Medienticker

Hilfsgärtner der Kritischen Theorie

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
15.09.2015. Alexander Kluge "auf den Schultern von Riesen" (Adorno & Benjamin): Ein Gespräch zur Übergabe seines Archivs an die Berliner "Akademie der Künste" - Türkei: Polizei durchsucht Redaktion wegen Erdogan-Selfie - Jugendportale von SpOn, Zeit & Bild: Textsushi für die Generation YouTubeMathias Döpfner zum Blendle-Start in Deutschland + Abwechslung, klasse Idee, jederzeit wieder: Theater-Nachtkritiken aus Berlin, Hamburg & München.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Immer ist Kind, wer fähig ist, etwas zu lernen wäre er auch älter als ein uralter Palmenwald." (Antonio Machado)

Heute u. a.:
Ein Gespräch mit Alexander Kluge
"Hilfsgärtner der Kritischen Theorie
auf den Schultern von Riesen" (Adorno & Benjamin)
(dra) - Zur Übergabe seines Archivs an die "Akademie der Künste" (11:35 Min) - Heute Veranstaltung, 19.00 Uhr, im Plenarsall der Akademie amPariser Platz: Lesung mit Filmbeiträgen & Alexander Kluge im Dialog mit Kathrin Röggla. - Im Herbst erscheint sein neues Buch "Kongs große Stunde. Chronik des Zusammenhangs" - Eine poetische Chronik der Kritischen Theorie.

Türkei
Polizei durchsucht Redaktion wegen Erdogan-Selfie
(sp) - Ein türkisches Politmagazin kritisiert Staatschef Erdogan auf dem Cover mit einer Fotomontage. Prompt durchsucht die Polizei die Redaktion und stoppt die Auslieferung der Ausgabe. Der Vorwurf: Beleidigung des Präsidenten.

Jugendportale "SpOn", "Zeit" und "Bild"
Textsushi für die Generation YouTube
(taz) - Die Portale werden ihrem Anspruch nicht gerecht. Die Jugendsprache ist peinlich-bemüht, Besucher sind mittelalte Berufsjugendliche.

Mathias Döpfner zum
Blendle-Start in Deutschland
(www) - "Ein wirklich spannendes Projekt, ein spannendes Unternehmen, weil es einfach etwas fundamental anders macht und damit den Verlagen und den Journalisten helfen kann, dass vielleicht ein ganz wichtiger Umstand so bleibt, nämlich, dass Journalismus ein Geschäftsmodell ist und eine Rolle in unserer Gesellschaft spielt. Und ab und zu mal etwas Neues zu probieren, ist wichtig."
Axel Springer startet digitale Zeitung "
(nb) - Mit "Die Welt Edition" startet Axel Springers "Welt" eine neuartige digitale Zeitung. Sie ist die weiterentwickelte Version der bisherigen iPad App Welt HD. Dazu heißt es beim Verlag: ""Die Welt Edition" vereint die Aktualität und Flexibilität eines digitalen Angebots mit dem Lesegefühl und Design einer klassischen Print-Zeitung und richtet sich damit an jene Leser, die sich das Zeitungs-Feeling auf mobilen Endgeräten wünschen." Ab heute, 15. September 2015, ist "Die Welt Edition" verfügbar

Karikaturist Walter Hanel
Charlie Hebdo hat gar nichts geändert
(faz) - Generationen von Lesern sind mit seinen Karikaturen aufgewachsen: Ein Besuch bei Walter Hanel, der unser Bild von Politikern wie Strauß und Kohl geprägt hat.

+ Theater-Nachtkritiken
Tolle Abwechslung, klasse Hotelidee, jederzeit wieder
"ShabbyShabby Apartments" in München
(nt) - Die Münchner Kammerspiele laden zur Eröffnung der Intendanz von Matthias Lilienthal zum Schlafen auf Verkehrsinseln, in Badewannen und Unterführungen
Das schwarze Gold des Ruhrgebiets
"Das Rheingold" bei der Ruhrtriennale
(nt) - Johan Simons und Teodor Currentzis entfesseln Richard Wagner in Bochum
Und Olaf Scholz lächelt
"Die Dreigroschenoper" in Hamburg
(nt) - Antú Romero Nunes zeigt Brecht/Weills Gassenhauer am Thalia Theater als Spiel mit dem V-Effekt
Auf zum Himmelfahrtskommando!
"Der gute Mensch von Sezuan" in Berlin
(nt) - Leander Haußmann wagt sich am Berliner Ensemble wider besseres Wissen an Bertolt Brecht
Durchs komplette Emotionsrepertoire
"Rebel Dabble Babble Berlin" in Berlin
(nt) Paul und Damon McCarthy laden eine Installation an der Volksbühne Berlin neu auf
Webserie

Nibelungen Cycle
(nt) Das Nature Theater of Oklahoma radelt auf den Spuren der Nibelungen durch die Rhein-Neckar-Region, nachtkritik.de dokumentiert das Projekt mit einer Webserie


Musiktipp I für den Abend
22.00 Uhr - WDR 3 - Jazz "How My Heart Sings"
"Zum 35. Todestag des Pianisten Bill Evans"


Musiktipp II für den Abend
21.03 Uhr - SWR2 - Jazz Session "Big Is Beautiful!"
"Das Lucerne Jazz Orchestra & Hayden Chisholm"

Hörtipp I für den Abend
20.10 Uhr - Deutschlandfunk - Hörspiel
"Wucherungen" von Georges Perec

Hörtipp II für den Abend
22.03 Uhr - SWR2 - Essay "60 Jahre Radio-Essay"
Zur Evolutionsgeschichte des Essays

Weitere TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Dienstag

Kritik-Klau, Erdogan-Selfie, Verschleierung
Die Medienauslese
(6v9) - von BILDblog
1. Stadl-Kritik (horizont)
2. Umstrittenes Titelbild (spiegel)
3. Urteil (tagesanzeiger)
4. Textsushi für die Generation YouTube (taz)
5. Aussenpolitik in Militärstiefeln (infosperber)
6. Dies ist keine Burka (kleinerdrei)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 15. September 2015

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Wie für sich singt dieser Wozzeck
Einen fantastischen "Wozzeck" hörten die Musikkritiker in Zürich - Andreas Homokis Inszenierung, das Orchester unter Fabio Luisi und Christian Gerhaher in der Titelrolle, einfach alles war grandios. Atmosphärisch eher Apokalypse funny findet die SZ die Abrisskunst Thomas Hirschhorns in Bremen. Die FAZ gerät mit Salvatore Sciarrinos "Wenn wir erwachen" in das Grenzgebiet zwischen hörbaren und unhörbaren Tönen. Der Standard kapituliert vor "Fack Ju Göhte 2": eine Filmkomödie für die Generation Smartphone.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Kehre aus dem Stand
In Politico und Open Democracy wird über die Rolle der mitteleuropäischen Länder in der Flüchtlingskrise gestritten. Politico.eu fragt: Ist Jeremy Corbyn ein Euroskeptiker? Die Berliner Zeitung berichtet begeistert von einem Feministinnen-Gipfeltreffen in Berlin. In der taz erzählt Brewster Kahle archive.org, wie er nun auch das Wohnungssystem hackt. Slate nimmt den "First-Person Industrial Complex" von Internetmedien wie Buzzfeed und Vice aufs Korn.

Engpässe bei Verlagen
Vorübergehend nicht lieferbar
(bb) - Sorry, Lieferengpass − auch wenn das lang ersehnte Buch zu haben sein sollte, kann der Weg zum Buchladen erfolglos sein. Wir haben bei den aktuellen Titeln von Navid Kermani, Günter Grass und Anke Stelling nach den Gründen für die Ausfälle gefragt. Und interessante Antworten erhalten.

Thalianext
Das Mensch-Maschine-Duell
(brp) - Thalia baut an Buchempfehlungsplattform:

+ Literatur online
(ltk) - Hartmut Abendschein: "Flarf Disco"
(ltk) - Leo Schestow: "Apotheose der Grundlosigkeit"
(ltk) - Ulla Bock: "Pionierarbeit"
(ltk) - Jean-Claude Michea: "Das Reich des kleineren Übels"
(ltk) - Carlo Zanda: "Hermann Hesse"


Adolf Muschgs "Die japanische Tasche"

Personenschaden oder die Gewalt der Liebe
(nzz) - Adolf Muschg hat mit seinem neuen Roman ein phänomenales Buch geschrieben über den beschädigten Menschen und seine Sehnsucht nach dem verlorenen Ganzen.



+ Neues auf faustkultur.de
Christoph Meckel hat es fertiggebracht,
(fk) - ein starker Lyriker und ein beharrlicher Einzelgänger zu sein und zu bleiben. Zu seinem 80. Geburtstag sind seine "Gesammelten Gedichte" erschienen, die Bernd Leukert gerne weiterempfiehlt.

+ Literatur im Hörfunk
Thementag
Agatha Christies Crime
(wdr) - Unzählige Filme für Kino und Fernsehen sind bisher nach den Büchern von Agatha Christie gedreht worden. Miss Marple und Hercule Poirot, wer kennt sie nicht? Zeitlos ermitteln Christies Meisterdetektive in ungeklärten Kriminalfällen bis heute, auch auf der Bühne.
Bei ihr konnte jeder der Mörder sein
(dra) - Als Schriftstellerin wurde die Britin nur mäßig ernst genommen, aber ihr Leben war spannend und der Erfolg gewaltig: Etwa vier Milliarden Agatha-Christie-Krimis sollen bis heute verkauft worden sein. Vor 125 Jahren wurde die Krimiautorin geboren.
In ihren Krimis hat jeder ein Geheimnis
(3sat) - und jeder könnte der Mörder sein. Agatha Christies Geschichten um Hercule Poirot und Miss Marple sind Klassiker der Kriminalliteratur. Am 15. September 2015 wäre die als "Queen of Crime" gefeierte Autorin 125 Jahre alt geworden. Sie selbst soll allerdings den Ehrentitel "Duchess of Death" ("Herzogin des Todes") bevorzugt haben ...

Kulturtipps
(dra-audio) - 15.09.2015

IT-News

Digital Schadsoftware
Trojaner sperrt Nutzer aus eigenem Handy aus
(welt) - Eine neue Malware gibt sich als Porno-App aus und ist besonders bösartig. Das Programm verändert den Geräte-PIN und sperrt den Besitzer aus. Es gibt nur zwei Möglichkeiten, den Trojaner loszuwerden.

Digitalisierung der Wirtschaft
Daten, Rohstoff der Zukunft
(tages) - Auf dem Digitalisierungskongress der CDU warnt die Kanzlerin vor der Gefahr, dass Deutschland im Wettlauf zur Industrie 4.0 verlieren könnte. Von Albert Funk
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Also Logistics
Rotstift wird noch einmal angesetzt
(brp) - Nach der Insolvenzanmeldung von Also Logistics präsentiert die Geschäftsführung der ehemaligen Weltbild-Logistik einen verschärften Sparplan: Danach sollen jetzt 300 der 450 verbliebenen Arbeitsplätze in Augsburg gestrichen werden.

TV/Radio, Film + Musik-News

CD
Schönberg - was sonst!
(fk) - Dass man seine Melodien kennt und nachpfeift, hat sich Arnold Schönberg gewünscht. Ausgepfiffen hat man sie stattdessen. Jetzt, 64 Jahre nach seinem Tod, ist auch das Publikum reifer geworden und betrachtet Schönberg mittlerweile als raren Klassiker. Dem tragen neue Aufnahmen seiner "Gurre-Lieder" und der sinfonischen Dichtung "Pelleas und Melisande" Rechnung, die auf CD erschienen sind und von Hans-Klaus Jungheinrich ins Bewusstsein gehoben werden.


Jazzszene
"Mal schnell das Label wechseln"
(sp) - Was immer wieder vorkommt, eskalierte in den letzten Monaten: Prominente Jazzer verlassen ihre langjährige Plattenfirma. Was steckt dahinter?

TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Leben auf Krücken
Am besten macht"s der Hinkende
(faz) - Auch auf einem Bein kann man stehen. Die Kulturgeschichte sieht den Prothesenträger meist nur als sinistre Gestalt. Dabei hat er beachtliche Vorteile. Über das (vorübergehende) Dasein als Einbeiniger.

Das Kalenderblatt für den
258. Jahrestag bzw. den 735.858. abendländischer Zeitrechnung.
Herbst
ante
portas

in
Valley

(c) Lüdde


... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages lieferte Carl Wilhelm Macke

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia