Medienticker

Digitale Spuren

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
10.01.2018. Aktualisiert: Frage der Zukunft: Wer hat die Macht über unsere Daten? & Die Politik nimmt Datenschutz nicht ernst genug - CES in Las Vegas: Künstliche Intelligenz & kein Licht ohne Schatten - Alternative Fakten in Polen: Magda & der Maulkorb - Yücel & die Rüstungsexporte: Gibt es einen schmutzigen Deal? - ÖRR: Europas öffentlicher Rundfunk unter Beschuss + Hörfunkgespräch mit Michael Krüger über seinen neuen Gedichtband "Einmal einfach".

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Ein echter Rechthaber hält selbst die Meinung seines Echos für unhaltbar." (Karl Feldkamp)

Heute u. a.:
Digitale Spuren ...
... und "keine Sau" beschwert sich
(taz) - Wer hat die Macht über unsere Daten? Dies sei die essentielle Frage der Zukunft, sagt der österreichische Jurist und Aktivist Max Schrems.
Die Politik nimmt Datenschutz zu wenig ernst
(dlf) - Mit dem Datenschutz nehmen es viele Menschen im Zeitalter moderner Technologien nicht sehr genau. Der Soziologe Günter Voß hält das für problematisch. Jeder Einzelne müsse in neuer Weise lernen, mit der Technik umzugehen, sagte Voß im Dlf. Gleichzeitig sieht er in Sachen Aufklärung und Schutz der Menschen großen Nachholbedarf seitens der Politik.

CES in Las Vegas
Künstliche Intelligenz & kein Licht ohne Schatten
(moma) - Was können die Roboter? Künstliche Intelligenz soll uns das Leben erleichtern. Sie macht uns aber auch angreifbar und ersetzbar. In absehbarer Zeit wirld uns die künstliche Intelligenz (KI)zwar nicht überholen, doch allgegenwärtig ist sie jetzt schon. Und machmal sieht sie sogar fast aus wie ein Mensch.
Roboter & denkende Haushaltsgeräte
(dlfk-audio) - CES-Bericht von Marc Hoffmann (03:19 Min)

Netzwerkdurchsetzungsgesetz
Ein Bumerang für Heiko Maas
(wm) - Das NetzDG steht in der Tradition der Republikschutzgesetze von Weimar und richtet sich eindeutig gegen rechts. Doch eine der vielen Lehren aus Weimar ist: Gut gemeint ist nicht unbedingt gut gemacht. Von Wolfgang Michal
Kein perfektes Gesetz
(dlf) - Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz steht massiv in der Kritik. Der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Christian Flisek räumte im Dlf zwar Probleme bei dem Gesetz ein. Die Regelung sei jedoch notwendig geworden, weil Unternehmen selbst nicht ausreichend gegen strafrechtlich relevante Inhalte vorgegangen seien.

In Teufels Küche

Tilman Spengler über Zensur im Netz
(dlfk) - Hetze und Fake News sollen von den sozialen Medien sofort gelöscht werden. Doch der Schritt zur Zensur sei klein, meint der Autor Tilman Spengler. Niemals dürfe irgendwelchen Leuten oder Algorithmen bei Facebook und Co. erlaubt werden, über Ernst oder Satire zu entscheiden.

Zensur-Debatte
Mythos Kunstfreiheit
(zeit) - Die Kunstwelt reagiert mit Panik auf Proteste gegen sexistische oder rassistische Werke und beruft sich auf die Kunstfreiheit. Die aber ist ein liberales Trugbild. Von Julia Pelta Feldman

Magda & der Maulkorb
Alternative Fakten in Polen
(dlf) - Magda, seit 20 Jahren Nachrichtensprecherin in Polen, versteht die Welt nicht mehr. Seit das umstrittene Mediengesetz verabschiedet wurde, werden Führungsköpfe der staatlichen Medien durch regierungstreue Nachfolger ersetzt. Die Berichterstattung steht unter Zensur, Informationen fehlen oder werden verändert.

Yücel & die Rüstungsexporte
Gibt es einen schmutzigen Deal?
(faktenfinder) - Außenminister Gabriel hat mit widersprüchlichen Äußerungen verwirrt, eine Freilassung des Welt-Journalisten Yücel sei an Rüstungsexporte in die Türkei gebunden. Was hat er tatsächlich gesagt? Wie ist es interpretiert worden? Wie überzeugend sind seine späteren Dementis und Erklärungen?

Gespräch mit Michael Krüger
über seinen neuen Gedichtband "Einmal einfach"
(dlfk-audio) -  "'Ich beginne ein neues Notizbuch / für Fragen, die keine Antwort brauchen. / Wie lange hält sich der Schnee / auf den Zweigen des Vogelbeerstrauchs?' - 'Einmal einfach'  heißt Hinreise - ohne Rückfahrkarte. Nicht zurück  in die neuen Verhältnisse der Entsinnlichung, Speicherung, des Bescheidwissens und der Hetze im Netz. Und wohin geht die Reise? (...) Es sind Wortmeldungen unterwegs, von einer Reise ins Offene." (Kalenderblatt)

+ Theater-Nachtkritik
Segen der Queerness
"Pink Mon€y" in Basel
(nt) Queeres Club-Theater von Antje Schupp, Kieron Jina, Mbali Mdluli und Annalyzer

Europas öffentlicher Rundfunk unter Beschuss
Geht es nach den Kritikern des ÖRR in Europa, würde dieser in Zukunft in vielen Ländern verkleinert oder zerschlagen.
(ndr) - Der öffentlich-rechtliche Rundfunk steht nicht nur in Deutschland unter starkem öffentlichen Druck, auch in anderen europäischen Ländern gibt's Kritik - zum Teil wesentlich massiver. In sozialen Netzwerken, in Foren und auf Internetplattformen sind sachliche Diskussionen kaum möglich, viele Gegner entladen dort ihre allgemeine Wut auf die "Mainstream-Medien", denen sie nicht nur bei der Flüchtlingsberichterstattung Einseitigkeit, Willfährigkeit und Lüge vorwerfen. Mit dem Anwachsen populistischer Bewegungen in Europa hat diese Wut inzwischen eine politische Vertretung gefunden und wird von dieser befeuert.
Debatte in Italien
Gratis-Fernsehen für Alle?
(dlf) - Die italienischen Sozialdemokraten greifen einen ehemaligen Programmpunkt von Silvio Berlusconi für die anstehenden Parlamentswahlen auf: Matteo Renzi will die Fernsehgebühren für öffentlich-rechtliche Fernseh- und Rundfunkanbieter abschaffen.

Liebe Leserin, lieber Leser,
Vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Videos
Lesungen
Die Autoren-Plattform zehnseiten.de

Debatte
Gehören rechte Verlage auf die Buchmesse?
(dlfk) - Die Auseinandersetzung mit rechtem Gedankengut muss auch auf der Buchmesse in Leipzig stattfinden, sagt Alexander Skipis vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Zugleich begrüßte er die Initiative #verlagegegenrechts.
Zoe Beck über #verlagegegenrechts
(dlfk) - "Wir werden nicht mit den Demagogen reden"

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Der tägliche Medien-Donald
To Morrwo on Late Show
(video) - Michael Wolff: You Should Believe All Of 'Fire And Fury'
Trump handle "flagrantly unconstitutional"
MacMillan Verleger John Sargent spricht von massivem Verfassungsverstoß
(bb) - Der Wirbel um das Fire and Fury Buch zieht in den USA weitere Kreise: Wie heute bekannt wird hat John Sargent, als Chef von Macmillan oberster Verleger auch der deutschen Holtzbrinck Buchverlage Rowohlt, S.Fischer, K&W und Droemer, in Antwort auf die Unterlassungserklärung der Trump-Anwälteden amerikanischen Präsidenten öffentlich beschuldigt, "flagrantly unconstitutional" zu handeln, also massiv gegen die Verfassung zu verstoßen.
Steve Bannon verlässt Breitbart News
(mee) - Der ehemaliger Chefberater von Donald Trump verliert seinen Posten als Vorstandsvorsitzender der umstrittenen Nachrichtenseite Breitbart. Das berichtet die New York Times, laut der Bannon den Rückhalt von Großspenderin Rebekah Mercer verloren habe. Sie zählt zu den wichtigsten Unterstützern des US-Präsidenten und Geldgeberin von Breitbart und hatte sich nach den "Fire and Fury"-Enthüllungen von Bannon distanziert.
Der rechte Revolutionär
(dlfk-audio) - Steve Bannon - ein Portrait von Martina Buttler (03:03 Min)
Oprah Winfrey for president?
(dlfk) - Nach ihrer Rede bei den Golden Globes fordern viele Amerikaner die Journalistin und Produzentin Oprah Winfrey auf, bei der nächsten Präsidentenwahl 2020 anzutreten.
Text vergessen? 
Trump patzt bei der Nationalhymne
(t-o) - Sportler, die aus Protest gegen seine Politik bei der Nationalhymne knien, kritisiert US-Präsident Donald Trump scharf. Jetzt leistete er sich selbst einen schweren Fauxpas.



Und die offiziellen White-House-Verlautbarungen


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Guido Mingels
Früher war alles schlechter
Warum es uns trotz Kriegen, Krankheiten und Katastrophen immer besser geht
(moma) Bericht + Interview 10.01.2018 (bisher leider nicht online) - mehr hier + in der Bücherschau



Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Hör-Tipps für Mittwoch, den
10.1.2018 ausgewählt von radio.friendsofalan.de
Die Radiotipps in der Übersicht für alle Kultursendungen


Musiktipp I
20:00 Uhr - ByteFM - Verstärker
Verjährt


Musiktipp II
20.04 Uhr - WDR 3 - Konzert
"Klanglandschaft Kapverden - Bau & Kapa" Bau (Rufino Almeida), Gitarre; Kapa, Gesang; Ze Paris, Bass; Markus Leukel, Schlagzeug Aufnahme aus dem Theater an der Ruhr, Mühlheim


Musiktipp III
21.00 Uhr - SRF 2 - Neue Musik im Konzert
Ondrej Adámek: Follow me. Violinkonzert (UA)
Christophe Bertrand: Vertigo



Musiktipp IV
22.04 Uhr - WDR 3 - Jazz & World
"WDR 3 Jazzfest 2018" - Der Dortmunder Gitarrist Andreas Heuser" Mit Tom Daun


Hörtipp I
20.04 Uhr - HR 2 - Kaisers Klänge
Edda, Eis und Elfentanz - Musik aus Island

Hörtipp II
21.30 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Hörspiel
"Balzac lesen, Balzac übersetzen" Von Kristian Wachinger
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2016


Hörtipp III
22.04 Uhr - kulturradio - Feature
"Der Anfang vom Nirgendwo" Von Kaye Mortley
Regie: die Autorin Produktion: rbb 2018


SWR2 Literatur-Hörtipps

Buch+Blattmacher-News

Altpapier
Medien-Watchblog
(mdr) - Die Kolumne wird von Montag bis Freitag am späten Vormittag vom MDR publiziert ...

Medienauslese
NetzDG, Seitenwechsel, Türkei-Deal
(6vor9) - von Lorenz Meyer
1. Bumerang für Heiko Maas (wolfgangmichal)
2. Europas öffentlicher Rundfunk (ndr)
3. In eigener Sache (silkeburmester)
4. Gibt es einen schmutzigen Deal? (faktenfinder)
5. Keine Sau beschwert sich (taz)
6. You Should Believe All Of 2Fire And Fury" (youtube)

Presseschau im Hörfunk
vom 10. Januar 2018, 07:05 Uhr
(dlf) - Die Kommentatoren befassen sich mit den Sondierungsgesprächen in Berlin und den von dort verlautenden Plänen, das Klimaschutzziel für 2020 aufzugeben. Außerdem geht es um die Annäherung zwischen Nord- und Südkorea.
Die Titelseiten am Mittwoch

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 10.01.2017

100 Jahre Weltgeschichte
Eine Gewalt-Bilanz vergangener Kriege
(dlf) - Der Erlanger Historiker Gregor Schöllgen sieht die Welt heute immer noch weit entfernt von einem "universellen Frieden". Kriege werden noch auf absehbare Zeit die Geschicke vieler Menschen bestimmen und beeinträchtigen. Auf der Suche nach den Ursachen blickt er zurück. "Krieg. 100 Jahre Weltgeschichte" heißt sein Buch.  - mehr in der Bücherschau

Graphic Novel
Die Geschichte von Gary Gygax
(dlf) - Rollenspiele verbindet man heute vor allem mit PC-Spielen wie World of Warcraft oder Skyrim. Ihre Wurzeln gehen auf Gary Gygax zurück, der sie vor fast 45 Jahren erfand, nicht für den Computer, sondern für Zettel und Stift. Nun erzählt eine Graphic Novel seine bewegende Geschichte und von seiner größten Erfindung: Dungeons & Dragons.


Neues auf





--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Literaturempfehlungen

Die besten Bücher des Jahres
(zeit) - Den großen historischen Roman? Oder doch lieber schlanke, lustige Gedichte? Autorinnen & Autoren von ZEIT und ZEIT ONLINE empfehlen Literatur:Von Alexander Cammann, Benedikt Erenz, Ulrich Greiner, Tobias Haberkorn, David Hugendick, Jens Jessen, Tomasz Kurianowicz, Ijoma Mangold, Susanne Mayer, Ursula März, Wiebke Porombka, Iris Radisch, Marie Schmidt, Adam Soboczynski und Elisabeth von Thadden (Abb.  Eine Zeit-Auswahl der Buchcover)

Empfehlungen der Dlf-Literaturredaktion
Unter jeden guten Weihnachtsbaum gehört mindestens ein gutes Buch: Deshalb hat die Literaturredaktion des Dlf die besten Bildbände, die unheimlichsten Geschichten und schönsten Prosadichtungen ausgesucht.
- Edgar Allan Poe: "Unheimliche Geschichten" Herausgegeben von Charles Baudelaire, neu übersetzt aus dem Amerikanischen Englisch von Andreas Nohl
- Markus Orths: "Max. Sechs Frauen, sechs Lieben, ein Jahrhundert."
- Uwe Kopf: "Die elf Gehirne der Seidenspinnerraupe"
- Sepp Dreissinger: "Im Kaffeehaus. Gespräche/Fotografien"
- Gustave Roud: "Lied der Einsamkeit und andere Prosadichtungen"
- Kaiser / Monheim: "Die großen romanischen Kirchen in Köln"

+ Bestsellerlisten
Eine Auswahl
Die besten 7 Bücher für junge Leser im Monat Januar
(dlf) - Zu den besten Kinder- und Jugendbüchern im Monat Januar gehört ein philosophisches Buch über Herkunft und Freundschaft und die Suche nach dem Ich sowie eine etwas andere Fluchtgeschichte mit einem sehr schwarzen Hund.
Die zehn SWR-Besten
Peter Handke: "Die Obstdiebin oder Einfache Fahrt ins Landesinnere"
Tristan Garcia: "Faber. Der Zerstörer"
Mia Couto: "Imani"
Melinda Nadj Abonji: "Schildkrötensoldat"
Petra Morsbach: "Justizpalast"
Katharina Schultens : "untoter schwan"
Maureen Daly: "Siebzehnter Sommer"
Attlia Bartis: "Das Ende"

ORF-Bestenliste
(ORF) - Die Jury hat nimmermüde gewählt: Die zehn besten Literaturtitel im Januar im neuen Jahr.

Jahresbilanz
Sebastian Fitzek rückt an die Spitze
(bb) - GfK Entertainment hat seine Jahresbilanz bereits fertig: Nach Auswertung der Marktforscher aus Baden-Baden verkaufte sich 2017 kein Titel in der Belletristik so häufig wie "AchtNacht" von Sebastian Fitzek (Knaur Tb.). Auf Platz zwei der Belletristik-Jahrescharts landet ebenfalls ein Thriller - "Origin" von Dan Brown (Bastei Lübbe).

Buchcharts
Die aktuellen Bestsellerlisten
(bb) - So kurz vor den Feiertagen kehrt auch in den Belletristik-Charts Ruhe ein: Es sind die immergleichen Titel, die im Weihnachtsgeschäft besonders nachgefragt werden - am besten laufen Dan Brown, Daniel Kehlmann und Sebastian Fitzek. Außerdem diese Woche: boersenblatt.net wirft einen Blick auf die meistverkauften Ratgeber zum Themenkreis Schlank & Fit - die guten Vorsätze lassen grüßen.

Sachbuchbestenlisten

Die 10 besten Sachbücher im Januar
(dlfk) - Deutschlandfunk Kultur, ZDF und "Die Zeit" präsentieren gemeinsam die stärksten Sachbücher des Monats. Gekürt werden die Titel von einer Jury aus 30 Kritikern.
Wie entsteht die Bestsellerliste?
(abbl) - Die Verkaufs-Hitparade der Bücherist schon seit Langem Orientierungshilfe und Erfolgsgarant. Die exakte Wahrheit erzählt sie trotzdem nicht immer. Von Thomas Andre

Welt-Bestenliste Sachbücher Januar
(welt) - Ein Essay von Zygmunt Bauman erklärt, warum Nationalstaaten am Ende sind. Das Marx-Gedenkjahr wirft seine Schatten voraus. Und die Migration hält an.

+ Krimi-Besten- + Empfehlungslisten
Krimi-Bestenliste Januar 2018










(dlfk) - An jedem ersten Sonntag des Monats geben 20 Literaturkritiker und Krimispezialisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die Kriminalromane bekannt, die ihnen am besten gefallen haben. Die Krimibestenliste ist eine Kooperation der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung mit Deutschlandfunk Kultur
Die zehn besten

Kriminalromane des Jahres 2017
(cm) - Von 20 crimemag-Kritikern gekürt












(FAS, Dlfk) - Die 10 besten Krimis im Dezember
FAS. und Deutschlandfunk Kultur präsentieren die besten Krimis: Im Dezember wird in Finnland, Rumänien und Alabama gemordet, und fünf deutsche Autoren finden sich unter den Top Ten.

Krimi-Empfehlungen des Jahres
(faz) - Verbrechen und andere Kleinigkeiten

Kriminalromae 2017
Persönliche Bestenliste des Tobias Gohlis
- Oliver Bottini: "Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens"
- Graeme Macrae Burnet: "Sein blutiges Projekt"
- John le Carré: "Das Vermächtnis der Spione"
- Jerome Charyn: "Winterwarnung"
- Liza Cody: "Miss Terry"
- Tom Franklin: "Smonk"
- Monika Geier: "Alles so hell da vorn"
- Carsten Jensen: "Der erste Stein"
- Andreas Pflüger: "Niemals"
- Gary Victor: "Suff und Sühne"
----------------------------------------------------------

Kulturnews
(dra-audio) - 10.01.2018

Anzeige

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen ab Januar 2018
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Veranstaltungen

20.02.
19:30 Uhr | Stuttgart
Ulla Hahns "Wir werden erwartet"
Termine
Buchpräsentation & Lesungen
01.03. | 19:30 Uhr | Essen


9.3.
Heidelberg, DAI, 20 Uhr (zus. mit J.P. Reemtsma)
Weitere
Veranstaltungen
mit dem Übersetzer Kurt Steinmann: Seine "Versübertragung überzeugt durch Exaktheit, Frische und Musikalität." (Manfred Papst, NZZ am Sonntag, über die "Odyssee")


    +++ Ausstellungen +++

Bis 07.01.18
Der Chronist des Jahrhunderts
& sein Lebenswerk
Das Museum Folkwang zeigt erstmals eine große Ausstellung über sein umfangreiche Werk.
+ Kluge im Museum Folkwang
(WDR 3-audio) - Über die Ausstellung brichtet Andrej Klahn (09.20 Min)

Bis 25.02.
Edouard Manet im Wuppertaler
 Von der Heydt-Museum
Zeit seines Lebens war Edouard Manet (1832-1883) ein Einzelgänger. Vielleicht macht gerade diese Unabhängigkeit seine Sicht auf die Kunst und die Phänomene der Welt so neu und interessant, dass uns seine - oft rätselhaften - Werke bis heute faszinieren.

Bis 25.03.18
Vienna calling
"Ganz Wien. Eine Pop-Tour"

(dlfk) - Die Ausstellung  zeigt 60 Jahre Popgeschichte der österreichischen Hauptstadt. Von Falco bis zu aktuellen Musikgruppen wie Gustav, Bilderbuch - oder Wanda. Deren Entdecker und Ex-Manager, Stefan Redelsteiner, hat das Museum Wien besucht - und sich selbst als Ausstellungsstück wiedergefunden.

IT-News

"Meltdown"-Entdecker
"Wir können alles mitlesen, was Sie eintippen"
(tgsp) - Sicherheitslücken in Chips gefährden Milliarden Computer und Handys. Einer ihrer Entdecker sagt, wie gefährlich das ist und was Nutzer tun sollten. Ein Interview
Archiv: IT-News

Medien-Personal

die dame
Silke Burmester in eigener Sache
(sb) - Am heutigen Dienstag bringt das Axel Springer Mediahouse Berlin eine Pressemitteilung heraus, in der die dritte Ausgabe des Kulturmagazins "die dame" angekündigt wird. Dass mir dieser Sachverhalt eine Stellungnahme wert ist, hat einen simplen Hintergrund ...

Gleichberechtigung
7,3 % Frauen in deutschen Vorständen
(stat) - Die Zahl der weiblichen Vorstandsmitglieder ist zu Beginn 2018 leicht gestiegen - von 6,5 auf 7,3 Prozent. Insgesamt vier der 160 börsennotierten Unternehmen in Deutschland werden von einer Frau als CEO geführt. Das geht aus einer Studie der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY hervor.

Gleichstellungsbehörde will BBC befragen

Rundfunkanstalt soll zu Gehaltsrichtlinien Auskunft geben
(dlf) - Nach dem Vorwurf von ungleicher Bezahlung von Männern und Frauen will Großbritanniens Gleichstellungsbehörde die BBC befragen. Die bisherige BBC-Bürochefin in China, Carrie Gracie, hatte mit Verweis auf die "verschwiegene und illegale Bezahlungskultur" in der Sendeanstalt ihren Posten niedergelegt.

Kritik an #MeToo-Debatte
Sorgt #MeToo für "Klima einer totalitären Gesellschaft"?
(sp) - 100 französische Frauen um Schauspielerin Cathérine Deneuve fühlen sich durch die #MeToo-Debatte in ihrer sexuellen Freiheit beschränkt. Wie bitte? Die Live-News.
Deneuve setzt auf die falsche Freiheit
(dlf) - Eine "Freiheit zu belästigen" - das fordert Cathérine Deneuve neben 99 weiteren französischen Frauen in einem offenen Brief. Dabei lassen sie völlig außer acht, dass es bei #MeToo nicht um Flirten geht, sondern um Macht und Machtmissbrauch, kommentiert Barbara Kostolnik.

Duales System
Wie kam es zu gesetzlichen und privaten Krankenkassen?
(dlfk-audio) - Von Mathias Kifmann (08:26 Min)

TV/Radio, Film + Musik-News

Rauchfreie Filmszenen
Studie verweist auf Vorbildfunktion
(dlf) - Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, verlangt, dass in Film und Fernsehen weniger geraucht wird. "National wie international wird in Filmen gequalmt, was das Zeug hält", sagte sie den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Die Filmwirtschaft müsse sich des eigenen Einflusses auf die Gesundheit der Zuschauer bewusst werden.

Den Funken für die Oper entzünden
Musiktheaterpädagoge Rainer O. Brinkmann
(dlfk) - Rainer O. Brinkmann hat seit 2001 die musiktheaterpädagogische Abteilung der Berliner Staatsoper aufgebaut. Um Jugendlichen die Opernwelt näher zu bringen, setzt er auf Erleben: Er ist einer der innovativsten deutschen Opernpädagogen.

Odins Comeback
Germanische Götter in Serien
(dlfk) - Die Götter des germanischen Heidentums waren lange nicht mehr so präsent wie heute. Verantwortlich dafür sind Serien wie "American Gods" oder "Vikings". Wie exakt aber sind die Darstellungen der totgeglaubten Religion? Und welche Rolle spielen sie für die Zukunft des Polytheismus?

Maler & Filmregisseur Julian Schnabel
Ein Dokumentarfilm voller Lobpreisungen
(dlf) - Eine "Vom Tellerwäscher zum Millionär"-Legende, so kann man die Karriere des Sohnes jüdischer Geschäftsleute aus Brooklyn auch lesen. So inszeniert sie jedenfalls der Filmemacher Pappi Corsicato in seinem Porträt von Julian Schnabel, dem Maler und Filmregisseur.

Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk
Musik+Literatur-Sendungen im Hörfunk ausgewählt von radio.friendsofalan.de mehr unter TV/Radio

Varia

Zentralrat der Juden
Antisemitismus als Ausweisungsgrund?
(dlf) - Der Zentralrat der Juden in Deutschland hält es für ein "probates Mittel", Migranten aufgrund antisemitischer Einstellungen auszuweisen. Das könne einen Abschreckungseffekt haben, sagte Präsident Josef Schuster im Dlf. Die Forderung der SPD nach verpflichtenden KZ-Besuchen für alle Menschen in Deutschland begrüßt er.

Das Kalenderblatt für Freitag, den
10. Tag des Jahres oder der 736.7065. Tag unserer Zeitrechnung

Oberbayerischer Locus amoenus




(mbs) - In memoriam: Sommer-Idylle 2017
Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte die Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universitaet

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia