Medienticker

Ohne Empörung kein Skandal

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
02.05.2015. Aktualisiert: Die deutschen ePaper-Charts: Die meistverkauften Zeitungen und Magazine - 25 aus 1.400: Grimme-Preis-Nominierung & Grimmeleaks - NSA-Affäre: Jahrelang belogen - Wo der Schwarm Kreative finanziert: Kickstarter geht nun auch in Deutschland online - "Himmelfahrtskommando Hindukusch": Interview mit Steffen Kopetzky zu seinem Roman "Risiko" - "Hinter den gleichen Fassaden": Peter Weiss' letzter Film - 30.04.1945: Alexander Kluge und der Tag, an dem sich Hitler erschoss.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Ohne Geldgier zu sein ist Reichtum, ohne Kauflust, Einkommen." (Michel de Montaigne)

Aktualisiert: +09:00 Uhr

Heute u. a.:
30.04.1945
Hitlers Tod
(ltk) - Seine Selbstinszenierung als genialer Künstler und die Identifikation mit Friedrich dem Großen. Von Wolfram Pyta

Alexander Kluge
s
30. April 1945
Der Tag, an dem Hitler sich erschoss und die Westbindung der Deutschen begann -
Als der Diktator starb
(dra) - Kluge fächert in 100 Prosaminiaturen ein Kaleidoskop dieses Tages auf. Dabei ist der Tod des Diktators nur ein Ereignis von vielen, in der Summe der Beobachtungen ergibt sich ein faszinierendes Zeitbild. Von Michael Opitz - (mehr in der Bücherschau & als Hörbuch)

Die deutschen ePaper-Charts
Die meistverkauften Zeitungen und Magazine
(mee) - Während die Auflagen der meisten Print-Objekte seit Jahren nach unten rauschen, ist im ePaper-Segment noch Luft nach oben. Hier freuen sich fast alle Titel über steigende Kundenzahlen. MEEDIA zeigt die laut neuester IVW-Zahlen erfolgreichsten Magazine, Tages- und Wochenzeitungen.

25 aus 1.400
Grimme-Preis-Nominierung
(mee) - Die Jury des Grimme Instituts hat am Mittwoch in Köln die Normierungen für den Grimme Online Award 2015 bekannt gegeben. Das Recherche-Büro Correctiv ist gleich drei Mal nominiert, zudem gefiel der Jury u. a. eine Multimedia-Reportage von Spiegel-Autor Cordt Schnibben und der Checkpoint-Letter von Tagesspiegel-Chefredakteur Lorenz Maroldt.

Grimmeleaks
Kölner Studenten spielen Grimme-Jury
(mee) - Verwirrung am Tag der Normierung. Fast zeitgleich mit der Bekanntgabe der Kandidaten für die Online Grimme Awards ging auch eine vermeintliche Whistleblower-Seite online, die behauptete die Gewinner bereits zu kennen. Hinter Grimmeleaks steckt allerdings ein Kunstprojekt des Instituts für Medienkultur und Theater der Universität Köln.

NSA-Affäre
Ohne Empörung kein Skandal
(dra) - Der amerikanische Geheimdienst NSA hat den BND dazu benutzt, in Deutschland und Europa Spionage zu betreiben. Die Bundesregierung soll davon gewusst haben. Warum bleibt die große Entrüstung aus? Der Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen hat darauf eine Antwort.
"Parlament wurde jahrelang belogen"
(futur) - Der Streit um die Zusammenarbeit zwischen BND und NSA eskaliert. Die Opposition wirft der deutschen Regierung vor, das Parlament gezielt belogen zu haben.

"Himmelfahrtskommando Hindukusch"
Interview mit Steffen Kopetzky
(int) - zu seinem Roman "Risiko"

Wo der Schwarm Kreative finanziert
Kickstarter geht nun auch in Deutschland online
(drw) - Cartoon-Zeichner Joscha Sauer weiß, worauf es dabei ankommt: Vor drei Jahren wollte er "Nicht Lustig" endlich auch als Zeichentrickfilm herausbringen und entschied sich für Schwarmfinanzierung. Als seine Suche nach einer geeigneten deutschen Plattform scheiterte, übernahm er es kurzerhand selber.

Don"t be egal
Google intensiviert EU-Lobbyismus
(turi2) - Google hat 2014 seine Lobbyausgaben am EU-Hauptsitz in Brüssel verdreifacht, geht aus dem EU-Transparenzbericht hervor. Als Schätzwert gibt Google selbst - auf freiwilliger Basis - 3,5 bis 4 Mio Euro an.

+ Theater-Nachtkritik
Das letzte Feuer
"Hoppla, wir sterben!" in München
(nt) Von den Münchner Kammerspielen verabschiedet sich Noch-Intendant
Johan Simons mit Starautor Arnon Grünberg
Leiden am Passivitäts-Komplex
"Immer noch Sturm" in Berlin
(nt) Frank Abt zoomt im Deutschen Theater Berlin in die Gesichter der
Figuren von Peter Handkes Erinnerungsstudie

"Herrlich volklicher Wille."
Was zeigt sich in Heideggers "Schwarzen Heften"?
(faz) - Von Hans Ulrich Gumbrecht
Öffentliche Debatte und editorische Zweifel
(bb) - In der Diskussion um die sogenannten "Schwarzen Hefte" des Philosophen Martin Heidegger sind zuletzt Zweifel am Umgang mit belastenden Stellen in seinen Werken aufgekommen. Für den Klostermann Verlag, in dem die Martin Heidegger Gesamtausgabe erscheint, ist dies Anlass für eine kritische Selbstprüfung, an der sich auch die Herausgeber der Werke aus den 30er und 40er Jahren beteiligen.

Peter Weiss" letzter Film
Geschichten rund um den grauen Beton
(dra) - "Hinter den gleichen Fassaden" heißt der letzte Film, den Peter Weiss 1960 gedreht hat, bevor er als Schriftsteller mit "Ästhetik des Widerstands" bekannt wurde. Es geht darin um die moderne Vorstadt und wie es Menschen in dieser Lebenswelt, abseits vom Zentrum, geht.

+ Ulla Hahn
Glückwunsch zum 70. (30.4.)
Märchenhaftes
(ltk) - Von Thomas Anz
Literatur als Spiel
(ltk) - Ulla Hahns "Ars poetica2 - Ein Rückblick. Von Thomas Anz
Ulla Hahns Gedichte Herz über Kopf (1981)
(ltk) - Rezension von Marcel Reich-Ranicki

+ Musiktipp für den Samstagabend
22.00 Uhr - WDR 3 - Jazz "ECHO Jazz 2015"
"Der Pianist Chick Corea"

+ Musiktipp II für den Samstagabend
22.05 Uhr - Deutschlandfunk - "Vereiste Wellen, fließende Felsen"
"Vektorielle Kompositionen von Erkki-Sven Tüür"

+ Musiktipp III für den Samstagabend
23.05 Uhr - Bayern2 - Nachtmix "Mama - eine Aufholjagd"
"Musik von Sufjan Stevens bis Laura Marling"

+ Hörtipp I für den Samstagabend
15.05 + 23.05 Uhr - WDR 3 - Hörspiel "Krieg der Welten 2050"
Von David Zane Mairowitz; Komposition: Dominic Muldowney

+ Hörtipp II für den Samstagabend
20.05 Uhr - Deutschlandfunk - "Ob die Granatbäume blühen"
Von Gerhard Meier; Regie: Janko Hanushevsky

+ Musiktipp I für Sonntagabend
20.03 Uhr - DeutschlanradioKultur - "Musikfestspiele Saar"
Werke von S.Moniuszko,Penderecki, Lutoslawski und K.Szymanowski

+ Musiktipp II für Sonntagabend
23.04 Uhr - RBB kulturradio - "Zum 70. Geburtstag von Keith Jarrett"
"Auf dem Olymp der Musik"

+ Hörtipp I für Sonntagabend
23.03 Uhr - SWR2 - Musikpassagen "Die Barbarin"
"Gedankensplitter zum Mythos Medea"

+ Weitere TV- & Hörtipps für das Wochenende
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

9Punkt - Die Debattenrundschau
Cocktails anstatt Molotowcocktails
Die Charlie Hebdo-Debatte spitzt sich weiter zu. Über 30 Schriftsteller schließen sich dem Protest der Gala-Boykotteure gegen eine Auszeichnung der Zeitung durch das amerikanische PEN-Zentrum an, darunter sind Joyce Carol Oates, Eliot Weinberger und Charles Simic. Wir verlinken auf ihren Brief. Auch der Präsident des deutschen PEN Zentrums, Josef Haslinger, wendet sich laut Tagesspiegel gegen eine Ehrung für die Zeitung. Außerdem: In der NZZ schreibt der Autor Boubacar Boris Diop über Ausländerfeindlichkeit in Südafrika. Politco.eu und Netzpolitik werfen kritische Blicke auf Googles Freundschaftsgeschenke an Zeitungen.

Efeu - Die Kulturrundschau
Triumph der drei alten Frauen
In der Paris Review erklärt der britische Knausgaard-Übersetzer Don Bartlett, warum er den Knausgaard-Sound mit dänischen Ohren hört. Die Berliner Theaterkritiker freuen sich schon auf politisches Gegenwartstheater beim Theatertreffen. In der Spex fragt HAU-Chefin Annemie Vanackere eben diese Kritiker anlässlich des Theaterstreits: Wo habt ihr eigentlich die letzten zwanzig Jahre gelebt? Der Freitag ist genervt vom halbwissenden Popkultur-Berlin. Die NZZ schickt einen ersten Bericht von der Mailänder Expo.

Kassel, Margaret Sullivan, Focus Online
Die Medienauslese
(6v9) - von Ronnie Grob
1. - New York Times-Leseranwältin Sullivan (profil)
2. - Fake quakes (bbc)
3. - Propaganda trifft Selbstzensur (ndr)
4. - Wie wir arbeiten (prenzlauerberg-nachrichten)
5. - Huffington Post zieht"s nach Kassel (stefan-niggemeier)
6. - Focus Online recherchiert (wuv)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 30.04.2015

Lesestoff für Serien-Süchtige
Bauer druckt jetzt Serien
(tauri2) - Bauer bedient die Nachfrage nach Fernseh-Fortsetzungsromanen nun in Print und legt "InSerie" ins Zeitschriften-Regal. Der TV Movie-Ableger listet und bewertet auf 100 hochglänzenden Seiten Programme aus dem klassischen TV und aus Streaming-Portalen wie Netflix und Maxdome. Ab morgen liegt das Heft mit 100.000 Auflage für 4,90 Euro am Kiosk.

Ulrich Marseille erklärt
Warum er 199,20 Euro vom "Spiegel" wollte
(kress) - Die Frage, ob ein Unternehmen das denn überhaupt dürfe, wird seit Tagen im Netz diskutiert. Als "PR-Katastrophe" bezeichnen Kritiker das Vorgehen der Marseille-Kliniken AG; für Ulrich Marseille ist die Sache dagegen klar: "Ich wehre mich gegen den Ausschnittsjournalismus des Spiegel", sagt er am kress.de-Telefon.

+ Literatur online
Klassiker-Check
Stefan Zweig: Ungeduld des Herzens
(cm) - Von Carl Wilhelm Macke

TAGTIGALL
In den sonnigen Welt
(pt) - Ein unfertiges Gedicht von Ernst Jandl: Auch wenn es aus formalen oder thematischen Gründen in keinen seiner Gedichtbände Eingang fand, gibt es doch mehrere Fassungen. Von Marie Luise Knott
LitMag-Weltlyrik
(cm) - Heinriche Heine / Oskar Werner

+ Neues auf faustkultur.de
Im zweiten Teil ihrer Aufzeichnungen setzt Marion Gees
(fk) - ihre Erkundungen Neapels fort. Geleitet von der Lektüre neapolitanischer Schriftsteller und von Reminiszenzen der neorealistischen Filme, ebenso wie von geschichtlichen Überblicken, hat sie die Stadt erwandert und ihre Eindrücke festgehalten.
Der Franzose Émile Bernard (1868 - 1941)
(fk) - steht als ein Beispiel dafür, wie Avantgardisten den Eintritt in den Kanon der Moderne verpassten, weil sie sich im Verlauf ihres OEuvres dem scheinbar geradlinigen Verlauf der Kunst hin zur Abstraktion verweigerten. Nun zeigt eine Ausstellung ihn auch in Deutschland. Isa Bickmann hat sie besucht.
Aus dem Regal gefischt:
(fk) - Die Welt auf dem Stand von 1917 - Krieg seit 100 Jahren. So liegen die Verhältnisse in Christian Krachts Roman "Ich werde hier sein im Sonnenschein und im Schatten".

+ Literatur im Hörfunk
Jeffrey Yangs "Yennecott"
Kolonialismus in Versen erklärt
(dra) - Jeffrey Yang macht in "Yennecott" ein kleines Gebiet am Ostzipfel von Long Island zum Brennpunkt amerikanischer Geschichte. In dem Langgedicht legt der US-Amerikaner mit chinesischen Wurzeln verborgene Schichten der Vergangenheit frei.

Isaac von Sinclair
Ein Leben voller Verwandlungen
(dra) - Er war ein enger Freund des Lyrikers Friedrich Hölderlin: der Diplomat und Schriftsteller Isaac von Sinclair. Seine eigenen schriftstellerischen Arbeiten und ein philosophisches Werk hat er grandios überschätzt. 1815 starb er in Wien.

Stephen Kings "Revival"
Vom Pfarrer zum Fanatiker
(dra) - In Stephen Kings Roman "Revival" liegt zwischen friedlichem Provinz-Alltag und blutigen Schicksalsschlägen nie mehr als eine Seite. Und doch kommt der Showdown des etwas redundanten Romans über einen wahnsinnigen Pfarrer völlig überraschend.

IT-News

Nachlese
Die dunkle Seite des Internets
(dra) - Die "Welt" knöpft sich die "digitale Pöbelkultur" vor. Und alle, die geglaubt haben, in den sozialen Netzwerken könnte es nett zugehen, gleich mit. Das Erstaunen über Hass-Tweets und Nazipropaganda sei naiv und lächerlich. Von Hans von Trotha

Kurssturz
Twitter-Aktie verliert mehr als 18 Prozent
(faz) - Der Kurznachrichtendienst liefert der Wall Street eine böse Überraschung. Fast eine Stunde zu früh sickerten enttäuschende Zahlen durch, am Ende war fast ein Fünftel des Firmenwerts weg.

Gespeicherte Anrufe
Tech-Blog berichtet über schwere Datenschutzlücke bei WhatsApp
(sp) - Seit einigen Wochen kann über WhatsApp telefoniert werden. Doch die App zeichnet die Gespräche womöglich auf - ohne die Nutzer darüber zu informieren.

Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Beruf Youtuber
Videos aus dem WG-Zimmer
(faz) - Von Youtube erhoffen sich viele junge Menschen, mit Spaß ohne viel Aufwand Geld zu verdienen. Marti Fischer scheint es geschafft zu haben. Als "The Clavinover" macht er mit Talent Musik und Quatsch im Internet.
29.04.2015, von Stefan Niggemeier

Wirtschaftswachstum
Reicher, reicher, immer reicher
(zeit) - Vom Wirtschaftswachstum profitieren vor allem Wohlhabende: Ihr Haushaltseinkommen wächst weitaus stärker als das von ärmeren Familien.

Peinliche Stellenausschreibung
Das ZDF sucht einen Social Media Manager
(mee) - Der öffentlich-rechtliche Rundfunk hätte gern ein jüngeres Image. Social Media gehört natürlich dazu und deswegen sucht das ZDF einen Social Media Manager, der sich mit diesem Internet auskennt. Ein bisschen alte Schule darf es dann aber doch sein: Bewerbungen werden - ausschließlich - auf dem Postweg entgegengenommen.

TV/Radio, Film + Musik-News

Rio Reiser
Warum die jungen Bands ihm nacheifern
(dra) - In der deutschen Musik-Szene tummeln sich heute viele Bands, deren Sänger wie Rio Reisers Enkel klingen. Claudia Roth, ehemalige Managerin der Reiser-Band "Ton Steine Scherben", sagt dazu: Reisers Authentizität beeindruckt eben auch den Nachwuchs. Ein Gespräch mit Claudia Roth


Bassekou Kouyate und Band
Rock mit afrikanischer Spießlaute
(dra) - Youssou N"Dour, Bono und Damon Albarn - sie alle gehören zu seinen Fans. Die BBC kürte Bassekou Kouyate einst zum "Best African Artist of the Year" und sein Debütalbum zum "Best World Music Album". Carsten Beyer war auf Kouyates Konzert in Berlin.

Weniger Unterhaltung, mehr Business
IDG Deutschland verkauft Entertainment komplett
(turi2) - IDG Deutschland verkauft seine Entertainment-Sparte, bestehend aus IDG Entertainment Media, OnlineWelten und IDGPS Media Network, an die französische Webedia.

US-Fernsehen
Warum die "Heute Show" neidisch nach Amerika blickt
(sz) - Comedians und Politiker in den USA bauen auf Snapstream: Die Software kann TV-Sendungen nach Schlagwörtern durchsuchen. Oliver Welke und Stefan Raab können davon nur träumen.

+ TV+Radio-Tipps für das Wochenende
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Vietnam 40 Jahre nach Kriegsende
Uncle Ho hilft beim Machterhalt
(dra) - 40 Jahre nach Kriegsende hält sich die Kommunistische Partei in Vietnam noch immer an der Macht. Kritiker landen im Gefängnis, Marktwirtschaft sorgt für etwas Wohlstand und die Erinnerung an den großen Revolutionär Ho Chi Minh löst bei Jung und Alt Nationalstolz aus.

Neubau des Whitney Museums
Piazza-Flair im New Yorker Schlachter-Bezirk
(dra) - Die Idee einer italienischen Piazza hatte Architekt Renzo Piano im Kopf: Das Whitney Museum und seine gläserne Fassade sollten den Raum öffnen, zugänglich sein. Und tatsächlich, der Neubau ist hell, benutzerfreundlich und einladend.

Das Kalenderblatt für den
120. Jahrestag bzw. den 735.720. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de


Das heutige Zitat lieferte
Michel de Montaigne

"Von der Kunst, das Leben zu lieben", S. 153



Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia