Medienticker

Erst metzeln, dann putzen

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
27.01.2016. Social Media dienen der Organisation, meint Marianne Kneuer - Social Media ist tot!, ruft Guido Augustin - Axel Springer Award: Mark Zuckerberg ist der erste Preisträger - Die Goldenen #Blogger2015: Sascha Pallenberg ist Blogger des Jahres - "404 - Page not Found": Ästhetik der Fehlermeldung & Der QR-Code der Kunst - Mit Bäumen sprechen: Jörg Magenau über den Natur-Boom auf dem Buchmarkt + Hörtipp: Clara Haskil, Glenn Gould & Wilhelm Backhaus spielen Mozart.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Die Erkenntnisfähigkeit der Menschen hat nicht nur etwas mit ihren geistigen Potenzen zu tun, sondern immer auch mit der Rolle, die sie selber spielen." (Wolf Biermann)

Heute u. a.:
Piper Verlag
Felicitas von Lovenberg wird Verlegerin
(dra) - Sieben Jahre saß sie auf dem Thron, von dem aus einst Marcel Reich-Ranicki regierte - jetzt zieht Felicitas von Lovenberg nach München und verlegt ab März die Bücher des Piper Verlags. Die Journalistin lobte ihren neuen Arbeitgeber als "großartiges Haus mit sehr interessantem Entwicklungspotenzial" + Ein Gespräch mit Jörg Plath (03:45 Min)

Gespräch mit Aharon Appelfeld

Erwin war ein schöner Name
(fr) - Aharon Appelfeld ist einer der bedeutendsten Autoren Israels. Ein Besuch in Jerusalem und ein Gespräch über Literatur und die Shoah.

Protestbewegungen in sozialen Netzwerken
Soziale Medien dienen der Organisation
(fr) - Soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter werden von Protestbewegungen nach Ansicht der Politikwissenschaftlerin Marianne Kneuer nur selten für politisch-inhaltliche Diskussionen genutzt. Die Netzwerke seien meist nur ein Mittel, um sich zu organisieren

Social Media ist tot!
Kommunikation in Unternehmen
(bas) - Entschuldigung für die Überschrift. Selbstverständlich ist Social Media nicht tot. Aber der Hype ist rum, alles ist anders. Liebe Social-Media-Manager, so leid es mir tut: Social Media ist keine Disziplin, Social Media ist eine Kompetenz. So wie Orthografie, Rhetorik und Menschenverstand. Und mal ehrlich: Wann habt Ihr Euch zuletzt auf die königlich herzogliche Orthografen-Stelle beworben? Eben. von Guido Augustin

Buchmesse in Kairo

Ägyptens Literaturwelt unter massivem Druck
(dra) - Über 800 Aussteller präsentieren auf der Buchmesse in Kairo ihre Neuerscheinungen und der Besucherandrang ist groß. Nur das Schreiben kann in Ägypten gefährlich werden. Die Sicherheitsbehörden haben Schriftsteller und Verleger im Visier. Es gab Razzien und vorübergehende Festnahmen.

Axel Springer Award
Mark Zuckerberg ist erster Preisträger
(mee) - "Herausragende Unternehmerpersönlichkeit":

Die Goldenen #Blogger2015
Sascha Pallenberg ist Blogger des Jahres
(ind) - Was für ein rauschender Abend war das gestern im Telefónica Basecamp, bitte? Die Hauptstadt empfang unsere kleine Preis-Gala der Goldenen #Blogger2015 mit offenen Armen: geschätzt 150 Gäste kamen zum Basecamp, sorgten für eine tolle Stimmung und überforderten bei den Saalabstimmungen via Applaus die offizielle Lärmmess-App des deutschen Verbandes der HNO-Ärzte. Ach ja, zum Trending Topic Nr. 1 bei Twitter hat es auch den gesamten Abend über gereicht.

... und ein Reader für Leser




Banksy, Sweza & Co.
Was bringt der QR-Code der Kunst?
(dra) - QR-Codes finden sich auf Joghurtbechern und Fahrkarten - aber auch auf Kunst. Der Streetart-Künstler Banksy hat ein Werk, bevor es verdeckt wurde, mit einem Code ausgestattet, der Smartphone-Nutzer zu einem Video führt. Der Künstler Sweza geht ähnlich vor.

"404 - Page not Found"
Ästhetik der Fehlermeldung
(dra) - "404 - Page Not Found" - Seite nicht gefunden, heißt es nüchtern im Netz, wenn die aufgerufene Webseite mal wieder nicht vorhanden ist. Zum Trost gestalten Webseiten diese Fehlermeldung oft sehr liebevoll, manche sind richtige Kunstwerke.

Mit Bäumen sprechen

Der Natur-Boom auf dem Buchmarkt
(dra) - "Das geheime Leben der Bäume" - Bücher mit solchen Titeln finden immer mehr Leser. Diese Publikationen hätten einen doppelten Blick, meint Literaturkritiker Jörg Magenau: Neben dem wissenschaftlichen Ansatz gebe es auch ein kindliches Staunen über die Natur.

Musiktipp I für den Abend
21.03 Uhr - SWR2 - Klassiker
Drei Klavierlegenden spielen Mozart
Clara Haskil, Glenn Gould und Wilhelm Backhaus



Musiktipp II für den Abend
21.05 Uhr - WDR 4 - Swing Easy !
Chico Hamilton, The Complete Recordings


Musiktipp III für den Abend
22.05 Uhr - WDR 3 - Jazz & World
"The Great Waltz" Auf der Balkanroute


Hörtipp I für den Abend
20.05 Uhr - HR 2 - Kaisers Klänge
Romain Rolland und die Musik

Hörtipp II für den Abend
21.00 Uhr - HR 2 - "Wovon wir träumten"
Hörspiel nach Julie Otsuka

Weitere TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Veranstaltungen im Januar 2016
(gue) - Mit über 100 Autoren & 300 Terminen

Online-Perspektiven(rd) - Allerlei

Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Mittwoch

Bundestag, Kabarettwürdiges, Nopornistan
Die Medienauslese
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Frag den Bundestag! (netzpolitik)
2. Er wünschte sich einfach nur Unsterblichkeit (zeit)
3. Ihr wollt es doch auch (sueddeutsche)
4. Die Goldenen #Blogger2015 (indiskretionehrensache)
5. Amex-Managerin Leslie Berland (horizont)
6. Pakistan sperrt Webseiten (heise)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Schach in Potenz
Quentin Tarantinos "Hateful Eight" spaltet die Filmkritik: Die einen halten den Film für bestialisch und ekelerregend, die anderen für ganz großes Gegenwartskino. Die NZZ beobachtet, wie die Hamburger Theater dem neuen Wir eine Bühne geben. Die FAZ hört beim Ultraschall-Festival Menschenaffen Spiegeleier brutzeln. Die Nachtkritik enthüllt ihren Plan zur Abschaffung des Claus Peymann.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Zensur des öffentlichen Raumes
Die europäische Wirtschaft atmet auf: Endlich Versöhnung mit dem Iran! Italien verhüllt aus diesem Anlass seine antiken Statuen - zum Erstaunen von Spiegel Online. Heute wird der iranische Präsident Hassan Rohani in Paris empfangen. Ob der französische Präsident dem Auslober des "Holocaust Cartoons Contest'" in Erinnerung bringt, dass heute Auschwitz-Gedenktag ist? Huffpo.fr zweifelt. Die FAZ macht sich Sorgen um das Berliner Schloss, das vollendet sein könnte, bevor Ideen dazu entwickelt sind. Wolf Lepenies bezweifelt in der Welt, dass sich die Deutschen mit ihrer "Willkommenskultur" in Europa beliebt machen.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 27. Januar 2016

Nutzen oder Schaden?
Nutzungszahlen zur Onleihe
(brp) - Wie wirkt sich der Verleih von E-Books durch Bibliotheken auf die E-Book-Verkäufe der Verlage aus? Es hängt viel an der Beantwortung dieser Frage in dem seit Jahren geführten Schlagabtausch zwischen den beiden Parteien.

+ Literatur online
Mit dem Bulldozer durch die Literaturgeschichte
W.G. Sebald als Literaturkritiker & Germanist
(voll) - Für nicht wenige Literaturkundige, zumal im angloamerikanischen Bereich, besteht kaum ein Zweifel: W.G. Sebald wird als einer der wichtigsten, womöglich sogar als der bedeutendste Schriftsteller deutscher Sprache im späten 20. Jahrhundert in die Literaturgeschichte eingehen. Das mag nun eintreffen oder auch nicht ...

Neues auf




Heute u. a. auf lit21 ...

+ Buchkritik im Hörfunk
"Percy Jackson erzählt
Griechische Göttersagen"Antike trifft Jugendsprache
(dra) - Schluck, weg war sie. So lapidar klingt es bei Rick Riordan, wenn etwa der Titan Kronos seine Tochter Hestia verschlingt. Riordan erzählt antike Mythen in Jugendsprache, ohne bemüht und anbiedernd zu wirken.

Der Fall Turing als Kriminalroman
David Lagercrantz: "Der Sündenfall von Wilmslow"
(dra) - Ein sozial Ausgestoßener setzt dem eigenen Leben ein Ende. In "Der Sündenfall von Wilmslow" kombiniert David Lagercrantz historische Fakten und literarische Fiktion. Sein Roman ist vor allem eine posthume Würdigung des genialen britischen Mathematikers Alan Turing.

"Verschwunden" von Colum McCann
Aus dem Englischen von Dirk van Gunsteren
(dra) - "Der dreizehnjährige Tomas schwimmt für sein Leben gern im offenen Meer. Rebecca erfüllt seinen großen Traum und schenkt ihm einen Neoprenanzug - am nächsten Morgen, als sie aufwacht, sind er und der Anzug verschwunden." (Klappentext) - Das neue Buch des Iren Colum McCann ist eine abgründige Erzählung von nur 96 Seiten: "Verschwunden" beschreibt die schwierige Beziehung zwischen einer Mutter und ihrem gehörlosen Adoptivsohn. Als der Junge verschwindet, durchleidet sie eine Hölle aus Selbstvorwürfen. Von Edelgard Abenstein (04:56 Min) - Leseprobe

Kulturtipps
(dra-audio) - 27.01.2016

IT-News

Er wünschte sich einfach nur Unsterblichkeit
Marvin Minsky, Pionier der künstlichen Intelligenz, ist tot
(zeit) - Marvin Minsky suchte die Agenten des Hirns, um unseren Geist zu halten. Er war ein Multigenie und erstaunlich demütig.

Großbritannien
Google zahlt 172 Millionen Euro Steuern nach
(zeit) - Das US-Unternehmen und die britische Steuerbehörde haben sich darauf geeinigt, dass Rückstände aus zehn Jahren beglichen werden. Google will jetzt höhere Sätze zahlen.

Tablet statt Lehrbuch
Wie die Digitalisierung die Unis verändert
(hei) - Die Digitalisierung verändert den Hochschulalltag. Studenten verfolgen Vorlesungen online, Texte stehen im Netz. Es entsteht aber eine Kluft zwischen Studierenden mit vielen technischen Mitteln und denen ohne.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Bertelsmann
CEO Thomas Rabe verlängert Vertrag
(mee) - und bekommt neuen Finanzvorstand

Europa-Universität Viadrina

Wächterin über das deutsch-polnische Verhältnis
(dra) - Die jüngsten politischen Spannungen lassen an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder niemanden kalt. Ein Großteil der Studierenden kommt aus Polen, und hier hat man sich die Förderung der deutsch-polnischen Beziehungen auf die Fahnen geschrieben.

Politik ohne Zukunftsvisionen
Fehlende Utopien machen uns depressiv
(dra) - Seit 1989 seien politische Utopien durch Zynismus ersetzt worden, meint der Berliner Psychologe Christian Kohlross. Und darum würden immer mehr Menschen auf ihre Hoffnungslosigkeit entweder mit Gewalt oder Depression reagieren.


TV/Radio, Film + Musik-News


Hohe Stimmen im Pop
Wo bleibt denn da die Männlichkeit?
(dra) - "Writing's on the Wall", der Titelsong des neuen Bond-Films "Spectre", hat Sänger Sam Smith einen Golden Globe eingebracht, aber auch viel Kritik wegen seiner hohen Stimme. Nach wie vor polarisieren hohe Männerstimmen im Pop und werden mit Homosexualität assoziiert.


Tortoise: "The Catastrophist"
Wenn Post-Rock zur Tradition wird
(dra) - Nach fast sieben Jahren Studio-Pause ist jetzt das neue Tortoise-Album "The Catastrophist" erschienen. Die Band aus Chicago macht sein 25 Jahren Musik und gehört zu den Wegbereitern des sogenannten Post-Rock.


Erst metzeln, dann putzen
Ordnungssinn im Tarantino-Film
(dra) - "The Hateful Eight" heißt der neue und achte Film von Quentin Tarantino. Ein Western, der wie ein Krimi im Stil Agathas Christies die meiste Zeit in einem Raum spielt, unter Kopfgeldjägern und Verbrechern.

ZDF-Dokudrama
Schwierige Annäherung an Beate Zschäpe
(dra) - Zschäpe-Darstellerin Lisa Wagner im Gespräch

"The Hateful Eight"
Rache ist eine lustige Blutwurst
(zeit) - Ein spritzendes Kammerspiel auf 70 Millimetern: Im Zentrum von Quentin Tarantinos Splatterkomödie "The Hateful Eight" steht die Geschichte der Gewalt gegenüber Farbigen.

Deutschlandradio
Audience-Development
(turi2.tv) - Deutschlandradio will im Netz cooler werden und baut eine Audience-Development-Truppe auf: Torben Waleczek kommt vom "Tagesspiegel"-Newsdesk, Nina Scholz von BuzzFeed. Sie sollen auf Websites, Social-Media-Profilen und bei Podcasts für mehr Nutzer sorgen.
Ein 5-Min-Interview mit Andreas-Peter Weber

TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Holocaust-Ausstellung
Die unmöglichste Kunst
(zeit) - Dass es diese Bilder überhaupt gibt, ist schon eine Sensation: Das Deutsche Historische Museum in Berlin zeigt Kunst der Schoah aus der Gedenkstätte Jad Vaschem.

Uwe-Karsten Heye
"Ich wollte zeigen, was die Nazis angerichtet haben
(dra) - Uwe-Karsten Heye war Journalist und später Regierungssprecher. "Im Gespräch" äußert er sich unter anderem über einen Film zu seiner Lebensgeschichte, sein politisches Leben - und über den Verein "Gesicht Zeigen!".

Amnesty International
Bericht über Todesurteile gegen Jugendliche im Iran
(dra) - Amnesty International wirft dem Iran die Hinrichtung von Kindern vor: Die Justiz habe dort zwischen 2005 und 2015 73 Todesurteile gegen Menschen unter 18 vollstreckt. Der Bericht wurde während der Europa-Reise des iranischen Präsidenten Hassan Rohani veröffentlicht.

Das Kalenderblatt für den
27. Jahrestag bzw. den 735.992. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Winter 2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages lieferte http://ub.hsu-hh.de/serviceangebote/zitat

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia