Medienticker

Journalismus wäre genug

Medien-News - Die tägliche Newsletter-Auslese von Rüdiger Dingemann
14.10.2014. Braucht die Branche mehr "Media Entrepreneurs"?, fragt sich Stefan Aigner - Tweets ersetzen keine Interviews: 65 Jahre Bundespressekonferenz - Red Bull verleiht Flügel & Zeitunglesen macht klug, weiß Boris Rosenkranz - Amazon ist der größte Konkurrent von Google, meint Eric Schmidt - Zukunft des Fernsehens - Mediennutzung 2024: Wie sieht die Mediennutzung der Zukunft aus? + Wenn der alte den jungen HME befragt: Enzensbergers autobiografisches Kabinettstück.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Existieren ist nicht logisch." (Clarice Lispector)


Heute u. a.:
Journalismus wäre genug
Braucht die Branche mehr "Media Entrepreneurs" oder nicht?
(car) - Und was heißt das überhaupt? Wer vom Wandel des Journalismus spricht, sollte sich zunächst auf den Kern dieses Berufes besinnen. Eine Replik von Stefan Aigner

Albrecht Mayer über die Oboe
"Oboenspieler müssen etwas seltsam sein"
(dra) - Er ist ständig unterwegs, spielt zahllose Konzerte mit den Philharmonikern und eigenen Ensembles, nimmt erfolgreiche CDs auf, dirigiert selbst und sammelt Taktstöcke großer Dirigenten: ein Gespräch mit Albrecht Mayer.


Red Bull verleiht Flügel und
Zeitunglesen macht klug
(nigg) - Die spinnen doch, die Amis! Jetzt muss das österreichische Unternehmen Red Bull 13 Millionen Dollar an US-Amerikaner auszahlen, die sich die vermeintliche Energie-Limo seit Jahren eintrichtern, aber vergeblich darauf warten, dass ihnen so depperte Flügel an den Schultern wachsen, wie es Red Bull in der Werbung verspricht. Wächst aber gar nix! Echt jetzt! Und nun steht also fast überall, dass der Getränkehersteller die Trinker entschädigen muss.von Boris Rosenkranz

Suchmaschinen
Eric Schmidt: Amazon ist der größte Konkurrent von Google
(fut) - Bei seinem Deutschland-Besuch sagte Eric Schmidt, Chef des Google-Verwaltungsrats, dass weder Yahoo noch Bing, sondern Amazon der größte Konkurrent im Suchmaschinenbereich ist.

Digitale Selbstbestimmung
Privatsphäre unter Druck
(dra) - Über Staatskontrolle, Monopolisten und den Kollektivismus des Internets Von Ulrike Ackermann

Die Zukunft des Fernsehens
Keine Streaming-Stick, sondern eine Mega-Monstermaschine
(nt) - In der Zukunft des Medienkonsums sollen wir selbst Programmdirektor sein. Punkt. Doch selbst wenn wir das wollten, wird uns Live-TV wegen vieler Vorteile fehlen - es sei denn, wir arbeiten mit cleverer Hybridtechnik dagegen. Doch das erforderte weit stärkere Maschinen, als wir sie heute nutzen. Von Jürgen Vielmeier

Alter Wein in neuen Schläuchen
ARD soll bei deutscher Videoplattform mitmischen
(turi2) - Mehrere Produktionsfirmen, darunter Brainpool und Beta Film, planen laut "Handelsblatt" einen neuen Anlauf für eine deutsche Videoplattform in Konkurrenz zu Netflix.

Medientnutzung 2024
Wie sieht die Mediennutzung der Zukunft aus?
(wdr) - Was wird kommen, was nicht? Was wollen die Zuschauer, Zuhörer und User? Welche Wünsche und Bedürfnisse bestimmen die Medientrends der Zukunft? Mit diesen Fragen hat sich die vorliegende qualitativ-psychologische Grundlagenstudie "Mediennutzung 2024" befasst.

Wenn der alte den jungen HME befragt
Enzensbergers autobiografisches Kabinettstück
(dra) - Nach einem Zufallsfund in seinem Keller tritt der inzwischen 85-jährige Hans Magnus Enzensberger in Dialog mit dem jungen Enzensberger aus den 60er-Jahren. Die Autobiografie "Tumult" bietet ein lustvolles Spiel mit dem Leser. Helmut Böttiger ist ganz angetan 6 meint, "dieses Buch ist ein einziges Kabinettstück".


"Theater als subventionierte Opposition"
Hansgünther Heyme: "Gilgamesch"
(tm) - Der bald achtzigjährige "Theaterverhunzer" Hansgünther Heyme nimmt mit dem Gilgamesch-Epos seinen Abschied als Intendant in Ludwigshafen. Ein exemplarischer Fall ...

Der Umbruch der
Schweizer Zeitungslandschaft in 5 Grafiken
(Ta) - Zeitungen sind nach wie vor sehr beliebt und erreichen in Kombination von Online und Print mehr Leser denn je. Gleichzeitig befinden sie sich in der grössten Krise ihrer Geschichte. Wie geht das zusammen

65 Jahre Bundespressekonferenz
Tweets ersetzen keine Interviews
(dra) - Heute Abend feiert die Bundespressekonferenz ihr 65-jähriges Bestehen. Trotz aller Veränderungen der Medienlandschaft bleibt sie dem Hamburger Journalistikprofessor Stephan Weichert zufolge ein "unheimlich wichtiger" Ort der Begegnung zwischen Politik und Medien.

In memoriam
Hannah Arendt zu Ehren ...
... zu ihrem 108. Geburtstag
Hier
der Film von Margarethe von Trotta & hier hannaharendt.net, die Zeitschrift für politisches Denken, herausgegeben vom Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft ander FU Berlin - mehr in der Bücherschau

Lesungen, Konzerte + Veranstaltungen im Oktober 2014
(gue) - Mit über 100 Autoren und 300 Terminen ...
Konzerttipps
(cm) - Live im Herbst 2014
 
 Hörtipp I für den Abend
Hörspiel - DLF - 20.10 Uhr
"For All My Walking" - hier im Livestream
Kyoto Klangtagebücher - Von Ulrike Haage und Eric Schaefer

Musiktipp 1 für den Abend
Konzert - WDR 3 - 20.05 Uhr
"The Yannick Experience" - hier im Livestream
Bedrich Smetana, Maurice Ravel, Robert Schumann - Hélène Grimaud, Klavier;
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks,

Musiktipp II für den Abend
Jazz Session - SWR2 - 21:03 Uhr
Aus dem Archiv - hier im Livestream

Weitere TV- & Hörtipps
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am Dienstag

Jaron Lanier, Oliver Pocher, Rankings
Die Medienauslese
(6 vor 9) - von Ronnie Grob
1. - RTL spaltet Katalonien ungewollt von Spanien ab (dwdl)
2. - Was unser Leben bislang ausmacht (ueberschaubarerelevanz)
3. - Why I stopped reading/hearing/watching the news(medium)
4. - Miese Zahlenspiele(nzz)
5. - Oliver Pocher verdient sein Geld jetzt als DJ (welt)
6. - Glenn Greenwald: Why privacy matters (youtube)

Efeu - Die Kulturrundschau

Das Mädchen aus Kreta
In der Welt erklärt Fatih Akin, warum es in seinem Film über den armenischen Genozid kaum Gewaltszenen gibt. Das TLS stellt die russische Dichterin Regina Derieva vor, die das Meer liebte, aber in einer staubigen Ecke Kasachstans leben musste. Die Berliner Zeitung lauscht ganz ohne Ohrstöpsel dem grell leuchtenden Klanggewitter von Glenn Branca. Die taz singt der schönen Nana Mouskouri ein Geburtstagsständchen.

9Punkt - Die Debattenrundschau
Spenden können in Bitcoins entrichtet werden
Die SZ ist traurig: Ganz so weit, auch Homosexualität anzuerkennen, geht der neue Papst offenbar nicht. Caroline Fourest graut"s in huffpo.fr vor den Scharia-Familiengerichten in Großbritannien. In der taz fühlt sich Ulrich Beck "von der Wirklichkeit überrollt". In der FAZ erklärt Neil MacGregor, warum es Zeit wird, dass sich die Briten mit den Deutschen auseinandersetzen. Propublica beschreibt, wie Telekom-Konzerne gegen Netzneutralität mobilisieren. In der New Republic ruft BHL: Schande über die Türkei.

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 14.10.2014

Nachruf
Verleger Stefan Lübbe ist gestorben
(kress) - Stefan Lübbe ist am Montag "plötzlich und unerwartet" auf einer Auslandsreise gestorben. Der 57-jährige Verleger und Mehrheitsaktionär der Bastei Lübbe AG erlag in Südfrankreich einem Herzinfarkt, teilt das Unternehmen mit.

Buchhändler der "5 plus"
Eine Lobrede von Felicitas von Lovenberg
(bb) - Zu Ehren der Kooperation "5 plus", die jetzt mit dem Julius-Campe-Preis des Hoffmann und Campe Verlags ausgezeichnet wurde, hielt "FAZ"-Literaturchefin Felicitas von Lovenberg eine herzliche Laudatio. Ihre Bewunderung gilt nicht allein den acht Mitgliedern des Qualitätsverbunds, sondern dem Buchhändlerberuf schlechthin, den - so die Feuilletonistin - "ausschließlich sympathische, kluge und nachdenkliche Personen ergreifen".

Online-Bibliothek
Wie Amazon ein Kulturgut bedroht
(ci) - Die Medienkolumne: Bücher in einer Flatrate, unbegrenzt, überall: Mit seiner neuen Online-Bibliothek greift Amazon Verleger, Buchhändler und Autoren an. Von Petra Sorge

Hotlist 2014

Die Preisträger 2014
(hot) - Der mit 5000 Euro dotierte Hauptpreis der HOTLIST 2014 geht an den Verlag Lars Müller Publishers in Zürich für den Bildband "Menschen am CERN" des Fotografen Andri Pol mit Texten von Peter Stamm und Rolf Heuer. - Der Melusine-Huss-Preis 2014 geht an den AvivA Verlag in Berlin für das Buch "Mädchenhimmel!" mit Gedichten und Geschichten von Lili Grün (1904 - 1942). Er ist mit einem Druckgutschein der Freiburger Graphischen Betriebe im Wert von 4.000 Euro dotiert. - Die Verleihung, moderiert von Claudia Cosmo, fand am Abend des 10.10. 2014 um 21 Uhr im Literaturhaus Frankfurt statt. Anschließend wurde auf dem Fest der Independents gefeiert. Eine Bildergalerie des Abends

Der überhöfliche Star
Buchpreis-Gewinner Lutz Seiler
(taz) - Über Zweifel am eigenen Werk und das Schreiben als immerwährende Baustelle: Mit Lutz Seiler unterwegs auf der größten Buchschau der Welt.

Buchmesse auf Twitter
Unsere Lieblingstweets zur #fbm14
(faz) - Manchmal ist es Notwehr. Oder eine zu spät eingefallene Replik. Oder Verblüffung, die sich Luft machen muss. Auch auf Twitter war die Buchmesse ein Ereignis. Unsere Lieblingstweets zur #fbm14.

Ratgeber Multichannel-Vertrieb
So behält man den Handel auf eBay, Amazon und Co. im Griff
(fut) - Marktplätze bieten Onlinehändlern die Chance auf schnellen, zusätzlichen Umsatz. Wie Onlinehändler den Vertriebskanal Marktplatz erfolgreich erschließen können und was es dabei zu beachten gilt, erklärt der vorliegende Ratgeber. Von Jochen G. Fuchs

+ Neues von faustkultur.de
Thomas Rothschild über
(fk) - betrügerische Praktiken in der Wirtschaft:
James Salter berichtet von seinem ersten Beruf
(fk) - als Kampfflieger - in seinem ersten Roman "Jäger"
Die saudi-arabische Autorin Raja Alem
(fk) - erhielt für ihren Roman "Das Halsband der Tauben" den LiBeraturpreis. - Alem überrascht uns mit einem Roman, der sinnlich und freimütig die Liebe und die Körperlichkeit des Menschen preist, scharfsichtig in der Analyse ist und scharfzüngig im Spott, meint Karl-Markus Gauß in seiner Laudatio.

+ Literatur online
Roman Ehrlich
(int) - Urwaldgäste - Interview
Unsterbliche Freundschaft
(tm) - Jurij Wynnytschuk: "Im Schatten der Mohnblüte"
Ein It Girl mit Fehlern
(tm) - Lena Dunham: "Not That Kind of Girl"
Kein Leben ohne Ella
(tm) - Timo Parvela. "Ella und ihre Freunde außer Rand und Band"

Patrick Modianos neuer Roman
Schriftsteller, bitte sofort ans Telefon!
(faz) - Zweihundert Prozent Modiano, damit man sich nicht im Leben und nicht in Paris verliert: Der neue Roman des französischen Nobelpreisträgers sucht nach den Spuren alter Schuld und Taten. von Jürg Altwegg

+ Literatur im Hörfunk
Düsteres Begehren
(dra) - David Cronenberg: "Verzehrt"
Geschichte der kleinen Leute im Krieg

(dra) - Marica Bodrožic recherchierte für "Mein weißer Frieden" in ihrer alten Heimat Kroatien

Schwarzweiße DDR
Wer sich erinnern möchte ...
(ndr1) - ... ist hier genauso richtig, wie derjenige, der erfahren möchte, wie es sein konnte, dieses kleinere Deutschland.
In memoriam oder ein "Bildroman"
"Das pure Leben"
Fotografien aus der DDR
Die frühen Jahre 1945-75 & Die späten Jahre 1975-90. Hrg. von Mathias Bertram - "Fast ein poetischer Blick auf die Welt - der kein romantischer: eher skeptisch & ironisch, nüchtern & ungeschönt,nicht ohne Heiterkeit." (Ralf Julke) -
Foto: Band I., S. 137, Brigitte Voigt: Sonntagmorgen, 1962

Kulturtipps

(dra-audio) - 14.10.2014

IT-News

Gratistelefonie
Whatsapp-Anruffunktion soll mit nächstem Update kommen
(go) - Die lange angekündigte VoIP-Funktion soll in dem nächsten Update von Whatsapp enthalten sein. Auch eine Aufnahmefunktion für Gespräche soll es in der App geben.

Wem gehört die Welt?
Ein "Kulturzeit extra" zur Macht im Netz
(3sat) - "Den Leuten ist überhaupt nicht klar, welche Gefahr von Big Data ausgeht", beklagt der Internetpionier Jaron Lanier. Seit Langem warnt er vor der Übermacht von Internetriesen und den Risiken der digitalen Welt für die freie Lebensgestaltung eines jedes Einzelnen. 2014 wird er dafür mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geehrt. Wir stellen Jaron Lanier vor.

MP3-Erfinder
"Guter Klang ist oft Einbildung"
(fut) - Mit der Entwicklung des MP3-Formats haben Karlheinz Brandenburg und sein Fraunhofer-Team Geschichte geschrieben. Die futurezone traf ihn zum Interview.


Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Folge des Chefredakteurswechsel
Hans-Peter Junker ist nicht mehr "stern"-Vize
(kress) - In der Chefetage des "stern" herrscht weiter Kommen und Gehen: Gegangen ist nun Hans-Peter Junker, 50. Der stellvertretende Chefredakteur und Nachrichtenchef hat die Redaktion des Magazins zum 1. Oktober verlassen.

TV/Radio, Film + Musik-News

Spielfilm
"Mr. Oktoberfest" löst den Fall
(dra) - "Der blinde Fleck" - das Oktoberfest-Attentat 1980

High-Tech
Musik aus der Kleidung
(dra) - Elektronisch aufgerüstete Textilien der Zukunft

Tonträger
Retro-Rausch Vinyl
(dra) - Für was Schallplatten heute stehen

Recycling-Musik
Ein Stück Holzpalette als Geigenhals
(dra) - Das Müllorchester von Cateura in Paraguay

Anhand der Bands
Fettes Brot, Kraftklub & Die Ärzte
(fk) - zeigt Michael Behrendt, dass sich deutsche Interpreten, was Cleverness, Sprachwitz und Stil, feine Selbstironie und hintergründiges Publikumshandling angeht, auf internationalem Niveau bewegen.

John de Mol steigt bei
Springers Schwartzkopff TV ein
(mee) - Nach Meinung der Verantwortlichen handelt es sich um eine echte "Traumhochzeit". Talpa Media, die Holding von TV-Unternehmer und "Big Brother"-Erfinder John de Mol, übernimmt 49,9 Prozent an Schwartzkopff TV. Bislang gehörte Schwartzkopff TV zu hundert Prozent zu Axel Springer SE. Gleichzeitig ändert die Produktionsfirma ihren Namen in Talpa Germany.

 "Tatort" mit Ulrich Tukur
Shakespeare im Kugelhagel
(zeit) - Schnellfeuer-Oper aus Wiesbaden. Der experimentelle "Tatort" mit Ulrich Tukur war eine Hommage an Tarantino, Truffaut und Shakespeare. Großes Kino! Die Twittritik von Jan Freitag
Wundertüte mit 52 Toten
(dra) - Der ARD-Fernsehkrimi am Sonntag bot dieses Mal völlig neuen Stil und ein großes Spektakel

TV+Radio Tipps für den Tag
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...

Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Ausstellung von Reportagefotos
Der Blick geht aufs Wesentliche
(sp) - Max Frisch, Friedrich Dürrenmatt, Salvador Dalí - mit ihren Porträtfotos für "Elle" oder "Vogue" wurde die Schweizerin Monique Jacot in den Fünfzigern bekannt. Nun würdigt eine Berliner Ausstellung auch ihre Reportagefotos.

Das Kalenderblatt für den
287. Jahrestag bzw. den 735.522. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat fand Wolfram Schütte

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia