Medienticker

Alles ist poetisch

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
11.03.2015. Leipziger Buchmesse: Lesen als Event - Deutscher Hörbuchpreis: Mit den Ohren sehen - lit.Cologne: Das Überleben der Literatur im Internet-Zeitalter - Relaunch: Merkur & Akzente in neuem Gewand - LENA: Springer beteiligt sich an europäischem Zeitungsbund - Im Dickicht des Urheberrechts: Das Positionspapier der Kulturstaatsministerin - Karl Krolow: Gedichte der frühen Bundesrepublik + Julia Hülsmann entdeckt neue Facetten Kurt Weills.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Du mußt begreifen, daß auch die verpaßten Erlebnisse zu einer Biographie gehören, auch das ist ein Reichtum." (Dragan Velikic)

Heute u. a.:
Leipziger Buchmesse
Alles ist poetisch
(tages) - Preise, Preise, noch mehr Preise - und ganz viele Lesungen: Zum Auftakt der Leipziger Buchmesse 2015, die am Mittwochabend mit einem Festakt eröffnet wird. von Gerrit Bartels

Deutscher Hörbuchpreis
Mit den Ohren sehen
(dra) - Hörbücher erfreuen sich großer Beliebtheit. Heute wird der Deutsche Hörbuchpreis verliehen. Zu den Preisträgern zählen der Schriftsteller Roger Willemsen und der Schauspieler Frederick Lau.

lit.Cologne
Das Überleben der Literatur im Internet-Zeitalter
(ksta) - Die lit.Cologne zeigt, dass die Welt nicht nur in Icons und Youtube-Schnipseln versinkt. Der Erfolg ist auch ein großartiges Überlebenszeichen der Literatur im Allgemeinen. Ein Kommentar zum Start des Kölner Festivals am Mittwoch. Von Martin Oehlen

Gemeinsam gegen die Krise

Springer beteiligt sich an europäischem Zeitungs-Bund
(turi2) - Springer beteiligt sich mit seiner "Welt" an der gerade gegründeten Leading European Newspaper Alliance, kurz LENA.

Julia Hülsmann
Pianistin entdeckt neue Facetten Kurt Weills
(dra) - Die Jazz-Pianistin Julia Hülsmann kehrt bisher unbekannte Seiten Kurt Weills hervor - und lässt sie vom Echo-Gewinner Theo Bleckmann besingen. Auch ein paar uminterpretierte Gassenhauer, etwa "Mack the Knife", sind auf dem gemeinsamen Album zu hören.


Martin Suter
Lesen als Event
(inra) - Am Donnerstag beginnt die Leipziger Buchmesse. Am Mittwoch liest der Schweizer Autor Martin Suter im Berliner Ensemble aus seinem Roman "Montecristo", am Donnerstag in Leipzig. Lesungen sind ein wichtiger Bestandteil der Leipziger Buchmesse. Suter vergleicht den Trend mit der Musikindustrie, bei der die Verkaufszahlen von CDs sinken und die Künstler ihr Geld mit Konzerten verdienen.
Dorothea Westphal über
(dra-audio) - Suters Roman "Montecristo"

+ Theater-Nachtkritiken
Savisaar - Superstar
(nt) Theaterbrief aus Estland - Wie die Theatertruppe NO99 mit einem
Musical Politik macht
Wie ich einmal für Barbara Brecht-Schall aufstand
(nt) Kolumne: Als ich noch ein Zuschauer war - Wolfgang Behrens über
einen handgreiflich ausgetragenen Urheberstreit

Relaunch
Merkur & Akzente
(dra) - Der "Merkur" und die "Akzente" begleiten seit Jahrzehnten das kulturelle Leben in Deutschland. Nun wurden die Zeitschriften rundum erneuert. Was sich geändert hat und warum Veränderungen nötig waren - Ein Gespräch mit Christian Demand, Herausgeber Merkur & Clemens Setz, Co-Herausgeber Akzente
Heft 03 /15
Burkhard Müller gewinnt den Fälschungen von Wolfgang Beltracchi Einsichten in den Kunstbetrieb ab. Sehr kritisch sieht Franziska Davies die deutsche Ukraineberichterstattung. Christiaan Lucas Hart Nibbrig nuanciert die "Nuance2. Und Walter Grasskamp kann die Aufregung über die Warhol-Verkäufe aus NRW-Besitz nicht teilen.


Unmögliches
Hrg. v. Clemens Setz & Jo Lendle - Die Literatur war schon immer ein guter Ort für Unmögliches. Und Schriftsteller haben die Möglichkeiten des Unmöglichen gern genutzt. Was macht unmögliche Texte aus, welche Bücher wurden nie gedruckt, welche sind unlesbar? Welche Bücher bleiben unvorstellbar? Was ist ein unmöglicher Autor? Ein Ausflug an die Ränder der Literatur.


Marianna Salzmann im Gespräch
Was passiert im Studio Я?
(dra) - Hausautorin, Dramaturgin und Leiterin des Studio Я: Marianna Salzmann ist erst 29 Jahre alt und hat schon einen bekannten Namen am Berliner Maxim-Gorki-Theater. Ein Gespräch über Gesellschaftskritik, die deutsche Provinz - und Theater als lebendiges Medium.

Positionspapier der Kulturstaatsministerin
Grütters im Dickicht des Urheberrechts
(dra) - Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hat für die anstehende Novellierung des Urheberrechts einen nachhaltigen Schutz des geistigen Eigentums gefordert. Künstler und Kreative müssten von ihrer Arbeit leben können, sagte sie. Was ist von ihren Vorschlägen zu halten?

Karl Krolow
Gedichte aus der frühen Bundesrepublik
(dra) - Gedichte, notierte Karl Krolow in einem "poetischen Tagebuch", müssten sich "allein durchschlagen, gleichsam bis an die Zähne bewaffnet mit Vokabeln". Krolow war einer der bestimmenden Lyriker der Nachkriegsliteratur. Vor 100 Jahren wurde er geboren. Von Christian Linder.

Musiktipp I für den Abend
21.05 Uhr - WDR4 - Swing easy!
Charlie Parker: "Bird Of Paradise" - Die letzte Schaffensperiode


Musiktipp II für den Abend
22.00 Uhr - WDR 3 - Jazz "Re:Active"
"Der Saxofonist Alfred 23 Harth zwischen Frankfurt und Seoul"

Hörtipp für den Abend
21.30 Uhr - DeutschlandradioKultur - "Come Back"
Mit Musik von Paul Abraham

+ Veranstaltungshinweise
(cm) - Krimi-Lesungen bis zum 14.03.2015

Weitere TV- & Hörtipps für den Abend

siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei

Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Mittwoch

9Punkt - Die Debattenrundschau
Was aber aus dem Boden kommt
Welt und SZ blicken auf die Krim ein Jahr nach der Annexion. In der SZ plädiert Hermann Parzinger für ein Gesetz, das den Handel mit geplünderten Werken sanktioniert. Der israelische Philosoph Omri Boehm kritisiert in der New York Times die Zurückhaltung deutscher Intellektueller gegenüber Israel. Amerikanische Internetmedien diskutieren über das Ende des bekannten Techblogs Gigaom. Und Wikipedia klagt gegen die NSA.

Efeu - Die Kulturrundschau
So viel heilige Naivität
Die Welt lernt in Venedig, warum Henri Rousseau der wahre Bohemien ist. In der Berliner Zeitung erzählt Mircea Cartarescu, wie Welt und Worte sein Papier überfluten. Najem Wali erinnert in seiner Dankesrede für den Kreisky-Preis daran, dass es Freiheitskämpfer überall auf der Welt gibt. In der Welt spielt Rammstein-Organist Christian Lorenz lieber mit der Stasi.

Dschihadisten, Krautreporter, Talkshows
Die Medienauslese
(6v9) - von Ronnie Grob
1. - Dschihadisten" im Gemeindebau (tvthek)
2. - Warum die Medien am Pranger stehen (dra)
3. - Das alte Wir ist das neue Über-Ich (faz)
4. - Roter Teppich oder Freakshow? (leidmedien)
5. - In eigener Sache (krautreporter
6. - Meinungsmaschine (dacosto.com)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 11.03.2015

Krimi-App
Mehr Wissen über Kriminalromane
(bb) - Krimiautor Leon Specht hat mit seinem Partner Armin Süß eine App für Smartphones und Tablets entwickelt, die zahlreiche Informationen zu Krimis enthält, auf einer Landkarte den Schauplatz eines Krimis zeigt und Bestellmöglichkeiten auch zu Buchhandlungen.

Nach Sexismus-Shitstorm
"Krautreporter" verdonnern Tilo Jung zu Auszeit
(dwdl) - Mit einem frauenfeindlichen Post bei Instagram hat Journalist Tilo Jung einen Shitstorm heraufbeschworen. Für die "Krautreporter" wird er dennoch weiterhin tätig sein, allerdings soll Jung vorerst keine Beiträge mehr veröffentlichen.

Tilo Jung
"Ich habe eine große Klappe. Auf die bin ich gefallen."
(mee) - Krautreporter und Videoblogger Tilo Jung hat auf seinem Facebook-Profil eine ausführliche Stellungnahme zu seinem Instagram-Fehltritt veröffentlicht. Darin entschuldigt er sich öffentlich und erklärt, in welchem Zusammenhang er die Fotoserie von einer Frau, die auf den Boden getreten wird, veröffentlicht hat.

Rumänischer Autor Mircea Cărtărescu
Zwischen Idealen und Niedertracht
(dra) - Zum Auftakt der Leipziger Buchmesse erhält Mircea Cărtărescu den Buchpreis zur Europäischen Verständigung. Der rumänische Schriftsteller sagt, ihm gehe es darum, den "Raum zwischen Obszönität, Niedertracht und höchstem Ideal" auszumessen. Ein Porträt von Katrin Hillgruber

Verbindung zu Morddrohungen?
Journalist nach Nazi-Kundgebung überfallen
(mee) - Wenige Wochen nachdem Dortmunder Neonazis Todesanzeigen von Journalisten im Internet verbreiteten, wurde ein Journalist am Montag Abend nach einer Neonazi-Kundgebung in dem Stadtteil Derne Opfer eines Gewaltangriffs. Die Polizei geht von einer Verbindung der beiden Vorfälle aus.

+ Literatur online
Erlendurs erster Fall
(tm) - Arnaldur Indriðason: "Nacht über Reykjavík"
Dichter in León
(tm) - Ernesto Cardenal: "Etwas, das im Himmel wohnt" / Gioconda Belli:
"Die Frau, die ich bin"
Einfach schauen
(tm) - Aaron Becker: "Die Reise"
Good Night, Sleep Tight
(tm) - J. Segel, K. Miller:" Nightmares"
Vierzeiler der Woche
(tm) - Konstanten (2)
Unter Minderheiten
(tm) - Weltecke / Gotter / Rüdiger: "Religiöse Vielfalt"
Gesungenes gelesen
(tm) - Dechen Shak-Dagsay:" Mantras"
Moralischer Realismus
(gue) Édouard Louis" "Das Ende von Eddy"
Vom Simplicissimus zu Peter Alexander
(gue) - Daniel Kehlmanns Frankfurter Poetikvorlesungen
Schlechte Eigenschaften? Keine.
(gue) - Alfred Polgars hinreißende Marlene Dietrich-Biografie
Nudeln gehen immer
(gue) - Monika Reicherts "Erinnerungen einer Gastgeberin"
Die stille Unendlichkeit des Raums
(gue) - Julian Barnes "Lebensstufen"





James Joyce

Der schäbige Rest

(zeit) - Der Autor kotzt ins Taxi: Alfonso Zapicos Comic "James Joyce - Porträt eines Dubliners" porträtiert den Künstler, nicht das Werk. von Frank Schäfer




+ Neues von faustkultur.de

In seinem Debütroman "Sterndeutung"
(fk) - umkreist der ukrainisch-deutsche Schriftsteller Jan Himmelfarb einen Lebenslauf zwischen Krieg, Verfolgung, Totalitarismus und Emigration. Stefana Sabin hat das Buch gelesen.
Schon in der Antike wusste man,
(fk) - dass der Bote für die schlechte Nachricht bestraft wird. Auch heute werden negative Prognosen gebrandmarkt. So auch im Fall des vom Aussterben bedrohten Mediums Zeitung. In seinem Essay erinnert Thomas Rothschild daran, dass es den Journalismus als Beruf nicht immer schon gegeben hat, und dass auch andere Berufe verschwunden sind.
"Bande de Filles" schildert
(fk) - eine Emanzipation als Vorstadtdrama: Die Mischung aus schwarz, weiblich und deklassiert, geht unter die Haut. Das liegt auch daran, dass Marieme an ihrem Widerstand verzweifelt. Sie tut das Richtige, indem sie sich löst.

+ Literatur im Hörfunk
Heisenberg-Roman "Das Prinzip"
"Weder Anklageschrift noch Plädoyer"
(dra) - 2012 erhielt Jérôme Ferrari für "Predigt auf den Untergang Roms" den renommierten Prix Goncourt. In seinem neuen Roman "Das Prinzip" geht es um Werner Heisenberg und die Entgrenzungen unseres Weltbildes durch die Quantenphysik. - Jérôme Ferrari im Gespräch
Wenn Verse locken

Kann man mit Gedichten jemanden aufreißen?
(dra) - Ob Gedichte eine erotische Ausstrahlung haben können, dieser Frage geht Anton G. Leitner in seinem "Originalton" nach. Im Gasthof-Gespräch mit zwei Dichtern und einer Dichterin fragt er nach alltagstauglichen Zauberversen.
Von Anton G. Leitner
Kinderbuch
Nicht ohne meinen Drachen
(dra) - Nicht nur die Herzen der Kinder hat Oliver Jeffers mit seinen Geschichten vom "Herz in der Flasche" oder dem "Unglaublichen kleinen Bücherfresser" erobert. Auch sein neues Buch "Steckt" ist bunt, turbulent und sehr originell.

Kulturtipps
(dra-audio) - 11.03.2015

IT-News

Social-Media-Studie
Journalisten haben wenig Lust auf Facebook und Twitter
(mee) - Journalisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sind Social-Media-Muffel - sowohl beruflich als auch auch privat. Zu diesen Ergebnissen kam eine Studie von Mount Barley Publishing. Nur 32 Prozent nutzen in ihrer Freizeit Soziale Netzwerke, im Arbeitsalltag ist gerade einmal 1 Prozent mehr.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Lübecker-Nachrichten
Geschäftsführer Thomas Ehlers muss gehen
(kress) - Der langjährige Geschäftsführer der "Lübecker Nachrichten", Thomas Ehlers, muss gehen. Das erfuhr kress.de aus Unternehmenskreisen. Als Grund wird das selbstbewusste Auftreten des erfahrenen Zeitungsmanagers gegenüber dem tatsächlichen Mehrheitsgesellschafter genannt - der Mediengruppe Madsack aus Hannover.

TV/Radio, Film + Musik-News

Telemann-Wettbewerb in Magdeburg
Junge Musiker, alte Instrumente
(dra) - Der Telemann-Wettbewerb in dessen Geburtsstadt Magdeburg soll junge Musiker für die Werke des Komponisten interessieren. Die Bedingung: Alle Teilnehmer müssen auf historischen Instrumenten oder deren Nachbauten spielen, etwa auf der Barockoboe oder der Gambe.

Jimmy Somerville
Eskapismus mit Disco
(dra) - Auf der Suche nach seinen Wurzeln feiert der schottische Sänger Jimmy Somerville ein altes Genre. Sein neues Solo-Album "Homage" klingt nach Disco - und ist dennoch alles andere als banal.

Felix Kubin
Hommage an die Kassette
(dra) - Der Hamburger Musiker Felix Kubin huldigt mit seiner Komposition "Chromdioxidgedächtnis" einem fast vergessenen Tonträger - der Kassette.


Aloa Input
Neues verspieltes Bayern
(dra) - Die Münchner Band Aloa Input legt mit "Mars Etc." ein wirklich fabelhaftes Album vor. Was so toll daran ist, sich über sämtliche Genregrenzen hinwegzusetzen, erzählt Sänger und Bassist Florian Kreier.


TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...

Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Museen
Selfie-Sticks verboten
(dra) - Das Magazin "Time" zählt den Selfie-Stick zu den 25 wichtigsten Erfindungen im Jahr 2014. Die künstlichen Armverlängerungen sind bei Touristen beliebt, Kultureinrichtungen fürchten jedoch um die Sicherheit ihrer Besucher - und ihrer Kunstschätze.

Keimzeit
Poetische Alltagsgeschichten
(dra) - Vor mehr als 30 Jahren wurden Keimzeit im brandenburgischen Bad Belzig gegründet. Jetzt erscheint ihr neues Album mit dem Titel "Auf einem Esel ins All". Wir sprechen mit Sänger Norbert Leisegang.


Das Kalenderblatt für den
70. Jahrestag bzw. den 735.670. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat lieferte Carl-Wilhelm Macke

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia