Medienticker

Die virtuelle Feder

Medien-News - Die tägliche Newsletter-Auslese von Rüdiger Dingemann
26.08.2014. Kartellamt, Madsack & VG Media: Stefan Niggemeiers Mutmaßungen über Google - Übernahme für eine Milliarde Dollar: Twitch geht an Amazon, nicht an Google & Der Feind in meinen Büchern - E-Books als Kulturträger. Es geht ums Geld & Es geht ums Lesen - Google macht uns Angst, Hal Varian: Interview mit dem Google-Chefökonomen - Martin Walser & Jörg Magenau über "Schreiben und Leben": Materialsammlung und literarisches Labor + Von der Suche nach einem höheren Sein: Julio Cortázar wurde vor 100 Jahren geboren.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Sollte ich einmal einen Sohn haben, soll er etwas Prosaisches werden: Jurist oder Seeräuber." (Lord Byron)

Aktualisiert: +14:00 Uhr

Heute u. a.:
Mutmaßungen über Google
Kartellamt lässt Madsack und VG Media blöd aussehen
(nigg) - Von Stefan Niggemeier

Übernahme für eine Milliarde Dollar
Twitch geht an Amazon, nicht an Google
(sp) - Twitch stand eigentlich auf der Wunschliste von Google. Doch der Onlinehändler Amazon ist dem Internetriesen zuvor gekommen: Für rund eine Milliarde Dollar übernimmt er das Spiele-Streamingportal.
Der Feind in meinen Büchern
(faz) - Überall kämpfen die Schriftsteller gegen die Markt- und Manipulationsmacht von Amazon. Was ist aber mit uns Lesern: Sollen auch wir diese Firma boykottieren? Elf Fragen und Antworten zum Thema.

Interview mit dem Google-Chefökonomen
Google macht uns Angst, Herr Varian
(faz) - Hal Varian, der mächtige Mann bei Google, beschwichtigt: Wir machen nichts Böses mit den Daten unserer Nutzer. Und unangreifbar sind wir schon gar nicht.

Von der Suche nach einem höheren Sein

Julio Cortázar wurde vor 100 Jahren geboren
(dlf) - Erzähltradition radikal infrage gestellt
(dra) - Zwei Länder prägten Julio Cortázar, der die lateinamerikanische Literatur nachhaltig verändert hat: Argentinien, wo er die ersten Jahrzehnte verbracht, und Frankreich, wo er die längste Zeit gelebt und seine wichtigsten Werke geschrieben hat (mehr in der Bücherschau).
(dra-audio) - Gespräch mit Michi Strausfeld (07:44 Min)
Abb. oben Hörbuch Cortazar "Der Verfolger"

Debatte
E-Books als Kulturträger
I) Es geht ums Geld
(taz) - Noch nie ist der Buchmarkt ein so geschlossenes System gewesen wie heute - trotz Selfpublishing und E-Books. Das liegt vor allem an Amazon.
II) Es geht ums Lesen
(taz) - Was die Verbreitung von Inhalten betrifft, ist das E-Book unschlagbar. Diskutiert werden aber Erstweltprobleme einer angestaubten Buchtrophäenkultur.

Übernahme für eine Milliarde Dollar
Twitch geht an Amazon, nicht an Google
(sp) - Twitch stand eigentlich auf der Wunschliste von Google. Doch der Onlinehändler Amazon ist dem Internetriesen zuvor gekommen: Für rund eine Milliarde Dollar übernimmt er das Spiele-Streamingportal.
Der Feind in meinen Büchern
(faz) - Überall kämpfen die Schriftsteller gegen die Markt- und Manipulationsmacht von Amazon. Was ist aber mit uns Lesern: Sollen auch wir diese Firma boykottieren? Elf Fragen und Antworten zum Thema.

"Schreiben und Leben"
Materialsammlung und literarisches Labor
Martin Walser im Gespräch mit Jörg Magenau

(dra) - Seit mehr als 60 Jahren ist der Schriftsteller Martin Walser ein passionierter Tagebuchschreiber. Das Tagebuch ist nicht nur der Ort, an dem er "mitschreibt", was ihm widerfährt oder an dem er von Reisen berichtet, es ist auch der Umschlagpunkt von Leben in Literatur. (Audio - 19:31 Min)

Irak-Konflikt
Arnon Grünberg wirft dem Westen Naivität vor
(3sat) - Der niederländische Schriftsteller Arnon Grünberg hat dem Westen "Naivität" in seinem Umgang mit dem Irak vorgeworfen. "Es ist einfach ein Fehler, den der Westen gemacht hat, im Irak, in Afghanistan, nicht zu verstehen, wo man ist und welche Geschichte diese Leute haben und wie schwierig es ist, um in kurzer Zeit da etwas zu ändern", sagte Grünberg am 21. August 2014 bei einem Auftritt in Köln.

Philosophie aus den Archiven
Adorno und Horkheimer über Menschen und Terror
(dra) - In der Reihe "Philosophie aus den Archiven" stellen wir eine weitere Folge vor: mit dem Titel "Menschen und der Terror" - es diskutieren Max Horkheimer, Theodor W. Adorno und Eugen Kogon.

+ Jazz-CD-Tipp des Tages
Jim Blacks Actuality (reinhören)
(dra-audio) - Alles auf diesem Album lässt sich singen (6:00 Min)
Live at A Vaulx Jazz 2009


TV-Tipp des Tages
Arte, 21:30 Uhr
Die virtuelle Feder
Journalismus von morgen
Stirbt die Tageszeitung bald aus? Seit etwa 20 Jahren bedroht die digitale Revolution die Papierwelt. Das Business-Modell der Printpresse hat den Boden unter den Füßen verloren. In der Dokumentation erleben die zwei Medienexperten Philippe Kieffer und Marie-Eve Chamard vor Ort, wie führende Verlage, Chefredakteure, Journalisten und Leser darauf reagieren.

br-Fernsehen, 23:40 Uhr
Dokumentarfilm
Fünfter Akt, siebente Szene
1965 durfte H. J. Syberberg drei Tage lang mit der Kamera die Proben zur Inszenierung von "Kabel und Liebe" begleiten. Aus den 18 Stunden Material montierte Syberberg einen Werkstattbericht, der einen faszinierenden Einblick bietet.
<--- s. a. Syberberg"Die Fritz-Kortner-Filme" - Kortner spricht Monologe für eine Schallplatte & probt Schillers "Kabale und Liebe" - Doppel-DVD, 190 Minuten, s/w. Mit einem 16-seitigen Booklet

Hörtipp für den Tag
Eröffnungskonzert - Deutschlandradio Kultur - 20:05 Uhr
Lucerne Festival - hier im Livestream
Aufzeichnung vom 15.08.2014
Johannes Brahms: Serenade für kleines Orchester Nr. 2 A-Dur op. 16
Rhapsodie für eine Altstimme, Männerchor und Orchester op. 53, Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73 / Sara Mingardo, Alt / Chor des Bayerischen Rundfunks (Herren) / Lucerne Festival Orchestra / Leitung: Andris Nelsons

Hörtipp für die Nacht
Feature - Deutschlandradio Kultur - 00:05 Uhr
Hesitationsphänomene - hier im Livestream
Oder: Die deutsche Äh-Klasse. Von Helmut Berschin
"Über allen ... äh ...Gipfeln ist ... ist praktisch Ruh und äh ..." - in dieser Form würde das Goethegedicht zu einem Talk passen. Mit vielen Stockungen im Redefluss, linguistisch ausgedrückt: mit "Hesitationsphänomenen".

Lesungen + Veranstaltungen im August 2014
(gue) - Mit über 100 Autoren und 300 Terminen ...

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am Dienstag

Hinrichtungsbilder, Syrien, Klicks
Die Medienauslese
(6 vor 9) - von Ronnie Grob
1. - Wie Bilder inszeniert werden (deutschlandradiokultur)
2. - Bitte nicht wieder Exekutionsbilder! (journal21)
3. - Journalisten in Syrien (blog.amnesty)
4. - The New Editors of the Internet (theatlantic)
5. - News Feed FYI: Click-baiting (newsroom)
6. - Der Wolfgang-Büchner-Preis 2014 für meedia.de (borrowfield)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 26.08.2014

eFeu - Die Kulturrundschau
Mit wundervoller Eleganz wie Delikatesse
In der SZ fragt Karl Schlögel die deutsche Kulturpolitik, wie lange sie eigentlich noch das Jahr der russischen Sprache zelebrieren will. Im Zürcher Tages-Anzeiger analysiert der Theatermacher Milo Rau die politische Psychologie der Dschihadisten aus dem Westen. In der Nachtkritik klagt Frank-Patrick Steckel über Bad Hersfeld: Geld für Amazon, aber nicht für die Festspiele. Der Tagesspiegel hörte beim Berliner Konzert des West-Eastern Divan Orchestra die Verzweiflung und Wut des Nahen Ostens toben

9Punkt - Die Debattenrundschau
Anstelle des Proletariats
In der taz untersucht Isolde Charim die Strategie der religiösen Verbrämung schieren Sadismus beim "Islamischen Staat". Auch die New Republic denkt über dieses Thema nach, während Rue89 noch nach den einfachsten Informationen über die Terrorgruppe sucht. Die taz beleuchtet das deutsche Verhältnis zu den Armeniern. In der Berliner Zeitung erinnert Götz Aly an das Versagen des sozialistischen Internationalismus im Ersten Weltkrieg. Und die NSA hat noch eine Datenbank.

Auszeichnung
Sächsischer Lessing-Preis an Carolin Emcke
(3sat) - Die Reporterin und freie Publizistin Carolin Emcke (47) wird mit dem Lessing-Preis 2015 des Landes Sachsen ausgezeichnet. Mit dem Lessing-Preis zeichnet der Freistaat Sachsen Persönlichkeiten aus, deren Werk in der von Lessing geprägten geistigen Tradition steht und die für die deutschsprachige Literatur oder das deutschsprachige Theater Herausragendes geleistet haben.

+ Literatur online
(fk) - Marion Brasch: "Wunderlich fährt nach Norden"
(int) - Karen Köhler: Wir haben Raketen geangelt
(que) - Charles Jackson: "Das verlorene Wochenende"

Über Arthur Conan Doyle
Geisterstunde mit Sherlock Holmes
(faz) - Arthur Conan Doyle ist der Schöpfer von Sherlock Holmes. Aber wirklich stolz war er auf seine Geisterfotografie. Der Literaturhistoriker Bernd Stiegler löst diesen merkwürdigen Fall mit zwei neuen Büchern.
16.08.2014, von Jürgen Kaube

+ Krimi-Kritik
Das Verbrechen, ordnungspolitisch betrachtet
(cm) - Howard Linskey: "Gangland"
Eine Traum-Novelle
(cm) -Dominique "Manotti: Madoffs Traum"
Trügerisches Puzzle
(cm) - Orkun Ertener: "Lebt"
Blut, Ekel, Sensationsgier
(cm) - Chris Carter: "Der Totschläger"
Bloody Chops
(cm) - Bücher von Walter Kirn, Peter James und Flore Vasseur.
Carlos: Die Pulpotrillogie III
(cm) - Eine Kolumne von Carlo Schäfer.
Krimigedicht

(cm) - "Tiempo Pa" Matar" von Leonard Cohen.

+ Literatur im Hörfunk
Besessene Selbstgespräche
Eberhard Rathgeb: "Das Paradiesghetto"
(dra) - Der Roman "Das Paradiesghetto" von Eberhard Rathgeb besteht aus Monologen einer Sterbenden. Das aggressive Gerede der 81-jährigen Eliza, die auch alle Gegenreden selbst hält, ist ein einziger Vorwurf an das Glück.


Originalton
Von Bodo Morshäuser
(dra) - Die Einfälle - Über Notizen, das Schreiben und Überarbeiten

Kulturtipps
(dra-audio) - 26.08.2014

IT-News

Umfrage
Jeder Dritte nutzt ein Tablet
(hei) - Jeder Dritte in Deutschland tatscht regelmäßig auf einem flachen Mobilcomputer herum. Zwar lässt der große Schwung im Markt nach, doch erfreuen sich Tablets weiter steigender Beliebtheit.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Wer kann Spiegel?










Abb. Spiegel-Haus auf der Ericusspitze in der Hamburger HafenCity
Der Wolfgang-Büchner-Preis 2014 für meedia.de
(bf) - Der Branchendienst meedia.de wurde mit dem Wolfgang-Büchner-Preis 2014 in der Kategorie "Visuelle Kontinuität" ausgezeichnet. Wir gratulieren herzlich.
+ "Der Spiegel braucht eine Lichtgestalt
(mee) - wie Rudolf Augstein oder Stefan Aust"

+ Focus
Chefredakteurs-Karussell
(mee) - Jörg Quoos muss beim Focus gehen, Ulrich Reitz kommt

Versuch einer Beschreibung

Die seltsame Spezies namens Journalist
(ind) - "Dies ist derzeit bei einigen Menschen in meinem Umfeld, die nicht was mit Medien oder Journalismus machen, die Reaktion auf die Meldungen aus den Redaktionen von "Stern" und "Spiegel". Denn seien wir ehrlich: Außerhalb der medialen Filterblase ist das Interesse an diesen Scharmützeln eher begrenzt, es gibt Wichtigeres wie die Ukraine-Krise, die IS, den Bundesligastart oder die Ice Bucket Challenge." von Thomas Knüwer

TV/Radio, Film + Musik-News

Emmy Awards 2014
"Nicht sonderlich originell"
(dra) - In Los Angeles ist der Fernsehpreis Emmy verliehen worden. Breaking Bad" gewann unter anderem als beste Drama-Serie. Beste Komödien-Serie wurde "Modern Family".

Auszeichnung
"Centennial Award" für Billy Joel und andere
(3sat) - Billy Joel (65) und Stevie Wonder (64) werden unter anderen von der US-amerikanischen Gesellschaft der Komponisten, Autoren und Herausgeber (ASCAP) für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Das teilte die Vereinigung am 21. August 2014 in New York mit.

Neues Album
Leichtfüßig, mutig, aufgepeppt
(dra) - Der Liedermacher Niels Frevert veröffentlicht schon sein sechstes Album (reinhören) und trägt ein bisschen dicker auf als bisher ... hier unplugged


Trendformat Kurz-Serie

Es kommt doch auf die Länge an
(sp) - Serien sind das prägende TV-Format unserer Zeit - jetzt verändern sie sich radikal: Hit-Formate wie "True Detective" oder "Fargo" sind kürzer und pointierter als bisherige Epen. Bei den Emmys könnten sie triumphieren. Von Hannah Pilarczyk

Pop
Neue Deutsche Welle in ganz neu
(dra) - Bands wie die Sportfreunde Stiller singen ganz bewusst auf Deutsch

Hörtipps des Tages

21.05 Uhr - Deutschlandfunk - "Tigran Hamasyan & Jan Bang"
Aufnahme vom 6.9.13 beim Punktfestival in Kristiansand, Norwegen
23.05 Uhr - Bayern2 - "Past Present Future"
Sonnenbrille auf, Sonnenbrille ab mit Klaus Walter
23.30 Uhr - ARD Radiofestival Jazz - "Spielst Du noch oder ..."
Die "Society of New Music and Intermedia Art"
Mehr im Radio
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

Und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Im Reich der Schönheit
Dries Van Notens "Inspirations" in Paris
(faz) - Für das Musée des Arts décoratifs in Paris hat der belgische Modemacher Dries Van Noten eine Schau eingerichtet. Sie ist eine herrliche Begegnung zwischen Kunst und Mode.
22.08.2014, von Rose-Maria Gropp, Paris

Das Kalenderblatt für den
238. Jahrestag bzw. den 735.473. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat lieferte Carl Wilhelm Macke

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia