Medienticker

Das literarische Selfie

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
18.01.2016. New Sincerity: Der neue literarische Modetrend aus den USA - Mediennutzung: Lesen statt streamen oder Die Deutschen lieben Bücher - Bundle: Läuft der Buch-Tanker auf ein Desaster zu? - EU: Gegenwind für Google - Umstrittene Fingerübung: Plagiatsfall in der Selfpublishing-Welt - Fragebogen: Zum Geschäft der Literaturkritik heute - Was, mit Verlaub, ist ein Klassiker?, fragt Jochen Jung.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Zu leben, das ist Kraft, die sich voll genügt. Ganz ohne sonstigen Sinn, allmächtig genug." (Emily Dickinson)

Heute u. a.:
New Sincerity
Das literarische Selfie
(zeit) - New Sincerity heißt der neue literarische Modetrend aus den USA: Abschied von der Ironie, stattdessen Exhibitionismus der eigenen Traurigkeit. Wodurch unterscheiden sich die wichtigsten Vertreter Marie Calloway, Tao Lin und Mira Gonzalez? Von David Hugendick

Lesen statt streamen
Mediennutzung
(wiwo) - Die Deutschen lieben Bücher
DVDs oder CDs im Wohnzimmer werden seltener, stattdessen geht der Trend zum Streaming von Serien, Filmen und Musik. Doch wie wichtig ist der Trend den Deutschen wirklich?
(brp) - Serien sind die neuen Bücher, meint man, wenn man den öffentlichen Diskurs verfolgt. Dem ist jedoch nicht so. Bücher sind nach wie vor eines der beliebtesten Medien der Deutschen, belegt eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Yougov ...

Bundle
Läuft der Buch-Tanker auf ein Desaster zu?
(brp) - Am 1. Januar 2016 endete eine steuerbehördliche Nichtbeanstandungs-Frist für die bisherige Besteuerung von Bundles aus gedruckten und auf die Drucke bezogenen digitalen Medienprodukten. Fachleute beanstanden lauter und lauter ein Vollzugs-Defizit. Darunter Renate Engel, Herstellerin von Buchhandels-Software, die im Interview mit pubiz.de eine kritische Zwischenbilanz zieht.

EU
Gegenwind für Google
(faz) - Im Streit zwischen Google und der EU-Kommission verfängt Google offenbar nicht mit allen Argumenten. Klar wird: Manch anderer großer Internet-Konzern kommt erst mal nicht in den Fokus der EU. Von Patrick Bernau

Umstrittene Fingerübung

Plagiatsfall in der Selfpublishing-Welt?
(brp) - Die Buchwelt hat womöglich einen neuen Plagiats-Fall. Die Selfpublisherin Katja Piel hat eingeräumt, bei ihrem gerade erst veröffentlichten Buch "Alles begann mit dir" möglicherweise abgeschrieben zu haben. Buchstäblich.

Fragebogen
Zum Geschäft der Literaturkritik heute
(voll) - Die Juroren über ihr Verständnis von Literaturkritik

... und ein Reader für Leser




Jochen Jung
Was, mit Verlaub, ist ein Klassiker?
(stand) - Sind sie überflüssig, werden sie überhaupt gelesen, und sollte man die Klassiker seiner Literaturwelt kennen? Assoziationen zu einem allzu geläufigen Begriff - und eine Ermutigung, Bücher als Nachbarn und Freunde, manchmal gar Geliebte zu betrachten, mit denen man niemanden betrügt ...

Musiktipp I für den Abend
19.30 Uhr- Ö1 On stage - "Tiroler Solisten-Defilee"
Yaron Herman, Jane Getter und Adam Holzman
beim Outreach-Festival 2015



Musiktipp II für den Abend
20.03 Uhr - SWR2 - Abendkonzert
Pierre Boulez dirigiert Strawinsky,Boulez,Schönberg, Ravel und Debussy


Musiktipp III für den Abend
20.05 Uhr - WDR 3 - Konzert "NOW! Prismen "Hymnos"
Werke von Georg Friedrich Haas, Scelsi und Ravel

Hörtipp I für den Abend
20.10 Uhr - Deutschlandfunk - "Machtsymbol, Waffe oder Fetisch"
"Eine kleine Kulturgeschichte des Taktstockes"

Hörtipp II für den Abend
22.03 Uhr - SWR2 -Essay
"DADA und der Geist der Moderne"

Weitere TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Veranstaltungen im Januar 2016
(gue) - Mit über 100 Autoren & 300 Terminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Montag

Die Medienauslese
(6v9) - von BILDblog ...
... "6v9" hält noch Winterschlaf - dafür finden sich aber zahlreiche andere Themen ...

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Meta-Theater aus dem Geiste des Zynismus
Sind wir alle Arschlöcher? Eindeutig ja, meinte Theatermacher Milo Rau neulich in einem Essay über unseren "zynischen Humanismus", den er nun in einem aktuellen Theaterabend über die Flüchtlingskrise weiterdrehte. Die Kritiker stimmen zu. Die NZZ würdigt den Maler Gottfried Honegger, der fast hundertjährig gestorben ist. Im Welt-Gespräch vermutet deutsche Regisseur Martin Moszkowicz, dass Netflix nicht allzu viele deutschsprachige Serien herausbringen wird. Volltext rühmt den norwegischen Autor Tomas Espedal.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Eine Krise europäischer Männlichkeit
Mehr Erklärungen für die Kölner Übergriffe: Im Spiegel macht Slavoj Zizek Aggression und Neid dafür verantwortlich. Täter waren vor allem heterosexuelle Männer, gibt die taz zu bedenken. In der FAZ nimmt die Ethnologieprofessorin Susanne Schröter die patriarchalen Strukturen bei vielen Flüchtlingen aufs Korn. Die Berliner Zeitung erkundet die neue Kulturhauptstadt Breslau. Politico zeigt mit Donald Trump die Unterschiede zwischen Britannien und den USA auf. In der SZ beschimpft Evgeny Morozov Silicon Valley als technikaffine Version der Tea Party.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 18. Januar 2016

Weltbild.ch
Nischen-Shop zum Wohlfühlen
(on) - Auf der Schweizer Weltbild-Domain wird jetzt ein zusätzlicher Unter-Shop angeboten, der Produkte aus dem Wohlfühlbereich anbietet. Dieser trägt den Namen Swiss Vital World und ist auch vom Design sehr stark an den Weltbild-Shop angelehnt.

Große Kunst
Weltbild halbiert sein Filialnetz
(iz) - Weltbild hat sein Filialnetz rücksichtslos gestutzt. Unter der Ägide des kunstsinnigen Düsseldorfer Investors Droege griff die Buchkette dabei zu merkwürdigen Methoden: Der Mann fürs Grobe kam mit schwarzem Hut und schwarzem Mantel in die Filialen.

+ Literatur online
Tomas Espedal
"Tja, was ist aus mir geworden?"
(voll) - Die suggestive Klarnamen-Prosa des Norwegers Tomas Espedal zählt zumLesenswertesten, das die europäische Literatur gegenwärtig zu bieten hat. Von Thomas Lang


Neues auf




Heute u. a. auf lit21 ...

+ Buchkritik im Hörfunk
Karl Ove Knausgard
Literarisch einer Gehirn-OP
(dra) - Der norwegische Schriftsteller Karl Ove Knausgard ist nach Tirana gereist, um den englischen Hirnchirurgen Henry Marsh operieren zu sehen. Die "New York Times" druckte seinen Text unter dem Titel "Die schreckliche Schönheit der Hirnchirurgie", wir rezensieren ihn.

444 Jahre Dada
Affentheurlich Naupengeheurliche Geschichtklitterung
(dra) - Nach einem Text von Johann Fischart - Abenteuerliche Sprachspiele, überbordende Assoziationsketten und wuchernde Wortkaskaden: Johann Fischarts "Affentheurlich Naupengeheurliche Geschichtklitterung" von 1575 nimmt die literarische Moderne um Jahrhunderte vorweg.

Kulturtipps
(dra-audio) - 18.01.2016

IT-News

Werbemuffel
RTL ärgert Adblocker-Nutzer
(turi2) - RTL spielt Adblocker-Nutzern die Online-Videos seiner Dschungel-Show künftig nur in mieser Auflösung aus. Wer seinen Adblocker deaktiviert, bekommt die kakerlakenessenden Z-Promis wieder in voller Pracht zu sehen. RTL setzt damit auf Erziehung, während bild.de und geo.de bestrafen und Werbeblocker-Nutzer ganz aussperren.


Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Karriere
Warum viele Millennials ihren Job wechseln
(t3n) - Einer weltweiten Umfrage zufolge wollen zwei Drittel aller sogenannten "Millennials" innerhalb der nächsten vier bis fünf Jahre ihren Job wechseln. Als Hauptgrund für die Wechselbereitschaft haben die Forscher ein neues Phänomen ausgemacht.

TV/Radio, Film + Musik-News

Einander abgeneigt zugetan
DSO mit F. Piemontesi und A. Manze
(dra) - Zweimal dreißig Jahre! Kaum älter als 30 ist der Pianist Francesco Piemontesi - er spielte mit dem DSO unter Andrew Manze Franz Liszts Zweites Klavierkonzert, das wiederum 30 Jahre reifen musste, ehe es fertig war. Außerdem gab es in diesem Konzert Johannes Brahms' "Tragische Ouvertüre" und Robert Schumanns Zweite Sinfonie.

TV-Talk Anne Will
Die Versachlicherin

(taz) - Anne Will talkte Sonntagabend nach vier Jahren Pause zum ersten Mal wieder auf ihrem alten Sendeplatz. Fazit: Sie kann es noch

TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Von der Polizei in die Politik
Grünen-Politikerin Irene Mihalic
(dra) - 20 Jahre lang arbeitete Irene Mihalic als Polizistin. Seit 2013 ist sie Bundestagsabgeordnete der Grünen - die der Staatsmacht traditionell eher ablehnend gegenüber stehen. Im Interview spricht sie über den Grund für diesen Wechsel und Konsequenzen bei der Polizei aus den Kölner Silvester-Ereignissen.

Das Kalenderblatt für den
18. Jahrestag bzw. den 735.983. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Winter 2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages lieferte http://ub.hsu-hh.de/serviceangebote/zitat

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia