Buchautor

Wolfgang Benz

Wolfgang Benz, geboren 1941, ist Mitgründer und Mitherausgeber der Dachauer Hefte und war von 1969 bis 1990 Mitarbeiter des Instituts für Zeitgeschichte in München. Seit 1990 arbeitet er als Professor an der Technischen Universität Berlin und ist Leiter des Zentrums für Antisemitismusforschung. Wolfgang Benz erhielt 1992 den Geschwister-Scholl-Preis.
Zurück | 1 | 2 | Vor

Wolfgang Benz: Die Feinde aus dem Morgenland. Wie die Angst vor den Muslimen unsere Demokratie gefährdet

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2012
ISBN 9783406639814, Broschiert, 220 Seiten, 12.95 EUR
Islamkritik ist en vogue in Deutschland: Der große Erfolg von Thilo Sarrazins Buch "Deutschland schafft sich ab" hat offenbart, wie weit Ressentiments gegen Muslime verbreitet sind. Geschürt werden sie…

Wolfgang Benz (Hg.) / Barbara Distel (Hg.): Der Ort des Terrors. Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager. Neun Bände

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2009
ISBN 9783406529603, Gebunden, 9000 Seiten, 459.10 EUR
Zum Wesen nationalsozialistischer Herrschaft gehörte das System des Terrors, das in der Regie der SS ganz Europa mit einem Netz von Konzentrationslagern überzog; es reichte von der britischen Kanalinsel…

Wolfgang Benz (Hg.): Handbuch des Antisemitismus. Band 1: Länder und Regionen

Cover
K. G. Saur Verlag, München 2008
ISBN 9783598240713, Gebunden, 443 Seiten, 79.95 EUR
Das Handbuch des Antisemitismus versammelt das vorhandene Wissen zum Phänomen der Judenfeindschaft ohne zeitliche und räumliche Begrenzung, Antisemitismus als ältestes religiöses, kulturelles, soziales…

Wolfgang Benz (Hg.): Wie wurde man Parteigenosse?. Die NSDAP und ihre Mitglieder

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783596180684, Kartoniert, 224 Seiten, 12.95 EUR
Noch heute - zuletzt im Zusammenhang mit den Debatten um Martin Walser und Günter Grass - wird die Frage diskutiert, wie man Parteigenosse oder Mitglied einer der vielen nationalsozialistischen Organisationen…

Wolfgang Benz: Ausgrenzung - Vertreibung - Völkermord. Genozid im 20. Jahrhundert

Cover
dtv, München 2006
ISBN 9783423343701, Broschiert, 190 Seiten, 10.00 EUR
Die Geschichte des 20. Jahrhunderts ist von Extremen geprägt, von gezieltem Massenmord und massenhafter Vertreibung, wie sie bis dahin in der Geschichte nicht vorgekommen waren. Wolfgang Benz untersucht…

Wolfgang Benz (Hg.): Umgang mit Flüchtlingen. Ein humanitäres Problem

Cover
dtv, München 2006
ISBN 9783423342872, Kartoniert, 212 Seiten, 11.50 EUR
Der Missbrauch der deutschen Visa-Vergabe ist zur Staatsaffäre geworden und ein aktuelles Beispiel dafür, wie schwierig es ist, zwischen humanitären Anliegen und einer grundsätzlichen Öffnung auf der…

Wolfgang Benz (Hg.) / Barbara Distel (Hg.): Der Ort des Terrors. Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager. Band 4: Flossenbürg, Mauthausen, Ravensbrück

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2006
ISBN 9783406529641, Gebunden, 644 Seiten, 59.90 EUR
Mit den Konzentrationslagern Flossenbürg in der Oberpfalz unweit der tschechischen Grenze und Mauthausen bei Linz in Oberösterreich entstand 1938 ein weiterer Prototyp des KZ, bei dem von Beginn an die…

Wolfgang Benz (Hg.) / Barbara Distel (Hg.): Der Ort des Terrors. Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager. Band 2: Frühe Lager, Dachau, Emslandlager Frühe Lager, Dachau, Emslandlager

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2005
ISBN 9783406529627, Gebunden, 607 Seiten, 59.90 EUR
Bearbeitet von Angelika Königseder. Zum Wesen nationalsozialistischer Herrschaft gehörte das System des Terrors, das in der Regie der SS ganz Europa mit einem Netz von Konzentrationslagern überzog. Insgesamt…

Wolfgang Benz (Hg.) / Barbara Distel (Hg.): Der Ort des Terrors. Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager.

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2009
ISBN 9783406529610, Gebunden, 395 Seiten, 420.00 EUR
Zur Topographie der Verfolgung gehörten außer den eigentlichen KZ auch Vernichtungslager wie Treblinka und Sobibor, Ghettos wie Theresienstadt und Lodz und viele Sonderformen wie Arbeitserziehungslager,…

Wolfgang Benz (Hg.) / Barbara Distel (Hg.): Das Ende der Konzentrationslager. Dachauer Hefte, Band 20

Dachauer Hefte Verlag, München 2004
ISBN 9783980858748, Einband unbekannt, 209 Seiten, 14.00 EUR
Herausgegeben von Wolfgang Benz, Barbara Distel, Comite International de Dachau.

Wolfgang Benz: Was ist Antisemitismus?

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2004
ISBN 9783406522123, Gebunden, 256 Seiten, 19.90 EUR
Gibt es einen neuen Antisemitismus in Deutschland und Europa? Wieviel Israelkritik ist hierzulande erlaubt? Agitiert die islamistische Propaganda mit rassistischen Feindbildern gegen Juden, wie es früher…

Wolfgang Benz (Hg.): Überleben im Dritten Reich. Juden im Untergrund und ihre Helfer

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2003
ISBN 9783406510298, Gebunden, 349 Seiten, 24.90 EUR
Dieses Buch schildert anhand von individuellen Schicksalen die Bedingungen des Überlebens von Juden zur Zeit des "Dritten Reiches". Wer waren die Menschen, die sich dem Deportationsbefehl widersetzten?…

Wolfgang Benz: Bilder vom Juden. Studien zum alltäglichen Antisemitismus

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2001
ISBN 9783406475757, Taschenbuch, 160 Seiten, 10.17 EUR
Der alltägliche Antisemitismus ist in seinen historischen und aktuellen Ausprägungen ebenso stereotyp wie böse. Oft begegnet man ihm selbst dort, wo man ihn nicht ohne weiteres erwarten würde, bei Theodor…

Wolfgang Benz: Flucht aus Deutschland. Zum Exil im 20. Jahrhundert

Cover
dtv, München 2001
ISBN 9783423308090, Taschenbuch, 203 Seiten, 13.55 EUR
In der deutschen Geschichte der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts spielt der Themenkomplex Exil eine zentrale Rolle. Gegner des Wilhelminischen Obrigkeitsstaates und Kritiker der Kriegsführung im Ersten…

Wolfgang Benz: Geschichte des Dritten Reiches

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2000
ISBN 9783406467653, Gebunden, 288 Seiten, 22.50 EUR
Mit 150 Abbildungen. Diese Geschichte des "Dritten Reiches" wendet sich nicht an Fachhistoriker, sondern an ein allgemeines Publikum. Mit Blick auf das Wesentliche schildert das Buch des Zeithistorikers…