Medienticker

Kritikable Medienkritik

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
18.03.2014. Medienjournalismus: Volker Lilienthal über die prekäre Lage der Medien-Fachdienste in kirchlicher Trägerschaft - Medienkrieg: Unsere Werte, Eure Propaganda - Presse-Pranger: Friede dem Verurteilten wünscht sich Heribert Prantl - Online-Streaming: Wozu braucht man eigentlich noch das Fernsehen? Ein Selbstversuch im Komagucken - Satire-Plattform: Die Tagespresse von Fritz Jergitsch - Top 20: Die beliebtesten Marken in Social Media + Ein Punk is dead: Iggy Pops Halbbruder Scott Asheton ist tot.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Der Erwachsene aber, der die eigene Kindheit, wenn auch als überwundene, nicht in sich bewahrt, ist kein Erwachsener." (Max Horkheimer)


Heute u.a.:
Medienjournalismus
Kritikable Medienkritik
(voc) - Der deutsche Medienjournalismus laboriert an Entwicklungsproblemen wie der wachsenden Unübersichtlichkeit seiner Gegenstände, redaktioneller Ressourcenarmut und einem Verlust an Unabhängigkeit. Besonders prekär ist die Lage der Medien-Fachdienste in kirchlicher Trägerschaft. Währenddessen artikuliert sich Medienkritik auch in Blogs und Social Media. von Volker Lilienthal - 17. März 2014

Medienkrieg
Unsere Werte, Eure Propaganda
(zeit) -TV-Sender aus China, Russland und Katar erreichen mit alternativen Perspektiven immer mehr Zuschauer. Westliche Medien fürchten um ihre Deutungshoheit. von Ralf Pauli

Presse-Pranger
Friede dem Verurteilten
(sz) - Nach dem Angeklagten verzichtet auch die Staatsanwaltschaft auf Revision gegen das Hoeneß-Urteil. Damit ist der Rechtsfrieden, der durch die Straftat verletzt worden ist, wieder hergestellt. Die Presse sollte den Verurteilten jetzt in Frieden lassen, denn er wurde zu einer Haftstrafe verurteilt, nicht zu verschärftem Pranger. Ein Kommentar von Heribert Prantl

Online-Streaming

Wozu braucht man eigentlich noch das Fernsehen?
(ab) - Online-Streamingdienste wie Netflix ersetzen angeblich bald das Fernsehen. Fehlt uns dann nicht etwas? Ehrlich gesagt: Wir wüssten nicht was. Ein Selbstversuch im Komagucken.

Andrew Wylie über Amazon
Seit wann sind Spediteure gute Verleger?
(faz) - Amazon will nun auch Verleger werden. Ein alter Hase der Literaturbranche empfiehlt Widerstand mit allen Mitteln: Wenn Sie die Wahl haben zwischen Amazon und der Pest, wählen Sie die Pest!
Ach, Amazon…
(cm) - Zoë Beck über Amazon Publishing und gute Alternativen: log.os soll zu einer werden. Minimore ist für eine kleine, feine Auswahl bereits konzipiert worden. Sobooks folgt in Kürze. Sehr viel mehr ist im Entstehen. Und gute Verlagsalternativen wird es auch weiterhin in erfreulicher Bandbreite geben.
E-Book-Boutique minimore.de online
(mini) - Die Macher des SuKuLTuR Verlags (seit 1996) und des Online-Feuilletons satt.org starteten am Buchmessen-Samstag die E-Book-Boutique Minimore und präsentieren zwei Zeitschriften und über hundert Titeln aus acht Verlagen. Minimore bietet deutsch- und fremdsprachige Titel an und vertreibt alle gängigen Formate (z. B. epub, mobi, PDF). Die E-Books haben keinen Kopierschutz und kein DRM.

Satire-Plattform
Die Tagespresse von Fritz Jergitsch
(fz) - Er wurde zum Onliner des Jahres gekürt. Noch nicht einmal ein Jahr ist es her, seit der Student Fritz Jergitsch die österreichische Satireseite "Die Tagespresse" ins Leben gerufen hat. Die Erfolgsgeschichte, die er damit geschrieben hat, ist schon jetzt beachtlich. Kaum jemand hierzulande kennt die Webseite nicht, insbesondere über soziale Netzwerke werden die Satire-Artikel massenhaft verbreitet und auch in der heimischen Medien-und Politszene hat sich die Tagespresse einen Namen gemacht.

Top 20
Die beliebtesten Marken in Social Media
(wiwo) - Trotz Negativschlagzeilen in den Medien bewerten die deutschen Nutzer in den sozialen Netzwerken das Internet-Kaufhaus weitgehend positiv. Erst auf Rang 10 kommt mit der Telekom die erste Marke aus Deutschland.

Springer prüft rechtliche

Schritte gegen News-Website
(nb) - Im Internet ist jetzt eine Nachrichten-Website aufgetaucht, die der Online-Präsenz der Axel Springer-Tageszeitung 'Die Welt' auf den ersten Blick sehr ähnlich sieht. Das News-Angebot nennt sich 'Welt Nachrichten'.

Rassismus und Intoleranz
Man wird doch noch mal sagen dürfen, ...
 ... dass man diesen Satz nicht mehr hören will!
(dra) - Es ist reaktionäres und menschenfeindliches Gerede, das mit dem Satz "Das wird man ja noch sagen dürfen" eingeleitet wird. Mittlerweile sind es aber auch Intellektuelle, die zu ihm greifen - und sie bekommen beunruhigend viel Zustimmung, warnt die Autorin Lena Gorelik. Von Lena Gorelik

+ Nachruf
Ein Punk is dead
Iggys Halbbruder
(taz) - Weder Kleinkunst noch Virtuosität. Nur bumms. Der Drummer der Stooges, Scott Asheton, ist am Samstag im Alter von 64 Jahren gestorben - hier die Stooges mit I Wanna Be Your Dog (1969)



Hörtipp des Tages - 19:30 Uhr
Deutschlandradio Kultur - hier im Livestream
Warum übersetzen?
Ein Gespräch mit Robin Detje zum Preis der Leipziger Buchmesse

Lesungen im März 2014
(gue) - Mit 117 Autoren und 313 Terminen

Online-Perspektiven

(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Feuilletonpressegespräch
(dra-audio) - mit Andreas Fanizadeh von der taz

Das Altpapier

(ev) - am Dienstag

MH370, Gerichtszeichner, Öffis
Die Medienauslese
(6 vor 9) - Von Ronnie Grob
1. - Verbrecher einfangen auf Papier (nzz)
2. - Kritikable Medienkritik (vocer)
3. - Unsere Öffis (1): Dokumentationenverstecken mit dem hr (niggemeier)
4. - Wozu braucht man eigentlich noch das Fernsehen? (abendblatt)
5. - Why the press can't help (poynter)
6. - My Husband's Stupid Record Collection (alltherecords)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 18.03.2014

Kostenlos-Zeitung

"Pirnaer Rundschau" und "Sebnitzer Rundschau" werden eingestellt
(ff) - Die "Pirnaer Rundschau" erscheint seit 1993 immer mittwochs in Pirna und umliegenden Orten, die "Sebnitzer Rundschau" bedient bislang monatlich das Gebiet rund um Sebnitz. Die verteilte Auflage der "PirRu" beträgt laut noch gültigen Mediadate 50.428 Exemplare, die "Sebnitzer Rundschau" wurde 20.100 mal gedruckt.

NOZ Medien
Neue Osnabrücker Zeitung bekommt neue Dachmarke
(mee) - Erst "Neue OZ - das Medienhaus", jetzt "NOZ Medien": die Neue Osnabrücker Zeitung im Verband der Zeitungsgruppe Südwest-Niedersachsen wechselt den Namen ihrer Dachmarke. Damit soll die Verlags-Strategie ausgedrückt werden: die Entwicklung vom traditionellen Zeitungsverlag zu einem breit aufgestellten Medienunternehmen. Strukturell bleibt freilich alles beim Alten.

Druckverlust

Prinovis verliert Spiegel-Druckauftrag.
(turi2) - Das Druck-Joint-Venture von Bertelsmann und Springer, verliert wohl den lukrativen Auftrag, 52 mal pro Jahr die Millionenauflage des "Spiegel" zu drucken.

6. St.Galler Literaturtage Wortlaut
Laut und Luise: Literatur-, Spoken Word- und Comicwelten
(bb) - Am Donnerstag starten die St. Galler Literaturtage Wortlaut mit vier Programmschienen auf den Bühnen ausgewählter Spielorte in St. Gallen: "Laut" (prominente Autorinnen und Autoren), "Luise" (Entdeckungen), "Lechts" (Comic und Graphic Novel) und "Rinks" (Spoken Word).

Auszeichnung
Verena Hoenig erhält avj-Medienpreis
(bb) - Die Kulturjournalistin Verena Hoenig, die auch für das Börsenblatt schreibt, hat für ihr Engagement im Bereich Kinder- und Jugendbuch den avj-Medienpreis erhalten. "Mit Intuition, Feingefühl, Tiefgang und großem Engagement setzt sie sich sowohl als Rezensentin an verschiedenen Publikationsorten wie auch als Referentin für Kinder- und Jugendliteratur ein", so die Würdigung der Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen avj, Renate Reichstein.

+ Neues im Titel-Kulturmagazin
Aufbruch in den Favelas
(tm) - Adrian Geiges: "Brasilien brennt"
Die Inseln der Unsterblichen
(tm) - Yoko Kawaguchi: "Japanische Zen-Gärten"
Ein Tatort möchte hoch hinaus

(tm) - Tatort 904 "Frühstück für immer" (MDR), 16. März
Some damn fine Releases to put a Spring in your Step
(tm) - Bittles' Magazine
Antike Kust von elektrisierender Wucht
(tm) - "Nok. Ein Ursprung afrikanischer Skulptur"

Edathy-Interview

So reagieren die Medien und dasNetz
(sp) - Im Spiegel erklärt Sebastian Edathy erstmals ausführlich seine Sicht auf die Affäre um seine Person. In den Medien und bei Twitter gehen die Meinungen darüber weit auseinander: Einige sehen ihn als Justizopfer, andere werfen ihm Realitätsferne vor.

+ Neues auf faustkultur.de
Mary Miller inszeniert ihr großartiges Romandebüt
(fk) - "Süßer König Jesus" als Fahrt durch ein sinnentleertes Amerika:
"Das wahre Gesicht - Dance Is Not Enough"
(fk) - von Christoph Winkler im Berliner Ballhaus Ost:
Vom wechselseitigen Verhältnis zwischen Show-Ich und Song-ich
(fk) - am Beispiel von Pop-Größen
Reihe Höllenfahrt und Paradiesvögel
(fk) - Ibn Battuta: "Reisen ans Ende der Welt "

+ Literatur online

(ltk) - Roland Reuß: "Fors "
(ltk) - Julian Preece (Hg.): "Ilija Trojanow "
(ltk) - Thomas Bernhard: "Bernhard für Boshafte "
(ltk) - Neil MacGregor: "Shakespeares ruhelose Welt "
(ltk) - Christian Enzensberger: "Nicht Eins und Doch "
(que) - Matthias Frings: "Manchmal ist das Leben"

Papstrücktritt reloaded

"Forum Classicum" diskutiert das Latein des Ex-Papstes
(um) - von Frank Fischer

+ Literatur im Hörfunk
LiteraturSchwaben, dein Thaddäus Troll
(dra) - Als Thaddäus Troll wurde der Stuttgarter Hans Bayer über Baden-Württemberg hinaus bekannt. Was er zunächst abgelehnt hatte, nämlich ein Buch über den Schwaben zu schreiben, wurde ein großer Erfolg.
Angst, Einsamkeit, Liebe

(dra) - Der schmale Band "Meine Schreibmaschine und ich" versammelt Thomas Glavinics Bamberger Poetik-Vorlesungen aus dem Jahr 2012. Darin gewährt er dem Leser Einblicke in seine Neurosen, Ängste und Sehnsüchte.
Judentum Warum der Zionismus nicht zum Judentum gehört
(dra) - Judith Butlers These ist radikal: Nicht die nationale Existenz, ein jüdischer Staat, sondern das Übernationale sei Aufgabe des Judentums. Daraus entstand die jüdische Ethik der Diaspora, eine friedliche Kohabitation mit anderen Völkern.
Religionen Machtlos gegen die Strenggläubigen
(dra) - Die Religion ist in die Politik zurückgekehrt, und das, obwohl Gesellschaften sich in der Moderne eher säkularisieren. Die zehn Autoren des Buches analysieren diese neue Lage.
Der Islam und die Mafia
(dra) - Die Lebensgeschichte des Münsteraner Theologieprofessors Ahmad Milad Karimi bietet Stoff für eine Tragödie. In seiner Autobiografie reflektiert er auch seinen muslimischen Glauben - Analogien zur Mafia inklusive.
Drittes Reich Kurz und kritisch
(dra) - Das Für und Wider des Christseins: Kurt Flasch argumentiert gegen den Glauben, Hans-Martin Barth dafür. Und Peter Badde hat ein berührendes jüdisches Porträt aufgeschrieben.

+ Literatur im Fernsehen
Der Bildererfinder
Michael Ballhaus' Lebensgeschichte als Buch
(3sat) - Er hat mehr als 100 Filme gedreht, arbeitete mit Größen wie Volker Schlöndorff und Rainer Werner Fassbinder zusammen. Wie er zu einem der weltweit gefragtesten Kameramänner wurde, erzählt er nun in seiner Autobiografie "Bilder im Kopf: Die Geschichte meines Lebens".

------------------
Vorankündigung
Rüdiger Dingemann
Mitten in Deutschland
Entdeckungen an der ehemaligen Grenze
Erscheint am 14.4.14. bei National Geographic
-----------------------------------------------

Kulturtipps
(dra-audio) - 18.03.2014

IT-News

SXSW 2014
Cebit des 21. Jahrhunderts
(id) - Verständliche Frage in der jüngsten Vergangenheit, genauer zwischen dem 7. und 11. März. Denn in diesen Tagen war mein Twitter-, Instagram- und Facebook-Stream eher voll mit lustigen Bildern als mit Handfesterem. Von Thomas Knüwe

Alibaba und die 140 Zeichen
Alibaba geht an die New Yorker Börse
(turi2) - Gleich zwei chinesische Webkonzerne wollen mit einem Börsengang in New York internationale Anleger erreichen und eine "globalere Firma" werden.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

DuMont
Personalabbau von 84 Stellen
(mee) - Bereits im September war klar: Das Kölner Verlagshaus DuMont Schauberg (MDS) baut 84 Stellen ab. Jetzt haben sich Verlag und Verdi auf ein Abfindungs- und Altersteilzeitmodell zum Personal-Abbau geeinigt. Laut Betriebsrat seien betriebsbedingte Kündigungen aber nicht ausgeschlossen, so der Focus.

Ex-Chef des Netzwerk Recherche
Anklage gegen SWR-Chefreporter Thomas Leif
(dwdl) - Gut zweieinhalb Jahre nach dem Bekanntwerden seines dubiosen Geschäftsgebahrens beim Journalistenverein Netzwerk Recherche muss sich der ehemalige Vorsitzende, Thomas Leif, vor Gericht verantworten

Bertelsmann
Konzern startet Zentralisierungsprogramm
(hor) - Der Medienkonzern Bertelsmann läutet bei seinem Zentralisierungsprogramm "Operational Excellence" (Opex) die heiße Phase ein. Nach einem im Intranet veröffentlichten Chariman's Letter von CEO Thomas Rabe, der HORIZONT.NET vorliegt, hat der Vorstand Ende Februar beschlossen, den Einkauf, die IT sowie das Finanz- und Personalwesen der fünf Konzernsparten (darunter RTL Group, Gruner + Jahr) teilweise zusammenzulegen. Dies könnte dort mittelfristig Stellenabbau bedeuten - und natürlich weniger Autonomie.

Umfrage
Home-Office
(pte) - Der Streit um das Arbeiten von zuhause
Arbeitnehmer sind für flexibles Arbeiten, Arbeitgeber stehen kritisch gegenüber

Suspendiert
Frau Hannemann und Hartz IV
(dra) - Inge Hannemann war Jobcenter-Mitarbeiterin und wurde suspendiert. Die Begründung: Sie habe zu wenige Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger verhängt. Dagegen kämpft sie bis heute

TV/Radio, Film + Musik-News


Was wir! Jetzt! Wissen! Wollen!
Legende der Katastrophensondersenderei: Sigmund Gottlieb
(faz) - Im "Brennpunkt" zu Uli Hoeneß fuhr br-Chefredakteur Sigmund Gottlieb alles auf, was das Format an Dramatik zu bieten hat. Es war ein Keulenschlag der Fernsehgeschichte - nur leider völlig ohne Neuigkeiten.
Von Stefan Niggemeier

Gute Serie, schlechte Serie
Der Deutschland-Komplex
(tages) - Serien hierzulande sind besser als ihr Ruf. Und demnächst sollen mehr Serien mit anderer Ausrichtung produzieren werden. Eine öffentlich-rechtliche Entgegnung auf eine oft gehörte Kritik.

Kinofilmstarts
(gue) - 55 neue Filme im März

TV-Tipps online
für das Dienstag, 18.3.14

Hörfunktipps des Tages
vom Radiohörer
20.03 Uhr - DeutschlandradioKultur -"Große Gilde, Riga"
 D. Schostakowitsch und Alfred Schnittke
21.03 Uhr - SWR2 - "NEWJazz Meeting (2/2)"
 Vincent Peirani und das Septett "Living Being Extended"
22.00 Uhr - WDR3 - "We Insist!"
Max Roach mit Bert Noglik
23.05 Uhr - WDR3 - "La movida occitaniste"
"Folk à la provençale" Von Helena Rüegg

Top 50
Die fünfzig wichtigsten Alben des Jahres 2013
(um) - gekürt vom Ansagenfeuilleton

Was ist uns Musik wert?
Spotify und die Folgen
(3sat) - Immer mehr Menschen beziehen ihre Lieblingsmusik von Streamingplattfomen im Netz. Ein Beispiel dafür ist Spotify, der deutschlandweit größte Streamingdienst. Hier kauft und besitzt man Musik nicht, man erwirbt lediglich das Recht, sie zu hören. Doch viele Künstler boykottieren Spotify, da nur ein Bruchteil der Einnahmen bei ihnen ankommt.

Jazz im Deutschlandradio Kultur
(dra) - Auch in diesem Monat bieten wir neben Neuigkeiten und Trends aus der Jazzszene einige Konzerthighlights - unter anderem vom Jazzfestival Frankfurt.

Mehr im Radio
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

Und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Und hier das Angebot
der Perlentaucher-Spätaffäre -
täglich frisch aus den Mediatheken

Varia

Urknall
Erster direkter Beweis für kosmologische Inflation
(hei) - Offenbar ist es gelungen, erstmals direkte Beweise für die kurzzeitige überlichtschnelle Expansion des Universums nach dem Urknall zu finden. Den Nachweis für diese sogenannte Inflation fanden Forscher in der kosmischen Hintergrundstrahlung.

Das Kalenderblatt für den

77. Jahrestag bzw. den 735.312. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt
Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat lieferte Carl-Wilhelm Macke

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia