Medienticker

Magier, Mörder, Kochlöffel

Medien-News - Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
13.03.2014. Gigant auf dem Vormarsch: Amazon startet deutsches Verlagsprogramm - "Skandal!": Verlage und Gewerkschaften gegen EU-Datenschutzrecht - AGOF mobile facts: Mobile Websites wachsen schneller als Apps - Gerangel um die Gebühren: "Es werden mehr als 1,14 Milliarden Euro" & Stefan Niggemeier ist gegen einen Notgroschen für besseres öffentlich-rechtliches Fernsehen - Tadel für Qualitätsportal: Presserat rügt FAZ.net - Pressefreiheit: Medien in Georgien nach Saakaschwili + Leipziger-Allerlei: Selbstbewusster klassischer Buchhandel & Nischenbuchhandlungen als Zukunft des Buchhandels + Livestreams&Blogs direkt von der Buchmesse.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Kriminelle haben im Fußball nichts zu suchen." (Uli Hoeneß, 2000)

Heute u.a.:
Gigant auf dem Vormarsch
Amazon startet deutsches Verlagsprogramm
(turi2) - Der amerikanische Online-Händler Amazon startet ein deutschsprachiges Verlagsprogramm. Zum Beginn der Leipziger Buchmesse gibt der Konzern bekannt, "Belletristik in deutscher Sprache akquirieren" zu wollen. Sie soll als E-Book auf dem Kindle sowie als Printausgaben verfügbar sein.

"Skandal"
Verlage und Gewerkschaften gegen EU-Datenschutzrecht
(mee) - Verleger und Gewerkschaften können sich ausnahmsweise auch mal einig sein. Gemeinsam lehnen sie den Entwurf für den Artikel 80 des neu formulierten EU-Datenschutzrechtes ab. Denn: Das EU-Parlament hat einen besonderen Ausnahmeschutz für Journalisten und Verlage im Entwurf heute gestrichen.

AGOF mobile facts
Mobile Websites wachsen schneller als Apps
(mee) - Die neuesten Zahlen der AGOF mobile facts weisen für die große Mehrzahl der Medienmarken erneut ein rasantes Wachstum aus. Nur für vier der Top-50-Kontrahenten ging es bergab. Der genauere Blick offenbart: Es sind vor allem die Websites, die die Nutzerzahlen explodieren lassen, die Apps - vor allem auf iPhones - wachsen deutlich langsamer.

Gerangel um die Gebühren
"Es werden mehr als 1,14 Milliarden Euro"
(tag) - Rundfunkbeitrag: Der Chef des Privatfunk-Verbands VPRT rechnet mit höherem Überschuss. Die Privatsender wollen, dass Werbung und Sponsoring bei ARD und ZDF verschwinden. Das würde jeden Beitragszahler 79 Cent kosten.
Gegen einen Notgroschen
für besseres öffentlich-rechtliches Fernsehen
(sn) - Morgen entscheiden die Ministerpräsidenten, was mit den überschüssigen Einnahmen aus dem Rundfunkbeitrag passieren soll. Nach der Umstellung auf die Haushaltsabgabe wurde viel mehr Geld eingenommen, als dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk zusteht.

Tadel für
Qualitätsportal
(mee) - Presserat rügt FAZ.net

Pressefreiheit "Jetzt ist die Angst weg"
Medien in Georgien nach Saakaschwili
(dra) - Micheil Saakaschwili war ein Hoffnungsträger in Georgien, aber er hat seine Landsleute, auch die Journalisten bitter enttäuscht. Heute, nach dem Abtritt Saakaschwilis, gibt es in Georgien zwar keine Zensur mehr, trotzdem bleibt eine ausgewogene Berichterstattung die Ausnahme.

+ Theater-Nachtkritik
Auf der Flucht
"Right of Passage" in Düsseldorf
(nt) Am Forum Freies Theater machen machina eX aus Zuschauern Flüchtlinge.

