Medienticker

Ferner Schöner Schein

Medien-News - Die tägliche Newsletter-Auslese von Rüdiger Dingemann
08.07.2014. Dossier: Positionstexte zur Debatte um die Zukunft des Stadttheaters - Sackgasse Bezahlschranke: Das Umsatzpotenzial von regionalen Paywalls ist begrenzt - Im Visier: EU-Kommission verlangt Auskunft über Ansiedlung von Amazon - "Coding da Vinci": Die Kreativität der Hacker - Ist sie nicht hübsch? Sexismus im Sportjournalismus - Polnische Renaissance: Warum Filme aus Polen gerade so populär sind - "Der Leser hat recht": Know-how über Boulevard + Böse Abrechnung: Über Evelyn Waughs: "Verfall und Untergang".

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Ich glaube nicht, dass wir das Spiel verloren hätten, wenn es 1:1 ausgegangen wäre." (Uli Hoeneß)

Heute u. a.:
Dossier
Quo vadis, Theater?
(nt) - Gesammelte Positionstexte zur Debatte um die Zukunft des Stadttheaters

Regionalpresse

Sackgasse Bezahlschranke
(o-d) - Seit Anfang Juli hat der Kölner Stadt-Anzeiger seine Bezahlschranke scharf gestellt. Ein Schritt, der wenig bringen wird. Das Umsatzpotenzial von regionalen Paywalls ist begrenzt und neue Wettbewerber werden gestärkt. Welche Alternative das Medienhaus M. DuMont Schauberg hätte - und warum der Grundbaustein dafür schon gelegt ist.

Im Visier
EU-Kommission verlangt Auskunft über Ansiedlung von Amazon
(bb) - Es könnte ein "Sweetheart-Deal" gewesen sein: Die SZ meldet, dass die EU-Kommission Druck auf Luxemburg ausübt. Das Niedrigsteuerland, dem Amazon seine Paketaufschrift "S.a.r.l." sowie mikroskopische Gebühren auf seine Gewinne verdankt, soll den Versandhändler womöglich mit unzulässigen Sonderkonditionen ins Land gelockt haben - zum Schaden anderer EU-Länder.
Amazon stichelt gegen TV-Sender

(stern) - Schaut deren Programm doch einfach bei uns!

Kulturdaten
Die Kreativität der Hacker
(dra) - Erwartungen übertroffen: Abschluss von "Coding da Vinci" im Jüdischen Museum in Berlin

Ist sie nicht hübsch?
Sexismus im sportjournalismus
(taz) - Bei der Männer-WM sind Frauen als Expertinnen unerwünscht. Nicht nur im Fernsehen, auch in der Presse dominiert der Sexismus. Von Elke Wittich

Die polnische Renaissance
Warum Filme aus unserem Nachbarland gerade so populär sind
(dra) - Diese Woche kommt "Ferner Schöner Schein" in die deutschen Kinos - der fünfte polnische Film in kürzester Zeit. Das ist ungewöhnlich, denn abseits von Festivals sind Filme aus unserem Nachbarland bei uns selten zu sehen. Unser Film-Experte Patrick Wellinski über die kleine Renaissance des polnischen Kinos.

"Der Leser hat recht"
Know-how über Boulevard
(blick) - Die Titel der Blick-Gruppe haben eines verstanden: Der Wurm muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler.

Böse Abrechnung
Evelyn Waugh: "Verfall und Untergang"
(dra) - Er hat schon 1928 die englische Gesellschaft bitterböse durch den Kakao gezogen. Sein Held Paul Pennyfeather scheitert in Oxford und dann auch an einer Privatschule in der Provinz. Die neue Übersetzung lässt die schnöseligen Schüler genauso auferstehen wie deren beschränkte Eltern. Von Manuela Reichart

Phantom Ghost
"Eine polymorph perverse Installation"
(dra) - Wenn eine Band in ihrem Namen die Worte "Phantom" und "Geist" trägt, dann wollen diese Musiker mysteriös sein. Dabei stecken hinter "Phantom Ghost" zwei prominente Köpfe der Hamburger Musikszene: Tocotronic-Chef Dirk von Lowtzow und Thies Mynther, der mit der Band Superpunk bekannt wurde.


Hörtipp des Tages

Deutschlandradio Kultur - 00:06 Uhr
Verklungene Lautsphären - hier im Livestream
Affentheater in Epidauros
Über die akustische Wahrnehmung der Welt - Ein physikalisches Wunder ist die Akustik des Amphitheaters von Epidauros auf dem Peloponnes. Fremdenführer werfen Münzen auf einen Stein und wenn es still ist, hört man das "Kling" noch in der obersten Sitzreihe. Leider folgt eine Besuchergruppe der nächsten und der Lärm löscht das Soundmirakel wieder aus. Von Helmut Kopetzky

WM-"Schweinerei"
Das WM-BR3-Orakel
+ Sechstes Orakel
0:1 - Halbfinale: Brasilien siegt durch ein Eigentor der deutschen Ferkel
(mb) - Alle Orakel-Spiele zum Nachören & -sehen
Realer Anstoss heute 22:00 Uhr im ZDF

Lesungen im Juli 2014
(gue) - Mit über 100 Autoren und 300 Terminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am Dienstag

Playboy, Peter Röthlisberger, China

Die Medienauslese
(6 vor 9) - Von Ronnie Grob
1. - Ist sie nicht hübsch?(freitag)
2. - Beschwerde gegen den Playboy (kress)
3. - Sack Reis in China (coffeeandt)
4. - Bad China Articles: Hall of Infamy (theanthill)
5. - A list of search results omitted (hiddenfromgoogle)
6. - Der Leser hat recht (blickamabend)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 08.07.2014

Aus den Feuilletons von Adelheid Wedel
Der Historiker der Bundesrepublik
(dra) - Zeitungen würdigen Hans-Ulrich Wehler
(s. a. 9punkt + den gestrigen Medienticker)

Verleger
Heinrich von Berenberg im Gespräch
(dra) - Der Verleger ist ein Mann, der es versteht, seinen eigenen Weg zu gehen. Vor vielen Jahren enttäuschte er seinen Vater, dem er eigentlich an die Spitze der ältesten Privatbank Deutschlands, der Berenberg-Bank, folgen sollte - und schmiss seine Banklehre hin.

Fast zum Anfassen
Grass vor Lehrern über seine Novelle "Im Krebsgang"
(dra) - Ein Abend mit dem berühmten Autor persönlich. Das wollten sich 150 Lehrer in Lübeck nicht entgehen lassen. Eine richtige Diskussion mit Günter Grass war zwar nicht möglich, aber für einen Austausch reicht es allemal.

Porträt
Karen Köhler
(3sat) 1974 in Hamburg geboren, wollte Karen Köhler Kosmonautin werden, entschied sich dann aber doch für ein Schauspiel-Studium in Bern. Nach einigen Jahren als Schauspielerin schreibt sie nun Theaterstücke und Prosa.

Werden als nächstes E-Books günstiger besteuert?
Reduzierter Mehrwertsteuersatz für Hörbücher ab 2015
(bb) - Der Deutsche Bundestag hat gestern den reduzierten Mehrwertsteuersatz für Hörbücher auf den Weg gebracht. Ab 1. Januar 2015 werden für Hörbücher ebenso wie für gedruckte Bücher sieben Prozent statt wie bislang 19 Prozent Mehrwertsteuer fällig. Der Börsenverein begrüßte die Entscheidung.

Antiquariat
Verlagsgeschichte und Buchkunst
(bb) - Anton Kippenberg, die Janus- und die Insel-Presse, der Buchgestalter Paul Stadlinger, Sittengeschichten der Weimarer Republik, Hugo Wach und Wanda Zeigner-Ebel. Am 7. Juli erscheint Ausgabe 3-4/2014 der Zeitschrift "Aus dem Antiquariat".

Top-Ergebnisse fürs Buchjournal
Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse 2014 (AWA)
(bb) - Die Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse 2014 (kurz AWA) bestätigt die Werbewirksamkeit des "Buchjournals": Über 11 Millionen Personen oder 15,7?% der deutschsprachigen Bevölkerung kennen das Literaturmagazin der Buchbranche.

Leserdialog
Besser reden mit unseren Lesern
(plö) - Fehler im System: Nämlich in den Foren der Nachrichtenseiten. Es ist Zeit, das zuzugeben. Wir müssen den Leserdialog neu denken. - Ich glaube, dass die Diskussion über das Thema überfällig ist. Darum will ich meine Sicht auf das Problem schildern, die Gedanken vorstellen, die wir uns gerade machen, und zum Schluss Lösungsvorschläge skizzieren. Anfangen aber will ich mit der Post, die ich von Lesern zum Thema bekomme. Von Stefan Plächinger
 
Beschwerde gegen den "Playboy"
Wie der Presserat seine Missbilligung begründet
(kress) - Der Deutsche Presserat hat Anfang Juni eine Missbilligung gegen das Magazin "Playboy" ausgesprochen. Zu dieser Entscheidung gibt es mittlerweile auch eine schriftliche Begründung, die kress vorliegt: Mit einem Interview, erschienen in Ausgabe 8/2013, hat das Magazin demnach gegen das Gebot der Trennung zwischen Redaktion und Werbung sowie die journalistische Sorgfaltspflicht verstoßen.

Auszeichnung
Deutsch-polnischer Literaturpreis an Genazino
(3sat) - Der polnische Essayist und Schriftsteller Janusz Rudnicki und der deutsche Autor Wilhelm Genazino sind am 6. Juli 2014 mit dem deutsch-polnischen Samuel-Bogumil-Linde-Literaturpreis 2014 geehrt worden. Die mit jeweils 5000 Euro dotierte Auszeichnung wurde den Preisträgern in Göttingen übergeben. Die Stadt verleiht den Preis seit 19 Jahren gemeinsam mit ihrer polnischen Partnerkommune Thorn.

-------------------------------
Grenzgänger am Grünen Band
Rüdiger Dingemann "Mitten in Deutschland"
Entdeckungen an der ehemaligen Grenze
Einleitung auf begleitschreiben.net
"Das Buch vereint die Schönheiten der Gegend und die Widersprüche der von Menschen geschaffenen Geschichte", meint Thomas Rothschild
Wo einst scharf geschossen wurde
(ltk) - Reisen in ein einmaliges Naturgebiet
-------------------------------------------

+ Literatur online
Einige ziehen blank, andere Bilanz
(tm) - Ulrike Heider: "Vögeln ist schön"
Generation Nestbau
(tm) - Nicole Maalouf: "Das neue SoLebIch Buch"
Erkenntnisse
(tm) - Jürg Schubiger: "Schon wieder was"
Moderne Groteske
(tm) - Erin Jade Lange: "Butter"
Provinz ist, wo ich bin
(tm) - Wolfgang Pollanz: "Die Undankbarkeit der Kinder"

Andrej Kurkow
Wenn der Bürgerkrieg zum Alltag wird
(bb) - Der Schriftsteller hat erstmals Auszüge seines Tagebuchs veröffentlicht. Kurkow lebt mit seiner Familie nur einen Katzensprung vom Majdan in Kiew entfernt. Sein "Ukrainisches Tagebuch" (geführt vom 21. November 2013 bis Ende April dieses Jahres) gewährt Einblicke in das kaum Vorstellbare: Wie es ist, wenn 500 Meter vom eigenen Balkon entfernt Barrikaden errichtet werden und Schüsse fallen. Tituschki, Berkut, Himmlische Hundert - nach dieser Lektüre sind das für den Leser keine Fremdworte mehr.

Kein Stahlgewitter
Literaturkritik.de zum Ersten Weltkrieg
(ltk) - Von Jan Süselbeck
Böse Blicke
(ltk) - Kodierte Gefühle in den frühen Kriegsromanen Ludwig Renns und in Wolfgang Koeppens "Jugend"

+ Literatur im Fernsehen (Vorschau)
Sonntag, 20. Juli um 11.30 Uhr in 3sat
(WH vom 12.06.2014, SWR Fernsehen)
"lesenswert Sachbuch" mit Walter Janson & den Beltracchis

+ Literatur im Hörfunk
Erstaunliches Hummeldasein
(dra) - Dave Goulson: "Und sie fliegt doch"
Spuren der Gewalt
(dra) - Juan Gabriel Vásquez" "Das Geräusch der Dinge beim Fallen"

Kulturtipps
(dra-audio) - 08.07.2014

IT-News

Cyberwar
Spione brauchen keine Ausbildung mehr
(dra) - IT-Sicherheitsexperte Sandro Gaycken über "Innentäter" und Cyber-Angriffe

 WLAN am Flughafen

Erst surfen, dann boarden
(mm) - Viele Reisende wünschen sich unterwegs kostenloses WLAN. An den deutschen Flughäfen ist das Angebot aber höchst unterschiedlich. Oft muss man den Netzzugang bezahlen. Zwei Airport haben jedoch ein besonders herausragendes Angebot. Hier ist die Übersicht.

Axel-Springer-Startup
TunedIn muss Insolvenz anmelden
(gruen) - Social-TV-Plattform Axel-Springer-Startup TunedIn muss Insolvenz anmelden 18 Monate nach dem Einstieg will Axel Springer kein Geld mehr in TunedIn stecken. Jetzt sucht das Second-Screen-Startup einen neuen Investor.

Jede Minute auf YouTube
2,8 Millionen Videos angeschaut, 100 Stunden Video hochgeladen
(wiwo) - Das Video-Portal ist die am dritthäufigsten besuchte Webseite überhaupt - hinter der Mutter Google und Facebook. Die wichtigsten Zahlen & Fakten. Von Michael Kroker

Teilen
Medieninhalte werden über Email geteilt
(pte) - Verbraucher schicken lieber Links, als in sozialen Medien zu posten

Digitalbotschafterin Gesche Joost
Netzexpertin der Bundesregierung kritisiert Kanzlerin
(sp) - Gesche Joost vertritt Deutschlands digitale Interessen in Brüssel. Die Internetbotschafterin ist unzufrieden mit der Regierung: Im SPIEGEL wirft sie Angela Merkel mangelnde Leidenschaft für die Aufklärung der NSA-Affäre vor.











Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal


Ohrfeige
Bertelsmann-Personalausschuss gegen Markus Dohle
(brp) - als neuen Chef

Nicht gefunkt
Springer-Leute wollen nicht zu Funke
(turi2) - Viele Springer-Mitarbeiter verspüren wenig Lust auf den neuen Arbeitgeber, berichtet das DJV-Blatt "Nordspitze".

Rieke Havertz
Chefin von taz.de
(mee) - Die Neuigkeit verkündeten am Montag die taz-Chefs Ines Pohl und Andreas Rüttenauer. Sie wollten die digitale Strategie der taz gemeinsam mit Havertz weiterentwickeln. Frauke Böger, bislang taz.de-Chefin, wechselt zu Spiegel Online.


TV/Radio, Film + Musik-News

Filmfestival
Glamour in böhmischen Wäldern
(3sat) - Das Filmfestival in Karlsbad ist ein großes. 2014 erwartet man mehr als 10.000 Besucher. Im Wettbewerb stehen zwölf Filme. Aufsehen erregt hat das Festival jedoch im Vorfeld weniger mit schönen Zahlen denn mit der geplanten Preisvergabe an Schauspieler Mel Gibson - für außerordentliche Verdienste um das Weltkino. Jüdische Gemeinden fanden das gar nicht gut. Der Festivalatmosphäre tut der Streit jedoch keinen Abbruch - wie Kulturzeit-Redakteur Peter Paul Huth berichtet.

10.07. - 13.08.14
62. Filmkunstwochen
Münchner Kinos machen Programm

Filmfest München
"Book meets Film"
(bb) - "Boy meets Girl" bei "Book meets Film": Beim Filmfest München gab es wieder ein Defilee filmreifer Bücher, darunter viele Liebesgeschichten. 14 Verlage hatten am Mittwoch die Chance, geeignete Titel vor Regisseuren und Produzenten zu präsentieren. Und verraten hier, warum sie gerade mit diesen Büchern ins Rennen um die Filmrechte gegangen sind.

+ Musikkritik online
Some New Music To Turn That Frown Upside-Down
(tm) - Bittle Magazine | Record Reviews

Öffentlich-rechtliche Aufsichtsgremien
 SPD-Fraktionschef Oppermann im ZDF-Fernsehrat
(tages) - Verträgt sich das mit der Staatsferne?

TV-Tipps online
für den 8. Juli 2014
& WM-Public Viewing in Oberbayern

Hörfunktipps des Tages
vom Radiohörer
"Remember Shakti" mit John McLaughlin 1999 beim Karlsruher Zeltival
21.05 Uhr - Deutschlandfunk "Nils Petter Molvaer & Moritz von Oswald "Transition""
Aufnahme vom 8.9.13 beim Punktfestival in Kristiansand, Norwegen
22.00 Uhr - WDR3 "Poetische Flüge"
"Die britische Vokalistin Norma Winstone" Mit Lothar Jänichen
22.05 Uhr - Nordwestradio "Mathias Eick Quintet"
Konzertmitschnitt vom 5. August 2011, Pumpwerk, Wilhelmshaven

Jack White
Hör auf den Schluckauf des Honkytonk-Pianos!
(reinhören)
(faz) - Du trinkst Wasser, ich trinke Sprit: Jack White ist der Johnny Depp der Rockmusik. Sein zweites Soloalbum glänzt mit Vielfalt und Entschlossenheit.



Mehr im Radio
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

Und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Noise Cancelling
Mit Lärm gegen Lärm
(dra) - Besser hören durch Schallunterdrückung - Rauschen, Brummen, Dröhnen - bestimmte Arten von Lärm lassen sich durch spezielle Kopfhörer unterdrücken, indem sie Gegengeräusche entwickeln und so Lärm durch Lärm kompensieren.

500 Jahre Tübinger Vertrag
Frühes Beispiel gelungener Gewaltenteilung
(dra) - Das Dokument gilt als Magna Charta Württembergs - Er tilgte die durch Krieg und Verschwendung aufgehäuften Schulden Herzog Ulrichs und gewährte den Landständen im Gegenzug Mitbestimmungsrechte in der Steuer-, Finanz- und Außenpolitik: der am 8. Juli 1514 geschlossene "Tübinger Vertrag".

Fashion Week
Fasern aus Eukalyptus und Soja
(dra) - Seit 2010 betreiben die Zwillingsschwestern Anja und Sandra Umann das Modelabel Umasan. Sie verzichten in ihren Kollektionen auf Leder, Seide und Wolle - doch ein angestaubte Öko-Image liegt ihnen fern. Mit ihrer von japanischer Schnittkunst geprägten Mode sind sie auf der Berliner Fashion Week zu Gast.


WM-"Schweinerei"
Das WM-BR3-Orakel
+ Erstes Orakel
1:0 - Ferkel-Fünf schlägt Portugal!
+ Zweites Orakel
0:1 - Sauerei! Deutschland verliert gegen Ghana
+ Drittes Orakel
0:0 - Ferkel spielten lustlos gegen die USA
+ Viertes Orakel
0:1 - Algerische Ferkel-Elf stürmte bedingungslos
+ Fünftes Orakel
1:0 - Viertelfinalsieg nicht nur der deutschen Ferkel-Elf
+ Sechstes Orakel
0:1 - Halbfinale: Brasilien siegt durch ein Eigentor der deutschen Ferkel
Realer Anstoss heute 22:00 Uhr im ZDF
(mb) - Alle Orakel-Spiele zum Nachören & -sehen

Bilder der Fußball-WM
Wir sehen nicht das, was wir glauben
(taz) - Wer vor dem Fernseher sitzt, guckt kein Fußballspiel. Was die Bilder zeigen, ist eine Inszenierung und eine Interpretation des Spiels.


Torwart-Titan 2.0
Manuel Neuer, Superstar
(mee) - Allerspätestens nach seiner sensationellen Last-Minute-Parade gegen Frankreich verneigt sich die Weltöffentlichkeit vor der deutschen Nummer eins. Auf Twitter kursieren immer neue Neuer-Memes.


Das Kalenderblatt für den
189. Jahrestag bzw. den 735.424. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt
Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat lieferte www.//ub.hsu-hh.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia