Medienticker

Apfelrechner

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdige
24.01.2014. Aktuell: Georg Mascolo leitet Rechercheteams von SZ, NDR & WDR - Monatlich lesen 30,2 Mio. Deutsche online Zeitung - Hilfe von oben: Kirche steckt Millionen in Weltbild & Hugendubel - Zeitungsverlage:  Nachfolgerfrage ist die Achillesferse der Mediennternehmen -  Alan Rusbridger zum NSA-Skandal: "Jegliche Kommunikation kann gelesen werden" - Schweiz: Watson will "Medienportal der Zukunft" sein - Vor 30 Jahren: Computerrevolution aus dem Rucksack - Shitstorm: Bisher über 150.000 gegen ZDF-"Lanz" - CNN: Hacker attackieren Twitter-Account - Twitter & Co.: Der Hashtag #bikinibridge  + Ulrich Greiner: Echt einmalig, diese Fälscher.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle unrecht haben." (Bertrand Russell)



Ex-Spiegel-Chefredakteur

Mascolo leitet Rechercheteams von "SZ", NDR & WDR
(kress) - Nachdem es mit Springer nicht geklappt hat, übernimmt Georg Mascolo nun zum 1. Februar die Leitung des Rechercheverbundes von NDR, WDR und "Süddeutscher Zeitung". Der frühere Spiegel-Chefredakteur wird dabei insbesondere eng mit Hans Leyendecker zusammenarbeiten, dem Chef des Investigativressorts der "SZ".
(bz) - Mascolos Recherche-Allianz & Investigativteam

Nutzerzahlen

Monatlich lesen 30,2 Mio. Deutsche online Zeitung
(zmg) - Das ergab eine Auswertung der ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft: "Insgesamt 43,0 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung nutzen die Online-Zeitungsangebote im Internet. Junge Zielgruppen werden dabei mit 65,3 Prozent besonders gut erreicht. Die deutschen Zeitungen erreichen allein mit ihren Online-Angeboten 30,2 Millionen Leser pro Monat. Zu diesem Ergebnis kommt eine ZMG-Sonderauswertung der aktuellen AGOF internet facts 2013-11."

Das Regionale ernst nehmen
Dirk Ippen über die Erfolgsaussichten von Print
(kress) - Mit seinem Verbund rund um Blätter wie Münchner Merkur und der "Hessische/Niedersächsische Allgemeine" (HNA) besitzt Dirk Ippen Deutschlands fünftgrößtes Zeitungshaus. Von seinem Erfolgsrezept, die Redaktionen aufzuwerten und das Regionale ernst zu nehmen, kann man noch immer lernen ...

Hilfe von oben

Kirche steckt Millionen in Weltbild & Hugendubel
(turi2) - Die Bistümer München-Freising und Augsburg nehmen offenbar massiv Geld in die Hand, um dem insolventen Weltbild-Verlag und seinem Partner Hugendubel zu helfen.

Zeitungsforscherin
Nachfolgerfrage ist die Achillesferse der deutschen Verlage
(nr) - Mit den "Eigentümerstrukturen deutscher Zeitungsverlage" hat sich die Journalistin Katharina Heimeier beschäftigt. Ein Gespräch über den ultrastabilen Zeitungsmarkt zwischen Flensburg und Freiburg.

Alan Rusbridger zum NSA-Skandal
"Jegliche Kommunikation kann gelesen werden"
(hor) - Im Juni 2013 trifft "Guardian"-Chefredakteur Alan Rusbridger eine Entscheidung, die die Welt verändert: In seiner Zeitung veröffentlicht er Teile von Edward Snowdens geheimem NSA-Material und damit den größten globalen Überwachungsskandal aller Zeiten. Im Interview mit HORIZONT spricht Rusbridger über die Folgen und die Aufgaben von Journalisten.

Internet

Hacker attackieren Twitter-Account von CNN
(sz) - Hacker haben den US-Sender CNN ins Visier genommen. «Ja, es ist auch uns passiert. CNN-Accounts gehackt», hieß es in der Nacht in einem Tweet des Medienhauses.

Kooperation mit Spiegel Online
Watson will "Medienportal der Zukunft" sein
(mee) - Die Schweiz, sonst nicht unbedingt ein Hort der Medienvielfalt, hat ein neues "Medienportal der Zukunft".

Den Liberalismus neu denken
Warum Freiheit nicht nur den Reichen gehören sollte
(dra-audio) - Ein Gespräch mit der Philosophin und Ökonomin Lisa Herzog und ihr Plädoyer für einen zeitgemäßen Liberalismus

Apfelrechner
Computerrevolution vor 30 Jahren aus dem Rucksack
(dra) - Apple stellt den ersten Macintosh-PC vo (s. a. IT-News)

Shitstorm
Bisher über 150.000 gegen ZDF-"Lanz"
(dra) - Es ist ein regelrechter Sturm der Entrüstung. - Die Zahl der Gegner des ZDF-Moderators Markus Lanz, die die Absetzung seiner Talkshow fordern, wächst. (s. das Video im Medienticker vom 21.1.)
Diese Fresse muss weg
(taz) - Es ist immer löblich, wenn Menschen das Böse bekämpfen. Immer? Im Falle der Empörung über Markus Lanz bleibt das Ziel jedoch unklar.
Interview mit Markus Lanz
(dwdl) - Über eine Petition gegen Markus Lanz wird derzeit viel berichtet. Aber was sagt er selbst zur umstrittenen Sendung mit u.a. Sahra Wagenknecht? Im DWDL.de-Interview erklärt er sich und räumt Fehler ein:
Raus mit Markus Lanz aus meinem Rundfunkbeitrag!
Interview mit Maren Müller, der Initiatorin der Anti-Lanz-Petition
(sp) - Sie hat sich den Aufruf ausgedacht. Was missfällt ihr am Moderator? Und hat sie kein Mitleid, wenn er nun am Pranger steht?
Zweifel an der Anti-Lanz-Petition
(mee) - Nur 14 der über 140.000 Zeichner haben sich verifiziert
"Es ist schon eine massive Dimension"
(dra) - Mehr als 150.000 User haben eine Petition gegen Fernsehmoderator Markus Lanz unterzeichnet - wegen eines missglückten Interviews. Der Shitstorm sei so gewaltig, weil Massenmedien in die Berichterstattung eingestiegen sind, sagt Bernhard Jodeleit.
(s. a. 9punkt)

Ulrich Greiner

Echt einmalig, diese Fälscher
(zeit) - Die Welt der Kunst scheint voller Kopien, und die Täter schämen sich nicht. Fälscher wie Beltracchi halten sich gar für die wahren Künstler. Vielleicht zu Recht.

Twitter & Co.
Der Hashtag #bikinibridge und was er auslöste
(dra) - Sie knipsen ihren Bikini-Bauch oder stecken den Kopf in den Kühlschrank. Menschen tun seltsame Dinge, um im Web mit anderen in Kontakt zu kommen. Dahinter stecke eine Sehnsucht nach Freiheit, meint Peter Glaser.

Eine besondere Energie

Die Begegnung von Kunst und Pop
(dra) - Von Markus Metz und Georg Seeßlen
Seit dem Urknall des Pop in den 60er-Jahren verschmelzen Musik und Kunst. Von den Beatles bis zu Pussy Riot: Musik kopiert Kunst und umgekehrt, beide zitieren und parodieren sich. Diese Begegnungen sind nicht immer unproblematisch. Doch wenn sie gelingen, entsteht eine besondere Energie.

+ Musik-Tipp des Tages
CD-Tipp des Tages
Max.Bab "Laws Of Motion"
Das siebte Album der Band
... live 2088 in der Münchner Unterfahrt


Lesungen & Veranstaltungen im Januar 2014
(gue) - Mit über 100 Autoren und über 250 Terminen.

Bis 02. Februar 2014
9. Mittelmeer- Filmtage
(mf) - Spielort: Vortragssaal der Münchner Stadtbibliothek, Gasteig,

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Feuilletonpressegespräch
(dra-audio) - mit Adrian Prechtel von der Abendzeitung München u. a. über den Filmemacher Josepf Vilsmaier

Das Altpapier

(ev) - am Freitag

Parsifal, Fackellauf, Christian Wulff
Die heutige Medienauslese
(6 vor 9) - Von Ronnie Grob
1. - Die Absperrung in unseren Köpfen (queer)
2. - Ein Star ist wunderbar!(tagesanzeiger)
3. - Wie die Presse Wulff zum Rücktritt zwang (cicero)
4. - The Six Things That Make Stories ... (newyorker)
5. - Nachfolgerfrage deutscher Verlage (newsroom)
6. - Der Gralsraub von Bayreuth (faz)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 24.01.2014

Quercus Publishing sucht Investor
Stieg Larsson-Verlag zu kaufen
(brp) - Der britische Stieg Larsson-Verlag ist in Not. Kurz nach der Bekanntgabe "signifikanter Verluste" im vergangenen Jahr legt das Board von Quercus Publishing den Verlag in die Auslage.

Volksbühne Berlin
Analytisches Spiel von hoher Sinnlichkeit
(dra) - Ein Zauberer führt alberne Kunststücke vor, ein Komiker furzt im Takt der Musik und ein Mann redet in Fantasiesprache: In seiner Oper begibt sich Herbert Fritsch in die niedere Unterhaltung - bleibt aber immer kunstvoll.

Jugendzeitschriften

Sinkende Auflage
(ndr) - Die "geilste 'Bravo'" aller Zeiten liegt jetzt seit vier Monaten am Kiosk. Der Relaunch vom September 2013 sollte dem angeschlagenen Flagschiff der deutschen Jugendzeitschriften wieder Aufwind geben. Doch mit der neuesten Auflagenstatistik stellt sich die große Ernüchterung ein.

Image-Profile 2014

Saftige Klatsche für Amazon
(bb) - Für seinen schlechten Umgang mit den Mitarbeitern und die enthüllten Steuertricksereien wird Amazon ein weiteres Mal öffentlich abgestraft: In der großen Image-Untersuchung des "Manager Magazins" fällt das Unternehmen in der Gesamtwertung von Platz 15 auf 99 zurück. Bertelsmann ist einer der Gewinner.

AG Publikumsverlage tagt in München
"Machen Sie weiter gute Bücher!"
(bb) - Willkommen hieß René Strien seine Kollegen "in interessanten Zeiten". Und kein Euphemismus sei das, betonte der Sprecher des Vorstands der AG Publikumsverlage zu Beginn des Verlegertreffens am Donnerstagmorgen in München.

User-Umfrage zu Online-Shops
Kunden zufrieden mit Weltbild, Amazon und Thalia
(bb) - Online-Shopper in Deutschlanden haben abgestimmt: Weltbild ist der beste Onlinehändler für Bücher nach einer Umfrage vom ECC Köln und der Verlagsgruppe Handelsblatt. Als bester Generalist wurde Amazon ausgezeichnet.

Neues aus dem literaturcafe.de
1_ Indie-Autor-Preis 201
2_ Praxisseminar Self-Publishing im Stuttgarter Schriftstellerhaus
3_ Arno Schmidt wäre jetzt 100 - ob er das gewollt hätte?
4_ Annette von Droste-Hülshoff: Der Knabe im Moor (MP3-Download)
5_ Sechs Lehren aus Apples Gratis-Desaster für Autoren und Verlage

+ Neues von Faustkultur.de
Rautenstrauch-Joest-Museum in Köln
(fk) - Clair Lüdenbach im Gespräch mit Prof. Klaus Schneider
Auf hoher See
(fk) - Bernd Leuckert über Alain Badiou »Platons 'Staat'«
Platform Sarai - Wie bei guten Freunden
(fk) - Ein außergewöhnlicher Kunstort in Frankfurt feiert sein
zehnjähriges Bestehen

+ Buchkritik online
(vor) - Rafael Chirbes: "Am Ufer"
(cm) - Haruki Murakami: "Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki"
(cm) - Peter Benchley: "Der weiße Hai"
(tm) - Ingeborg Gleichauf: "Ingeborg Bachmann und Max Frisch"
(cm) - Hölzl, Jakob: "Wenn der Hahn kräht"
Mode- und Kulturgeschichte

(cm) - Barbara Vinken: "Angezogen. Das Geheimnis der Mode"
Gertrud Lehnert: "Mode. Theorie, Geschichte und Ästhetik einer kulturellen Praxis"

Schnappschüsse
Arno Schmidt: "Und nun auf, zum Postauto!"
(cm) - Eine Auswahl von Briefen Arno Schmidts, gelesen von Wolfram Schütte.

Video-Interview
(cm) - mit Pulitzer-Preisträger Richard Russo

Literaturtage Mittelamerika
Carmen Boullosa im Gespräch
(cm) - Am 24. und am 25. Januar finden im Frankfurter Literaturhaus die von der LitProm und vom Weltempfänger veranstalteten "Literaturtage Mittelamerika" statt. Lea Himmelsbach hat sich aus diesem Anlass mit der mexikanischen Autorin und LiBeraturpreisträgerin von 1996 Carmen Boullosa unterhalten.

Weltlyrik
(cm) - Michael Hamburger

+ Comic-Kritik online
Die große Verdrängung
(tm) - Volker Reiche: "Kiesgrubennacht"


------------------
Vorankündigung
Rüdiger Dingemann
Mitten in Deutschland
Entdeckungen an der ehemaligen Grenze
Erscheint am 14.4.14. bei National Geographic
-----------------------------------------------

Kulturtipps
(dra-audio) - 24.01.2014

Medien-Personal

WDR-Fernsehen
Buhrow schlägt Mikich als Chefredakteurin vor
(kress) - Darüber dürfte die Journalistinnen-Initiative ProQuote sehr erfreut sein: Sonia Mikich, 62, soll ab 1. Mai 2014 neue WDR-Chefredakteurin Fernsehen werden. Das hat Intendant Tom Buhrow dem WDR-Verwaltungsrat vorgeschlagen. Dieser muss dem Vertrag nun noch zustimmen.

Arbeitskultur
Hobbys statt Herzinfarkt
(dra) - Die Bereitschaft, sich für den Job aufzuopfern, nehme ab, so Klaus Theweleit. Sie habe sich auch früher nur für wenige gut situierte Großverdiener gelohnt. Heute würden Hobbys dabei helfen, sich lebendig zu fühlen.

Offenlegung
350 Euro Lese-Honorar
(fk) - Die Schriftstellerverbände empfehlen ihren Mitgliedern, für Lesungen ein Mindesthonorar von 350 Euro zu fordern. Das bedeutet: 350 Euro für das einstündige Vorlesen eines vorhandenen Textes. Von Thomas Rothschild

Studie
Akademiker verdienen im Schnitt zwei Millionen
(zeit) - Eine Studie hat untersucht, wie sich die Ausbildung auf das Einkommen im gesamten Arbeitsleben auswirkt: Fachkräfte verdienen gut 1,3 Millionen, Akademiker mehr als zwei.
Anzeige

IT-News

Carl Icahn
Apple "stark unterbewertet"
(mee) - Fünf Tage vor Verkündung der neuen Apple-Quartalszahlen hat Carl Icahn nachgelegt - per Twitter und mit 500 Millionen Dollar. 3 Milliarden Dollar beträgt Icahns Einsatz beim wertvollsten Konzern der Welt inzwischen.

Online-Interview
Snowden kann sich Rückkehr in die USA derzeit nicht vorstellen
(zeit) - US-Whistleblower Edward Snowden sieht in den USA keine Chance auf einen fairen Prozess. Grundsätzlich sei seine Rückkehr aber wohl die beste Lösung.




Archiv: IT-News

TV/Radio, Film + Musik-News

Michael Angele im Duschungelcamp
Wo der Mensch ist, ist das Soziale
(frei) - Dschungelcamp Aufgepasst: Bei Larissa, Wendler & Co. werden wirklich große Fragen verhandelt

+ Film-Kritik online

Männer in der midlife crisis
(cm) - Ben Stillers "Das erstaunliche Leben des Walter Mitty"
Django de lettres
(cm) - Steve McQueen: "12 Years a Slave"
Am Sabbat greift niemand zum Telefon
(tm) - Tom Shoval: "Youth" (Israel 2013)


In memoriam
Heute wäre der Kontertenor Klaus Nomi 70 Jahre alte geworden
... hier live mit The Cold Song aus Purcell's "King Arthur"


Youtube-Fund
The Stranglers
... mit ihrem einzigen Hit Golden Brown (1981)



Varia


 
Kolumne I
Thomas Adcock: Bluto for president
(cm) - US-Korrespondent Thomas Adcock rollt den Skandal um New Jerseys Gouverneur Christopher Christie auf, der ihn deutlich an "Bruto the brute", den Gegenspieler von Popeye erinnert.

Kolumne II
Michael Zellers Seh-Reise: Wilhelm Lehmbruck
(cm) - 1 Kunstpostkarte, 1 Woche, 1 Kolumne.

Buntes
Stella Sinatras Urknall
(cm) - Menschen

Verlust der Nacht

Über das künstliche Licht und seine Folgen
(dra) - Sterne über dem Stadthimmel sieht man - wenn überhaupt - nur wenige. Der Grund: erhellte Schaufenster, Straßenlaternen, das Licht aus Wohnungen. Doch das ist nur eine Folge der "Lichtverschmutzung".

Bundesliga-Start
Hinter der Linie, vor dem Spieltag
(cm) - Eine Kolumne rund um die beste Sache der Welt von der Autorin Mara Braun. Für alle die VOR Anpfiff schon wissen wollen, wie der Spielverlauf war.

Das Kalenderblatt für den
24. Jahrestag bzw. den 735.259. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt
Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweis

Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat lieferte www.hsu-bibliothek.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia