Medienticker

Im Visier

Medien-News - Die tägliche Newsletter-Auslese von Rüdiger Dingemann
14.05.2014. LKA hörte Journalistin ab - Das Google-Urteil des EuGH: Übers Ziel hinaus geschossen, fragt sich Carlo Piltz - Krautreporter-Konzept: Fünf Gründe, warum Lorenz Matzat enttäuscht ist - Alibaba-Chef Jack Ma: Eine Art chinesischer Steve Jobs - Digital Twin: Journalisten jenseits ihrer Grenzen - Robert Menasse über Conchita, Europa und die Populisten - Lebensleistungsbewegt: "Die letzten Zeugen" beim Berliner Theatertreffen +"Ein sichtbares Zeichen setzen". Dr. h. c. Snowden.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Gescheit gedacht und dumm gehandelt, so bin ich meine Tage durchs Leben gewandelt." (Franz Grillparzer)

Heute u.a.:

Im Visier
LKA hörte Journalistin ab
(turi2) - Das Landeskriminalamt Baden-Württemberg hat mindestens einmal das Telefon von TV-Journalistin Marie Delhaes abgehört, die im Umfeld radikaler Islamisten recherchierte.

Das Google-Urteil des EuGH

Übers Ziel hinaus geschossen?
(np) - Mit dem gestrigen "Google-Urteil" hat der EuGH (Az. C-131/12) verschiedene wichtige Entscheidungen in Bezug auf die zukünftige Anwendung und Durchsetzung des europäischen Datenschutzrechts getroffen. Von Carlo Piltz

Krautreporter-Konzept
Fünf Gründe, warum Lorenz Matzat enttäuscht ist
(daten) - "Gleich heute morgen habe ich das Abo für 60 Euro bei Krautreporter abgeschlossen; ehrlich gesagt auch deswegen mit leichtem Herzen, weil ich es für nicht unwahrscheinlich halte, dass das Crowdfunding scheitert. Ich habe es aber unterstützt, weil ich mir wünschen würde, dass so eine Art Vorhaben gelingt, auch wenn mich das konkrete Beispiel wenig begeistert."

Alibaba-Chef Jack Ma
Eine Art chinesischer Steve Jobs
(dra) - Der chinesische Internetkonzern Alibaba geht bald an der Wall Street an den Start. Viele versprechen sich schon jetzt märchenhafte Einnahmen. Das Internetunternehmen soll etwa 160 Milliarden Dollar wert sein und rund 16 davon beim Börsendebüt in den USA einsammeln.

Digital Twin
Journalisten jenseits ihrer Grenzen
(faz) - Die Digitalisierung macht es niemandem einfach, vor allem nicht den Journalisten. Dennoch steht in Frage, ob wirklich alles in Frage gestellt werden soll. Überlegungen zu einer Fragwürdigkeit. Von Stefan Schulz

Robert Menasse über
Conchita, Europa und die Populisten
(3sat) - Seit dem Eurovision Song Contest 2014 scheint Europa ein Kontinent der Toleranz. Ist die Siegerin Conchita Wurst die erste übernationale Identifikationsfigur? Macht der Ton die Musik? Am 25. Mai 2014 wird das achte Europaparlament gewählt. Gewählt wird in einer Zeit der Krise, bestimmt von dem Konflikt in der Ukraine und der Frage nach der Zukunft des Euro. Europa und sein parlamentarischer Apparat werden von vielen als bürokratisches Monster verstanden. Ist dieses Europa keine Heimat mehr? Oder wird mit der Wahl Europa neu auferstehen?

Dr. h. c. Snowden
"Ein sichtbares Zeichen setzen"
(dra) - Universität Rostock entscheidet über Ehrendoktorwürde für Edward Snowden
Nach den Enthüllungen von Edward Snowden wollen die Wissenschaftler der Universität Rostock nicht nur hinter verschlossenen Türen mit den Studierenden über das Thema sprechen, sondern auch in der Öffentlichkeit ein Zeichen setzen. Pro-Dekanin Gesa Mackenthun im Interview darüber, warum Snowden eine Ehrendoktorwürde verdient hat.

Lebensleistungsbewegt
"Die letzten Zeugen" beim Berliner Theatertreffen
(nt) - Das bewegende Projekt mit Holocaust-Überlebenden von Doron Rabinovici und Matthias Hartmann

Hörtipp des Tages
20:03 Uhr - Deutschlandradio Kultur - im Livestream hier
Intonations - Kammermusikfestival
Gespensterstoff - Elgars Klavierquintett in der Diskussion
Flotte Märsche, rauschende Oratorien, begeisterter Imperialismus - und dann das: Nach dem Ersten Weltkrieg zog sich Edward Elgar zurück und schrieb verschlüsselte Kammermusikwerke, ehe er ganz verstummte. Sein Klavierquintett (1918/19) ist Thema des Quartetts der Kritiker im Jüdischen Museum Berlin.

Lesungen im Mai 2014
(gue) - Mit über 100 Autoren und 300 Terminen
(cm) - Krimilesungen bis zum 17.05.2014

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Feuilletonpressegespräch
(dra-audio) - mit Alexander Dick von der Badischen Zeitung

Das Altpapier
(ev) - am Mittwoch

Einzelfälle, Béla Anda, Krautreporter
Die Medienauslese
(6 vor 9) - Von Ronnie Grob
1. - Medizinjournalismus (medien-doktor)
2. - BILD-Politikchef Anda gewinnt Homophobie-Bingo (nollendorfblog)
3. - Datenleck bei der Quizduell-Show (heise)
4. - Vom Krautreporter-Konzept enttäuscht (datenjournalist)
5. - Krautdetective (neunetz)
6. - Grundschüler protestieren (der-postillon)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 14.05.2014

Crowdfunding der Krautreporter
"Vier bis fünf Texte pro Tag, ausgeruht und gründlich recherchiert"
(dra) - Stefan Niggemeier über die Kampagne der "Krautreporter"
Machen statt motzen
(turi2) - Alphablogger bitten zur Kasse
Crowdspondent
(dvg) - Steffi Fetz und Lisa Altmeier sind Crowdspondent. Mit dem Kofferwort beschreiben sie ihre ungewöhnliche Kombination von Korrespondenten-Tätigkeit und Leser-Kontakt. Im vergangenen Jahr berichteten sie auf diese Art aus Brasilien, für diesen Sommer haben sie sich eine Deutschland-Reise vorgenommen, die sie nun mit Hilfe ihrer Leser finanzieren wollen.
"Es gibt nur alles oder nichts"
(mee) - Sebastian Esser über Krautreporter

Aus Autos werden Bücher
Jürgen Schütz und der Septime-Verlag
(3sat) - Der Autohändler Jürgen Schütz wollte die Novelle "Fantomas gegen die multinationalen Vampire" des argentinischen Schriftstellers Julio Cortázar gerne auf Deutsch lesen. Da es keine Übersetzung gab, gründete er 2008 kurzerhand seinen eigenen Verlag und veröffentlichte die Erzählung eines der bedeutendsten Autoren der fantastischen Literatur zum ersten Mal in deutscher Sprache. Ernst Grandits hat den Verleger in Wien getroffen.

Blick in die gläserne Übersetzerwerkstatt
Düsseldorfer Tage zur Kunst des Übersetzens
(bb) - vom 21.-23. Mai 2014 - Die Besucher der Düsseldorfer Tage zur Kunst des Übersetzens erwarten in Düsseldorf neben einem "Translation Slam", Gespräche über die Kunst des Übersetzens, arabische Klänge und vieles mehr - bei freiem Eintritt.

e-Books
Was macht Amazon anders?
Interview mit Amazon Kindle Singles-Lektor Laurenz Bolliger
(brp) - Amazon Publishing will das Verlagsgeschäft in Deutschland zügig ausbauen. Kindle-Singles-Lektor Laurenz Bolliger über Arbeitsweise und Perspektiven.

-------------------
Neuerscheinung
Grenzgänger am Grünen Band
Rüdiger Dingemann "Mitten in Deutschland"
Entdeckungen an der ehemaligen Grenze
Einleitung auf begleitschreiben.net
-----------------------------------------------

+ Literatur online
(ltk) - Michael Krüger: "Umstellung der Zeit"
(ltk) - Sibylle Lewitscharoff: "Killmousky"
(ltk) - Dirk Kaesler: "Max Weber"
(ltk) - Durs Grünbein: "Cyrano oder Die Rückkehr vom Mond"
(ltk) - Peter Wawerzinek: "Schluckspecht"
(tm) - Kerstin Lundberg Hahn: "Der Schatten an meiner Wand"
(tm) - Emmy Abrahamson: "Mind the Gap!"
(tm) - Thommie Bayer: Die kurzen und die langen Jahre

+ Literatur im Hörfunk
Kampf einer stolzen Frau gegen die Bitterkeit
(dra) - Ayana Mathis: "Zwölf Leben"
Eine Reise zu Uwe Johnson
(dra) - Frauke Meyer-Gosau: "Versuch, eine Heimat zu finden. "

+ Literatur Fernsehen
 Von der Bronx ins höchste Gericht
(3sat) - Sonia Sotomayors "Meine geliebte Welt"
Adolf Muschg: Anlässlich des 80. Geburtstags
(3sat-video) - veröffentlicht C.H. Beck dessen Essays von 2002 bis 2013 in dem Werk "Im Erlebnisfall". (28 Min)

Kulturtipps
(dra-audio) - 14.05.2014

IT-News


EU-Kommissar Almunia
Google muss diszipliniert werden
(faz) - Geht die EU nicht entschieden genug gegen bestimmte Geschäftspraktiken von Google vor? In der Ausgabe der F.A.Z. vom Dienstag, den 13. Mai 2014, antwortet Joaquín Almunia, EU-Kommissar für Wettbewerb, auf diesen Vorwurf des Axel Springer-Chefs Mathias Döpfner.

Europas Telekomkonzerne vs. Google
Telekom-Chef fordert mehr Chancengleichheit
(hb) - Amerikanische Konzerne - allen voran Google - dominieren das Web. Das wird sich laut Telekom-Chef Höttges auch fortsetzen - wenn die Wettbewerbsbehörden Europa endlich als gemeinsamen Markt betrachten.

Unternehmen
Internet-Konzerne drängen zunehmend in den Energiemarkt
(fut) - GreenCom Networks-Chef: In der Branche wird künftig weniger mit Stromproduktion Geld verdient, sondern vor allem mit dem Management von Netzdaten.

App-Markt
Bitkom erwartet 31 Prozent Umsatzplus bei Mobil-Apps
(fut) - Der Branchenverband sagt für 2014 ein kräftiges Umsatzwachstum bei Smartphone- und Tablet-Apps voraus.

Wie einsam macht das Smartphone?
Medienpädagogik Generation "Kopf unten"
(dra) - Ob bei der Einführung des Buchdrucks, der Comics oder des Privatfernsehens - der Medienkonsum hat schon immer die Generationen gespalten. Im Umgang damit gehe es immer wieder darum, gemeinsam Spielregeln zu entwickeln, so Ulrike Wagner, Direktorin des Instituts für Medienpädagogik in München.

Blogs, Facebook, Google+ und Twitter
Welche Länge eure einzelnen Posts idealerweise haben sollten
(om) - Bei Online-Einträgen jeglicher Art kommt es nicht auf Quantität, sondern vielmehr auf Qualität an. Auch die richtige Länge ist entscheidend.

Netzkultur Wer? Wie? Was?
Nachrichten auf YouTube
(dra) - Die Zeit, in der die Tagesschau um 20.15 Uhr als Lagerfeuer der Nation eben diese vor dem Fernseher vereinte, ist vorbei. Gerade jungen Menschen suchen Nachrichten vor allem dort, wo ihre Freunde sind: auf YouTube

Content-Marketing mit Pinterest

So holt ihr das Optimum aus dem sozialen Netzwerk
(t3n) - Pinterest ist nach wie vor eines der am stärksten wachsenden Sozialen Netzwerke, auch in Deutschland. Marketing-Experte Björn Tantau erklärt euch, wie ihr Pinterest erfolgreich im Content-Marketing einsetzt.

Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Verkauf von Weltbild
Alles ist besser als Schlecker
(sz) - Für den Insolvenzverwalter lief die Abwicklung von Weltbild intern als "Szenario Schlecker 2". Im Vergleich dazu ist der Verkauf an einen Finanzinvestor ein großer Erfolg. Überleben wird der Verlag dennoch nur durch strikte Umstrukturierungen.


TV/Radio, Film + Musik-News

Psychodrama und schräge Comedy
Die Ruhrfestspiele erforschen die "Inselreiche"
(dra) - "Inselreiche" lautet das wie immer weit gefasste Motto der Ruhrfestspiele. Zwei Premieren an einem Abend zeigen die Bandbreite des Festivals: Das Abbey Theatre aus Dublin zeigt ein ruhiges Polit-Psychodrama, das Theater Gütersloh eine Komödie im Monty-Python-Stil über Island.

Nachruf
"Alien"-Erfinder H. R. Giger ist tot
(dra) - Mit seinen düsteren Entwürfen für die "Alien"-Filme wurde H. R. Giger weltberühmt. Jetzt ist der Schweizer Künstler und Oscarpreisträger im Alter von 74 Jahren gestorben.
Meister der morbiden Ästhetik
(3sat) - Die Humanoiden und Biomechanoiden aus der Werkstatt HR Gigers sind nichts für Zartbesaitete. Elegant auf den ersten Blick, offenbaren sie beim genaueren Hinsehen ihr albtraumhaftes Gesicht. Doch Angst machen wollte der Schweizer Surrealist niemandem, im Gegenteil: Was vielen Schauer über den Rücken jagt, war für den Künstler pure Schönheit. Am 12. Mai 2014 starb er an den Folgen eines Sturzes.

RTL will
"Team Wallraff"-Reihe fortsetzen
(kress) - Zuletzt ging's mit der Zuschauerresonanz nach unten, dennoch ist RTL mit dem Abschneiden der drei aufmerksamkeitsstarken "Team Wallraff"-Folgen in diesem Jahr - über Burger King, Pflegeheime und Sicherheitsdienste - sehr zufrieden. 3,81 Mio Zuschauer sahen sie im Schnitt. Nun kündigt der Sender weitere Folgen an.

 Günter Wallraff
"Keine Abhängigkeiten, null"
(zeit) - Der Journalist und Rechercheur Günter Wallraff verteidigt im Interview sein Engagement beim Fast-Food-Konzern McDonald's. Er habe immer nur Verbesserungen gewollt. Ein Interview von Philip Faigle

Urteil zum Rundfunkbeitrag
Eine Carte blanche im Nachhinein
(faz) - Die Kritik, es handele sich beim Rundfunkbeitrag um eine Art Steuer, ist vom Tisch. Ungleich erscheinende Belastungen sind gestattet: Die Entscheidung des Verfassungsgerichtshofs in Koblenz ist weitreichend. Von Michael Hanfeld

TV-Tipps online
für Mittwoch, den 14.5.14

Hörfunktipps des Tages

vom Radiohörer
20.05 Uhr - WDR3 - "Landesjugendorchester NRW"
Sergej Prokofjew: Cinderella und Richard Strauss: Don Quixote
21.05 Uhr - WDR4 - "Passeport Pour Le Paradis"
Hommage an den Jazzmusiker Sidney Bechet (1897-1959)
22.05 Uhr - Nordwestradio - "Pieter Wispelwey & das Ensemble Florilegium"
Konzertausschnitt vom 22. Oktober 1999, Bremen
23.05 Uhr - WDR3 - "Studio Elektronische Musik"
point of view [50]: Steven Kazuo Takasugi

Pop
"Das Leben feiern"
Tori Amos: "Unrepentant Geraldines" (reinhören)
(dra) - Sie ist wieder da und präsentiert sich in Bestform. Mit ihrem neuen Album "Unrepentant Geraldines" beendet sie ihre Ausflüge in die klassische Musik und meldet sich neuen Songs zurück, denen man anhört, dass sie wieder den Spaß am Songwriting und am poetischen Erzählen gefunden hat.


Mehr im Radio

Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

Und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Und hier das Angebot
der Perlentaucher-Spätaffäre -
täglich frisch aus den Mediatheken

Varia


Nachricht von Zalando
Verdammt lang her
(faz) - Vorsicht: Zalando vergisst und entlässt seine Kunden nie, erst recht nicht, wenn da "mehr" lief. Nur bestehen nicht alle heißen Liebesgeschichten den Test der Zeit. Von Edo Reents

Causa Gurlitt
Verwandter erwägt Klage
(3sat) - Ein Verwandter des gestorbenen Kunstsammlers Cornelius Gurlitt erwägt eine Klage gegen dessen Vermächtnis, das Kunstmuseum Bern als Alleinerben einzusetzen. Wolfgang Seybold, der Münchner Anwalt des in Spanien lebenden Großneffen Ekkeheart Gurlitt, bestätigte am 12. Mai 2013 entsprechende Erwägungen, über die die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ) berichtet hatte.

Verteidiger von DDR-Regimekritiker Bahro
Die geheimen Tonbänder mit Gregor Gysi
(sp) - Gern erzählt Gregor Gysi, wie er Oppositionelle in der DDR verteidigt hat. Das klingt nach einem unerschrockenen Anwalt. Doch wie war der Linksfraktionschef damals wirklich? Ein Tonbandmitschnitt aus den Stasi-Archiven macht ihn erstmals im O-Ton hörbar. Von Peter Wensierski



Das Kalenderblatt für den
134. Jahrestag bzw. den 735.369. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt
Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat lieferte ub.hsu-hh.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia