Buchautor

Claus Leggewie

Claus Leggewie, geboren 1950, ist Professor für Politikwissenschaften in Gießen. Er war von 1996 bis 1999 Gastprofessor an der New York University, forschte bis 2000 am Wissenschaftskolleg Berlin und ist jetzt wieder ordentlicher Politikprofessor in Gießen und Direktor des dortigen Zentrums für Medien und Interaktivität.

Claus Leggewie: Anti-Europäer. Breivik, Dugin, al-Suri & Co.

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783518071458, Kartoniert, 176 Seiten, 15.00 EUR
Die Griechenland-Krise und die mangelnde Handlungsbereitschaft im Umgang mit den Flüchtlingen haben nachdrücklich gezeigt, dass es um die Europäische Union derzeit nicht allzu gut bestellt ist. Parallel…

Claus Leggewie: Politische Zeiten. Beobachtungen von der Seitenlinie

Cover
C. Bertelsmann Verlag, München 2015
ISBN 9783570102008, Gebunden, 480 Seiten, 24.99 EUR
In Claus Leggewies Autobiografie spiegelt sich der Lebenslauf vieler Altersgenossen: kosmopolitisch, ökologisch engagiert, querdenkend haben sie Deutschland entscheidend mitgeprägt. In der Schilderung…

Frank Adloff (Hg.) / Claus Leggewie (Hg.): Les Convivialistes: Das konvivialistische Manifest. Für eine neue Kunst des Zusammenlebens

Cover
Transcript Verlag, Bielefeld 2014
ISBN 9783837628982, Gebunden, 80 Seiten, 7.99 EUR
In Zusammenarbeit mit dem Käte Hamburger Kolleg / Centre for Global Cooperation Research Duisburg. Übersetzt aus dem Französischen von Eva Moldenhauer. Eine andere Welt ist nicht nur möglich, sie ist…

Claus Leggewie: Zukunft im Süden. Wie die Mittelmeerunion Europa wiederbeleben kann

Cover
Edition Körber-Stiftung, Hamburg 2012
ISBN 9783896840936, Gebunden, 270 Seiten, 16.00 EUR
"Die Krise des Südens, die auch eine Midlife-Krise der gesamten EU ist, muss zum Ausgangspunkt einer grundlegenden Reform werden, die die Erweiterung und Vertiefung der Union in einem neuen, euro-mediterranen…

Christoph Bieber / Claus Leggewie: Unter Piraten. Erkundungen in einer neuen politischen Arena

Cover
Transcript Verlag, Bielefeld 2012
ISBN 9783837620719, Gebunden, 248 Seiten, 19.80 EUR
Mit dem Erfolg bei den Abgeordnetenhauswahlen in Berlin ist die Piratenpartei in Politik und Öffentlichkeit angekommen. Sind die Piraten nur ein Übergangsphänomen, das von der Schlafmützigkeit des Establishments…

Claus Leggewie / Horst Meier: Nach dem Verfassungsschutz. Plädoyer für eine neue Sicherheitsarchitektur der Berliner Republik

Cover
Archiv der Jugendkulturen, Berlin 2012
ISBN 9783943774030, Gebunden, 220 Seiten, 12.00 EUR
Der Verfassungsschutz steckt in einer tiefen Vertrauens­krise. Selbst konservative Politiker fordern Aufklärung über seine Verstrickungen ins Neonazi-Milieu und stellen seine Effektivität in Frage. Claus…

Claus Leggewie: Mut statt Wut. Aufbruch in eine neue Demokratie

Cover
Edition Koerber-Stiftung, Hamburg 2011
ISBN 9783896840844, Broschiert, 120 Seiten, 14.00 EUR
Die jüngsten Aufstände in der arabischen Welt zeigen erneut: Die Demokratie hat nichts von ihrer Strahlkraft verloren. Und doch macht sich in den westlichen Ländern seit etlichen Jahren Politikverdrossenheit…

Anne-Katrin Lang / Claus Leggewie: Der Kampf um die europäische Erinnerung. Ein Schlachtfeld wird besichtigt

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2011
ISBN 9783406605840, Gebunden, 224 Seiten, 14.95 EUR
Was hält Europa zusammen - der reichste Binnenmarkt der Welt, eine starke Währung, die Freizügigkeit seiner Bevölkerung - oder eine geteilte Geschichte? Vier von zehn EU-Bürgern sind Euro-Skeptiker, die…

Claus Leggewie / Harald Welzer: Das Ende der Welt, wie wir sie kannten. Klima, Zukunft und die Chancen der Demokratie

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783100433114, Gebunden, 278 Seiten, 19.95 EUR
Finanz- und Wirtschaftskrise, Klimawandel, schwindende Ressourcen und der Raubbau an der Zukunft der kommenden Generationen bilden einen beispiellosen sozialen Sprengstoff. Die Analyse der sich auftürmenden…

Bärbel Beinhauer-Köhler / Claus Leggewie: Moscheen in Deutschland. Religiöse Heimat und gesellschaftliche Herausforderung

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2009
ISBN 9783406584237, Kartoniert, 560 Seiten, 12.95 EUR
Mit meist farbigen Fotos. Moscheen in Deutschland sind meist in Hinterhöfen oder Gewerbegebieten versteckt. Seit einigen Jahren werden aber auch repräsentative Moscheen gebaut. Heftige Konflikte sind…

Claus Leggewie / Erik Meyer: 'Ein Ort, an den man gerne geht'. Das Holocaust-Mahnmal und die Geschichtspolitik nach 1989

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2005
ISBN 9783446205864, Gebunden, 397 Seiten, 23.50 EUR
Wie sollen die Deutschen der Ermordung der europäischen Juden gedenken? Im Mai 2005 wird in Berlin das von Peter Eisenman entworfene Holocaust-Mahnmal der Öffentlichkeit übergeben. Der erbitterte Streit,…

Claus Leggewie / Barbara Sichtermann: Das Wunschkind. Adoption und die Familie von heute

Cover
Ullstein Verlag, München 2004
ISBN 9783550075414, Gebunden, 271 Seiten, 18.00 EUR
Immer mehr Menschen überlegen, ob sie ein Kind adoptieren sollen. Doch die Angst vor bürokratischen Hürden und psychologischen Problemen schreckt viele ab. Vor dem Hintergrund ihrer eigenen Erfahrungen…

Claus Leggewie: Die Globalisierung und ihre Gegner

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2003
ISBN 9783406476273, Kartoniert, 205 Seiten, 9.90 EUR
Die Globalisierung ist die zentrale Herausforderung unserer Epoche. Doch spätestens seit den gewalttätigen Protesten gegen die Welthandelsorganisation in Seattle sind die Globalisierungsgegner in aller…

Claus Leggewie (Hg.) / Horst Meier (Hg.): Verbot der NPD oder Mit Nationaldemokraten leben?

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783518122600, Kartoniert, 180 Seiten, 10.00 EUR
Herausgegeben von Claus Leggewie und Horst Meier. Seit Frühjahr 2002 prüft das Bundesverfassungsgericht die Anträge auf ein Verbot der NPD. Muss man mit Nationaldemokraten leben, muss man sich NPD-Aufzüge…

Claus Leggewie: Amerikas Welt. Die USA in unseren Köpfen

Cover
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2000
ISBN 9783455111378, Gebunden, 299 Seiten, 20.40 EUR
Schon immer herrschte in Deutschland die Vorstellung, dass Amerika unsere eigene Zukunft widerspiegelt, im guten wie im Bedrohlichen. Ob Multimedia oder Kultursponsoring, ob Telearbeit, Ladenschlussverlängerung…