Medienticker

Jungbrunnen Internet

Medien-News- Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
10.03.2014. Freundliche Übernahme: ARD holt "Postillon" und Quizduell ins TV - Weltbild: Hunderte Jobs vor dem Aus - Der Mensch ist eine dreckige Bagage oder Die Montags-Theater-Kritik aus Berlin, Bonn, Frankfurt  und 2 x  München - Der Bühnenbeglücker: Nachrufe auf Gerard Mortier - Erinnerung an den großen dirty-old-man: Vor 20 Jahren starb Charles Bukowski - Der organisierten Lüge die Stirn geboten: Über Udo Scheers "Reiner Kunze. Dichter sein".

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Gerechtigkeit wird nur dort herrschen, wo sich die vom Unrecht nicht Betroffenen genau so entrüsten wie die Beleidigten." (Platon)

Heute u.a.:
Jungbrunnen Internet
ARD holt "Postillon" und Quizduell ins TV.
(turi2) - Die ARD setzt bei ihrem Versuch, das junge Publikum zu erreichen, auf Konzepte aus dem Internet. Die Satire-Nachrichten vom "Postillon24", die bisher bei YouTube und Yahoo laufen, bekommen im NDR-Fernsehen ab 25. April den Sendeplatz nach der Freitags-Talkshow.

Weltbild
Hunderte Jobs vor dem Aus
(aa) - Die insolvente Augsburger Verlagsgruppe Weltbild steht vor harten Einschnitten. Nach Informationen unserer Zeitung ist rund jeder dritte Arbeitsplatz akut bedroht

+ Die Montags-Theater-Kritik
Der Mensch ist eine dreckige Bagage
"Das Wintermärchen" in München
(nt) - Am Volkstheater setzt Christian Stückl mit Shakespeare auf
Entlarvungseffekte.
Held und Geld
"Rein Gold" in Berlin
(nt) - Nicolas Stemann inszeniert an der Staatsoper ein assoziierendes
Musiktheater nach Elfriede Jelinek.
Endstation Diskurssehnsucht
"Je t'adorno" in Frankfurt
(nt) - René Pollesch fährt per Straßenbahn in die Frankfurter Schule.
"Liliom" in München
Der ist gar nicht so
(nt) - Stephan Kimmig zeigt an den Kammerspielen den "guten Kerl" vom Rummelplatz. Von Nikolaus Stenitzer
Uraufführung "Zum Bleistift"
Niveaulose Dramatisierung von Juli Zehs "Nullzeit"
(dra) - Aus Juli Zehs Roman "Nullzeit" über zwei Pärchen in einer Mordintrige könnte man ein Beziehungsstück und ein Krimi-Kammerspiel machen. Am Bonner Theater wird daraus aber nur eine grelle Klamaukshow mit Klischeefiguren und blöden Witzen.

Der Bühnenbeglücker
Nachrufe auf Gerard Mortier
(dra) - Die Feuilletons beschäftigen sich mit der Ukraine und ihrem Verhältnis zu Russland, dem Wechsel an der Spitze des Grimme-Preises und dem Tod von Gerard Mortier, dem Musiktheatermacher, der "die Opern entflammte". Von Adelheid Wedel

Erinnerung an den großen dirty-old-man
Vor 20 Jahren starb Charles Bukowski
(gue) Der letzte Mohikaner der literarischen Boheme. Von René Steininger

Der organisierten Lüge die Stirn geboten

Udo Scheer: "Reiner Kunze. Dichter sein"
(dra) - Reiner Kunze hat einen schwierigen Prozess durchgemacht, bis er zu jenem Dichter wurde, der in Deutschland heute große Säle füllt. Denn der SED gefielen seine Gedichte gar nicht. Etwas, mit dem der sozialismusgläubige Kunze haderte.

Lesungen im März 2014
(gue) - Mit 117 Autoren und 313 Terminen

Online-Perspektiven

(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Feuilletonpressegespräch
(dra-audio) - mit Lothar Gorris vom Spiegel

Das Altpapier

(ev) - am Montag

"Carlos", Schweiz, Urheberrechte
Die Medienauslese
(6 vor 9) - Von Ronnie Grob
1. - Der Verrat (blog.dasmagazin)
2. - Der fremde Nachbar (medienwoche)
3. - Here's what happens when the readers .. (newswhip)
4. - Getty Images und die nichtkommerziellen Nutzung (blog)
5. - Liebe Raubkopierer bei der SPD (blogs.tazr)
6. - Schicker Beruf: Journalist (1978) (vongestern)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 10.03.2014

Kongress der Deutschen Fachpresse 2014
"Wir müssen als ganzheitliche Lösungsanbieter agieren"
(bb) - und 500 Teilnehmer erwartet die Deutsche Fachpresse zu ihrem diesjährigen Kongress, der am 14. und 15. Mai in Essen stattfindet. Thema des Branchentreffens sind "erfolgreiche Kommunikationslösungen für B-to-B-Märkte", wie der Verband mitteilt.

In eigener Sache
Der neue Börsenblatt Morning Newsletter
(bb) - Aufstehen, Kaffee trinken, News checken: Ab Montag erweitert der neue Morning Newsletter den bestehenden Newsletter-Service des Börsenblatts. Jeden Morgen durchforsten wir für Sie das Netz nach interessanten Nachrichten aus der Buchbranche.

Donauland Sachbuchpreis
Christoph Ransmayr ist der 39. Preisträger
(bb) - Der österreichische Autor Christoph Ransmayr wird für sein Gesamtwerk mit dem Donauland Sachbuchpreis 2014 ausgezeichnet, teilt das Kuratorium des Donauland-Stiftungsfonds mit. Die Preisverleihung findet am 26. Mai im Jüdischen Museum in Wien statt.

TV-Tipp
Wer schlägt Amazon?
(bb) - Wer leistet mehr für die Region, der Einzelhandel oder große Handelsmarken? Gehört der Fachhandel um die Ecke wirklich einer aussterbenden Spezies an oder ist das einzige, was die großen Ketten und Onlineriesen besser können Werbung? Diesen Fragen geht der WDR-in einem vierteiligen "Markencheck" ab 17. März im TV nach - und nimmt sich auch dem Buchhandel an.

Auf die Punkte, fertig, los
Thalia ist jetzt bei Payback an Bord
(bb) - Thalia ist ab 24. März beim Bonusprogramm Payback mit an Bord. 20 Millionen Punktesammler können sich künftig mit einem Einkauf in den Läden der Buchhandelsgruppe belohnen. Thalia-Geschäftsführerin Gerlinde Leichtfried über die Mitgliedschaft im größten Multipartnerprogramm Deutschlands.

Distanzierung
Suhrkamp distanziert sich von Sibylle Lewitscharoff
(bb) - Nachdem der Chefdramaturg des Dresdner Schauspiels, Robert Koall, Sibylle Lewitscharoffs Rede vom 2. März in einem offenen Brief mit deutlichen Worten kritisiert hatte, distanziert sich nun auch der Suhrkamp Verlag von der Büchnerpreis-Trägerin.

Preis der Leipziger Buchmesse
Fabian Hischmann gewinnt Online-Voting
(bb) - Literaturfans konnten auch in diesem Jahr per Online-Voting ihren Favoriten unter den fünf Nominierten der Kategorie Belletristik des Preises der Leipziger Buchmesse bestimmen. Klar gewonnen hat Fabian Hischmann mit seinem Debüt "Am Ende schmeißen wir mit Gold". Das Ergebnis ist unabhängig von der Juryentscheidung, die am 13. März auf der Leipziger Buchmesse verkündet wird.

Arbeitskampf bei LS Travel Retail am Frankfurter Flughafen
"Es ist nicht auszuschließen, dass der Streik weitergeht"
(bb) - Angestellte von LS Travel Retail Deutschland im Frankfurter Flughafen haben am 4. März vor Ort gestreikt und am 5. März vor der Firmenzentrale in Wiesbaden - aufgerufen hatte dazu die Gewerkschaft Verdi. Gefordert wird eine höhere Bezahlung auf dem Niveau des Einzelhandelstarifs.

Leipziger Buchmesse 2014
EU-Fördertöpfe: Beratungsangebote in Leipzig
(bb) - Die Europäische Union stellt im Rahmen des Programms "Kreatives Europa" umfangreiche Fördermittel für die Kultur- und Kreativwirtschaft bereit. Wie Verlage davon profitieren können - darüber informiert der Arbeitskreis Elektronisches Publizieren des Börsenvereins auf der Leipziger Buchmesse.

Börsenverein
Aus der Corine wird der Bayerische Buchpreis
(bb) - Der Landesverband Bayern des Börsenvereins hat das Konzept für die Corine überarbeitet - und geht nach einer zweijährigen Denk- und Entwicklungspause im November 2014 mit dem Bayerischen Buchpreis neu an den Start. Die Leitung übernimmt Jörg Platiel, den Jury-Vorsitz Denis Scheck.

GfK Consumer Panel Media Scope
Hörbücher werden zum Verschenken gekauft
(bb) - Hörbücher scheinen das perfekte Geschenk zu sein: Wurden 2012 noch 34 Prozent der Hörbücher als Geschenk gekauft, waren es 2013 bereits 41 Prozent. Das ergibt das GfK Consumer Panel Media*Scope "Der physische Hörbuchmarkt im Jahr 2013", in Auftrag gegeben vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels.

Autoren fühlen sich gemobbt
Petition gegen anonyme Schmähkritiken auf Amazon.com
(bb) - Ob sich etwas ändert oder nicht, bleibt abzuwarten. Jedenfalls hegen die inzwischen fast 1.900 Unterzeichner der auf Change.org veröffentlichten Petition gegen anonyme Schmähkritiken und Autoren-Mobbing auf Amazon-Plattformen die Erwartung, dass Jeff Bezos und sein Management etwas unternehmen.

+ Literatur online
(ltk) - Georg Hermann: "Spaziergang in Potsdam"
(ltk) - Alban Nikolai Herbst: "Argo. Anderswelt"
(ltk) - Jürgen Theobaldy: "Aus nächster Nähe"
(ltk) - Michael Stavaric: "Königreich der Schatten"
(tm) - George Saunders: "Zehnter Dezember"
(tm) - John Williams: "Stoner"
(tm) - J.M.G. Le Clézio: "Der Yama-Baum und andere Geschichten"
(tm) - Lisa Bjärbo: "Alles, was ich sage, ist wahr"
(tm) - Alice Brière-Haquet: "Mein erster Kuchen"
(tm) - Zárate, Tressel,Ehrenschneider: "Wie wir Schule machen"
(tm) - Marie Jalowicz Simon: "Untergetaucht"
(int) - Per Leo: "Flut und Boden"

+ Comic-Kritik online
30 Jahre Strapazin
(tm) - Vojko Hochstätter: "30 Jahre »Strapazin«"

+ Literatur im Hörfunk
Lesart
Die Verstricktheit der jungen deutschen Frau
(dlf) - Felicitas Pommerening schreibt ein erfrischendes Porträt der jungen deutschen Frau und wie sie sich zwischen all den Anforderungen, die an sie gestellt werden, aufreibt. Ahmad Milad Karimi empfiehlt es.

Marianne Birthlers Memoiren

Ein Stück deutscher Demokratiegeschichte
(dlf) - Marianne Birthlers politisches Leben begann in der DDR - überwacht von der Staatssicherheit. Als spätere Leiterin der Stasi-Unterlagen-Behörde drehte sie einst den Spieß um. Ihre nun erschienenen Memoiren entpuppen sich als sprachlich gelungene Zeitgeschichte.

Briechwechsel

Himmler, ein Mann mit reinem Gewissen
(dlf) - Die Briefe des SS-Chefs Heinrich Himmlers an seine Frau Marga aus den Jahren 1927 bis 1945 tauchten vor einiger Zeit in Israel auf. Unter dem Titel "Himmler privat. Briefe eines Massenmörders" sind sie jetzt erschienen. Man müsse sich vor der scheinbar kleinbürgerlichen Normalität der Briefe fürchten, schreiben die Herausgeber, der Historiker Michael Wildt und die Politikwissenschaftlerin Katrin Himmler, eine Großnichte des SS-Chefs.

------------------
Vorankündigung
Rüdiger Dingemann
Mitten in Deutschland
Entdeckungen an der ehemaligen Grenze
Erscheint am 14.4.14. bei National Geographic
-----------------------------------------------

Kulturtipps
(dra-audio) - 10.03.2014

IT-News

Breitband für alle!
Die Netzallianz "Digitales Deutschland" startet Breitbandausbau
(dra) - Am Freitag startet die Netzallianz "Digitales Deutschland". Die Initiative engagiert sich für den Ausbau schneller Internetverbindungen im ganzen Land. Regierungs- und Branchenvertreter beraten über die Finanzierung des Vorhabens. Der Chef der Bitkom, Bernhard Rohleder, erklärt im Deutschlandradio Kultur, warum die Unternehmen nicht alleine ein "digitales Deutschland" erschaffen können.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Bericht
Bundesregierung warnt vor wachsender Azubi-Lücke
(sz) - Die Bundesregierung erwartet einem Medienbericht zufolge, dass die deutsche Wirtschaft zunehmend Probleme bei der Besetzung ihrer Lehrstellen bekommen wird. Die "Bild"-Zeitung meldet, es werde grundsätzlich schwieriger, das betriebliche Angebot und die Nachfrage der Jugendlichen zusammenzuführen. Das Blatt beruft sich auf ein Schreiben von Bildungsstaatssekretär Müller, CSU, an die Linken-Bundestagsabgeordnete Hein. Im vergangenen Jahr konnten demnach mehr als 33.500 Lehrstellen bundesweit nicht besetzt werden. Das sei ein neuer Höchststand gewesen. Gleichzeitig blieben rund 21.000 Bewerber ohne Ausbildungsvertrag.

Varia

Blick in den inneren Aufbau der Materie
(dradio) Wie Joseph Fraunhofer die Grundlagen der Spektralanalyse schuf
Joseph Fraunhofer perfektionierte die Herstellung von optischem Glas und machte nebenher vor 200 Jahren eine wichtige Entdeckung. Nach ihm sind die "Fraunhofer-Linien" des Sonnenlichts benannt. Von Arndt Reuning

Das Kalenderblatt für den

69. Jahrestag bzw. den 735.304. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt
Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat lieferte ub.hsu-hh.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia