Medienticker

Schriftsteller im Faktencheck

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
16.03.2018. Aktualisiert: Die Leipziger Buchpreise sind vergeben - Hörfunk-Interview mit Monika Maron, der großen Freundin der Krähen - Die letzten Giganten: Wolfram Eilenberger über Philosophen der 20er Jahre - Social Media: Twitter-Account -Rezension - Sexismus in der Verlagsbranche - Auf der Suche nach Schönheit und dem besseren Leben: Jazzmusiker Charles Lloyd wird 80.+ Die Wochenend-Hörfunk-Tipps.

Hör- und TV-Tipps

Hör-Tipps für das Wochenende
ausgewählt von radio.friendsofalan.de

Am Samstag, den 17.3.20

Musiktipp I
19.04 Uhr - HR2 - Live Jazz
Ambrose Akinmusire Sextet: "The Mattie Mae Thomas Project" | Jazzfest Berlin 2017


Musiktipp II
22.04 Uhr - WDR 3 - Open Sounds
Studio Elektronische MusikWechselwirkungen  - von -  Radio und Komposition"Bernd Alois Zimmermanns Arbeiten für den Rundfunk


Musiktipp III
22.05 Uhr - Bremen 2 - Sounds in concert
"Jazzfest Berlin 2017 (III) -Mitschnitte von Ambrose Akinmusire sowie Mônic- a Vasconcelos -Group feat. Ingrid Laubrock.Konzertmitschnitt vom 1. und 3. November 2017, Haus der Berliner Festspiele


Hörtipp I
18.05 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Feature
"My Lai" Das Massaker in Vietnam Von Michael Marek Regie: Hartwig Tegeler

Hörtipp II
20.05 Uhr - Deutschlandfunk - Hörspiel"
"Blatnýs Kopf oder: Gott, der Linguist, lehrt uns atmen"Von Christine Nagel Übersetzung aus dem Tschechischen: Jan Faktor und Anette Simon

Hörtipp III
23.00 Uhr - HR2 - The Artist's Corner
Marc Behrens: Our Tongues in Your Ears

Hörtipp IV
23.05 Uhr - Deutschlandfunk - Lange Nacht
"Der Erfinder des modernen Romans" Eine Lange Nacht über Laurence Sterne

... am Sonntag, den
18.3.2018

Musiktipp I
20.04 Uhr - WDR 3 - Oper
"Des Menschen Unterhaltsprozess gegen Gott" (1952)- Eine Funkoper  von Bernd Alois Zimmermann- Nach einem Text von Pedro Caldéron de La Barca und Hubert Rüttgers


Musiktipp II
22.06 Uhr - SRF 2 - Musikabend
Lili Boulanger, früh verstorbene, hochbegabte Komponistin
Werke von Lili Boulanger, Betsy Jolas und Gustav Mahler



Musiktipp III
23.03 Uhr - SWR2 - Musikpassagen
"Zurückgekehrt, um zu bleiben" -Shirley Collins, die große alte Dame des britischen Folk hat ihre Stimme wiedergefunden


Hörtipp I
15.04 UhrWDR 3 - Kulturfeature
"Ich wandte mich und sah alles Unrecht ..."Der Komponist  Bernd Alois Zimmermann" Von Stefan Zednik

Hörtipp II
17.06 Uhr - SRF2 - Hörspiel
"Bluthochzeit" von Federico García Lorca

Hörtipp III
18.20 Uhr - SWR2 - Hörspiel am Sonntag
"Kommt ein Pferd in die Bar" Nach dem gleichnamigen Roman von David Grossman

Hörtipp IV
22.00 Uhr - Deutschlandfunk Kultur
 "Musikfeuilleton  - Das Splittern der Eisschicht" Zum späten Schaffen von Bernd Alois ZimmermannVon Egbert Hiller

+ Musiktipp-Videos vom Freitag
Deutschlandfunk - Kultur
"Konzert Konzerthaus Berlin", Aufzeichnung vom 2.03.2018Werke von Raminta Šerkšnytė, - Vakhtang Kakhidze, Osvaldas Balakauskas, Igor Strawinsky
Litauisches Nationales Sinfonieorchester; Leitung: Mirga Gražinytė-Tyla


kulturradio - Jazzfest Berlin 1982
Zum 80. Geburtstag von Charles Lloyd" - Charles L- loyd (ts, fl), Michel Petrucciani (p), Palle Danielsson (b), Sunship (dr)Konzertmitschnitte vom 6. November 1982, Metropol

SRF 2 - Late Night Concert
Andrew Cyrille Quartet am Jazz Festival Willisau 2017


Mehr Tipps hier

SWR2 Literatur-Hörtipps

Buch+Blattmacher-News

Altpapier
Medien-Watchblog
(mdr) - Die Kolumne wird von Montag bis Freitag am späten Vormittag vom MDR publiziert ...

Medienauslese
Bolz-Account, Palandt-Tätergedenken, Bitte keine Unfallfotos
(6vor9) - Von Lorenz Meyer
1. Social Media März (pop)
2. An Unglücksstellen besser nicht fotografieren (lawblogr)
3. "Die Konsumenten schauen genauer hin" (deutschlandfunk)
4. Hat Uwe Tellkamp recht - oder nicht? (spiegel)
5. Beck to History (verfassungsblog)

Presseschau im Hörfunk
Vom vom 16. März 2018, 07:05 Uhr
(dlf) - Themen sind die Pflegebranche in Deutschland und die bevorstehende Wahl von Markus Söder zum bayerischen Ministerpräsidenten. Vor allem aber geht es um die Spannungen zwischen dem Westen und Russland angesichts des Giftanschlags auf den früheren Doppelagenten Skripal.
Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 16.03.2017

Maron stellt in Leipzig
"Munin oder Chaos im Kopf"
(dlfk) - In ihrem neuen Roman "Munin oder Chaos im Kopf" geht es ebenfalls um diffuse Ängste in unserer Gesellschaft geht. Die heute 76-Jährige  beschreibt, wie in einer kleinen Straße die Anwohner durch eine verrückte Sängerin in den Wahnsinn getrieben werden.

Karl Schlögel im Gespräch
"Topografie der sowjetischen Lebenswirklichkeit"
(dlfk) - Von Packpapier bis Warteschlange: In zahlreichen Szenen entwirft Karl Schlögel ein Panorama der untergegangenen Sowjetunion. Für sein monumentales Werk ist er mit dem Preis der Leipziger Buchmesse prämiert worden.

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

+ Preis der Leipziger Buchmesse
Die Gewinner
(lb) - Esther Kinsky, Karl Schloegel sowie Sabine Stöhr und Juri Durkot haben den 14. Preis der Leipziger Buchmesse erhalten. Die Jury unter der Leitung von Kristina Maidt-Zinke ehrte die Autoren und Übersetzer in den Kategorien Belletristik, Sachbuch/Essayistik und Übersetzung.

Die Nominierten
(dlfk) - Gespräch mit Christian Rabhansl und Jörg Plath
Belletristik
- Isabel Fargo Cole: "Die grüne Grenze"
- Anja Kampmann: "Wie hoch die Wasser steigen"
- Esther Kinsky: "Hain: Geländeroman"
- Georg Klein: "Miakro"
- Matthias Senkel: "Dunkle Zahlen"´
Sachbuch/Essayistik
- Martin Geck: "Beethoven"
- Gerd Koenen: "Die Farbe Rot"
- Andreas Reckwitz: "Die Gesellschaft der Singularitäten"
- Bernd Roeck: "Der Morgen der Welt"
- Karl Schlögel: "Das sowjetische Jahrhundert"
Übersetzung
- Robin Detje übersetzte aus dem Englischen "Buch der Zahlen" von Joshua Cohen
- Olga Radetzkaja übersetzte aus dem Russischen: "Sentimentale Reise" von Viktor Schklowskij
- Sabine Stöhr & Juri Durkot übersetzten aus dem Ukrainischen: "Internat" von Serhij Zhadan
- Michael Walter übersetzte aus dem Englischen "Werkausgabe in 3 Bänden" von Laurence Sterne
- Ernest Wichner übersetzte aus dem Rumänischen "Oxenberg und Bernstein" von Cătălín Mihuleac

Shortlist
Indie-Autor-Preis 2018
(self) - Der Indie-Autor-Preis 2018 hat heute seine Shortlist veröffentlicht. Aus diesen fünf Titeln können Publikum und Jury nun den Sieger bestimmen:
- Dieter Aurass: "Transplantierter Tod"
- Michael Bardon: "Mark Feller"
- Solveig Engel: "Neondunkel"
- Marianne Kaindl: "Sechs Katzen und ein Todesfall"
- Barry & Dana Stiller: "Green Mamba"

Man-Booker-International-Prize 2018
Erpenbeck und Ransmayr auf der Longlist
(bb) - Die Man-Booker-Jury musste auch in diesem Jahr 108 Bücher prüfen. Auf der Longlist für den renommierten Preis, der Übersetzungen ins Englische auszeichnet, steht auch jeweils ein Buch der deutschen Autorin Jenny Erpenbeck und des österreichischen Schriftstellers Christoph Ransmayr.


+ Bestsellerlisten
--- Eine Auswahl ---

Neue Belletristik-Bestsellerliste für Independent-Verlage
(bb) - Das Börsenblatt startet eine neue Bestsellerliste - für Belletristik aus unabhängigen Verlagen. Die Basis der monatlichen Übersicht bildet das Handelspanel von Media Control. Das erste Verkaufsranking mit den Februarzahlen erscheint mit der Börsenblatt-Ausgabe am 15. März und online auf boersenblatt.net.


+ Krimibestenliste von FAS und Deutschlandfunkkultur
1. Garry Disher: "Leiser Tod"
2. Hideo Yokoyama: "64"
3. Dror Mishani: "Die schwere Hand"
4. William Boyle: "Gravesend"
5. Wallace Stroby: "Fast ein guter Plan"
6. Antti Tuomainen: "Die letzten Meter bis zum Friedhof"
7. Mike Nicol: "Korrupt"
8. Castle Freeman: Der Klügere lädt nach
9. Roger Smith: "Mann am Boden"
10. Tom Hillenbrand: "Hologrammatica"

SWR-Bestenliste
Platz 1: Esther Kinsky: "Hain"
Platz 2: Norbert Gstrein: "Die kommenden Jahre"
Platz 3: Anja Kampmann: Wie hoch die Wasser steigen
Platz 4: Angelika Klüssendorf: "Jahre später"
Platz 5: Hans Pleschinski: "Wiesenstein"
Platz 6: Joshua Cohen: "Buch der Zahlen"
Platz 7: Arno Geiger: "Unter der Drachenwand"
Platz 8: Gert Loschütz: "Ein schönes Paar"
Platz 9: Samanta Schweblin: "Sieben leere Häuser"
Platz 10: Szczepan Twardoch: "Der Boxer"

Die 10 besten Sachbücher im März

Deutschlandfunk Kultur
, ZDF und "Die Zeit" präsentieren gemeinsam die stärksten Sachbücher des Monats. Gekürt werden die Titel von einer Jury aus 30 Kritikern.
1 - Helmut Lethen: "Die Staatsräte"
2 - Thomas Macho: "Das Leben nehmen"
3 - Nina Verheyen: "Die Erfindung der Leistung"
4- Philippe Sands: "Rückkehr nach Lemberg"
5 - Hannah Arendt: "Die Freiheit, frei zu sein"
6 - Svenja Goltermann: "Opfer"
7 - Martin Mosebach: "Die 21"
8 - Jonathan Balcombe: "Was Fische wissen"
9 - Heinz Bude: "Adorno für Ruinenkinder"
10 - Wolfram Eilenberger: "Zeit der Zauberer"

Buchcharts
Der Jojo-Effekt
(bb) - Dem Stoffwechsel Beine machen: Auf der Ratgeber-Themenliste Essen & Trinken dreht sich in dieser Woche alles um Diättipps und Abnehmtricks. Außerdem: Jojo Moyes erobert mit ihrem neuen Roman die Belletristik-Charts - und verdrängt Bernhard Schlinks "Olga" von der Spitze. Und was tut sich im Sachbuch? Friedenspreisträger Navid Kermani legt eine Sammlung seiner jüngsten Reportagen vor - Ratgeber-"Essen & Trinken", Belletristik, Sachbuch & über die Bestsellerlisten:

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen ab März 2018
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Veranstaltungen

17.03.
Friedrich Christian Delius liest aus seiner Erzählung "Die Zukunft der Schönheit" (mehr hier - s. a. den Medienticker vom 20.02.) -
20:00 Uhr: Bibliotheca Albertina im Rahmen von "Leipzig liest"- Moderation: Maike Albath
08.04., 11:00 Uhr: Frankfurt, Haus am Dom
23.05., 19:30 Uhr: Salzburg, Große Universitätsaula
09.06: Schloss Detmold

    +++ Ausstellungen +++

Bis 25.03.18
Vienna calling
"Ganz Wien. Eine Pop-Tour"

(dlfk) - Die Ausstellung  zeigt 60 Jahre Popgeschichte der österreichischen Hauptstadt. Von Falco bis zu aktuellen Musikgruppen wie Gustav, Bilderbuch - oder Wanda. Deren Entdecker und Ex-Manager, Stefan Redelsteiner, hat das Museum Wien besucht - und sich selbst als Ausstellungsstück wiedergefunden.
Anzeige

IT-News

Archiv: IT-News

Medien-Personal

Geschlechterverteilung
Frauen in der Tech-Branche weiter unterrepräsentiert
(stat)  - Während der Frauenanteil an der vollzeitbeschäftigten Erwerbsbevölkerung in den USA mittlerweile auf 43 Prozent gestiegen ist, sind weibliche Angestellte in vielen US-Tech-Unternehmen weiterhin stark unterrepräsentiert.