haben Geschäftsführung und Chefredaktion des G+J-Frauenmagazins Brigitte am heutigen Mittwoch angekündigt, alle schreibenden Redakteure zu entlassen. Betroffen sind insgesamt 11 Planstellen. Mit den Anfang des Jahres zu erwartenden Kündigungen einher geht eine Neuordnung der Blattproduktion bei Brigitte und Brigitte Women.

Blendle Top oder Flop
Kiosk oder Fitnessstudio
(stern) - Mit dem Einstieg von Springer und New York Times bei Blendle kommt die Suche nach Bezahlmodellen für Journalismus in Gang. Aber sie ist noch lang nicht zu Ende
Warum die Verlage Blendle und Readly den roten Teppich ausrollen sollten
(hor) - Mit Readly und Blendle gehen zwei neue Plattformen für redaktionelle Inhalte an den Start, die den hiesigen Verlagen neue Möglichkeiten zur Monetarisierung ihrer Inhalte im Internet versprechen. ""Von David Hein

Wühlmäuse der Musik
Gespräch mit dem Freejazzer Alexander von Schlippenbach
(dra) - Er studierte bei Avantgarde-Komponist Bernd Alois Zimmermann und brachte die Zwölftonmusik in den Jazz. Alexander von Schlippenbach ist zu Gast beim 50. "Jazzfest Berlin" und bei uns im Gespräch über den Reiz seines Musikgenres, europäischen Freejazz und prägende Live-Erlebnisse.


Eile für die Zeile
Bundesverfassungsgericht stärkt schnelles Auskunftsrecht
(turi2) - Journalisten erhalten vom Bundesverfassungsgericht mehr Rechte im Kampf gegen mauernde Behörden, die Informationen verbergen wollen.

Journalismus zum Kuscheln
Magazine "mindart" und "my harmony"
(sz) - Zwei neue Magazine richten sich an die weibliche und vor allem harmoniebedürftige Leserschaft: "mindart" versucht es auf spirituell-politische Weise, "my harmony" will "gute Ideen und schöne Gedanken". Von Ruth Schneeberger

Neue Medien
Das Internet muss schuld sein ...
(dra) - Weshalb die Angst vor dem Netz unbegründet ist. Von Bodo Morshäuser

Investitionsoffensive im kommenden Jahr
Facebook fährt 806 Mio Dollar Gewinn ein
(kress) - "Das war ein gutes Quartal mit starken Ergebnissen": Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat Grund zur Freude. Das soziale Netzwerk konnte im dritten Quartal einen Nettogewinn von 806 Mio Dollar ausweisen. Damit liegt er fast doppelt so hoch wie im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Der Umsatz kletterte im gleichen Zeitraum um 59% auf 3,2 Mrd.

Fragen über die Zukunft
Ungarn und die Andersdenkenden
(3sat) - Wie halten wir es mit den Werten der europäischen Gemeinschaft wie Demokratie, Meinungsfreiheit und Umgang mit Minderheiten und Regierungskritikern?
Gespräch mit György Dalos
(3sat) - zu Ungarn und seinen Andersdenkenden: Entscheidende Fragen über die Zukunft stellt man derzeit in Ungarn: Wie halten wir es mit den Werten der europäischen Gemeinschaft wie Demokratie, Meinungsfreiheit und Umgang mit Minderheiten und Regierungskritikern? Wir sprechen mit dem Schriftsteller György Dalos.
Demonstrationen sind symbolisch
(dra) - Für die ungarische Schriftstellerin Noémi Kiss sind die Demonstrationen gegen die Internetsteuer nur der Anfang einer Protestwelle gegen Ministerpräsident Viktor Orban. Endlich melde sich die Zivilgesellschaft zu Wort.

Musiktipp für den Abend
20.05 Uhr - WDR 3 - Konzert live
WDR Sinfonieorchester Köln
Martin Grubinger: Percussion; Leitung: Eivind Aadland
Tan Dun: The Tears of Nature, Konzert für Schlagzeug und Orchester
Ludwig van Beethoven:Sinfonie Nr. 7 A-dur, op. 92
hier im Livestream

Hörtipp für den Abend
22.04 Uhr - RBB kulturradio - Feature
"Bodies Under Attack" - Von Elodie Pascal
Regie: Elisabeth Putz Produktion: NDR / rbb 2014
- Ursendung -
hier im Livestream

TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am Mittwoch

Politikmagazine, Kurt Imhof, Blogwalk
Die Medienauslese
(6 vor 9) - von Ronnie Grob
1. - Im Wendekreis des Krebses (wahrheitueberwahrheit)
2. - Gebührenfinanzierter Überschuss (newsroom)
3. - Flüchtlinge als Sündenböcke (taz)
4. - Das Reflexionsniveau (persoenlich)
5. - Journalismus zum Kuscheln (sueddeutsche)
6. - RTL vereint Modebloggerinnen (berliner-zeitung)

Efeu - Die Kulturrundschau

Am Kunstschopf aus dem Krisensumpf
In Deutschland wird Frank Gehrys Bau der Fondation Louis Vuitton vor allem als private Machtgeste des LVMH-Chefs Bernard Arnault interpretiert. Le Monde fragt nun, wie privat diese Geste eigentlich ist, wenn sie zur Hälfte von den Bürgern finanziert wird. Mit den Brüdern Dardenne erkunden die Filmkritiker Reste der Menschlichkeit in postkapitalistischen Zeiten. Die taz lässt es mit Blunt krachen, Pitchfork mit Grouper ätherisch rauschen. Die Presse findet die Wahrheit im nackten Rücken der Venus von Velazquez.

9Punkt - Die Debattenrundschau
Die Vorzüge der Leibeigenschaft
Das Problem der arabischen Staaten mit der IS-Miliz ist, dass sie ihre Ideologie zumeist teilen, meint der Guardian. FAZ und SZ fröstelt es in der russischen Kulturwelt. Die Welt fürchtet, dass sich die Tierrechtsethik als die Idiotie erweist, die sie sei. Günther Oettingers Vorschlag für eine Art europäisches Leistungsschutzrecht stößt in der FAZ auf Sympathie, aber nicht in zeit.de. Und Helen Epstein warnt im NYRBlog vor Ebola-Panik.

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 29.10.2014
 
Siegfried Lenz
Hamburg nimmt Abschied von seinem Ehrenbürger
(dra) - Trauerfeier im Michel

1 Euro pro Onleihe
Verleger raten zu Leihgebühren für eBooks
(lesen) - Beim Streit um das eBook-Angebot in öffentlichen Büchereien fordern die Verlage ein Entgegenkommen des Bibliotheksverband. Anstelle von (oder zusätzlich zu) pauschalen Jahresgebühren für die eBook-Ausleihe müssten Gebühren pro Leihvorgang erhoben werden. Mit den derzeit vorgenommenen einmaligen Lizenzzahlungen würden Autoren und Verlage "quasi enteignet".

Der Streit ums E-Book und seine Erschöpfung
Der Streit um den Weiterverkauf "gebrauchter" E-Books
(brp) - E-Book-Händler verbieten den Weiterverkauf "gebrauchter" E-Books. Seit dem "UsedSoft"-Urteil des EuGH diskutieren Experten, ob das zulässig ist. Verlage und Politiker suchen in dem komplexen Streit nach Praxis-Alternativen.

Dichter-Wettstreit
Was war noch gleich dieser Poetry Slam?
(3sat) - Rund 300 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz reisen jedes Jahr zum wohl größten Bühnenliteraturfestival Europas, den deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam. 2014 geht"s nach Dresden, wo vom 29. Oktober bis zum 1. November die neuen Slam-Champions im Einzel- und Teamwettbewerb ermittelt werden. Doch was ist das eigentlich nochmal genau - Poetry Slam? Philipp Herold, selbst Slam-Poet, erklärt es uns.

+ Literatur online
(ltk) - William Faulkner: "Schall und Wahn"
(ltk) - Howard Linskey: "Gangland"
(ltk) - Colum McCann: "Transatlantik"
(ltk) - Karl Kraus: "Die letzten Tage der Menschheit"
(ltk) - Dirk von Petersdorff: "Sirenenpop2

+ Literatur im Hörfunk
Katharina Döbler über Gedichtsammlungen von
(dra-audio) - 10:12 Min
"Heiner Müller schrieb ein Leben lang Gedichte. Vom Aufbau- zum Kinderlied der 1950er Jahre, vom Liebes- zum Widmungsgedicht, von Ballade und Sonett zum Lehr- und Prosagedicht, vom Autorkommentar bis zum Antikentext der 1990er Jahre - dieser Band versammelt erstmals sämtliche zu Lebzeiten und postum veröffentlichten Gedichte, dazu Texte aus dem Nachlass, in chronologischer Reihe." (Verlagstext)

"Wieder hat HME seine gesammelten Gedichte im Fünfjahresrhythmus renoviert: Einiges wurde herausgenommen, Neues integriert. Mehrere bislang ungedruckte Gedichte kamen hinzu. So schreibt sich die Auswahl seiner Gedichte weiter fort als die Geschichte eines Zeitgenossen, der die Systeme hinter sich lässt und der unfasslichen Monstrosität der "Realität" (s)eine Sprache gibt." (Verlagstext)


Die Tollen Hefte

Literatur und Kunst vereint
(dra) - Zu Besuch beim Druckprozess der jüngsten Ausgabe der Edition Büchergilde
´
Dichter Pejo Jaworow
Ein Leben wie ein Drama
(dra) - Heute vor 100 Jahren starb Bulgariens wichtigster Vertreter des Symbolismus

Originalton
Verloren im öffentlichen Raum 1
(dra) - Von Hans von Trotha

Kulturtipps
(dra-audio) - 29.10.2014

IT-News

Günther Oettinger
Thema doppelt verfehlt
(zeit) - EU-Digitalkommissar Günther Oettingers erste Einlassungen zum Urheberrecht machen wenig Hoffnung für die anstehende Reform. Seine erste Themensetzung überzeugt nicht. Von Leonhard Dobusch
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Betriebsrat schlägt Alarm
M. DuMont Schauberg will in Köln 40 Stellen streichen
(kress) - Die Mediengruppe M. DuMont Schauberg (MDS) plant nach Angaben des Kölner Betriebsrats, an ihrem Stammsitz 40 Arbeitsplätze abzubauen. Das geht aus einer am heutigen Dienstag verbreiteten Erklärung der Kölner Arbeitnehmervertreter hervor. Der Stellenabbau sei Resultat des im September vorgestellten Programms "Perspektive Wachstum". Das sieht u.a. vor, bestimmte Verlagsfunktionen konzernweit zu konzentrieren (kress.de vom 26. September 2014).

Vom Sparen und Spielraum
Über bessere Workflows
(brp) - Wer die internen Prozesse optimiert, gewinnt an Innovationskraft. Entscheidend sind Überblick und Mitarbeiterbeteiligung.

TV/Radio, Film + Musik-News

Die Fantastischen Vier werden 25
"Es ist schön, eine Institution zu sein"
(dra) - ... aber eigentlich zählen die Konzerte


Zum 25. Jahrestag des Mauerfalls

br und ProSieben machen gemeinsame Sendung
(kress) - Der Bayerische Rundfunk und ProSieben machen anlässlich des 25. Jahrestags des Mauerfalls gemeinsame Sache. Gunnar Mergner, Moderator der br-Sendung "Faszination Wissen" und Aiman Abdallah, Moderator des ProSieben-Formats "Galileo", besuchen sich am 3. November gegenseitig und präsentieren "unterhaltsames Wissen rund um die ehemalige DDR".

Elektropop-Pionier
"Ich wollte mich einfach selbst verwirklichen"
(dra) - Hans-Joachim Roedelius über seine nimmermüde Lust auf Klang-Experimente

TV+Radio Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...

Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Olafur Eliasson
"Reibung zur Welt macht Kreativität aus"
(dra) - Der Künstler über seinen Gegenentwurf zur Kunsthochschule

Wenden durch Spenden
Spendenaktion im Museum Wiesbaden
(3sat) - 1980 erhält das Museum Wiesbaden Hans von Marées Gemälde "Die Labung" als Schenkung - ein Bild, das mittlerweile als Raubkunst identifiziert ist, als Teil der Sammlung des in Auschwitz umgekommenen Max Silberberg. Das Museum möchte das Werk in seiner Sammlung behalten und von den rechtmäßigen Erben zurückkaufen. Doch es fehlen noch 93.000 Euro. Und so startet das Museum eine spannende Spendenaktion.

Das Kalenderblatt für den
302. Jahrestag bzw. den 735.537. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat fand Wolfram Schütte

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia