Medienticker

Das große Dröhnen mit epischer Wucht

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
31.12.2021. Aktualisiert: Gute Nachrichten 2021: Aufbruch statt Apokalypse -  Willi Winklers Medienvorschau 2022: Kein Grund für Trübsal - Fast schon Peanuts: Corona-Pandemie-Schulden - Welche Bücher müssen noch geschrieben werden? - Gespräche über den abwesenden Herrn Hacks: Der "Goethe der DDR" revisited von Jan Decker - Hörtipps:Freitag BR2 das Hörspiel Virginia Woolfs "Zum Leuchtturm", Ö1 Neujar: Maurizio Pollini zum 80. Geburtstag: Positionen, Reflexionen und Reminiszenzen + Sonntag  Ö1 Milestones mit McLaughlin ...

Medien-News

Moin-Moin
Jahreswechsel, 31.12.21 - 2.1.22
365. Tag des Jahres oder der 738.157. bis 1.2. Tage unserer Zeitrechnung


Neujahrsansprache des Kanzlers
(faz) - "Unser Land steht zusammen": Bundeskanzler Olaf Scholz hat die Gesellschaft zum Zusammenhalt im Kampf gegen die andauernde Corona-Pandemie und bei der geplanten Erneuerung des Landes aufgerufen.



Zeitfragen
Im Gespräch über die Zukunft des Liberalismus
Die Kräfte des Marktes und die Verantwortung des Staates
(dlfk-audio) - Moderation: Gerhard Schröder

Wahrsagerei
Wo bleibt die Monsteraffen-Apokalypse?
(sz) - Militärputsch, "neue Weltordnung", Trump-Scheidung: Für das Jahr 2021 trafen Esoteriker, Querdenker und Verschwörungstheoretiker jede Menge Vorhersagen. Zeit für einen Faktencheck.

Willi Winkler
Medienvorschau 2022:Kein Grund für Trübsal
(sz) - Julian Reichelts Feldbett wird digital, Michael Graeter greift wieder zum Telefon, und die "Zeit" überrascht mit neuem Personal: Zwölf Prognosen für das Medienjahr 2022, die ganz sicher eintreten werden.

Gute Nachrichten 2021
Aufbruch statt Apokalypse
(faz) - Trotz Pandemie liefert auch dieses Jahr bahnbrechend gute Nachrichten. Sogar der Kampf gegen Corona kann im Großen und Ganzen als großer Fortschritt bezeichnet werden.

"Ach, Claus"
Abschied vom "heute journal"
(sz) - Claus Kleber moderiert zum letzten Mal das heute journal  ...
Sachlich, souverän - und mit einem Appell. - High Five zum Abschied
Deutlich stärker als der Vorlauf
(dwdl) - Claus Kleber holt zum Abschied den Tagessieg
(abb) - Welche Farbe hat die Krawatte, die Claus Kleber im "heute journal" trägt?

Corona-Pandemie
60 Milliarden neue Schulden - fast schon Peanuts
(faz) - Die Pandemie und die daraus explodierenden Kosten stellen einen Albtraum für jeden Haushälter in der deutschen Politik dar. Doch wer trägt in dieser Krise finanziell tatsächlich die meiste Corona-Last?

"Globaler Stratege"
Fix: Sebastian Kurz heuert bei Trump-Berater Thiel an

In 83 Fragen um die Welt
Brauchen Sie noch eine Beschäftigung für Silvester?
(sm) - Mit unserem großen Quiz können Sie testen, ob Sie sich an die wichtigsten, unterhaltsamsten und absurdesten Ereignisse des Jahres 2021 erinnern.

Zürichs Kunsthaus in der Krise
Die Sammlung des Waffenhändlers
(faz) - Die Sammlung des Waffenhändlers Bührle im Kunsthaus Zürich sorgt für immer schärfere Kritik. Warum nimmt man sich kein Beispiel am Kunstmuseum Bern und dessen Umgang mit Erbstücken zweifelhafter Herkunft? Ein Kommentar von Niklas Maak

Das Unwort Ökofaschismus
Wer sich mit einem Schlagwort politische Kontrahenten vom Leib halten will,
muss aufpassen, dass es ihm nicht auf die eigenen Füße fällt
(tp) - Der Attentäter von Christchurch nannte sich einen Ökofaschisten. Der Attentäter von El Paso1 nannte sich ebenso. Für linke Gruppierungen der Umweltbewegung ist Extinction Rebellion ökofaschistisch. Diese wiederum distanziert sich von linker Militanz als, wen wundert's, ökofaschistisch, wenn nicht gar "ökoterroristisch".

Musiktipps
Live im Studio 2 des Wiener Funkhauses
(radio) - Manche Ideen brauchen Zeit, um zu reifen: 15 Jahre ist es her, seit sich der Saxofonist Dennis Brandner und der Kontra- und E-Bassist Philipp Kienberger in der gemeinsamen Heimatstadt Wolfsberg in Kärnten kennengelernt haben.

Der gute Ton
Das große Dröhnen und epische Wucht
(radio) - Neue Alben der nun poppigen Technoproduzentin Jasss, aktuelles Hosenflattern von SunnO))) - und Metal-Doom von Converge mit Chelsea Wolfe. Von Christian Schachinge

1700 Jahre jüdisches Leben
Jenseits des Holocausts
(faz) -Viele Deutsche wissen erschreckend wenig über das jüdische Leben in ihrem Land. Ein "Festjahr" sollte das 2021 ändern. Aber auch dieses Projekt musste der Pandemie Tribut zollen.
Archiv: Medien-News