Medienticker

Ein Leben ohne Nachrichten

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
19.08.2016. Aktualisiert: Wolfram Schütte über deutsches Absurdistan - Leserkommentare: Wie Tageszeitungen moderieren - Print-Anzeigenmarkt: stern bleibt trotz Verlusten vorn - NZZ: Umsatzrückgang bei Print-Abos - Kinder- und Jugendbuch: "Gute Unterhaltung kommt zu kurz" - Wenn Erdogan anruft: So kuschen türkische Medien - US-Wahl. Das wichtigste Medium des US-Wutbürgertums - Einkehr & Chillen: Blank & Jones live im Kölner Dom + Nachruf auf den Vater der "Abrafaxe": Lothar Dräger ist tot.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Fügt manchesmal hinzu und streichet oftmals aus." (Boileau)

Aktualisiert: +Samstag
Heute u.a.:
Deutsches Absurdistan
Wider die Hinnahme der Ganzkörperverschleierung
(gue) - Von Wolfram Schütte

US-Wahl
Das wichtigste Medium des US-Wutbürgertums
(sz) - Das Propaganda-Organ "Breitbart News" ist Donald Trumps Wahlkampf-Helfer. Nun wird der Chef der Website sein Wahlkampfleiter. Eine explosive Mischung.

Harald Martenstein
Über ein Leben ohne Nachrichten
(zeit) - Bei einem Abendessen erzählte ein Mann, dass er seit einem halben Jahr nachrichtenabstinent lebe. Er schaue schon seit Längerem nicht mehr fern, lese jetzt auch keine Zeitung und höre im Radio keine Nachrichten mehr und meide im Internet alles, was mit Nachrichten zu tun hat ...

Einkehr & Chillen
Blank & Jones live im Kölner Dom
(dra) - "Ein großes Abenteuer" - Blank & Jones im Gespräch mit Martin Böttcher
(dra-audio) - dabei war am 18. August Jan Tengeler (05:24 Min)


Leserkommentare
Wie Tageszeitungen moderieren
(np) - Wir haben vier große Tageszeitungen befragt - das Ergebnis: Moderation beruht auf individuellen Entscheidungen, Facebook ist herausfordernder als die eigenen Seiten und Lösch-Statistiken gibt es wenige. Einig sind sich alle darüber, dass sie den Kommentarbereich zu einem Ort machen wollen, in dem sich die Lesenden wohlfühlen und eine sachliche Debatte stattfindet.

Zeit-Beitrag von Can Dündar
So kuschen türkische Medien, wenn Präsident Erdogan anruft
(mee) - Can Dündar - der vor kurzem seinen Chef-Posten bei der Tageszeitung Cumhuriyet geräumt hat - erklärt nun in einem Gastbeitrag für die Zeit, warum diese drastischen Schritte nötig waren. Und wie Präsident Erdogan in der türkischen Medienwelt die Strippen zieht.

Print-Anzeigenmarkt
stern bleibt trotz Verlusten vorn
(mee) - BamS, ADAC Motorwelt und Sport Bild größte Gewinner

NZZ
Umsatzrückgang bei Print-Abos
durch digitale Verkäufe wettgemacht

(turi2) -  Die "NZZ" meldet Mutmacher-Zahlen fürs 1. Halbjahr.

Vater der Abrafaxe
Comicautor Lothar Dräger gestorben
(faz) - Als die DDR dringend nach einer Comic-Antwort auf "Micky Maus" suchte, entstand die Zeitschrift "Mosaik". Deren Helden hießen ab den Siebzigern "Abrax, Brabax und Califax". Ihr Erfinder Lothar Dräger ist nun tot.

Kinder- und Jugendbuch
"Gute Unterhaltung kommt zu kurz"
Interview mit Kritikerin Roswitha Budeus-Budde
(bb) - Aus 9.000 neuen Kinder- und Jugendbüchern die "100 Besten" herauszufiltern - auch für Roswitha Budeus-Budde, Kritikerin bei der "Süddeutschen Zeitung", keine leichte Übung. Obwohl sie genau das seit 25 Jahren macht, im Auftrag des bayerischen Landesverbands im Börsenverein. Ein Gespräch über die Suche nach dem Abenteuer im Kinderbuch.


Bild des Tages

(welt) - Der fünfjährige Omran Daqneesh wird zum Symbol des Leidens in der täglich bombardierten Metropole Aleppo. Amnesty International berichtet von Folter in syrischen Gefängnissen


... und ein Reader für Leser




Unterstützen Sie den Perlentaucher
Der Perlentaucher bietet seinen Service für die Leser kostenlos und möchte dabei bleiben. Falls Sie uns unterstützen mögen - regelmäßig oder einmalig - freuen wir uns! Hier finden Sie verschiedene Möglichkeiten.

Olympia im Fernsehen
Heuchelei 24/7?
(tages) - Das IOC startet am Finaltag einen eigenen Fernsehkanal. Weltweit soll jeden Tag die Olympische Idee hochgehalten werden

Etwas weniger psychedelisch
Neues Album von Ryley Walker
(dra) - Der Singer-Songwriter Ryley Walker ist 27 Jahre alt - aber fasziniert von der Musik der 60er und 70er. Sein viel beachtetes Album "Primose Green" klang nach psychedelischem Folk. Das neue Studiowerk "Golden Sings That Have Been Sung" ist verträumter. Ryley Walker war in der "Tonart" zu Gast.


+  Hör+TV-Tipps für den Abend
- siehe TV/Radio

Veranstaltungen im August 2016
(gue) - Mit über 100 Autoren & 300 Terminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Freitag

Medienauslese
Kommentarmoderation, Dopingberichterstattung, Trump
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Moderation bleibt Handarbeit (netzpolitik)
2. Sportjournalismus (fachjournalist)
3. Gerichtsberichterstattung (kress)
4. #CoverTheAthlete (jetzt)
5. US-Wutbürgertums (sz)
6. Heuchelei 24/7? (tagesspiegel)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Der Hermaphrodit als modern hero
19.08.2016. Die FAZ erliegt den oszillierenden Stimmen von Countertenören - und weiß auch warum. Dafür mangelt es an virtuosen Nachwuchs-Dirigenten, stellt sie beim Lucerne Festival fest. Das art-magazin erinnert mit Gerda Taro an eine Pionierin der Fotoreportage. Die NZZ sucht in seelenlosen Wohnblöcken das Gesicht der Städte und findet passende Bewohner. Die Feuilletons applaudieren Mia Hansen-Loves "Alles was kommt".

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Kampfanzug des Islamismus
19.08.2016. In Europa wird über Religion gestritten - allerdings nur über die eine. Ilija Trojanow glaubt in der FAZ, dass der Salafismus nur mit einer milderen Form des Islams, dem Sufismus, bekämpft werden könne. Ebenfalls in der FAZ erklärt der CDU-Politiker Jens Spahn, warum die Burka seiner Ansicht nach keinen Platz in Deutschland hat - und ist sich einig mit einer Reihe von Autorinnen und Autoren wie Monika Maron und Bassam Tibi, die in einem Aufruf ein Verbot der Burka fordern. Außerdem: Überall wird Ernst Nolte gewürdigt.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 19. August 2016

Aus den Feuilletons
Ernst Nolte und die Sprache des Kalten Krieges
(dra) - on Klaus Pokatzky

Grottenschlecht?
Gerichtsberichterstattung
(kress) - Thomas Fischer antwortet auf kress.de seinen Kritikern

Interview mit Juan Villoro
Menschen brauchen Gefahr,
um sich lebendig zu fühlen

(nzz) - Warum ist Gewalt für viele Menschen so attraktiv? Juan Villoro erkundet die Grauzonen von Drogenhandel, Geldwäsche und Tourismus. Ein Gespräch über die Absurdität des mexikanischen Alltags.

Galionsfigur von Polens Rechten
Rymkiewicz versus Johannes Paul II.
(faz) - Er begrüßt den nationalen Ruck durch die Gesellschaft: Die intellektuelle Galionsfigur der polnischen Rechten ist ein Wutschriftsteller.

Integration
Penguin Random House erfolgreich abgeschlossen
(bm) - Ab 2919 in New York auch unter einem Dach

+ Literatur online
Stille inmitten des infernalischen Krachs
"Der Kreis" von Andreas Maier
(faz) - Andreas Maier ist beim fünften Roman seines angeblich auf elf Teile angelegten autobiographischen Zyklus angelangt. "Der Kreis" bringt eine ästhetische Wende ins Geschehen und ändert damit alles. Von Andreas Platthaus

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

+ Bücherschau
Wo Wunder aus Wundern sprießen ...
(pt) - Zwei neue Mosebachs sind da, jubelt die Zeit. Besonders das marokkanische Märchen "Mogador" hat es ihr angetan. Außerdem lernt sie Francoise Giroud in ihrer Autobiografie als verletzliche, aber "freie Frau" kennen. Die FAZ erkundet mit Wladislaw Chodassewitsch das russische Fin de Siecle und lernt Weggefährten wie Belyj und Gorki ganz neu kennen. Mit Katharina Frostensons synästhetischer Lyrik löst sie sich in "Sprache und Regen" auf. Die FR beobachtet bei Han Kang fasziniert die bizarre Metamorphose einer "Vegetarierin" in einen Baum. Die taz liest Jens Balzers "Pop".

+ Neues auf faustkultur.de
Wenn sich Philosophie mit Ästhetik befasst,
(fk) - geht sie über ungesichertes Terrain. Da aber Philosophen sich neuerdings mehr für die flüchtige Musik interessieren, Komponisten andererseits an den aktuellen Reflexionen der Philosophen teilhaben möchten, haben die diesjährigen Darmstädter Ferienkurse mit "Excess" eine viertägige Podiumsdiskussion eingerichtet. Bernd Leukert hat sie besucht und darüber nachgedacht.

Kulturtipps
(dra-audio) - 19.08.2016

Spenden
Unterstützen Sie den Perlentaucher
Der Perlentaucher bietet seinen Service für die Leser kostenlos und möchte dabei bleiben. Falls Sie uns unterstützen mögen - regelmäßig oder einmalig - freuen wir uns! Hier finden Sie verschiedene Möglichkeiten. mehr lesen

IT-News

Blendle
Die merkwürdige Quittungsphobie
(ind) - Wer mit einem Taxi fährt, bekommt auf Wunsch eine krakelig erstellte Quittung (oder automatisierte eine via E-Mail, wenn er MyTaxi nutzt). Wer im Restaurant eine Mahlzeit einnimmt, erhält einen Bewirtungsbeleg. Wer eine Pro-Version für die Präsentationssoftware Prezi erwirbt, bekommt eine Rechnung.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

TV/Radio, Film + Musik-News

Das Debüt von Roosevelt
"Ich habe mich in elektronische Musik verliebt"
(dra) - Ein bisschen psychedelisch, mit Elementen der House Music, immer funky und mit einem knackigen Disco-Beat. So klingt Marius Lauber alias Roosevelt. Musikalisch wurde der Mittzwanziger in Köln sozialisiert.


Hör- & TV-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Umberto Boccioni
Der Maler der Gleichzeitigkeit
(dra) - Der Maler Umberto Boccioni schloss sich Anfang des 20. Jahrhunderts den Futuristen an und wurde eine ihrer zentralen Figuren und Theoretiker. Was ihn am meisten beschäftigte, war das Phänomen der simultanen Wahrnehmung. Das versuchte er in seinen Bildern umzusetzen. (Abb. "The Street Enter This House", 1911)


Das Kalenderblatt für den
232. Jahrestag bzw. den 736.197. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - August 2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages

lieferte
Eduard Engels "Deutsche Stilkunst"
nach der 31. Auflage von 1931.
Mit einem Vorwort bereichert von Stefan Stirnemann
Band 2, Berlin 2016, S. 813.



Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia