Medienticker

Die digitale Kränkung

21.01.2014. Aktuell: BSI schlägt Alarm: Hacker kapern Millionen Online-Nutzerkonten - ADAC-Manipulation: VW storniert Anzeigen - IVW-Zahlen fürs vierte Quartal 2013: Kein Kraut gegen den Auflagenniedergang - Hubert Burda: "Allein mit Qualitätsjournalismus kann heute niemand mehr überleben" - Das kaputte Netz: Sascha Lobo vs. Evgeny Morozov - Reddit: Die selbsternannte Titelseite des Internets - Weltbild: Vom Ende des Billigbuchs - Fin-de-siècle: Staatshämorrhoidarier + Interview mit Silvia Bovenschen: Sterben muss selbstbestimmt sein dürfen.

Heute u. a.

Aktualisierungen: ab 15:30 Uhr

Zitat des Tages
"Der beste Vorgesetzte ist der, dessen Launen man erkunden, dessen Wünsche man erraten kann." (Joseph Roth)

BSI schlägt Alarm
Millionen Online-Nutzerkonten gekapert
(to) - Tausende Internetnutzer melden sich jeden Tag mit E-Mail-Adresse und Passwort bei Online-Shops oder sozialen Netzwerken an. Nun schlägt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Alarm: Mehrere Millionen solcher Datensätze seien gestohlen worden. Auf einer eigens eingerichteten Internetseite kann jeder selbst überprüfen, ob sein Nutzerkonto betroffen ist.

ADAC-Manipulation
VW storniert Anzeigen
(mee) - Trotz Eingeständnis und Entschuldigung ist der Fall um die Manipulation der Wahl des "Lieblingsauto der Deutschen" für den ADAC noch lange nicht ausgestanden.

Zeitungs-IVW
Bild und BamS verlieren 8%
(mee) - Die beiden großen Verlierer der neuesten Zeitungs-Auflagen heißen Bild und Bild am Sonntag. Springers Boulevard-Duo büßte in den beiden wichtigsten Auflagenkategorien Abo und Einzelverkauf 7,8 bzw. 8,3% gegenüber dem Vorjahr ein, die Bild verlor damit über 192.000 Käufer.
IVW-Zahlen fürs vierte Quartal 2013
(kress) - kein Kraut gegen den Auflagenniedergang

Hubert Burda
"Allein mit Qualitätsjournalismus kann heute niemand mehr überleben"
(hor) - Die "Zukunft des Journalismus" sieht Burda recht klar vor sich. "Allein mit Qualitätsjournalismus kann heute niemand mehr überleben", sagte der Münchner Verleger am Montag im Rahmen der Digitalkonferenz DLD in München.

Die digitale Kränkung
Sascha Lobo vs. Evgeny Morozov
(3sat) - Das Netz ist kaputt, sagt Internetforscher Sascha Lobo, alle Versprechungen auf Freiheit hat es enttäuscht. Wer das geglaubt hat, hing einer Ideologie an, antwortet Evgeny Morozov, ein anderer Internetforscher. Die Unternehmen, die das Internet betreiben, seien immer schon skrupellos gewesen. Wer hat nun recht?

Reddit
Die selbsternannte Titelseite des Internets

(sz) - Pizzas für Arme, die japanische Kunst des Blumenarrangierens und ein Marktplatz für Waffen: Reddit ist eine Webseite von allen für alle - und ein riesiger Erfolg. Das liegt vor allem an der Art, wie die Seite funktioniert.

Notwendig
Gaucks Rede zum Neoliberalismus
(zeit) - Viele der Kommentatoren, die Gauck kritisieren, können die Texte der Freiburger Schule nicht gelesen haben. Sie setzen darauf, dass der Staat uns alle versorgt. von Robert Leicht

Weltbild
Vom Ende des Billigbuchs
(brp) - Thomas Wilking beschreibt das Ende einer Ära des Buchmarktes

Fin-de-siècle
Staatshämorrhoidarier
(ltk) - Max Nordaus kulturkritische Fin-de-siècle-Schrift "Entartung" und ihre Kritik an Richard Wagners Antisemitismus

Interview mit Silvia Bovenschen
Sterben muss selbstbestimmt sein dürfen
 (3sat) - Die Gewissheit, Herrseines Lebens bis zum Schluss zu sein, diese Gewissheit, der letzten Qual zu entgehen, wäre - merkwürdigerweise - ein Halt, sagt die Literaturwissenschaftlerin Silvia Bovenschen. Ob man dann wirklich bis zum Letzen gehe, sei eine ganz andere Frage.
Todeswunsch

Soll Hilfe zur Selbsttötung unter Strafe stehen?
(3sat) - Der Deutsche Bundestag strebt eine gesetzliche Neuregelung der Sterbehilfe in Deutschland an. Dabei will Gesundheitsminister Herman Gröhe die Hilfe zur Selbsttötung unter Strafe stellen lassen und betont, wer Selbsttötung propagiere, verstoße gegen den Wert des Lebens.
Der Tod hat viele Namen
Rechtslage zur Sterbehilfe in den 3sat-Ländern
(3sat) - Während der Deutsche Bundestag über ein Verbot gewerbsmäßiger, organisierter Sterbehilfe entscheiden will, gilt es in der Schweiz als legal - auch für Sterbehilfeorganisationen - anderen die Mittel zur Selbsttötung zu besorgen - vorausgesetzt, derjenige hat keine selbstsüchtigen Motive. Ein Überblick über die Rechtslage zur Sterbehilfe in den 3sat-Ländern

+ Musik-Tipp des Tages
Efterklang
(Reinhören) - "Piramida"
... live 2012 mit Sydney Symphony Orchester



Lesungen & Veranstaltungen im Januar 2014
(gue) - Mit über 100 Autoren und über 250 Terminen.

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei

In eigener Sache

Perlentaucher ganz neu
(pt) - Ab sofort bieten wir zwei Feuilletonrundschauen, und sie sind nicht mehr nach Medien, sondern thematisch gelegliedert. Am Mittag bringen wir Sie auf den Stand. Und mit dem Abend haben wir eine "Spätaffäre". Diskutieren Sie mit!
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Feuilletonpressegespräch
(dra-audio) - mit Wolfgang Hess über 50 Jahre BILD der Wissenschaft

Das Altpapier

(ev) - am Dienstag

Kabul, Todesspiel, Expertenwesen
Die heutige Medienauslese
(6 vor 9) - Von Ronnie Grob
1. - Der 2014-Reflex (zeit)
2. - Das Internet ist nicht kaputt (faz)
3. - Das Ende der allwissenden Fachleute (netzwertig)
4. - Schlüpfrige Panne bei SRF-Untertiteln (werbewoche)
5. - Es wird nicht lange dauern (freitag)
6. - Der Mann aus dem Wald (fr-online)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 20.01.2014

Auszeichnung
Schweizer Literaturpreis
(hot) - Urs Allemann, jauchzender Knurrer der deutschsprachigen Avantgarde, erhält Schweizer Literaturpreis 2014. Von Senta Wagner

Bertelsmann-Club
Volle Fahrt zurück
(brp) - Radikale Kürzungen bei Filialen und Verwaltung

Pageplace
Digital-Kiosk macht dicht
(brp) - Die Telekom gibt den E-Book-Shop Pageplace auf

Noch mal Arno Schmidt
Flachland und Nachschlagewerke!
(zeit) - Ein "Topograph horizontaler Höllenstürze": Arno Schmidt, der große Grummler, Misanthrop und Grantler wäre jetzt 100 Jahre alt geworden. Eine Hommage als Zettelkasten (s. a. den Medienticker vom 17.1.)
Arno Schmidt: "Und nun auf, zum Postauto!"
(faz) - Briefe Nehmt mein Buch als Marschgepäck

+ Neues von faustkultur.de
Mäßiges Stück, gut inszeniert
(fk) - Maxim Gorkis "Kinder der Sonne" am Schauspiel Frankfurt
Lautlos in Hollywood
(fk) - Kai Mihm über den Schauspieler Bruce Dern

+ Buchkritik online
(faz) - Max Frischs "Aus dem Berliner Journal"
(faz) - Jan Costin Wagners "Tage des letzten Schnees"
Allein gegen die Mafia
(tm) - Leonhard F. Seidl: "Genagelt"

+ Neues aus dem Titelmagazin
F wie …
(tm) - Daniel Kehlmann: "F"
Die Hauptstadt der Zwietracht
(tm) - Friedrich Christian Delius: "Die linke Hand des Papstes"
Ist das schon Sozialtourismus?
(tm) - Rena Dumont: "Paradiessucher"
Das Recht auf eine Gutenachtgeschichte
(tm) - Helen/Thomas Docherty: "Der Bücherschnapp"

+ Krimi-Kritik online
Georg V. Higgins im Klassiker-Check
(cm) - Meister der Gangster-Dialoge.
Paco Ignacio Tabio II im Porträt

(cm) - Paco Ignacio Tabio II: "Die Rückkehr der Tiger von Malaysia"
Kuba und die Sextouristen
(cm) - Peggy Blair: "Die Geister von Havanna"
Das Wandern ist des Mörders Lust

(cm) - Regina Nössler: "Wanderurlaub"
"Das kriegt der blödeste Rumäne hin"

(cm) - Wolfgang Schorlau: "Am zwölften Tag"

+ Comic-Kritik online
Wer die Amsel tötet
(cm) - José Muñoz & Carlo Sampayo: "Carlos Gardel. Die Stimme Argentiniens"

Kolumne
Es steht schlimm um Deutschland
(cm) - Eine Kolumne vonCarlo Schäfer.

------------------
Vorankündigung
Rüdiger Dingemann
Mitten in Deutschland
Entdeckungen an der ehemaligen Grenze
Erscheint am 14.4.14. bei National Geographic
-----------------------------------------------

Kulturtipps
(dra-audio) - 20.01.2014

IT-News


Breitbandausbau
Dobrindt gesteht deutsche Versäumnisse ein
(sp) - Bei einer Internetkonferenz in München hat Verkehrsminister Dobrindt Nachholbedarf im Digitalbereich eingeräumt. Man wolle in die digitale Championsleague, doch dafür müsse die Infrastruktur verbessert werden.

DLD14
WhatsApp mit 30 Mio. Nutzern in Deutschland
(mee) - "Mit Monetarisierung beschäftigen wir uns 2016" - WhatsApp-Gründer Jan Koum hat sich in einem seiner raren Auftritte über den populären Kurznachrichtendienst geäußert.

Telekom-Chef

Europa verliert Anschluss
(mee) - Telekom-Chef Tim Hoettges hat zum Start von Burdas Digitalkonferenz DLD eine neue digital divide ausgemacht. Europa werde gerade von den USA und Asien abgehängt.

Kein Download unter dieser Nummer

Telekom stellt Download-Dienste ein
(turi2) - Die Deutsche Telekom wird laut "Handelsblatt" ihre Downloaddienste Musicload und Gamesload einstellen, lediglich der Videodienst Videoload bleibt erhalten.

Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Spiegel
Büchner baut Chefredaktion um
(brp) - Es gibt mal wieder frische Spiegel-Personalien. Der langjährige stellvertretende Spiegel-Chefredakteur Martin Doerry, 58, gibt seine Führungsaufgaben auf und wird künftig nur noch als Autor für das Blatt schreiben.

TV/Radio, Film + Musik-News

Online-Petition gegen Markus Lanz
Wegen der Sendung mit Sahra Wagenknecht
(mee) - Die vor allem online beliebte Disziplin des Markus-Lanz-Bashings geht in eine neue Runde. Auf der Website openPetition wurde eine Online-Petition mit der Forderung gestartet, dass sich das ZDF von dem Moderator trennen soll.



Zum Tod Abbados
"Einer der ganz großen Dirigenten"
(dra) - Geiger Kolja Blacher und Musikmanager Elmar Weingarten erinnern an Claudio Abbado
Der Meisterdirigent
(3sat) - Fast zwei Jahrzehnte lang leitete er die Mailänder Scala, bevor er das London Symphonic Orchestra, die Wiener Oper und auch die Berliner Philharmoniker dirigierte. Am 20. Januar 2014 ist der große italienische Meisterdirigent Claudio Abbado nach längerer Krankheit im Alter von 80 Jahren in Bologna gestorben.
... hier mit Mozarts Requiem & den Berliner Philharmonikern



Varia


Café Hawelka
Das Herz von Wien
(dra) - 60 Jahre lang prägte Josefine Hawelka ihr Kaffeehaus in Wien. Fast jeden Abend bot sie ihre selbstgebackenen Buchteln an, ihre grantelnde Freundlichkeit galt als Zuwendung. Das Café Hawelka ist immer noch Legende.

Das Kalenderblatt für den

21. Jahrestag bzw. den 735.256. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt
Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR


+ Hinweise +
Der MedientickerNewsletter erscheint an Werktagen gegen 12.00 Uhr und kann
hier kostenlos abonniert werden.

Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat lieferte www.hsu-bibliothek.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier


Archiv: Varia