Leipziger Buchmesse
Selbstbewusster klassischer Buchhandel
(fr) - Zur Leipziger Buchmesse ist die Stimmung in der Buchbranche gut. Die lange kriselnden Buchhandlungen melden Umsatzzuwächse. Sie sehen sich für die Auseinandersetzung mit den Internet-Versendern gerüstet. Gastland ist die Schweiz.

Magier, Mörder, Kochlöffel

Nischenbuchhandlungen als Zukunft des Buchhandels?
(dra) - Der Onlinehändler Amazon treibt die traditionelle Buchhandlung in Existenznöte. Um trotzdem zu überleben, setzen die kleinen Läden verstärkt auf Nischenprodukte und etablieren sich als Treffpunkt für Gleichgesinnte.

Buchmesse im Fernehen
(3sat) - zum Teil im Livestream

Messe-Hörtipps des Tages
Entdeckungen
(dra) - Autoren stellen in Leipzig ihre Neuerscheinungen vor
Neun prominente Schriftstellerinnen und Schriftsteller wie Margriet de Moor, Ingrid Noll und Saša Stanišic stellen in Lesung und Gespräch mit Deutschlandradio Kultur ihre druckfrischen Bücher vor. Die dreistündige Veranstaltung beginnt Samstagmittag auf der Leipziger Buchmesse und kann abends im Radio gehört werden.
12:02 - 12:19 Uhr: Margriet de Moor "Mélodie d'amour", Hanser
12:21 - 12:37 Uhr: Katja Petrowskaja "Vielleicht Esther", Suhrkamp
12:38 - 12:55 Uhr: Lukas Bärfuss "Koala", Wallstein
12:56 - 13:12 Uhr: Margaret Atwood "Die Geschichte von Zeb", Berlin Verlag
13:13 - 13:29 Uhr: Matthias Nawrat "Unternehmer", Rowohlt
13:30- 13:47 Uhr: Saša Stanišic "Vor dem Fest", Luchterhand
13:49 - 14:05 Uhr: Ingrid Noll "Hab und Gier", Diogenes
13:07 - 13:23 Uhr: Uwe Kolbe "Die Lüge" S. Fischer
14:24 - 14:42 Uhr Friedrich Ani "Die unterirdische Sonne", cbt
Deutschlandradio Kultur buchmesseblog
Ich blogge von der Buchmesse. Also fast.
(dra) - Man kann machen, was man will, und es ist immer geschäftlich. So sieht unsere Bloggerin ihre Aufgabe in den nächsten Tagen - und erklärt, warum sie noch aus ihrem Bett berichtet. Von Kathrin Passig
Mutmaßungen über die Schweiz
(dra) - Die Website des "Auftritt Schweiz" wird nacherzählt. Sie war bestimmt wahnsinnig teuer! Millionen Schweizer Franken! Die Schweiz will kein Gastland sein ... von Kathrin Passig

Konzert - 20:03 Uhr
Ludovic Morlot dirigiert im Konzerthaus Berlin
(dra) - Sein Nachfolger im Geiste, der feinsinnige Henri Dutilleux, ist mit der Deutschen Erstaufführung eines Liederzyklus vertreten, welcher auf den Unterschied zwischen der Zeit an sich und der menschengemachten Uhrzeit anspielt.- Und Bohuslav Martinu. Dessen Sinfonie Nr. 6, komponiert 1953, steht in der Tradition von Berlioz' Fantastischer Sinfonie. - Es spielt das
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Lesungen im März 2014
(gue) - Mit 117 Autoren und 313 Terminen

Online-Perspektiven

(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Feuilletonpressegespräch
(dra-audio) - mit Nina Pauer von der Zeit

Das Altpapier

(ev) - am Donnerstag

Blick, De:Bug, Die neue Frau
Die Medienauslese
(6 vor 9) - Von Ronnie Grob
1. - Auf der Skipiste des Grauens (topfvollgold)
2. - Vater des Amokläufers klagt gegen Springer (stuttgarter-zeitung)
3. - Benzin im Blut, heulende Motoren im Ohr (nzz)
4. - Der scheinheilige Blick (blog.tagesanzeiger)
5. - Falschmeldungen: Kassel ist keine Unfall-Hochburg (hna)
6. - De:Bug verabschiedet sich (de-bug)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 13.03.2014

Schnellschuss
Mr. Bigger than life
(bb) - Am 12. Mai erscheint Juan Morenos Biografie über Uli Hoeneß "Alles auf Rot" im Piper Verlag ...

Debatte
"Als harten Antisemiten würde ich ihn nicht bezeichnen"
(dra) Medienwissenschaftler Lutz Hachmeister über sein Buch "Heideggers Testament" (s. a. 9punkt)

Schreibschule
German Aquakultur
(frei) - Der Schriftsteller Alexander Schimmelbusch über Sinn und Unsinn der

Vergütungsregeln
Übersetzer und Verlage einigen sich
(bb) - Der Verband der Literaturübersetzer (VdÜ) und eine Gruppe von Verlagen unter Federführung des Hanser Verlags haben Gemeinsame Vergütungsregeln ausgehandelt. Diese werden am 29. März auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung des VdÜ zur Abstimmung gestellt, wie der Verband mitteilt. Damit scheinen beide Parteien nach jahrelangem Rechtsstreit - und dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts - wieder eine Basis für die Zusammenarbeit gefunden zu haben.

Ria Endres
Theodor Lessing
(fk) - und sein Kampf gegen die unheilvolle Geschichte

+ Literatur online

(taz) - "Vor dem Fest" von Sasa Stanisic
(zeit) - Matthias Nawrats "Unternehmer"
(ltk) - Hedwig Dohm: Sommerlieben
(ltk) - Georg Klein: Die Zukunft des Mars
(ltk) - Wolfram Wessels: Der Erste Weltkrieg
(ltk) - Karin Schneider-Ferber: Mythos Mittelalter
(ltk) - Jörg Schwarz: Stadtluft macht frei
(que) - Fabian Hischmann: "Am Ende schmeißen wir mit Gold"
(tm) - J.-P. Filiu / C. Pomes: "Der Arabische Frühling"

------------------
Vorankündigung
Rüdiger Dingemann
Mitten in Deutschland
Entdeckungen an der ehemaligen Grenze
Erscheint am 14.4.14. bei National Geographic
-----------------------------------------------

Kulturtipps
(dra-audio) - 13.03.2014

IT-News

Datenschutz
"Europäische Regelung kann Vorbild sein"
(dra) - Internetunternehmer Stephan Noller lobt Vorschläge, Datenschutzrecht in Europa zu vereinheitlichen

Internet
Jeder Zweite nutzt mobiles Internet
(fr) - Das mobile Internet wird in Deutschland immer häufiger genutzt. Etwa jeder Zweite ist auch unterwegs im Netz, im vergangenen Jahr gab es einen deutlichen Schub.

Cebit Big Data
Der Wert der Datenflut
(fr) - Die Cebit gibt sich marktgerecht reumütig - die anglo-amerikanischen Internet-Abhör-Affären machen's möglich. Auf der technologischen Seite aber geht es wie eh und je um das nächste große Ding - diesmal die Sicherheit.

Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Frank Bsirske
"Amazon will hier Wildwest spielen"
(welt) - Am Donnerstag beginnen die Tarifverhandlungen für den Öffentlichen Dienst. Ver.di-Chef Bsirske will für einzelne Berufsgruppen zehn Prozent mehr Geld. Im Interview verrät er, wo er angreift.

Promotion
Das Facebook für Doktoranden
(zeit) - Wer promoviert, ist oft alleine. Mainzer Doktoranden haben nun eine Plattform zum Austausch gegründet - mit einem großen Ziel: Alle Doktorarbeiten seit 1960 zu listen.

Zeit Online-Chef
Jochen Wegner rechtfertigt Trennung von Autor
(mee) - Hat Zeit Online den freien Russland-Korrespondenten Moritz Gathmann vorschnell abserviert? Gathmann berichtete nicht nur für die Nachrichtenseite, sondern auch für das vom Kreml finanzierte Blatt "Russland heute". Per Tweet teilte Chefredakteur Jochen Wegner die Trennung von Gathmann mit. Im Interview begründet Wegner die Entscheidung

+ Digitale Verlags-Personalia
Jörg Meier wird neuer Verlagsleiter Digital bei Fischer
(bb) - Jörg Meier (38), bislang Leiter Online-Marketing bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, wechselt zum 1. April zu den S. Fischer Verlagen. Dort wird er als Verlagsleiter Digital für die Entwicklung der elektronischen Produktpalette zuständig sein, wie S. Fischer mitteilt.
Kristin Bauer baut E-Publishing bei Ravensburger Buchverlag aus
(bb) - Im Ravensburger Buchverlag wird der neue Produktbereich E-Publishing alle digitalen Buch-Produkte wie E-Books, enhanced E-Books und künftige Konzepte entwickeln und vermarkten. Die Leitung des Bereichs liegt bei Kristin Bauer (27).
Katja Splichal übernimmt Online bei Ulmer
(bb) - Zum 1. April übernimmt Katja Splichal die Verantwortung für den Verlagsbereich Online beim Verlag Eugen Ulmer. Sie folgt auf Steffen Meier, der zum 1. April die neugeschaffene Position Produktinnovation und -marketing bei readbox antritt.

TV/Radio, Film + Musik-News


TV-Kritik
Harald Schmidt Show
Til Schweigers Hintern durchgefallen
(faz) - Die letzte Woche der Harald Schmidt Show hat begonnen. Ein letztes Mal kann das Publikum die größte, beste und wichtigste Sendung im deutschen Fernsehen bewundern. Von Oliver Jungen

Neu im Kino
"Die Bücherdiebin" von Brian Percival
(dra) - "Die Bücherdiebin" erzählt von einer Freundschaft im Dritten Reich und ist eine gelungene Verfilmung des gleichnamigen Romans
Ein Film von John Ford
(fk) - Der lange Weg nach Cardiff

TV-Tipps online
für Donnerstag, 13.3.14

Kinofilmstarts
(gue) - 55 neue Filme im März

Hörfunktipps des Tages
vom Radiohörer
20.05 Uhr - WDR 3 - Kammerkonzerte NRW"
Werke von Ligeti, Ibert,Hindemith und Jean Françaix
21.04 Uhr - RBB kulturradio - "Musik der Kontinente"
Rembetiko - der Blues der Griechen

21.05 Uhr - Deutschlandfunk - "Vom Wirken im Hintergrund"
Ein Porträt von George Whitty
23.03 Uhr - SWR2 - "Geld spielt keine Rolle"
Ein Porträt des Bochumer Labels "Denovali Records"

Jazz im Deutschlandradio Kultur
(dra) - Auch in diesem Monat bieten wir neben Neuigkeiten und Trends aus der Jazzszene einige Konzerthighlights - unter anderem vom Jazzfestival Frankfurt.

Mehr im Radio
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

Und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Und hier das Angebot
der Perlentaucher-Spätaffäre -
täglich frisch aus den Mediatheken

Varia


Fremdgelenkter Fahrspaß
Ist das autonome Auto möglich?
(dra) - Ganz von allein einparken - das können manche Autos schon. Auf der Cebit ist zu entdecken, wie autonomes Fahren dank digitaler Hilfen in der Zukunft aussehen könnte.

Das Kalenderblatt für den

72. Jahrestag bzw. den 735.307. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt
Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat lieferte zeit.de/wirtschaft/2014-03/hoeness-prozess-widersprueche/seite-2

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia