Medienticker

Jung & satirisch?

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
09.04.2015. Cyberattacke: IS-Hacker legen französischen TV-Sender lahm - Google: YouTube plant werbefreie Videos gegen Gebühr & Googles Umgang mit Nutzerdaten bleibt unzulässig - Distributed Content: Wie werden die Verlage reagieren? - Investigativjournalist ohne Handy: Warum Marvin Oppong auf Telefonzellen setzt - Digitale Bohème: Oder Online-Proleten? + Mein erstes eBook: Protokoll eines Selbstversuchs in digitalem Lesen von Jakob Noltes Debütroman ALFF.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Das wäre doch eigentlich schön, wenn wir fähig wären, uns gegenseitig erzählte Langeweile abzuhören." (Peter Bichsel)

Heute u. a.:
Cyberattacke
IS-Hacker legen französischen TV-Sender lahm
(zeit) - Wegen einer großen Cyberattacke hat die französische Sendergruppe TV5Monde Sendeprobleme. Die Angreifer bekennen sich zum "Islamischen Staat".

Google
YouTube plant werbefreie Videos gegen Gebühr
(zeit) - Die Google-Tochter YouTube will eine weitere Einnahmequelle erschließen: Nutzer sollen künftig Videos ohne Werbung anschauen können, falls sie dafür zahlen.
Datenschutz-Prozess
(dra) - Sammelt Facebook rechtswidrig Nutzerdaten?

Hamburgs Datenschützer
Googles Umgang mit Nutzerdaten bleibt unzulässig
(faz) - Googles Nutzerprofile greifen "weit über das zulässige Maß hinaus in die Privatsphäre" seiner Nutzer ein. Auch in Deutschland droht dem Unternehmen jetzt ein Zwangsgeld. Es gelobt Besserung.

Distributed Content

Wie werden die Verlage reagieren?
(np) - Die New York Times macht es, genauso wie BuzzFeed - der Trend hin zu Distributed Content erhöht die Abhängigkeit der Verlage von den sozialen Plattformen. Von Joshua Benton

Investigativjournalist ohne Handy
Warum Marvin Oppong auf Telefonzellen setzt
(kress) - Zahlreiche Preise hat der Investigativjournalist Marvin Oppong abgeräumt. Gegen den WDR ist er mit Verweis auf das Informationsfreiheitsgesetz bis vor das Bundesverwaltungsgericht gezogen - und bekam Recht. Jetzt macht der gebürtige Münsteraner in anderer Sache von sich reden - er hat kein Handy, nicht mal ein privates.

Digitale Bohème ...
... oder Online-Proleten?
(car) - Die einen haben die Moneten, die anderen sind die Proleten. Teilt man die Gesellschaft trennscharf in Kapital und Arbeit, kommt man auf solche Sprüche. Sie haben die Aussagekraft von "Stadt, Land, Fluss" als Beschreibung des Festlandes unseres Planeten. Ist daran etwas Falsches? Oder nur zu wenig Richtiges? Von Hans-Jürgen Arlt

Paul Brodowsky
Mein erstes eBook
(log-sv) - Protokoll eines Selbstversuchs in digitalem Lesen von Jakob Noltes Debütroman ALFF.

Musik als Selbsttherapie
"Oh Desire" von Jonathan Jeremiah
(dra) - Auf seinem neuen Album verarbeitet der britische Musiker Jonathan Jeremiah persönliche Lebensereignisse, den Tod der Mutter und Kindheitserfahrungen. Seine Musik ist warm und melodisch. Anders als auf seinen beiden viel beachteten Vorgängeralben finden sich nun neben Soul mehr Folk, auch Pop und Blues.


Jung & satirisch?
Tilo Jung ist jetzt "Bundesinternetsprecher"
(mee) - Tilo Jung nimmt sich offenbar Sendungen wie "Die Anstalt" oder "The Colbert Report" aus den USA zum Vorbild und versucht sich mit seinem neuen Format "Cyber Report" an Satire. Dafür schlüpft er in die Rolle des Bundesinternsprechers Stephan Cybert und beschäftigt sich in Videobeiträgen mit aktuellen politischen Themen.

Musiktipp I für den Abend
20.03 Uhr - DeutschlandradioKultur - Konzert
Klavierwerke von Claude Debussy und Pierre Boulez

Musiktipp II für den Abend
23.03 Uhr - SWR2 - NOWJazz
"Barry Guys New Orchestra"


Hörtipp für den Abend
23.05 Uhr - WDR 3 - open: WortLaut
"Wenn die Empfindung den Gedanken küsst"
Die poetischen Welten des Xaver Bayer





Veranstaltungskalender
Ausgewählte Termine interessanter Krimilesungen
(cm) - zum 11.04. 2015

Weitere TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Donnerstag

9Punkt - Die Debattenrundschau
Nietzsche ist abwesend
Alle Zeitungen sind happy: Neil MacGregor wird Gründungsintendant des Humboldt-Forums und muss sich jetzt nur noch ein bisschen gegen die Berliner wehren. Alain Jakubowicz prangert in der Huffpo.fr die Feigheit und Passivität der internationalen Gemeinschaft angesichts der Genozide an Christen und anderen nicht-muslimischen Bevölkerungsgruppen durch Islamisten an. Journalisten in der Türkei werden immer mehr drangsaliert, so AFP und FAZ. Für die Zeit liest Jürgen Habermas den Briefwechsel zwischen Theodor W. Adorno und Gershom Scholem.

Efeu - Die Kulturrundschau
Berühre mich!
In der Zeit beschimpft Claus Peymann Berlins Kulturstaatssekretär Tim Renner als "leeres, nettes weißes Hemd". In der Berliner Zeitung findet der Filmemacher Volker Heise diesen Hochmut schwer zu ertragen. Die NZZ versinkt in Paris in den schwülen Träumen des Barockzeitalters. Und Oliver Hirschbiegels Film über den Hitler-Attentäter Georg Elser spaltet die Kritik.

Hochschlafen, RBB, Rhein-Zeitung
Die Medienauslese
(6v9) - von Ronnie Grob
1. - Zufall, Schuld, Depression (zeit)
2. - Hochgeschlafen (nzz)
3. - RBB & privater Verlag (opinion-club)
4. - 43 Prozent Minus (rhein-zeitung)
5. - Generation Angst (argumente)
6. - Vorstandschefs (wiwo)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 09.04.2015

Aabsage
Frankfurter Buchmesse ohne Diogenes
(3sat) - Schweizer Unternehmen leiden unter der aktuellen Euroschwäche ...

Nachruf auf Rudolf C. Bettschart
Ein warmer, offener und hilfsbereiter Patron
(bb) - Er war der Mann der Zahlen und hat als Kaufmann und Mitinhaber die Geschicke des Diogenes Verlags maßgeblich geprägt: Rudolf C. Bettschart, der nun im Alter von 84 Jahren gestorben ist. Ein Nachruf von Egon Ammann.

"Frage, was Dich lesen will"
Prinzessinnenreporter, schrullig-lustiger
(mee) - Sollte Felix Magath tatsächlich Recht haben und Qualität von Qual kommen, dann ist dieser Text allein deshalb schon besonders gelungen, weil er den Leser auch quält: Bei Prinzessinnenreporter veröffentlichte Benjamin Weissinger den wohl lustigsten Gastbeitrag des - noch jungen - Jahres. Auf das vortrefflichste nimmt er in "Fünf Tipps für künftige Qualitätsleser" die ständige Qualitätsdebatte der Medien auf die Schippe.

Breth inszeniert "Macbeth"
Und dann und wann ein weißer Riesenteddybär
(faz) - Es ist wie verhext: Die Regisseurin Andrea Breth ist bekannt als die Seelenanalytikerin des Theaters. In Amsterdam jedoch verirrt sie sich im Farnwald und scheitert an der Oper "Macbeth" von Giuseppe Verdi.

+ Literatur online
Der Mann auf der Treppe
Peer Steinbrück und sein neues Buch "Vertagte Zukunft"
(bgl) - Von Gregor Keuschnig

Draufgänger-Roman
224 Seiten lang angepisst
(sp) - Mischung aus Dicke-Eier-Literatur und Milieustudie eines Aussiedlerkindes: Dimitrij Wall gelingt in "Gott will uns tot sehen" die Beschreibung der Minijob-Welt, das Frauenbild aber könnte dem "Schulmädchen-Report" entstammen.

+ Neues auf faustkultur.de
Ohne Vorwarnung
(fk) - "Wenn es blendet, öffne die Augen" (Dokumentarfilm, Österreich 2014, Regie: Ivette Löcker) ist kaum zu ertragen. Der Film dokumentiert den Alltag von Veteranen der ersten russischen Heroinschwemme in Sankt Petersburg
An der Oper in Valencia hat der Intendant Davide Livermore
(fk) - zuletzt als einzige Eigenproduktion der Saison "Norma" inszeniert. Wir sind es gewohnt, dass Regisseure bei Vincenzo Bellinis beliebtestem Werk nach mehr oder weniger aktuellen Entsprechungen suchen, um den Stoff näher an unsere Gegenwart zu rücken. Nicht so in Valencia, berichtet Thomas Rothschild.

 + Literatur im Hörfunk
Péter Esterházy
"Die Mantel-und-Degen-Version"
(br2) - Pál Nyáry, der auf der vorletzten Seite erschossen wird, steht im Zentrum dieses Buches, das kaum "Roman" genannt werden kann. Es ist nichts als ein neuer echter Esterházy: ein sprachspielerisches, turbulentes Auf- und Eintauchen in ungarische Geschichte und Esterházys Familiengeschichten.

Sphinx ohne Geheimnis
Die politische Philosophie von Leo Strauss
(br2) - Was ist politische Philosophie? Diese Frage trieb Leo Strauss lebenslang um, von Marburg bis Chicago. Thomas Meyer stellt einen streitbaren Philosophen vor, der in Deutschland gerade wieder entdeckt wird.

Ippolito Nievo
Dorfgeschichten eines Freiheitskämpfers
(dra) - Mit dem Erzählungsband "Am Ufer des Varmo" sind drei berückende Dorfgeschichten des italienischen Intellektuellen Ippolito Nievo erstmals auf Deutsch erschienen. Mit literarischen Mitteln wollte er der Demokratie in seinem Land auf die Sprünge helfen - bevor er mit 29 Jahren 1861 im Freiheitskampf fiel.

Originalton von Michael Wildenhain
Schöneberger Splitter (2)
(dra) - Der Schulbeginn

Ayaan Hirsi Ali
Der Dschihad bedroht das islamische Haus
(faz) - Nach dem Arabischen Frühling wird eine Reform des Islams kommen, sagt Ayaan Hirsi Ali. In ihrem neuen Buch erklärt sie ihren Optimismus. Und warum es dafür Dissidenten braucht.

+ Literatur im Fernsehen
Debütroman
Valerie Fritsch: "Winters Garten"
(3sat-video) - "Winters Garten", der Debütroman der österreichischen Autorin Valerie Fritsch, gehört vielleicht zum Aufregendsten, was in den letzten Jahren an neuer deutschsprachiger Literatur veröffentlicht wurde. (Noch 5 Tage verfügbar)

Die mit dem Kopftuch
Fereshta Ludin veröffentlicht Autobiografie
(3sat) - 15 Jahre lang stand ihr Gesicht für die deutsche "Kopftuchdebatte": Fereshta Ludin. Sie wollte Grundschullehrerin werden und trotzdem weiterhin ihr Koptuch tragen. Doch die Behörden in Baden-Württemberg verweigerten ihr 1998 den Eintritt in den Staatsdienst. Ludin zog bis vors Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Nun veröffentlicht sie ihre Autobiografie.

Kulturtipps
(dra-audio) - 09.04.2015

IT-News

Computer aus der DDR
Die Technikretter auf der Jagd nach alten Schätzen
(dra) - Heute ist ein Smartphones klein und handlich. Und es ist es kaum zu glauben, dass ein Computer mal einen ganzen Raum füllte. Die Digital AG in Halle sichert alte sperrige Rechentechnik aus den 80er-Jahren der DDR und will sie bald auch ausstellen.

Cyberkrieg
Putin leistet sich "Trollfabrik" für Netzpropaganda
(welt) - Das Internet wird im Kampf um die Deutungshoheit immer wichtiger. Russland investiert kräftig in die Propaganda im Netz - über eine Agentur. Kritische Medien bezeichnen sie nur als "Trollfabrik".

Was sind Easter-Eggs?
Über versteckte Botschaften in Software, Film und Musik
(dra) - Am 1. April konnte man auf Google Maps den alten Konsolen-Klassiker "Pac-Man" spielen. Der Spieler suchte sich dazu einen Ort seiner Wahl aus, und das Kartenmaterial wurde zum Spielfeld. Solche mehr oder weniger versteckten Gags werden "Easter-Eggs" genannt.

Apple Watch im Test
Nenn sie bloß nicht Uhr
(sp)- In wenigen Tagen beginnt der Vorverkauf der Apple Watch. Wir haben an einem der wenigen Testgeräte ausprobiert, was das neue Gadget wirklich kann.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Britisches Know-how
Neil MacGregor soll Humboldt-Forum leiten
(3sat) - Berlin hat ab sofort ein Rätsel weniger in Sachen Kulturpolitik zu lösen, denn nun steht fest, wer das Humboldt-Forum inhaltlich auf Kurs bringen soll: Neil MacGregor, Noch-Direktor des British Museum. Seinen Posten in London werde der 68-Jährige zum Jahresende 2015 niederlegen, teilte Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) mit.

Konflikt in Augsburg

Weltbild will Einigungsstelle bemühen
(bb) - Die Weltbild Retail-Geschäftsführung hat am 31. März beim Arbeitsgericht Augsburg die Einsetzung einer Einigungsstelle beantragt, um sich mit dem Betriebsrat über den Sanierungskurs des Unternehmens zu einigen und einen Interessenausgleich zu ermöglichen.

Projekte
Wie Aufträge an IT-Freiberufler vergeben werden
(gol) - Für Unternehmen sind bei der Vergabe von Aufträgen an Freiberufler die direkten Kontakte weiter entscheidend. Die Fähigkeiten werden dann im persönlichen Gespräch geprüft, so eine Studie.

"Ich darf das,
weil ich Chefredakteur von Bild bin"
(mee) - Kai Diekmann über Selbstinszenierung von Führungspersonen

TV/Radio, Film + Musik-News

25 Jahre Twin Peaks
Surreale Welt des Wahns
(dra) - Die Suche nach dem Mörder einer Schülerin deckt in der US-Kleinstadt Twin Peaks ein Dickicht aus Drogen, Sex und Gewalt auf: Die radikale Düsternis der gleichnamigen Serie von Regisseur David Lynch war Anfang der 1990er-Jahre etwas Neues - und wurde Kult. Die geplante dritte Staffel wird allerdings wohl ohne Lynch auskommen müssen.

Musikszene München
Die Schickimickis haben nicht gewonnen
(dra) - München ist in Sachen Popmusik nicht wirklich auf einen Nenner zu bringen. Das saubere Image der Stadt spiele auch eine Rolle für die Musikszene. Christina Wolf vom Jugendsender PULS weiß, wofür München steht.

Schauspielerin Yousra
Ein Vorbild an Stärke und Würde
(dra) - Sie ist nicht nur in ihrer Heimat Ägypten ein Superstar, sondern eine Pop-Ikone im gesamten arabischen Raum: Die Schauspielerin Yousra hat seit Ende der 1970er-Jahre in über 80 Filmen mitgewirkt. Das Arabische Filmfestival Berlin widmet ihr eine Retrospektive.

Filmkritik
Von der Kneipe bis zum Tod
(faz) - Oliver Hirschbiegels Film "Elser" erzählt das Leben des Hitler-Attentäters Georg Elser und gleichzeitig dessen Liebesgeschichte. Keines von beidem gelingt ihm richtig.

Möglicher Mega-Milliarden-Deal

Laut Reuters prüft Vivendi Sky-Übernahme
(mee) - Es gibt offenbar Anzeichen für einen echten Mega-Milliarden-Deal im TV-Geschäft: Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, prüfe der französischen Medienkonzern Vivendi eine Komplett-Übernahme des britischen Sky-Konzerns. Insgesamt könnte der Deal über 34,3 Milliarden Euro kosten.

Der Filmerneuerer
Eine Biografie über Fritz Lang
(3sat-video) - Fritz Lang schuf Kinolegenden. Fast 40 Jahre nach seinem Tod ist nun die erste umfassende Biografie erschienen. Der Mainzer Filmhistoriker Norbert Grob hat sich durch die Archive gewühlt. (Noch 5 Tage verfügbar)

Ein Leben für den Tanz
Ballett-Förderer Fritz Höver ist gestorben
(3sat) - Das Stuttgarter Ballett ist eines von Weltruf. Einer seiner größten Förderer war Fritz Höver. Sein Name ist untrennbar mit den Größen der Ballettwelt verbunden. In einzigartiger Weise widmete er sich der Förderung junger Choreografen und Talente. Am 8. April 2015 ist er mit 93 Jahren in Stuttgart gestorben.

José James
Trotz der Wunden weitersingen
(zeit) - Billie Holidays Kampf gegen Rassendiskriminierung ist bis heute nicht ausgefochten. Der Jazzsänger José James würdigt sie zu ihrem 100. Geburtstag mit zwei neuen Alben


TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...

Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Gebrechen des Kopfes
Kulturgeschichte der Dummheit
(dra) - Dummheit ist ein zeitloses Charakteristikum des Menschseins, der vielleicht facettenreichste Begriff der Kulturgeschichte. Für Immanuel Kant ist sie ein "Gebrechen des Kopfes", eine Konsequenz des "biegsamen Herzens".

Das Kalenderblatt für den
99. Jahrestag bzw. den 735.699. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat lieferte Carl-Wilhelm Macke

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia