Medienticker

Auch das noch!

Medien-News - Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
02.04.2014. Rückzug abgesagt: Gruner + Jahr will China-Geschäft behalten - Journalisten in Ägypten: Strafverschärfende Tätigkeiten - Journalismus: Das Geheimnis von Selbstvermarktung - Öffentlich-rechtlich: Das Radio braucht endlich eine Lobby, fordert Alexander Kissler - Rechtliche Fallstricke für Journalisten und Blogger, erläutert Ralph Günther + Ausweitung der Zahl-Zone: Gema kassiert für Film-Downloads.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Nicht jeden Tag ordnet sich die Welt zu einem Gedicht." (Wallace Stevens)

Heute u.a.:
New York Times
"Es wird zwangsläufig etwas Kannibalisierung geben"
(sp) - Die "New York Times" baut um. Eine neue App soll Inhalte Smartphone-gerecht präsentieren - für acht Dollar im Monat. Werbung gibt es auch, aber sehr diskrete. "NYT"-Geschäftsführer Mark Thompson über Tabubrüche und neue Zielgruppen. Ein Interview von Christian Stöcker

Rückzug abgesagt

Gruner + Jahr will China-Geschäft behalten
(turi2) - Gruner + Jahr will sein China-Geschäft offenbar doch nicht verkaufen, lässt der Verlag durchblicken.

Journalisten in Ägypten
Strafverschärfende Tätigkeiten
(fr) - Wie Journalisten in Ägypten behandelt werden, hängt davon ab, für wen sie arbeiten. Die angeklagten von Al-Dschasira wirken entspannt und bestreiten jeglichen Kontakt zu den Muslimbrüdern.

Journalismus
Das Geheimnis von Selbstvermarktung
(np) - Journalisten sollten mehr tun als Journalismus, sich nämlich als Marke im Netz positionieren von Julian Heck

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk
Das Radio braucht endlich eine Lobby
(ci) - Nicht Internet. Nicht Fernsehen. Das Radio ist das wichtigste Medium unserer Zeit. Noch dazu eines mit Zukunft. Wir sollten es würdigen - und verteidigen Von Alexander Kissler

Wer den Schaden ha t…
Rechtliche Fallstricke für Journalisten und Blogger
(lou) - Aus der Praxis für die Praxis: Ralph Günther, Chef unseres Sponsors exali.de, verrät, auf welche rechtliche Probleme Medienschaffende im Netz stoßen können. Von Ralph Günther

Ausweitung der Zahl-Zone
Gema kassiert für Film-Downloads
(turi2) - Die Gema hat es geschafft, künftig auch bei den boomenden Video-on-Demand-Diensten in Deutschland Tantiemen zu kassieren.
IT-Branche und Gema sind sich einig
(fur) - Die Verwertungsgesellschaft Gema hat sich mit dem IT-Branchenverband Bitkom auf die Gebühren für Musik in Online-Videos geeinigt.

"Auch das noch!"
Das berüchtigte Alfred-Kerr-Zitat
(um) - Beispiel für eine tolle Anekdote, von der jeder glaubt, dass sie stimmt, auch wenn sie sich (wohl) nicht beweisen lässt. Eine Spurensuche von Frank Fischer

+ CD-Tipp des Tages
Neuauflage eines Klassikers
Sheila Jordan: "Portrait of Sheila" (reinhören) -
(dra) - "Portrait of Sheila" war das großartige Debütalbum der amerikanischen Sängerin Sheila Jordan, das nun mit Bonusmaterial und zwei bislang unveröffentlichten Titeln neu aufgelegt wurde.


Lesungen im April 2014
(gue) - Mit über 100 Autoren und 300 Terminen

Veranstaltungshinweis
für den 6. April 2014, 19 Uhr
in Ottobrunn bei München im Wolf-Ferrari-Haus
"Der Sammler der Augenblicke" nach dem gleichnamigen Buch von Quint Buchholz - mit Gerd Lohmeyer und Jolanta Szczelkun in der Inszenierung von Jochen Schölch

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Feuilletonpressegespräch
(dra-audio) - mit Jan Bergmann von brandeins

Das Altpapier
(ev) - am Dienstag

Die Medienauslese
(6 vor 9) - Von Ronnie Grob
Hotel Ukraina, 24h Jerusalem, Mediakraft
1. - Ein reines Schauspiel (taz)
2. - Imagetief der Journalisten(abzvl)
3. - Hotel Ukraina (journalist)
4. - Unterm Brennglas (tagesspiegel)
5. - Die Frage, ob wir Rundfunk sind, steht im Raum (dwdl)
6. - Auch das noch! (umblaetterer)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 02.04.2014

Machbarkeitsstudie

Rheinische Post baute Seiten für neue Westdeutsche Zeitung
(nr) - Hinter dem Rücken der Redaktion der "Westdeutschen Zeitung" probt die "Rheinische Post" schon einmal den Ernstfall, wenn sie zukünftig dem lokalen Mitbewerber maßgeschneiderte Lokalseiten zuliefert.

Print-Guerilla
kapert neue Zeit-Hamburg
(mee) - Am Donnerstag startet die Zeit ihren neuen Lokalteil in Hamburg. In der Hansestadt ist dies das Medienthema der Stunde. Höchst clever haben die Macher des alternativen Stadtmagazin StadtlicHH die Gunst der Stunde genutzt, um mit einer Guerilla-Aktion für die eigene Sache zu werben. Sie brachten ihre Version der neuen Hamburg-Seiten einfach eine Woche früher an den Kiosk.

Verlegen und verkaufen
Daunt Books geht in London unter die Verleger
(brp) - Einer der bekanntesten und erfolgreichsten unabhängigen Buchhändler in Großbritannien ist Daunt Books schon länger, jetzt will der Londoner Indie im Besitz von Waterstones-Geschäftsführer James Daunt nicht mehr nur Bücher verkaufen, sondern auch selbst als Verleger Duftmarken setzen. Unter dem Dach des Imprints Daunt Books Publishing plant Verlagsleiterin Laura Macaulay ein kleines, aber feines Programm literarischer Titel

Studie
Welche Einzelhändler Amazon am stärksten bedrängt
(brp) - Die Liste der bedrohten Händler

Deutschen Buchpreis 2014
Wiebke Porombka ist Sprecherin der Jury
(bb) - Für den Deutschen Buchpreis 2014 haben 101 Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz insgesamt 167 Romane eingereicht, wie der Börsenverein mitteilt. Wiebke Porombka wurde zur Sprecherin der Jury gewählt.

Übernahme
Dropbox kauft Leseplattform Readmill
(bb) - Die in Berlin residierende Leseplattform Readmill ist von dem Cloudspeicher-Dienst Dropbox übernommen worden, wie Readmill selbst mitteilt. Das Team von Readmill wird zu Dropbox nach San Francisco wechseln.

Fester Ladenpreis
Griechenland schafft Preisbindung ab
(bb) - Das griechische Parlament hat Presseberichten zufolge die Preisbindung für Bücher abgeschafft. Begründet wurde der Schritt mit dem Wunsch der Europäischen Kommission, den europäischen Binnenmarkt zu liberalisieren. Der Börsenverein hatte sich in einem Brief an Ministerpräsident Samaras für die Beibehaltung der Preisbindung eingesetzt.

Ausstellungen
Die deutsche Einheit im Spiegel von Künstlerbüchern
(bb) - Noch bis Anfang Mai zeigt die Staatliche Bibliothek Regensburg eine deutschen Künstlerbüchern aus der "Wendezeit" gewidmete Ausstellung aus der Sammlung Reinhard Grüner.

Digitale Souveränität
Vollversion der Deutschen Digitalen Bibliothek
(bb) - In Berlin wurde heute die erste Vollversion der Deutschen Digitalen Bibliothek - die deutsche Abteilung der Europeana - gestartet. Sie umfasst derzeit acht Millionen digitale und digitalisierte Objekte, in denen die Nutzer recherchieren können.

+ Literatur online
(tm) - Frank Nihil: "Essay oder Stirb"
(tm) - L. Dauvillier/M. Lizano/G. Salsedo: "Das versteckte Kind"

Tagung
"Mystik und Totalitarismus"
(fk) - Dokumentation im Weißensee-Verlag

+ Literatur im Hörfunk
Göttliche Sprachgeschöpfe
Christian Morgenstern: "Alle Galgenlieder"
(dra) - Für die einen Nonsens, für die anderen der Vorläufer der Konkreten Poesie: Vor 100 Jahren starb Christian Morgenstern, und seine Gedichte spalten seine Leser bis heute. Anlässlich des runden Todestages ist nun eine illustrierte Neuausgabe seiner "Galgenlieder" erschienen.

------------------
Vorankündigung
Rüdiger Dingemann
Mitten in Deutschland
Entdeckungen an der ehemaligen Grenze
Erscheint am 14.4.14. bei National Geographic
-----------------------------------------------

Kulturtipps
(dra-audio) - 02.04.2014

IT-News

Soziales Netzwerk WKW
RTL trennt sich von "Wer kennt wen"
(fr) - Dem sozialen Netzwerk "Wer kennt wen" laufen die Mitglieder davon, es kann nicht mehr wirtschaftlich betrieben werden. Deshalb will der Eigentümer, die RTL Mediengruppe, das Netzwerk ab Mitte des Jahres nicht weiter betreiben. Das könnte das Aus für das Netzwerk bedeuten.

Apple iPad
Microsoft Office auf dem iPad
(fr) - Der Softwarekonzern Microsoft leitet mit einer Office-Version für Apples iPad einen Kurswechsel ein. Bislang gab es Microsofts profitabelstes Produkt nicht auf dem iPad.

NSA
Microsoft & Co hängen alle mit drin

(gj) - Mehr als 30 Jahre stand William Binney im Dienst der NSA. Als der Geheimdienst seinen Kurs änderte und damit begann, Telefone und Computer Millionen unbescholtener Bürger anzuzapfen, warf er hin. Im persönlichen Gespräch berichtet der Ex-Spion über eine unheilvolle Allianz der US-Geheimdienste mit großen Konzernen und weshalb gerade wir Deutsche gewarnt sein müssten

Online-Aprilscherze
Jetzt bitte alle mal die DSL-Kabel durchpusten
(sp) - Nur für den Fall, dass Sie es nicht mitbekommen haben: Heute ist der 1. April. Etliche Firmen nehmen das Datum zum Anlass, absurde, abwegige und manchmal sogar lustige Aprilscherze zu verbreiten. Wir haben für Sie gesammelt. mehr...
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Ringen um Versandhandelstarif bei Amazon
Neuer Streikaufruf und kein Ende in Sicht
(bb) - Der Landesverband Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen der Gewerkschaft Ver.di hat für heute zu einem weiteren Streik im Amazon-Logistikzentrum Leipzig aufgerufen. Grund sei die abermalige Ablehnung von Tarifverhandlunge durch die Amazon-Geschäftsführung, so die Gewerkschaft.

Verleger-Sorgen
Kommt der Mindestlohn für Zeitungsboten?
(nr) - Deutschlands Zeitungsverleger schauen in Sorge nach Berlin. Dort wird an diesem Mittwoch, 2. April, der Gesetzentwurf für einen flächendeckenden Mindestlohn beraten.

Pisa-Studie
Mysterium Fahrkartenautomat
(sz) - Die Pisa-Studie zeigt: Jeder fünfte Schüler hierzulande ist mit dem Lösen von banalen Alltagsproblemen überfordert. Hektik ist jetzt trotzdem falsch, denn Bildungspolitik braucht Zeit - und darf die Kinder nicht vergessen, die zu Hause keine Förderer haben.

Forschungsförderung
Herr Kant und die Drittmittel
(dra) - Zur Ökonomisierung der Universität
Hochschulen stehen zunehmend unter Druck, Drittmittel aus der Wirtschaft für Forschungsprojekte einzuwerben. Der Publizist Klaus Peter Weinert hält diese Entwicklung für fragwürdig: Hätten Immanuel Kant oder Albert Einstein unter finanziellem Druck ihr Genie ausleben können?

TV/Radio, Film + Musik-News

Kolumne Ich glotz TV
Der Biedermeier hat gesiegt
(zeit) - Die letzte Folge "How I Met Your Mother" ist in den USA gelaufen. Die Sitcom war fast ein Jahrzehnt die Blaupause für ein Leben in der Großstadt.

Nachruf
House-Pionier Frankie Knuckles ist tot
(zeit) - Im Chicagoer Warehouse Club erfand er in den siebziger Jahren den House. Jetzt ist Frankie Knuckles unerwartet im Alter von 59 Jahren gestorben.

ZDF
"Wir wollen keine rundgelutschten Interviews"
(mee) - Als "Echtzeit-Eskalationsjournalismus" hatte jüngst FAZ-Herausgeber Frank Schirrmacher ein TV-Interview gegeißelt. Das lief nicht etwa auf einem Privatsender, sondern im ZDF. Echzeit ja, Eskalation nein - so in etwa pariert Elmar Theveßen, Vize-Chefredakteur des ZDF, Schirrmachers Kritik. Der Sender arbeitet derweil an einem Nachrichtenformat für 20- bis 40-Jährige.

Fernsehen
Schau! Mich! An!
(dp) - Beim Fernsehen sind alle nicht nur eitel, sie haben auch existenzielle Bedürfnisse. Eine Betrachtung über das Angesehenwerden und meinen Hinterkopf als Statement von Julia Ortner

TV-Tipps online
für Mittwoch, 02.04.14

Hörfunktipps des Tages

vom Radiohörer
20.03 Uhr - DeutschlandradioKultur - "Live aus dem Kraftwerk Berlin"
"Lover" Musiktheater für Chor und Schlaginstrumente
22.00 Uhr - WDR3 "Spiritual Unity"
Die Free Jazz-Alben des New Yorker Labels ESP-Disk

23.05 Uhr - WDR3 - "open: Studio Elektronische Musik"
szene [37]: Label-Porträt Erstwhile
23.05 Uhr - Bayern2 - "Hypes und Außenseiter"
"Musik von den Kaiser Chiefs und Sun Kil Moon" Mit Jay Rutledge

Petition
br Klassik muss über Antenne empfangbar bleiben
(dra) - Dafür kämpft der Bayerische Musikrat mit einer Online-Petition. Es sei zu befürchten, dass der Bayerische Rundfunk das Programm von 2016 an nicht mehr über UKW, sondern nur noch digital ausstrahlen werde, heißt es darin
Der br widerspricht
(pr) - Martin Wagner, ab 1. Mai br-Hörfunkdirektor: "Der Bayerische Rundfunk will seine Klassikangebote stärken, auf die Zukunft ausrichten und ein noch jüngeres Publikum für die Klassik gewinnen."

Jazz im Deutschlandradio Kultur im April

(dra) - Neuigkeiten + Trends aus der Jazzszene & einige Konzerthighlights

Mehr im Radio
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

Und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Und hier das Angebot
der Perlentaucher-Spätaffäre -
täglich frisch aus den Mediatheken

Varia

Hamed Abdel-Samad
Faschismus und Islamismus - ein ungleiches Paar?
(ci) - Der Autor Hamed Abdel-Samad attestierte dem Islam in einem Vortrag "faschistoide Züge". Seither muss er um sein Leben fürchten. In seinem neuen Buch "Der islamische Faschismus" vertieft er seine Kritik am Islamismus. Ein Auszug

Türkei
Willkommen in Erdoganistan
(tp) - Nach der Kommunalwahl in der Türkei werden weitere Unregelmäßigkeiten publik, Erdogan droht seinen Gegnern
Gerrit Wustmann

Das Kalenderblatt für den

92. Jahrestag bzw. den 735.327. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt
Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat lieferte Carl-Wilhelm Macke

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia