Stichwort-Übersicht

Adolf Hitler

Insgesamt 388 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 214

Konstantin Kaminskij (Hg.) / Albrecht Koschorke (Hg.): Despoten dichten. Sprachkunst und Gewalt

Cover
Konstanz University Press, Göttingen 2011
ISBN 9783835390157, Gebunden, 364 Seiten, 26.90 EUR
[…] Den Hauptteil des Bandes bilden Studien zu dichtenden Despoten des 20. Jahrhunderts. Auf einen einleitenden Essay über Nero folgen Beiträge zu Benito Mussolini, Josef Stalin, Adolf…

Hauke Friederichs: Funkenflug. August 1939: Der Sommer, bevor der Krieg begann

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783351034870, Gebunden, 376 Seiten, 24.00 EUR
[…] es liegt in der Luft. Die einen sagen, ein neuer Krieg stehe bevor. Die anderen schwören, der Frieden sei sicher. In diesem unruhigen August schaut die Welt auf den Obersalzberg. Hier…

Michael Brenner: Der lange Schatten der Revolution. Juden und Antisemiten in Hitlers München 1918 bis 1923

Cover
Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783633542956, Gebunden, 400 Seiten, 28.00 EUR
[…] Nach dem Ersten Weltkrieg wurde München zum Schauplatz ungewöhnlicher politischer Konstellationen: Kurt Eisner wurde im November 1918 der erste jüdische Ministerpräsident eines deutschen…
mehr Bücher


3 Artikel von insgesamt 33

Das Blut von Millionen

Vom Nachttisch geräumt 21.01.2020 […] Alternativrezept. Nach der Suppe könnte man sich Antonio Salazars (1889-1970) gegrillten Sardinen mit Bohnen zuwenden. Der portugiesische Diktator war strenger Katholik und schon darum kein Freund Adolf Hitlers. In einer Umfrage des portugiesischen Fernsehens im Jahre 2013 erklärten 41 Prozent der Befragten Salazar für den bedeutendsten Portugiesen, der jemals gelebt hatte. Ob dabei seine Vorliebe für […] Kampf' ist eine Aneinanderreihung von Leitartikeln für den Völkischen Beobachter, und ich glaube, selbst dort würde man sie aus sprachlichen Gründen nur ungern annehmen." Ich glaube nicht, dass Adolf Hitler in der Lage war, die Qualität von Mussolinis Prosa zu beurteilen, aber die Erfolge seiner Beredsamkeit entgingen ihm nicht. Womöglich kannte Hitler aber doch "Die Mätresse des Kardinals", so der […] brach der Duce ab. Mussolini hatte als junger Sozialist auch eine Biografie des tschechischen Reformators Jan Hus geschrieben. Benito Mussolini war ein umtriebiger Geist, ein Intellektueller, wie Adolf Hitler Züge eines Bohemiens hatte. Mussolini schrieb auch noch als Duce Theaterstücke. Ihm fehlte Stalins und Hitlers fanatische Entschlossenheit, Literaten und Künstler zur Schaffung einer der eigenen […] Von Arno Widmann
mehr Artikel