Medienticker

Schluss mit Transparenz

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
25.09.2018. Aktualisiert: BND will der Presse nichts mehr sagen müssen - "Staatliche Aufgabe": ARD-Chef Ulrich Wilhelm will "Super-Mediathek" nicht aus Gebühren finanzieren - Türkei: Gericht lehnt Entschädigung für Denis Yücel ab - US-Netzpolitik: Trump gegen Google & Facebook - Judith Schalansky erhält den Wilhelm-Raabe-Preis - "Deutschland spricht":  Von der "Schnapsidee" zum internationalen Vorbild & "Wir entscheiden, wie Deutschland heute spricht", meint Frank-Walter Steinmeier - Analyse: Wie argumentieren Rechtspopulisten? + Brauchen wir Eliten? Gespräch mit Svenja Flaßpöhler über die Beziehung zwischen Volk und Politik.

Heute u. a.

Zitat des Tages:
"Es gibt nichts Demokratischeres als einen Fernsehapparat. Man kann einschalten, umschalten und ausschalten." (Günther Jauch)

Aktualisiert: 16:20 Uhr

Heute u. a.:
Schluss mit Transparenz
BND will der Presse nichts mehr sagen müssen
(tages) - Die Auslandsaufklärer fordern im Rechtsstreit mit dem Tagesspiegel ein Ende der Auskunftspflicht. Es soll nur "vertrauliche" Infos geben. Politiker protestieren

Pressefreiheit in Österreich
Innenministerium will Info-Sperre für kritische Medien
(sp) - Eine E-Mail des österreichischen Innenministeriums sorgt für Wirbel: Die Polizei wird angeregt, missliebigen Journalisten den Zugang zu Informationen einzuschränken. Gravierend sind auch Anweisungen zur Auskunft über Straftaten.
Sebastian Kurz wendet sich gegen Ausgrenzung bestimmter Medien
(zeit) - Österreichs Kanzler hat die Bedeutung der Pressefreiheit betont. Zuvor hatte das Innenministerium vorgeschlagen, die Zusammenarbeit mit kritischen Medien zu begrenzen.
+ "Eine Karotte für die Braven, einen Stock für die Kritischen"
(zeit) - Die FPÖ nutzt ihren Einfluss auf die Polizei für politische Zwecke. Das bedroht auch die österreichische Pressefreiheit, sagt Florian Klenk, Chefredakteur des "Falters".
+ Keine "Zuckerl" mehr für kritische Medien
(dlf) - Ein geleaktes Rundschreiben aus dem Innenministerium an die Polizei sorgt für Kritik über Österreichs Grenzen hinaus. In dem Brief heißt es, Kommunikation mit "bestimmten Medien" sei auf das "nötigste Maß zu beschränken". Auch Kanzler Sebastian Kurz hat sich bereits distanziert.

Zeitungskongress 2018
Döpfners Hallo-Wach-Ruf an den Journalismus
(mee) - Neuer Telemedienauftrag, check. Neue Richtlinie zum EU-Verlegerrecht, check. Zwei Jahre nach Antritt als BDZV-Präsident hat Mathias Döpfner einen Großteil seiner Hausaufgaben erledigt. Wohl auch deshalb war seine Eröffnungsrede beim Zeitungskongress 2018 kein krawalliger Lobby-Auftritt. Vielmehr appellierte der Springer-Chef an die eigene Zunft, ihre Werte und den Kampf für die Pressefreiheit - und warnte die Verleger-Kollegen, dass neue Schlechtwetterfronten für deren Business aufziehen.
+ Döpfner fordert effektiven Schutz für Journalisten
(nr) - Journalisten brauchten Schutz gegen Attacken bei öffentlichen Veranstaltungen. Er kritisierte aber auch die Medien für ihre Berichterstattung über die Ereignisse in Chemnitz und Köthen.

"Staatliche Aufgabe"
ARD-Chef Ulrich Wilhelm will "Super-Mediathek" nicht aus Gebühren finanzieren
(mee) - ARD-Chef Ulrich Wilhelm hat große Pläne: Er will ein "europäisches YouTube" schaffen, das als Gegengewicht zu den dominierenden US-Digitalkonzernen fungiert. Gegenüber dem Handelsblatt führte er seine Idee detailliert aus und betonte dabei, dass in die Digitalplattform keine Rundfunkgebühren einfließen sollen.

US- Netzpolitik
Trump gegen Google & Facebook
(futur) - Ein an die Öffentlichkeit gelangter Entwurf eines Dekrets sieht Untersuchungen gegen Online-Netzwerke wegen politischer Voreingenommenheit vor.

+ Türkei
Gericht lehnt Zahlung an Denis Yücel ab
(blz) - Ein türkisches Gericht hat den Antrag des "Welt"-Korrespondenten Deniz Yücel auf Entschädigung für seine einjährige Haftzeit zurückgewiesen. Das Istanbuler Gericht habe bei einer Verhandlung am Dienstag den Antrag des deutsch-türkischen Journalisten zur Zahlung von 2,9 Millionen Lira (rund 400 000 Euro) wegen "unrechtmäßiger Inhaftierung" abgelehnt, sagte der Vertreter von Reporter ohne Grenzen (RSF) in der Türkei, Erol Önderoglu, der Nachrichtenagentur AFP. Demnach befand das Gericht, dass die Bedingungen für einen solchen Prozess nicht gegeben seien.

 "Deutschland spricht"
Von der "Schnapsidee" zum internationalen Vorbild
(dlf) - Die Aktion "Deutschland spricht" will Menschen ins Gespräch bringen, die sich sonst scheinbar nichts zu sagen haben. Mit ihrer Idee haben die Initiatoren von "Zeit Online" einen Nerv getroffen. Medien aus Ländern weltweit greifen sie bereits auf.
Frank-Walter Steinmeier: "Wir entscheiden, wie Deutschland heute spricht"
(zeit) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Aktion "Deutschland spricht" von ZEIT ONLINE eröffnet und zum Dialog der Andersdenkenden aufgerufen. Das Redemanuskript

Wie argumentieren Rechtspopulisten?
Eine Argumentationsanalyse des AfD-Wahlprogramms
(kit) - Ergebnisse: Die wichtigsten Ergebnisse umfassen: Erstens, aus einer rein logischen Perspektive ist die Argumentation der AfD außergewöhnlich klar und stringent. Dies gelingt ihr deshalb, weil sie sich gezielt auf Annahmen stützt, die vereinfachend oder konstruiert sind. Zweitens, das zentrale Thema der "Flüchtlingskrise" zieht sich beinahe durch die gesamte Argumentation. Es taucht in Argumenten über den Verlust der Leitkultur oder den Verfall der inneren Sicherheit genauso auf wie in Argumenten über die Folg

Gespräch mit Svenja Flaßpöhler
... über die Beziehung zwischen Volk und Politik,
(3sat-video) - die weit verbreitete Poltikverdrossenheit und den Aufschwung von rechten, populistischen Parteien.
Brauchen wir Eliten?
Dossier im aktuellen Philosophie Magazin
U. a. die Einführung von Svenja Flaßpöhler: SCHräglage mit Sprengkraft"
Zitat: "Tatsächlich wohnt dem Elitenkonzept eine Schräglage inne, die gerade in Krisenzeiten (ob diese gefühlt sind oder real) eine hochgefährliche Dynamik zu entwickeln vermag. Jetzt, in diesen Tagen, erleben wir sie wieder. "Chemnitz": Dieses Ereignis ist nicht nur Ausdruck von Rassismus, Hetze und einem weitverzweigten, effektiv funktionierenden rechtsextremen Netzwerk. Es ist auch das Symptom eines tiefen Misstrauens, ja Hasses: "Die da oben" haben uns vergessen. (.) Wie aber kann es einer Elite gelingen, den Kontakt zu den Bürgern zu halten, ohne sich gewissen Mehr- oder auch Minderheiten durch allzu leichte Lösungen anzudienen? Das Elitenkonzept - ein schwieriger, vielleicht sogar unmöglicher Balanceakt. Höchste Zeit, ihm auf den Zahn zu fühlen."

Wilhelm-Raabe-Preis
für Judith Schalanskys "Verzeichnis einiger Verluste"
+ "Eine Grenzgängerin zwischen Natur und Poesie"
(dlk) - Der Wilhelm-Raabe-Literaturpreis geht in diesem Jahr an Judith Schalansky. In ihrem "Verzeichnis einiger Verluste" beschreibt sie "sehr heterogene Texte" über "sehr heterogene, verschwundene Dinge", sagt Juror Hubert Winkels. - "So handelt dieses Buch gleichermaßen vom Suchen wie vom Finden, vom Verlieren wie vom Gewinnen und zeigt, dass der Unterschied zwischen An- und Abwesenheit womöglich marginal ist, solange es die Erinnerung gibt - und eine Literatur, die erfahrbar macht, wie nah Bewahren und Zerstören, Verlust und Schöpfung beieinanderliegen." (Klappentext)

Übernahme
Aufbau Verlag übernimmt Ch. Links
(bb) - Die Ch. Links Verlag GmbH wird zum 31. Dezember Teil der Aufbau-Verlagsgruppe. Die bisherigen programmatischen Linien werden am Standort in der Berliner Kulturbrauerei eigenständig fortgeführt; Christoph Links (64) bleibt bis Ende 2020 alleiniger Geschäftsführer.
(blz) - Eigentümerwechsel

Art Garfunkel im Gespräch
"Bringen Sie das im Text unter: Er singt"
(faz) - Art Garfunkel hat eine Art Autobiographie verfasst. Im Gespräch erzählt er, was er über Bücher von Donald Trump und die Idee eines Simon & Garfunkel reloaded denkt.

Literatur im Fernsehen, heute 22.03 Uhr
SWR Lesenswert Quartett
mit Denis Scheck, Insa Wilke, Anne-Dore Krohn, Ijoma Mangold sprechen über
- Nora Krugs "Heimat.Ein deutsches Familienalbum"
- Nino Haratischwilis "Die Katze und der General"
- Michael Kleebergs "Der Idiot des 21. Jahrhunderts"
- Michael Ondaatjes "Kriegslicht"

 +++ Werben Sie im Perlentaucher-Newsletter!  +++
(pt) - Unsere Newsletter erscheinen fünfmal (Mittags) beziehungsweise sechsmal (Morgens) in der Woche. 16.000 Leserinnen und Leser wollen sich über Kultur-News, über Ausstellungen, Bücher, Konzerte und Debatten informieren. Die Preise sind im Vergleich etwa zum "Checkpoint" des Tagesspiegel immer noch unschlagbar günstig! Ab 250 Euro pro Woche. Informationen zu Newsletter-Anzeigen und anderen Werbeformen in den Mediadaten
Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps


Radiotipps 25.9.2018 -
Radiotipps
Deutschlandfunk,Deutschlandradio Kultur,Bayern 2,HR 2,WDR 3,SWR 2,RBB kulturradio,SR 2,SRF 2,Ö1,Feature,Hörspiel,Jazz,Neue Musik,Konzert,Klassik unter radio.friendsofalan.de

Musiktipp I
21.03 Uhr - SWR2 - Jazz Session "My Favorite Discs"
Matana Roberts "Coin Coin" Von Julia Neupert


Musiktipp II
21.04 Uhr - kulturradio - Musik der Kontinente
"Kult-Klarinettist" Giora Feidman
Am Mikrofon: Peter Rixen


Musiktipp III
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - Jazz Live
Wolfgang Haffner, Schlagzeug
Simon Oslender, Piano
Christopher Dell, Vibrafon
Christian Diener, Kontrabass
Aufnahme vom 24.6.2018 bei der Jazzbaltica in Timmendorfer Strand


Musiktipp IV
22.04 Uhr - WDR 3 - Jazz & World
"Sound Grammar - der Saxofonist Ornette Coleman" - Das Ornette Coleman Quartet beim Enjoy Jazz Festival 2005
Aufnahme vom 14. Oktober aus Ludwigshafen


Hörtipp I
19.15 Uhr Deutschlandfunk "Das Feature"
"Money from nothing" Wie unser Geld wirklich entsteht
Von Vivien Leue Regie: Matthias Kapohl

Hörtipp II
20.05 Uhr - Bayern2 - Nachtstudio "Viva la vulva!"
Wildes Denken geht vor den Frauen auf die Knie

Hörtipp III
20.10 Uhr - Deutschlandfunk - Hörspiel
"Perpetuum Mobile" Von wittmann/zeitblom
Nach Paul Scheerbart Komposition und Realisation: wittmann/zeitblom

Hörtipp IV
23.03 Uhr SWR2 MusikGlobal "Frühe Weltmusik"
Die Schellackplatten des Comic-Zeichners Robert Crumb

Buch+Blattmacher-News

Medien-Watchblog
(mdr) - Die Kolumne wird von Montag bis Freitag am späten Vormittag vom MDR publiziert ...

Medienauslese
Bundesschweigedienst, Erfolgreiche Schnapsidee, Selle mit der Kelle
(6vor9) - Von Lorenz Meyer
1. BND 6 die  Presse (tagesspiegel)
2. Trash Talk bei Maischberger (riffreporter)
3. Innenminister dreht am Windrad (twitter)
4. Kriminell irreführende Abschiebestatistik (kobuk)
5. Von der "Schnapsidee" zum Vorbild (deutschlandfunk)
6. Live aus dem Hambacher Forst (twitter)

Presseschau im Hörfunk
Vom vom 25. September 2018, 07:05 Uhr
(dlf) - Das sind die Themen: die Klage der EU-Komission gegen Polen vor dem Europäischen Gerichtshof, die heutige Abstimmung über den künftigen Vorsitzenden der Unionsfraktion und die Oberbürgermeisterwahl im sächsischen Meißen.
Weitere Kulturnachrichten
(dra) für den 25.09.2017

PRH Bolsters
We Need Diverse Books for Banned Books Week
(pw) - Penguin Random House has partnered with We Need Diverse Books on a social media campaign as part of its support for this year's Banned Books Week, held this year September 23-29.

Why yet
more books about Nazis and the future make my heart sink
(guar) Publishing micro-genres often reflect the fashions and anxieties of the age - bad news for us literary editors

Vergewaltigungsverdacht
U-Haft für den Mann im Zentrum des Nobelpreis-Skandals
(sz) - Der Skandal, den Jean-Claude Arnault mit ausgelöst hat, hat dazu geführt, dass 2018 kein Nobelpreis für Literatur vergeben wird. - Der Ehemann der schwedischen Lyrikerin Katarina Frostenson steht in Stockholm wegen des Verdachts auf zweifache Vergewaltigung vor Gericht. Am Montag ist er wegen Fluchtgefahr verhaftet worden. - Die Akademie war im Frühjahr auseinandergebrochen und zuletzt nicht mehr handlungsfähig. Der schwedische König hat das durch eine Revision ihrer Statuten nun geändert. Aber helfen wird ihr das wenig. Von Thomas Steinfeld

Leseempfehlung
"O'zapft is!"
(mbs)  - Das 185. Münchner Oktoberfest auf der Theresienwiese wurdeam 22. September eröffnet & geht am 7. Oktober zu Ende. Hier ein Auszug aus der schönsten Beschreibung der Wiesn aus dem Jahr 1927!  Ein Lesetipp!




+ Buchcharts - die aktuellen Bestsellerlisten
Shortlist des Deutschen Buchpreis 2018

(hr2) - So haben die hr2-kultur-Hörerinnen und -Hörer abgestimmt.
Wer ist Ihr Favorit für den Deutschen Buchpreis 2018? hr2-kultur stellt die 6 Autorinnen und Autoren der Shortlist vor.
Shortlist-Autoren lasen am Sonntag, 23. September

(3sat-video) - Im Schauspiel Frankfurt lesen die Shortlist-Autoren aus ihren Werken. Wir stellen die Literaten vor.

Hardcover-Charts
Isabel Allende klettert auf Rang 4
(bb) - So viel los war lange nicht: Allein in den Hardcover-Charts Belletristik sind diesmal vier Titel neu dabei - Isabel Allende schiebt sich Rang 4 ("Ein vergänglicher Sommer", Suhrkamp). Größe beweist aber auch Jamie Oliver, er zieht mit "Jamie kocht Italien" (Dorling Kindersley) auf Platz 3 in die Ratgeber-Charts ein.


Krimibestenliste
Die zehn besten Krimis im August
(dlfk) - Deutschlandfunk Kultur und F.A.S. präsentieren die besten Krimis des Monats: Lisa McInerney ist mit "Glorreiche Ketzereien" auf den Spitzenplatz gesprungen. Neueinsteiger Joe Ide bietet in "Stille Feinde" schnellen Witz und schlauen Spaß.

Sachbuchbestenliste
Die 10 besten Sachbücher im September
(dlfk) - Deutschlandfunk Kultur, ZDF und "Die Zeit" präsentieren gemeinsam die stärksten Sachbücher des Monats. Gekürt werden die Titel von einer Jury aus 30 Kritikerinnen und Kritikern.

hr2-Hörbuchbestenliste
Die besten Hörbücher im September
(hr2) - "Die wahre Traurigkeit der Erwachsenen" - eine Hörbox mit Essays und Reportagen von David Foster Wallace hat unsere Jury diesmal begeistert. Bei den Kinder-Hörbüchern geht es dieses Mal um Freundschaft, Tiere und die Kakerlakenbande.

The 2018 Man Booker Prize













Bücher im Fernsehen

"Ich war Diener im Hause Hobbs"
(3sat-video) - Der Roman von Verena Roßbacher - eine Geschichte über Zürcher Bourgeoisie, einen Butler und einen Todesfall.
Katharina Teutsch zu Roßbacher
(3sat-video) - Kulturzeit-Gespräch mit der Literaturkritikerin: Ist der Roman "Ich war Diener im Hause Hobbs" von Verena Roßbacher eine Milieu-Studie, ein Krimi oder ein Experiment? Wir sprechen über den Anti-Helden des Romans und sein Leben in zwei Welten.
Wolf Wondraschek
(3sat-video) - Rebell, Bohemier, Literaturschreck: Wolf Wondraschek meldet sich zum 75. Geburtstag mit einem Roman zu Wort.

TV-Literatursendungen

buchzeit (3sat)
buecherjournal (ndr) -
das-literarische-quartett (zdf)
druckfrisch (daserste)
erLesehn (orf) - Jeden zweiten Dienstag 20.15 Uhr (Wh Mi-Na, Do- & Freitag Mi)
frau-tv (wdr)
froehlich-lesen (mdr)
lesenswert (swr)
literaturclub (srf) - Dienstags (neunmal jährlich)
Anzeige

IT-News

Multi-Cloud-Umgebungen werden Realität
Das Rennen um den Cloud-Markt ist noch nicht entschieden
Von Wolfgang HerrmannWolfgang Herrmann (Deputy Editorial Director)
(cw) - Die Kombination aus internen IT-Systemen und Cloud-Services unterschiedlicher Anbieter gerät für Unternehmen schnell zu einem komplexen Unterfangen. Um die Fähigkeit zur Cloud-Orchestrierung zu entwickeln, müssen sie personelle und technische Voraussetzungen schaffen.

Facebook
Instagram-Gründer verlassen das Unternehmen
(mm) - Instagram ist für Facebook die am schnellsten wachsende Umsatzquelle. Jetzt verlassen die beiden Gründer der Fotoplattform die Konzernmutter - offenbar im Streit um die Ausrichtung von Instagram. Erst kürzlich hatte sich der Mitbegründer von Whatsapp verabschiedet. Damit steht Facebook ohne die Entwickler von zwei seiner größten Plattformen da.
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Die Macht der Mitarbeiter
So verändern Arbeitgeber-Bewertungsportale die Arbeitswelt
(cw) - Vor allem junge Bewerber achten bei der Jobsuche auf Arbeitgeber-Bewertungen. Sie machen ihre Bewerbungen sogar von positiven Unternehmensbewertungen abhängig. Zwei Drittel der Befragten ist jedoch bewusst, dass negative Urteile häufig von unzufriedenen Ex-Mitarbeitern stammen, so das aktuelle Ergebnis einer Studie der Unternehmensberatung von Rundstedt.

Traumas durch Schock-Inhalte
Ex-Mitarbeiterin verklagt Facebook
(turi2) - Facebook droht in den USA eine Sammelklage wegen mangelnden Schutzes von Mitarbeitern vor den Folgen verstörender Webinhalte. Eine ehemalige Moderatorin, die bei dem Online-Netzwerk nach Angaben ihrer Anwälte etwa anstößige Bilder und Videos sichtete und entfernte, verklagte das Unternehmen wegen einer angeblich durch diesen Job erlittenen posttraumatischen Belastungsstörung.

TV/Radio, Film + Musik-News

TV-Kritik
Trash Talk bei Maischberger

(riff) - Bei der Sendung über den "Plastikfluch" bekamen die Zuschauerinnen und Zuschauer auch Halbwissen und Unwahrheiten präsentiert.

Radiotipps 25.9.2018 - siehe oben Hör- und TV-Tipps
Mehr Radiotipps Deutschlandfunk,Deutschlandradio Kultur,Bayern 2,HR 2,WDR 3,SWR 2,RBB kulturradio,SR 2,SRF 2,Ö1,Feature,Hörspiel,Jazz,Neue Musik,Konzert ,Klassik unter radio.friendsofalan.de

Varia

Tagtigall
Das Land, wo die Orangen blühn
(pt -12.09.2018 - Ich habe mich an den Beschreibungen der Birken erfreut, mir schwarze Drosseln, Pfirsichblüten, Apfelbäume und so manche andere Dinge vor Augen geführt und bin mit Zviad Ratiani beim Rasieren gestanden.  Ich habe Kartoffeln geerntet und mir andere neue georgische Lyrik angesehen.  Ich musste einsehen, "dass man Gedichte vor der Liebe schreibt/und sie erst lesen wird, wenn sie vorbei ist". Kapitulation vor der georgischen Lyrik. Von Marie Luise Knott.

Fotografin Barbara Klemm
Das Leben als der beste Lehrmeister
(dlfk) - Barbara Klemms Fotografien haben Ikonen-Charakter. Auf ihr Konto geht unter anderem das berühmte Foto vom Bruderkuss zwischen Breschnew und Honecker. Mit uns spricht sie über ihre Einflüsse und ihr Leben.


Das Kalenderblatt für Montag, den
268. Tag des Jahres oder der 736.964. Tag unserer Zeitrechnung
Die vierte Jahreszeit -
Rainer Maria Rilkes "Herbsttag"
"Herr, es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß. / Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,/ und auf den Fluren laß die Winde los ..."
weiter hier & gelesen von Oskar Werner


















(mbs) Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

Das Zitat des Tages lieferte heute ub.hsu-hh.de

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia