Stichwort-Übersicht

Piratenpartei

Insgesamt 116 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher

Manfred Schneider: Transparenztraum

Cover
Matthes und Seitz, Berlin 2013
ISBN 9783882210828, Gebunden, 342 Seiten, 19.90 EUR
[…] Seit der Antike hadern Priester, Richter, Philosophen, Künstler und Politiker mit der Unzugänglichkeit von Herzen, Seelen oder Gehirnen. Nur zu gerne hätten sie das Geheimnis aus der…

Christoph Bieber / Claus Leggewie: Unter Piraten. Erkundungen in einer neuen politischen Arena

Cover
Transcript Verlag, Bielefeld 2012
ISBN 9783837620719, Gebunden, 248 Seiten, 19.80 EUR
[…] Mit dem Erfolg bei den Abgeordnetenhauswahlen in Berlin ist die Piratenpartei in Politik und Öffentlichkeit angekommen. Sind die Piraten nur ein Übergangsphänomen, das von…

Stefan Appelius / Armin Fuhrer: Das Betriebssystem erneuern. Alles über die Piratenpartei

Cover
Berlin Story Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783863680565, Gebunden, 336 Seiten, 19.80 EUR
[…] Sie fühlen sich von den Altherren-Parteien nicht vertreten, wollen echte Demokratie und haben etwas zu sagen. Sie treten selbstbewusst auf, zeigen keine Politikverdrossenheit, sondern…


3 Artikel von insgesamt 6

Sven Regener hat immer noch nicht recht

Redaktionsblog - Im Ententeich 24.11.2014 […] mir Euer Buch über die Aufstieg und Fall der Piratenpartei bei Sobooks gekauft und kommentiert. Aber mein Kommmetar bezieht sich im wesentlichen auf das FAZ-Interview vom 23. November, in dem Ihr für Euer Buch werbt, darum verlinke ich in dem Buch nur auf meine Einwände, die ich hier etwas ausführlicher darlege: Das katastrophale Versagen der Piratenpartei zu erklären, ist das eine. Sven Regener im […] Von Thierry Chervel

Warum ich die Krautreporter unterstütze

Redaktionsblog - Im Ententeich 03.06.2014 […] e, die die Informationen und Werke als ihr "geistiges Eigentum" stets durch ihre eigenen Kanäle zirkulieren lassen will, und die Staaten, die ihren Souverän den Geheimdiensten ausliefern. Die Piratenpartei hat leider auf ganzer Linie versagt. Aber die Fragen, die sie stellte, bleiben akut. Eine Frage wäre: Welche Modelle lassen sich finden, um auch Internetprojekte und -medien - etwa über Ausschreibungen […] Von Thierry Chervel

E-Book und Urheberrecht: Sind die Autoren endlich aufgewacht?

Redaktionsblog - Im Ententeich 12.09.2013 […] E-Books zu vertreiben, ist es nicht zwingend erforderlich, sie zu verkaufen." Wohl gemerkt, es ist ein Text von preisgekrönten Autoren wie Elfriede Jelinek und Katharina Hacker und kein Text der Piratenpartei! Zumindest ein Teil der Autoren scheint ein Jahr nach "Wie sind die Urheber!" in der Gegenwart angekommen zu sein, hat den Elfenbeinturm verlassen, plappert die Phrasen ihrer Verlage nicht mehr […] Von Wolfgang Tischer
mehr Artikel