Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.
Newsletter abonnieren

Newsletter Archiv

03.06.2015 EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU Sich wehzutun, ist eine Kunst 03.06.2015. Auch Putin-Gegner koennen ganz schoen verwirren, lernt die nachtkritik bei einer Diskussion mit russischen Theatermachern. Der Tagesspiegel fordert bessere Folterszenen in Haendels "Giulio Cesare in Egitto". Der Standard berichtet…mehr lesen

02.06.2015 EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU In der Dunkelheit des zerredeten Augenblicks 02.06.2015. Die FR hoert sich mit Hasenohren durch Lucia Ronchettis "Mitternachtsabitur". Die taz begutachtet die traurigste aller Technologien im Frankfurter Museum fuer Angewandte Kunst. Die NZZ durchlebt mit László…mehr lesen

01.06.2015 EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU 01.06.2015. In der New York Review of Books erzaehlt der chinesische Filmregisseur und Kuenstler Hu Jie, wie seine Holzschnitte ueber den Grossen Hunger entstanden sind. Die Musikkritiker geniessen ein harmonisches Musikfest - wenn sie nicht…mehr lesen

03.06.2015 Kleinschrittiger Pragmatismus Claude Lanzmann spricht in "Der letzte der Ungerechten" mit Benjamin Murmelstein, dem Judenaeltesten von Theresienstadt. In Daniel Espinosas "Kind 44" hoert man stalinnostalgische Drehbuchseiten rascheln. Von Janis El-Bira, Thomas Groh. Endlosschleife der Paradoxien Als luzider Denker und…mehr lesen

02.06.2015 Notwendigkeit seiner Nacktheit 02.06.2015. Erfrischend findet die New York Review of Books die mangelnde Kriegserfahrung des irakischen Premiers Haider al-Abadi. Der Merkur wirft ein kritisches Auge auf den Literaturbetrieb. Mengenlehre war gestern, univalente Grundlagen sind die Zukunft der Mathematik,…mehr lesen

01.06.2015 Eine voellig unbekannte Macht 01.06.2015. Nicht unbedingt hoechste Literatur, aber ganz grosse Klasse findet die SZ Tom Clancys Krim-Roman "Command Authority". Und nein: Sie hat keinen an der Militariawaffel! Ausserdem bespricht sie Uwe Wittstocks Biografie seines einstigen Chefs Marcel…mehr lesen

02.06.2015 02.06.2015. "Randstaendigkeit ist kein Lebensprinzip der Poesie", rief Nora Bossong kuerzlich in der Zeit. Also ins Zentrum? Egal, Hauptsache es gibt das Ungewisse. Von Marie Luise Knott. Ihre Newslettereinstellungen aendern Sie unter @@meinptlogin@@ Dieser Newsletter ist ein Service der…mehr lesen

29.04.2015 29.04.2015. Ein unfertiges Gedicht von Ernst Jandl ueber seine Mutter: Auch wenn es aus formalen oder thematischen Gruenden in keinen seiner Gedichtbaende Eingang fand, gibt es doch mehrere Fassungen. Von Ihre Newslettereinstellungen aendern Sie unter @@meinptlogin@@ Dieser Newsletter ist…mehr lesen

24.03.2015 Der Tempel im Innern unseres Hoerens 23.03.2015. Niemand feiert seine Dichter so wie die Iren. Als vor einigen Monaten ein Fernsehsender das meistgeliebte irische Gedicht des 20. Jahrhunderts suchte, fiel die Wahl aus Tausenden von Zusendungen auf Seamus Heaneys…mehr lesen

08.05.2015 Dieses Buch des viel zu frueh verstorbenen oesterreichischen Dokumentarfilmers Michael Glawogger ist eine Besonderheit, von allen Rezensenten einhellig begeistert besprochen. Weniger ein Roman vielleicht, obwohl im Untertitel so angekuendigt, als eine Sammlung von Schlaglichtern uebers Reisen. Es vermag die…mehr lesen

03.04.2015 Wenn es in diesem Fruehjahr eine Sensation gibt, dann ist es Moshe Kahns Uebersetzung von Stefano D'Arrigos epischem Roman "Horcynus Orca". Im Original erschienen ab 1957 hier und dort Teilstuecke, die D'Arrigo immer wieder veraenderte und verbesserte, bis er…mehr lesen

07.03.2015 In Edouard Louis' Roman "Das Ende von Eddy" stossen zwei emanzipative Diskurse aufeinander, der der Klasse und der der sexuellen Orientierung. Und wenn das geschieht, und der Autor es gut macht, knallt es: "Das Ende von Eddy" war in…mehr lesen