Medienticker

Dünner denn je

Medien-News - Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
04.03.2014. Geschrumpft: FAZ reagiert auf magere Zeiten & Spiegel-Umsatz sinkt um 4 Prozent oder Alles neu macht der Mai und der Büchner - Netz statt Glotze: Ein Fernsehmacher ohne Fernsehen - Paid-Content-Studie: Gute Inhalte reichen nicht aus - Print & Online: Den schwierigen Generationenvertrag beschreibt Karsten Lohmeyer - Sehnsuchtsort: Ein Gespräch mit der Übersetzerin + Suhrkamp-Lektorin Katharina Raabe über die Krim als Hot Spot für Strategen und Literaten + Tweetfonie: Do-it-yourself-Klassik Soziales Komponieren.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Gastlichkeit auch gegenüber fremden Meinungen, mögen sie auch den eigenen zuwiderlaufen." (Jorge Luis Borges)

Heute u.a.:
Geschrumpft
FAZ reagiert auf magere Zeiten
(turi2) - Die FAZ zeigt sich seit Samstag mit neuer Blattstruktur, das Feuilleton ist nach vorne gewandert - und das Blatt erscheint dünner denn je.

Spiegel-Umsatz schrumpft um 4 Prozent
Alles neu macht der Mai - und der Büchner
(turi2) - Der Spiegel hat Änderungsbedarf, denn das Anzeigengeschäft ist im Jahr 2013 um 7,5 % zurückgegangen, die Vertriebsumlöse um 2 %.

Netz statt Glotze

Ein Fernsehmacher ohne Fernsehen
(dwdl) - Das Fernsehen ist nicht mehr genug: Mit Studio 71 hat ProSiebenSat.1 mittlerweile eine Produktionsfirma gegründet, die zahlreiche Live-Shows fürs Netz herstellt. Nicht ohne Hintergedanken - und mancher Webstar könnte es auch ins Fernsehen schaffen...

Paid-Content-Studie
Gute Inhalte reichen nicht aus
(mee) - Ob Nutzer für digitale Inhalte zahlen oder nicht, hängt nicht allein von den angebotenen Inhalten ab. Entscheidend ist auch die Positionierung der jeweiligen Plattformen, auf denen die Inhalte angeboten werden. Dies ist der Kern einer aktuellen Studie der Beratungsagentur Bulletproof Media.

Print und Online

Der schwierige Generationenvertrag
(lous) - Online ist das Kind von Print und wird eines Tages eigenständig laufen können. Doch noch haben Print-Redaktionen die Pflicht, ihre Online-Ableger zu unterstützen. Aus reinem Eigennutz. Von Karsten Lohmeyer

Ein Lügendetektor für Twitter

Soziale Netzwerke sind wichtige Datenquellen
(sz) - Nur weiß man nie, ob da nicht ständig geschönt, dramatisiert und übertrieben wird. Forscher basteln deshalb seit kurzem an einer Software, die Twitterlügen entlarven soll.

Sehnsuchtsort
Die Krim als Hot Spot für Strategen und Literaten
(3sat) - Die Situation auf der Krim spitzt sich zu. Die Angst vor einem Krieg wächst, vor einer Spaltung Europas. Die Krim ist nicht nur geopolitisch umkämpft, sondern auch "geopoetisch" - heißt, sie bietet seit jeher unermessliche Fantasieräume, denen sich vor allem Literaten gern hingeben. Was also bedeutet es, wenn Russland die Krim besetzt und die Ukraine dagegen rebelliert - hinter den Waffen, der sichtbaren Machtdemonstration?

Gespräch mit Katharina Raabe

Die Krim als Hot Spot für Strategen und Literaten
(3sat) - Die Krim ist nicht nur geopolitisch umkämpft, sondern bietet seit jeher unermessliche Fantasieräume, denen sich vor allem Literaten hingeben. Ein Gespräch mit der Übersetzerin & Suhrkamp-Lektrin Katharina Raabe.

Do-it-yourself-Klassik Soziales Komponieren
Anhaltische Philharmonie Dessau führt Tweetfonie auf
(dra) - Eine Komposition in 140 Zeichen: Das Projekt "Tweetfonie" des Anhaltinischen Theaters Dessau ermöglichte jedem, der mal Komponist sein wollte, seine Ideen orchestral umzusetzen.

Veranstaltungskalender
Lesungen im März 2014
(gue) - Mit 117 Autoren und 313 Terminen
Krimilesungen
(cm) - bis zum 08.03.2014

Veranstaltungstipp
Das Kurt Weill Fest in Dessau (bis 9.3.)
Ein Gespräch (12:10 Min) mit demFestivalleiter Prof. Michael Kaufmann - geboten wird u. a. Jazz im Foyer des Anhaltischen Theaters "Weill and the night and the music", das Radioprojekt "Kurt on Air", Bühnenexperimente am Bauhaus "Mensch Raum Maschine", die Ausstellung "Bewundert, verspottet, gehasst", ein Vortrag "Vom Stummfilm zum Tonfilm" & vieles mehr

Online-Perspektiven

(rd) - Allerlei

Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Feuilletonpressegespräch
(dra-audio) - mit Bettina Schulte von der Badischen Zeitung

Das Altpapier

(ev) - am Dienstag

@BonitoTV, 9/11, Meinungsfreiheit
Die heutige Medienauslese
(6 vor 9) - Von Ronnie Grob
1. - Bild' fällt erneut auf falschen Harald Schmidt herein (dwdl)
2. - 89.0 RTL musste Gewinnspielbetrug zugeben(fair-radio)
3. - Ich habe eine Meinung (journalist)
4. - Einer von uns, irgendwie (sueddeutsche)
5. - Verschwörungstheorie!(heise)
6. - Wie man die Demokratie ruiniert (cicero)
Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 04.03.2014

Ein zu kostspieliges Unternehmen

Wie Walter Benjamin beinahe von C.H.Beck verlegt worden wäre
(fk) - Als kurz vor dem Abschluss der redaktionellen Arbeiten an der Benjamin-Werkausgabe der Verleger Peter Suhrkamp von seinem Plan zurücktreten wollte, wandte sich der Herausgeber Adorno an den Münchner C. H. Beck Verlag. Herbert Jaumann rekonstruiert einen Fall von »Was wäre gewesen, wenn?«
verlagsgeschichte

Literaturfestival

Bericht zum 7. Literaturwettbewerb Wartholz
(cm) - Rückschau auf den 7. Literaturwettbewerb Wartholz. Von Senta Wagner.

Preis & Bewertung

Das beste Buch von allen
(sz) - Forscher haben herausgefunden, dass große Romane in Internet-Foren viel schlechter bewertet werden, sobald sie einen Literaturpreis gewonnen haben. Warum ist das so?

Ehebruch in der Literatur

Du sollst nicht heiraten!
(faz) - Effi, Emma und Anna: Wolfgang Matz untersucht in einer brillanten Studie den Ehebruch als literarisches Phänomen. Sein Material: Drei Romane von Fontane, Flaubert und Tolstoi. Von Jürgen Kaube

+ Literatur online
Crossroads, revisted
(cm) -Eyre Price: "Road Kill"
Furioser Roman
(fk) - Jochen Rauschs "Krieg"
CulturTweet-Sammlung
Sieben Tage, sieben Tweets
(cm) - Die schönsten Tweets der Woche, rund um das Thema Kultur.
Viele Versionen einer Geschichte
(cm) - Jennifer Egan: "Black Box"
LitMag-Weltlyrik
(cm) - Les Murray
Krimigedicht
(cm) - "Melancholie" von Karl Egon Ebert

+ Kolumnen

Kolumne I

Die Vollpfosten unserer Tage
(cm) - Von Carlo Schäfer.
KolumneII
Views from Bangkok
(cm) - Christopher G. Moore über Klassiker und heutige Realitäten.
Kolumne III
Thomas Adcock
(cm) - Let Them Eat Nothing
Kolumne IV
Philipp Mosetters
(fk) - so ein Irrsinn

+ Literatur im Hörfunk
Erbitterung und ein Hoffnungsschimmer
(dra) - Hermann Peter Piwitt: "Lebenszeichen mit 14 Nothelfern"
Ritt durch 15 Jahre US-Serien
(dra) - Alan Sepinwall: "Die Revolution war im Fernsehen"

------------------
Vorankündigung
Rüdiger Dingemann
Mitten in Deutschland
Entdeckungen an der ehemaligen Grenze
Erscheint am 14.4.14. bei National Geographic
-----------------------------------------------

Kulturtipps
(dra-audio) - 04.03.2014

IT-News

Kickstarter.com
Crowdfunding-Plattform knackt Milliarden-Schallmauer
(mm) - Erfolg für die amerikanische Crowdfunding-Firma Kickstarter.com: Das Investmentvolumen der Plattform hat die Marke von einer Milliarde Dollar übersprungen. An der Leistung sind beinahe 60.000 Geldgeber beteiligt.

Steinmeier und Enzensberger
Zwischen Ironie und reaktionärem Ratschlag
(sz) - Außenminister Steinmeier und Schriftsteller Enzensberger sorgen sich ums Internet. Der eine will einen Cyberdialog, der andere bringt zehn Ratschläge, um sich vor Fallgruben der Digitalisierung zu schützen. Beide übersehen, dass die Überwachung durch den Staat vor allem einer politischen Botschaft bedarf.

Prezi-Gründer Arvai
Über den Kampf gegen die Powerpoint-Diktatur
(mee) - Seit 2009 tritt das Startup Prezi gegen das Powerpoint-Diktat an. Wir einnern uns: Prezis sind die Präsentationen, die auf dem Bildschirm zwischen Bildern und Texten hin und her zoomen. Prezi hat in dieser Woche eine deutsche Version gelauncht. Mitgründer Peter Arvai sagt im MEEDIA-Gespräch, warum es wichtig ist, für europäische Startup-Champions zu kämpfen.

Audiotechnik
Ein Hörgerät im Handy
(dra) - Wie Forscher mit einer Telefonsoftware Menschen mit Hörminderung helfen wollen . Nur 25 Prozent aller Menschen mit Hörminderung nutzen ein Hörgerät. Oldenburger Forscher haben nun eine App entwickelt, die ihnen das Telefonieren erleichtern und die drohende Verschlechterung des Hörsinns aufhalten soll.

EyeEm
Marktplatz für Bildrechte
(nw) - Der Moment, auf den EyeEm lange gewartet hat, rückt näher
Lange Zeit agierte EyeEm im Schatten von Instagram. Doch mit dem Debüt eines Marktplatzes für Fotorechte geht das Berliner Startup künftig einen ganz eigenen Weg. Smartphone-Fotografen mit Sinn für schöne Schnappschüsse können über den EyeEm Market Geld verdienen.

CarPlay
Apple bringt iOS in die Autos
(mee) - von Mercedes-Benz, Volvo und Ferrari

Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Weltbild-Insolvenz
Lohnzulage für die Führungskräfte
und die Belegschaft zittert
(bb) - Griff in die Kasse: Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz hat Mitte Februar beschlossen, das Gehalt der Führungskräfte aufzustocken - und zwar bereits ab Monat Januar. Das Insolvenzgeld wird nur bis zu einem Monatsverdienst von 5.950 Euro gewährt. Die Zulage von 410.000 Euro im Monat zahlt Weltbild aus der Insolvenzmasse, um einen Exodus der Top-Kräfte zu verhindern ...
Weltbild-Betriebsrat protestiert gegen Einschnitte
(bb) - "Die geplanten Schließungen sind grob fahrlässig"

Offener Brief der Personalräte
Appell an Politik: Rundfunkbeitrag nicht senken
(dwdl) - In einem offenen Brief an die Ministerpräsidenten appellieren die Personalratsvorsitzenden von ARD, ZDF und Deutschlandradio dem Vorschlag der KEF, den Rundfunkbeitrag im kommenden Jahr zu senken, nicht zu folgen.

TV/Radio, Film + Musik-News

Den Spiegel vorgehalten
Serie betrachtet Flüchtlingsthematik andersherum
(3sat) - Die kenianische Science-Fiction-Serie "Usoni" nimmt die Flüchtlingsthematik im Mittelmeer ins Visier und dreht den Spieß einfach um. Tausende Europäer fliehen nach einer Naturkatastrophe über das Mittelmeer nach Afrika - nur um dort Diskriminierung, Rassismus und Flüchtlingselend zu erleben.

Tanzrausch
Der zeitgenössiche Tanz in Deutschland
(3sat-Video) - Abbild des Besten, das die Nation in Sachen zeitgenössischer Tanz zu bieten hat, will die "Tanzplattform Deutschland" sein. Alle zwei Jahre tanzen sich die Teilnehmer die Seele aus dem Leib - diesmal auf Kampnagel in Hamburg.

Lust am Filmexperiment
Die französische Regiegröße Alain Resnais ist tot
(3sat) - "Mich interessiert, ob man dies und jenes auch im Kino zeigen kann. Ich suche immer nach etwas Neuem", sagte Alain Resnais, der Altmeister des französischen Films, einst. Nun ist der Mitbegründer der Nouvelle Vague am 1. März 2014 in Paris im Kreis seiner Familie mit 91 Jahren gestorben. Zuletzt hatte Resnais im Februar bei der Berlinale den Alfred-Bauer-Preis für die Theateradaption "Aimer, boire et chanter" ("Lieben, Trinken und Singen") gewonnen.

Comcast und Netflix

Nicht besonders netzneutral
(fr) - Kurze Meldung, weitreichende Folgen: Der größte Kabelnetzbetreiber der USA, der Medienkonzern Comcast, einigt sich mit Internet-Videoverleiher Netflix, damit dessen Filme künftig in konstant guter Qualität zu den Kunden gelangen können.

+ hin+reingehört

Tanz den Feminismus
(cm) - Planningtorock: "All Love's Legal"
Zwielichtig-tagtrumhaft
(cm) - Gallon Drunk: "The Soul Of The Hour"
Durchtanzen
(cm) - Katy B: "Little Red"

Brutalisierung
Schweiger-"Tatort" mit 19 Leichen
(stern) - So oft wurde noch nie gestorben: Welchen Weg schlägt die ARD-Krimireihe eine ...

Warum Krimis im Fernsehen und weiterhin verblöden werden
(cm) - "In keinem Land der Welt werden TV-Krimis so stark nachgefragt wie in Deutschland. Dadurch bleibt eine adäquate Begleitung der Gegenwart aus." Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen, womit Nico Hofmann, einer der wichtigsten Fernsehproduzenten Deutschlands, den jämmerlichen Zustand des deutschen Mainstream-Fernsehprogramms begründet. Ein Kommentar von Alf Mayer.

Film über Anne Frank
ZDF macht Rückzieher
(fr) - Eigentlich wollte das ZDF die Geschichte Anne Franks anlässlich ihres 70. Todestages im Jahr 2015 verfilmen. Doch daraus wird nichts: Nach einem Konflikt mit den Anne-Frank-Erben lässt das ZDF die Pläne fallen.

Spezial
Bertrand Tavernier
(cm) - Ein CinemaScope zu Bertrand Tavernier.

Leises Comeback
Linda Perhacs: "The Soul Of All Natural Things"
(dra) - Im Jahre 1970 veröffentlichte die US-amerikanische Singer-Songwriterin Linda Perhacs ihr Debütalbum "Parallelograms". Damals schenkte man dem psychedelischen Folk-Album der 27-jährigen Musikerin allerdings nicht viel Beachtung. Wiederentdeckt durch Künstler aller couleur entwickelte sich "Parallelograms" im Laufe der Jahre zum Kultobjekt. 44 Jahre nach der Erstveröffentlichung erscheint jetzt mit "The Soul Of All Natural Things" das Nachfolgewerk.

Literaturverfilmung
Das Sein und der Schaum
Michel Gondry: "Der Schaum der Tage"
(cm) - Michel Gondry hat sich ein französisches Nationalheiligtum vorgenommen - das Kultbuch von Boris Vian "Der Schaum der Tage"("L'écume des jours"). Von Christopher Werth.

TV-Tipps online
für Dienstag, 4. März

Hörfunktipps des TAges
vom Radiohörer
20.05 Uhr - hr2 - "Forum Neue Musik mit dem hr-Sinfonieorchester"
Werke von Steve Reich, Enrico Muhly, Bryce Dessner und Steve Reich
21.03 Uhr - SWR2- "Klangpoetisch"
Aki Takases Quartett "La Planéte" im Hans Rosbaud-Studio des SWR
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - "Kit Downes Quintet"
Aufnahme vom 3.12.13 aus dem Loft in Köln
22.05 Uhr - Nordwestradio - "Odetta (USA)"
Konzertmitschnitt vom 12. September 1990, Kirche Unser Lieben Frauen, Bremen

Hörtipp des Tages 20:03 Uhr
Deutschlandreadion Kultur - im Livestream hier
Voyage à Paris
Die Liederwelt des Francis Poulenc
Malen im Atelier, Rauchen im Hotel: Aus allem verstand Francis Poulenc, ein Lied zu machen. Der französische Komponist war ein Großmeister der Gedichtvertonung - Holger Falk und Alessandro Zuppardo erforschen sein Werk systematisch.

Kinofilmstarts
(gue) - 55 neue Filme im März

Märzübersicht

Jazz im Deutschlandradio Kultur
(dra) - Auch in diesem Monat bieten wir neben Neuigkeiten und Trends aus der Jazzszene einige Konzerthighlights - unter anderem vom Jazzfestival Frankfurt.

Mehr im Radio
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

Und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Und hier das Angebot
der Perlentaucher-Spätaffäre -
täglich frisch aus den Mediatheken

Varia

Im Koma
Kreisen über dem Weltmeister

(faz) - Im Lauf der vergangenen acht Wochen ist der verunglückte Formel-1-Fahrer in absurden Geschichten schon gestorben und auferstanden. Auch seriöse Medien halten das Schweigen nicht aus und phantasieren. Die Appelle der Familie werden ignoriert.

Die legendäre Kunsthändlerin Johanna Ey
Vom Kaffeestübchen zum Debattierklub
(dra) - Johanna Ey lernte zunächst die Künstler der Düsseldorfer Akademie als Persönlichkeiten, dann ihre Werke schätzen. War der Kunsthandel zunächst nur wichtig, um den Lebensunterhalt zu sichern, bestimmte die Kunst bald ihr Leben. Am 4. März 1864 wurde sie in Wickrath geboren. Von Ulrike Rückert

Kolumne
Lichtjahre später: Die Entdeckung der Supernova 1987A
(cm)- Aleks Scholz ist Autor und Astronom. In seiner Kolumne "Lichtjahre später" erklärt er regelmäßig alles, was wir über das Universum wissen müssen.

Michael Zellers Seh-Reise
Johann Anton Feuchtmayer
(cm) - 1 Kunstpostkarte, 1 Woche, 1 Kolumne.

Buntes
Stella Sinatras Urknall
(cm) - Adelfingern

Das Kalenderblatt für den

53. Jahrestag bzw. den 735.298. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt
Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat lieferte

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia