Medienticker

Pressefreiheit mitgelöscht

Medien-News - Die tägliche Newsletter-Auslese von Rüdiger Dingemann
04.07.2014. Aktualisiert: Google-Urteil: Die Pressefreiheit verkommt zu einer nutzlosen Dekoration & Wie Google den Rest des Internets überflüssig macht - Internet Content: Paradigmenwechsel bei der Nutzermentalität - Medienlandschaft: Stiftungsfinanzierter Journalismus - Alles Propaganda? Der Kalte Krieg auf dem Bildschirm - Briefwechsel: Jo Lendles kafkaesker Kampf mit seinem Internetanbieter - Theater-Nachtkritiken: "Trilogie der Sommerfrische" in München & "Tandy" in Berlin + Avantgarde 1980: Ein Gespräch mit Michaela Melián von der Band "Freiwillige Selbstkontrolle".

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Im Training hab ich mal Alkoholiker gegen Antialkoholiker spielen lassen. Die Alkoholiker gewannen 7:1. Da war"s mir wurscht. Da hab i g"sagt: sauft"s weiter!" (Max Merkel)

Aktualisiert: +15:40Uhr - ++Samstag: 09:00 Uhr

Heute u. a.:
Google-Urteil
Pressefreiheit mitgelöscht
(bz) - Nur eine Woche nachdem Google damit begonnen hat, Links zu Artikel auf Antrag aus den Suchergebnissen zu löschen, zeigt sich wie fatal das Urteil des Europäischen Gerichtshofs ist. Die Pressefreiheit verkommt zu einer nutzlosen Dekoration
+ Medien beklagen sich über Recht auf Vergessen
(go) - Google bereinigt die Suchergebnisse auf Antrag. Auch indirekt damit zusammenhängende Inhalte werden so unterdrückt. Mehr als 267.000 Links sollen europaweit gelöscht werden.
Wie Google den Rest des Internets überflüssig macht
(go) - In immer weniger Bereichen begnügt sich Google damit, Suchmaschine zu sein. Immer häufiger beantwortet Google Nutzeranfragen gleich selbst - und macht das Internet hinter den Trefferlisten damit teilweise überflüssig

+ NSA-Ausschuss
BND-Mitarbeiter unter Spionageverdacht
(sz) - Ein Mitarbeiter des Bundesnachrichtendienstes hat nach eigenen Angaben den NSA-Untersuchungsausschuss ausspioniert - angeblich im Auftrag der USA. Das erfuhren NDR, WDR und SZaus Regierungskreisen. Zuvor hatte die Bundesanwaltschaft die Festnahme eines 31-jährigen Deutschen bekanntgegeben.

Internet Content
Paradigmenwechsel bei der Nutzermentalität
(na) - Gedruckte Zeitungen und Zeitschriften sind in Deutschland trotz digitaler Konkurrenz immer noch beliebt. Jetzt aber scheint die Gnadenfrist beendet: Print-Erzeugnisse sind dem aktuellen Deloitte Digital Democracy Survey 2014 "Rückenwind für Bezahlinhalte?" zufolge die großen Verlierer beim Publikum

Medienlandschaft

Stiftungsfinanzierter Journalismus
(mee) - In den USA ist die die Finanzierung von Journalismus durch Stiftungen schon längst gang und gäbe. Nun kommt stiftungsfinanzierter Journalismus auch in Deutschland in die Gänge. Die Brost-Stiftung stellt beispielsweise drei Millionen Euro für das Recherchebüro Correct!v zur Verfügung. Journalismus-Professor Stephan Weichert sagt im MEEDIA-Interview: Alternativ finanzierter Journalismus wird aus der Medienlandschaft nicht mehr wegzudenken sein.

Alles Propaganda?
Der Kalte Krieg auf dem Bildschirm
(3sat) - Während in der Politik erste Anzeichen einer Annäherung zwischen Deutschland und Russland zu vermerken ist, hat sich der Konflikt in den deutschen und russischen Medien geradezu verselbständigt. Der Kalte Krieg der Worte ist entbrannt.

Absurder Briefwechsel
Jo Lendles Kampf mit dem Internetanbieter
(sz+video) - "Ich kann nicht mehr. Ich bin müde, ich bin hungrig." So fleht der Hanser Verleger Jo Lendle seinen Internetanbieter an - nach Dutzenden Mails. Er will lediglich seine Internet-Domain löschen lassen, aber es gelingt ihm nicht. Im Video erzählt er die Geschichte hinter einem absurden Briefwechsel: "Kafkas Figuren würden heute Telefonverträge abschließen"

Gespräch mit Michaela Melián
Ist freiwillige Selbstkontrolle Kunst?
(dra) - Musik als Produkt der intellektuellen Auseinandersetzung mit der Wirklichkeit - dafür steht die Band "Freiwillige Selbstkontrolle". Sängerin und Bassistin von F.S.K. ist Michaela Melián. Sie hat die Avantgarde-Band 1980 mitbegründet, die aber nur für einen Teil ihres kreativen Schaffens steht.

 Michaela Meliáns Memory Loops gewann 2008 den Kunstwettbewerb der Landeshauptstadt München "Opfer des Nationalsozialismus - Neue Formen des Erinnerns und Gedenkens". Das Projekt entstand mit dem br und wurde auch als Hörspiel des Jahres 2010 ausgezeichnet. 2012 erhielt Memory Loops den Grimme Online Award Spezial.

+ Theater-Nachtkritiken
Das entleerte Leben
"Trilogie der Sommerfrische" in München
(nt) - Herbert Fritsch überführt die satirischen Momente von Goldonis Komödie in ein hysterisch-unheimliches Musical. Von Tim Slagman
Wunder gescheh"n
"Tandy" in Berlin
(nt) - Bei Foreign Affairs nutzt Angélica Liddell den Kurzgeschichtenzyklus "Winesburg, Ohio" von Sherwood Anderson zur Beschäftigung mit ihrem Liebeswahn. Von Sophie Diesselhorst

Ingeborg-Bachmann-Preis
Literaturkritik in 140 Zeichen
(dra) - Der Wettbewerb von Klagenfurt und das Internet von Christian Möller
- "Gnadenlos böser Blick"
(dra) - Wer sind die Favoriten in Klagenfurt?
- Wie wohl die Juroren das gefunden hätten?
(faz) - Ein ahnungsloser Autor beim Finanzamt, der Wutschrei einer Mutter, ein Mord aus Mitleid - und ein Text, der keinen Preis gewinnen kann, auch wenn er der bislang beste war: Der erste Tag des Wettlesens um den Bachmannpreis. Von Sandra Kegel
- buchreport.blog
Wolfgang Tischer: Bachmann im Bild
(brp) - Videopodcast 1 & 2
- ... und live
im Fernsehen auf 3sat

WM-"Schweinerei"
Das WM-BR3-Orakel
+ Fünftes Orakel
Viertelfinalsieg: Deutschland besiegt Frankreich mit 1:0
Der Ball musste ausgewechselt werden: Spannend bis zur letzten Minute
(mb) - Alle Orakel-Spiele zum Nachören & -sehen
Realer Anstoss heute um 18:00 Uhr im Ersten

+ Hörtipps für das Wochenende
Samstag, 5. Juli, 19:05 Uhr

Livemitschnitt - MDR Figaro - hier im Livestream
Tanz- und Folkfestivals in Rudolstadt. - Zu hören werden sin AlpenKlezmer, Rainald Grebe, Liloba und Barbara Boock, Ellen Schweda und Tobias Kluge -
AlpenKlezmers koscherer GebirgsjodlerAlpenKlezmers koscherer Gebirgsjodler
Hier geht"s bairisch & jiddisch zu, mal wild & rau, mal sanft & beseelt.

Bei AlpenKlezmer verbinden sich jiddische Hora mit dem bayrischen Zwiefachen. Aufgestossen wird ein Tor zur Verbindung von zwei Traditionen, die sich offensichtlich nicht ausschließen: Jiddisches Pathos & bayerische Bodenständigkeit. Zu hören ist eine Art lebensfroher "koscherer Gebirgsjodler" mehr Infos & Hörbeispiele siehe hier.

NDR Kultur am Sonntag, ab 13.00 Uhr
Bernhard Schlink zum 70.
(dio) - Ein Interview mit Schlink bei Wickerts Bücher - hier im Livestream

++ Weitere Hörfunk- und TV-Tipps
s. unten TV/Radio, Film + Musik-News

Lesungen im Juli 2014
(gue) - Mit über 100 Autoren und 300 Terminen

Vorschau
7. Juli 2014 um 19.30 Uhr
Stefana Sabins "Shakespeare auf 100 Seiten" in Frankfurt in der Historischen Villa Metzler, Schaumainkai 15 - Moderation: Andreas Platthaus

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am Freitag

Tom Bartels, Medienkriege, Geheimdienste

Die Medienauslese
(6 vor 9) - Von Ronnie Grob
1. - Wie tickt Tom Bartels? (newsroom)
2. - Pressefreiheit mitgelöscht (berliner-zeitung)
3. - Kiews Dilemma mit den russischen Medien (nzz)
4. - Der Krieg der Phrase (wahrheitueberwahrheit)
5. - Spüre die Angst auch schon in Deutschland (deutschlandradiokultur)
6. - Von der NSA als Extremist gebrandmarkt (tagesschau)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 04.07.2014

+ Regional - regionaler - am regionalsten
Darf"s vielleicht noch ein bißchen mehr sein?
(mb) - Anmerkungen zum Lokaljournalismus

Einschnitte zeigen Wirkung
Weltbild meldet Umsatzzahlen fürs erste Halbjahr
(brp) - Während sich der Vertragsabschluss mit Investor Paragon weiter verzögert, meldet Weltbild-Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz die aktuellen Wirtschaftszahlen. Demnach sei die Unternehmensentwicklung ermutigend: Im ersten Halbjahr 2014 habe der Umsatz über dem Planziel gelegen.

Lesegewohnheiten

"Facebook und all der Scheißdreck" I
(voc) - Jan Klage wirft einen Blick auf die Digitalisierung unserer Sprache. Im ersten Teil geht es darum, was "Facebook und all der Scheißdreck" (Günter Grass) mit unseren Lesegewohnheiten machen.

Studie
Stuttgart liegt kulturell vorn
(3sat) - Stuttgart bleibt laut einer Studie die Großstadt mit dem reichhaltigsten Kulturangebot in ganz Deutschland. Das private Hamburgische Weltwirtschaftsinstitut (HWWI) verglich im Auftrag der Privatbank Berenberg erneut die 30 größten Städte im Hinblick auf ihr Kulturleben. Das Ergebnis: Baden-Württembergs Landeshauptstadt bleibt die Nummer eins, wie vor zwei Jahren gefolgt von München, Dresden, Berlin und Bonn.

Zur Kasse bitte
"Kölner Stadt-Anzeiger" zieht die Pay-Wall hoch
(turi2) - Das Medienhaus DuMont lässt beim "Kölner Stadt-Anzeiger" online die Bezahlschranke fallen.

Gemeinsam gegen Amazon
Branchenverbände unterstützen Börsenverein
(brp) - Mit der European and International Booksellers Federation (EIBF) hat der Börsenverein einen breit aufgestellten Befürworter seiner Amazon-Politik gewonnen. In einer Stellungnahme macht der europäische Buchhändlerverband deutlich, dass er die Kartellbeschwerde gegen den marktbeherrschenden Onliner für alternativlos hält.

Herlinde Koelbl

Wie gewinnen Sie das Vertrauen der Menschen?
(dra) - Seit Jahrzehnten gelingen Herlinde Koelbl beeindruckende Fotoserien. Wer die "Jüdischen Portraits", "Spuren der Macht" oder auch "Starke Frauen" einmal gesehen hat, wird sie nicht vergessen. Denn Herlinde Koelbl hat die Gabe, Menschen sehr nahe zu kommen - etwa Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder oder dem verstorbenen "FAZ"-Herausgeber Frank Schirrmacher.

-----------------
Grenzgänger am Grünen Band
Rüdiger Dingemann "Mitten in Deutschland"
Entdeckungen an der ehemaligen Grenze
Einleitung auf begleitschreiben.net
"Das Buch vereint die Schönheiten der Gegend und die Widersprüche der von Menschen geschaffenen Geschichte", meint Thomas Rothschild
Wo einst scharf geschossen wurde
(ltk) - Reisen in ein einmaliges Naturgebiet
-------------------------------------------

+ Literatur online
Brasilien 2014
(tm) - Wolf Senff: "Man möchte vernünftige Arbeit fürs Geld"
Spurensuche im Abgrund
(tm) - Peer Meter (Text), David von Bassewitz (Artwork): "Vasmers Bruder"

+ Literatur im Fernsehen
Wettlesen in Klagenfurt
(3sat) - Live (+ Berichte) vom Bachmannwettbewerb 2014
Vorschau
Sonntag, 6. Juli um 10.15 Uhr in 3sat
(WH vom 13.03.2014, SWR Fernsehen)
"lesenswert Sachbuch" mit Walter Janson & Roger Willemsen
Sonntag, 20. Juli um 11.30 Uhr in 3sat
(WH vom 12.06.2014, SWR Fernsehen)
"lesenswert Sachbuch" mit Walter Janson & den Beltracchis

+ Literatur im Hörfunk
Die Nadel von Paris
(dra) - Alexander Kluy: "Der Eiffelturm. Geschichte und Geschichten"

Kulturtipps
(dra-audio) - 04.07.2014

IT-News

Wurmfortsatz der NSA
EX-NSA-Mitarbeiter über den Bundesnachrichtendienst
(sz) - Ehemalige NSA-Mitarbeiter erheben im NSA-Untersuchungsausschuss schwere Vorwürfe gegen den BND: Demnach haben die Deutschen auch Informationen für den US-Drohnenkrieg geliefert - und damit potenziell gegen das Grundgesetz verstoßen.

Digitale Verschlüsselung
Wer sich schützt, ist verdächtig
(sz) - Die NSA überwacht einen 27-jährigen Deutschen. Offenbar allein deshalb, weil er sich mit Verschlüsselung befasst. Die einzige Konsequenz kann da nur sein, dass sich jeder Einzelne im Netz selbst besser schützt. Von Andrian Kreye

70.000 Anträge zum
Ausblenden von Links bei Google

(ya) - Suchmaschinen sind seit Mai in EU dazu verpflichtet

Massiv finanzierte Internetfirmen
Der Fluch, um jeden Preis wachsen zu müssen
(nw) - Viele einstige Hoffnungsträger der Internetbranche treffen Produktentscheidungen, die nicht im Sinne der Nutzer sind. Oft bleibt ihnen keine andere Wahl: Hohe Bewertungen und Wagniskapital im dreistelligen Millionenbereich verpflichten sie dazu, um jeden Preis zu wachsen.

Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

+ KSK
Künstlersozialkasse wird stabilisiert
(3sat) - Bei Theaterbühnen, Filmproduzenten und Plattenfirmen wird in Zukunft häufiger kontrolliert, ob sie ausreichend Geld an die Künstlersozialkasse (KSK) zahlen. Der Bundestag verabschiedete am späten Abend des 3. Juli 2014 einstimmig ein Gesetz, das die angespannte Finanzlage der KSK stabilisieren soll.

Zeitungszusteller und Mindestlohn

Die im Dunkeln bezahlt man schlecht
(taz) - Der Mindestlohn kommt, aber nicht für alle. Für Zeitungszusteller etwa gelten vorerst Ausnahmen von der 8,50-Euro-Regel.

BGH-Urteil
Drucker- und PC-Hersteller müssen
pauschale Urhebervergütung nachzahlen

(hei) - Der Bundesgerichtshof hat mit seinem heutigen Urteil einen viel Jahre andauernden Streit darüber beendet, ob für Drucker und PCs pauschale Vergütungen für Privatkopien an die Verwertungsgesellschaften der Urheber bezahlt werden müssen.

Kronprinz gesucht?
Bertelsmann-Chef soll Nachfolger für sich suchen
(turi2) - Bertelsmann-Vorstandschef Thomas Rabe soll einen Nachfolger für sich finden, das jedenfalls schreibt Johannes Ritter in der FAZ.

TV/Radio, Film + Musik-News

Filme der Woche
Ordentlich Slapstick
(dra) - "Tammy - Voll Abgefahren" von Ben Falcone

Profil
Als Schauspieler durch die Zeit reisen
(dra) - Florian Lukas

10.07. - 13.08.14
62. Filmkunstwochen
Münchner Kinos machen Programm

++TV-Tipps online
für den 5. + 6. Juli 2014
& WM-Public Viewing in Oberbayern

++ Hörfunktipps für das Wochenende
vom Radiohörer
19.05 Uhr - DeutschlanradioKultur "Das 24. TFF Rudolstadt"
Mit Fink, Black Warriors & Analog Africa Sound System, David Bromberg uvm.
20.05 Uhr - WDR3 - "TFF Rudolstadt live"
Elektrisierende Klänge aus Schweden und der Ukraine
22.00 Uhr - wdr 3 - "Das Glück, ich selbst sein zu können"
"Der Bassist Eberhard Weber" Mit Tobias Richtsteig
22.03 Uhr - SWR2 "Jazz vom Dirigentenpult"
"Die Entstehung der Third Stream Music" Von Odilo Clausnitzer
23.05 Uhr - WDR3 - "New Sound"
Brandt Brauer Frick Ensemble; WDR Rundfunkchor Köln
00.05 - WDR3 - "Jazznacht"
"All States Boogie" Eine Reise durch die USA
... am Sonntag
16.05 Uhr - WDR3 - "TFF - Federspiel live"
Feinstes Gebläse vom Festival
20.05 Uhr - Nordwestradio - "Joe Henry"
Konzertmitschnitt vom 31. Mai 2014, Moments, Bremen
20.05 Uhr - hr 2 - "Happy New Ears"- Das Ensemble Modern
Geteilt - vereint, Musik beiderseits der Mauer / Teil 1 und Teil 2
Stockhausen, Eisler, F. Schenker, G.Katzer und Nicolaus A. Huber
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - "Kissinger Sommer 2013"
W.A. Mozart, Camille Saint-Saëns und Peter Tschaikowsky
00.05 Uhr - Bayern2 - "Britpop damals und heute"
Von den Kinks über die Libertines bis Kate Tempest

+ CD-Tipp des Tages
Gepflegter Rock aus Wales
Manic Street Preachers: "Futurology"
(dra) - Lange Zeit war es still um die Manic Street Preachers. Nun folgt - nach dem erst vor neun Monaten erschienenen Comeback-Album "Rewind the Film" - das zwölfte Album der Altrocker.


Mehr im Radio
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

Und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Und hier das Angebot
der Perlentaucher-Spätaffäre -
täglich frisch aus den Mediatheken

Varia

Ingo Rechenberg
Wie kommt man der Natur auf die Spur?
(dra) - Eine Rollspinne aus der Sahara, ein Sandfisch, der Dünen durchschwimmt, das Fliegen der Vögel - Beispiele für Techniken, die sich die Natur über viele Millionen Jahre ausgedacht hat, um das Überleben dieser Arten zu sichern. Der Bioniker Ingo Rechenberg überträgt die Eigenschaften der Tiere auf die Technik: ein Spinnen-Roboter, der rollen kann, soll auf dem Mars zum Einsatz kommen.

WM-"Schweinerei"
Das WM-BR3-Orakel
+ Erstes Orakel
1:0 - Ferkel-Fünf schlägt Portugal!
+ Zweites Orakel
0:1 - Sauerei! Deutschland verliert gegen Ghana
+ Drittes Orakel
0:0 - Ferkel spielten lustlos gegen die USA
+ Viertes Orakel
0:1 - Algerische Ferkel-Elf stürmte bedingungslos
+ Fünftes Orakel
1:0 - Viertelfinalsieg: Spannend bis zur letzten Minute
(mb) - Alle Orakel-Spiele zum Nachören & -sehen
Realer Anstoss heute um 18:00 Uhr im Ersten

Das Kalenderblatt für den
185. Jahrestag bzw. den 735.420. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt
Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat lieferte www.//ub.hsu-hh.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia