Medienticker

Das Lesen nachfühlen

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
18.10.2017. Aktualisiert: Belästigung: Björk beschuldigt Lars von Trier - ARD: Medienminister will Tagesschau abschaffen - Journalisten-Mord: Angriff auf die Werte Europas - Abbau in den Kulturredaktionen: Kurzer Abstieg in die Provinz - Auszeichnungen: Man-Booker-Preis für George Saunders, Deutscher eBook Award, Self-Publishing-Preis & Buchblog-Award - Interview mit Hans Magnus Enzensberger über die Grupe 47 - Didier Eribon & Edouard Louis über Literatur als Ort des Widerstands - Peter Handke: Erzähler, Leser, Träumer + Mythos RAF: Deutscher Herbst vor 40 Jahren.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Wie töricht ist es, Pläne für das ganze Leben zu machen, da wir doch nicht einmal Herren des morgigen Tages sind." (Lucius Annaeus Seneca)

Aktualisiert: +12:00 Uhr

Heute u. a.:
+ Belästigung
Björk beschuldigt Lars von Trier, der dementiert
(welt) - Der Missbrauchsskandal um US-Produzent Harvey Weinstein zieht weiter Kreise: Nun deutet auch Sängerin Björk an, dass sie belästigt wurde - von Regisseur Lars von Trier. Der weist dies energisch zurück.

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk
Medienminister will ARD ohne Tagesschau 
(mz) - Sachsen-Anhalt drängt auf einen radikalen Umbau des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Der für Medien zuständige Landesminister, Staatskanzleichef Rainer Robra (CDU), will das Erste in seiner jetzigen Form abschaffen & will Platz für eine ausführliche Berichterstattung aus den Regionen

Journalisten-Mord
Mord im Steuerparadies Malta
Legal, illegal, lukrativ
(taz) - Die ermordete maltesische Journalistin Daphne Caruana Galizia hat zu Steuertricks recherchiert. Niedrige Steuern sind das Geschäftsmodell des Landes.
Angriff auf die Werte Europas
(sz) - Pressefreiheit galt in der EU lange Zeit als selbstverständlich. Nach dem Mord an Daphne Caruana Galizia müssen Europäer sich fragen: Wenn die Reporter einmal tot sind, wer ist als Nächster dran? Kommentar von Nicolas Richter

Kurzer Abstieg in die Provinz

Der Abbau in den Kulturredaktionen zeitigt Folgen
(sperber) - Blick in einen Abgrund aus traurigem Anlass. - Vor einem Monat, als ich über Kollateralschäden des Medienwandels schrieb, haben in Bern Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von "Bund" und "Berner Zeitung" gegen den Abbau der Redaktionen ihrer Zeitungen durch den Tamedia-Konzern protestiert. Nach diesen Plänen, die unterdessen im Detail bekannt gemacht worden sind, würde die journalistische Kreation dieser Mantelblätter künftig ganz auf Stoffe von lokaler Bedeutung borniert. von Mathias Knauer

FAS
Wie viel Klöckner steckt in Julia Klöckners Text?
(üm) - Julia Klöckner findet, der Föderalismus in Deutschland sei "verkommen" ...So hat sie es jedenfalls in einem Gastbeitrag in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FAS) geschrieben, im Wirtschaftsteil, Seite 24, in der Rubrik "Standpunkt". - Man könnte also meinen, dass das, was dort steht, aus Julia Klöckners eigener Feder stammt, es ihre eigenen Gedanken sind, die sie zu Papier bringt. - Oder doch nicht? Von Boris Rosenkranz

Auszeichnungen
Man-Booker-Preis geht an George Saunders
(zeit) - Den höchsten britischen Literaturpreis bekommt das zweite Mal ein US-Schriftsteller. Saunders wird für seinen Roman "Lincoln in the Bardo" geehrt.
George Saunders' victory disproves Booker lore that favourites never win
(guard) - Audacious experimentalism of Lincoln in the Bardo shows US author is not only a writer's writer but a reader's writer too
Ein Gespräch mit
(dlfk-audio) - dem Übersetzer Frank Heibert - mehr über Saunders in der Bücherschau
Deutschen eBook Award 2017
(bb) - Auf der Buchmesse wurde der Deutsche eBook Award vergeben. Ein Gespräch zum Preis mit Vedat Demirdöven, Organisator des Deutschen eBook Awards, und Dorothea Martin, CCO der Plattform oolipo.com, die den Preis in der Sparte Fiction erhalten hat.
Self-Publishing-Preis
(lc) - Ein Blick auf Amazons Storyteller Award 2017
"Die Finalisten des Kindle Storyteller Award 2017 stehen fest", teilt Amazon dem literaturcafe.de freundlicherweise mit, und ich denke mit vergnügtem Erinnern zurück an die vergangenen Jahre: Was einem da aber auch als preiswürdige Self-Publishing-Literatur angedient wurde
Buchblog-Award an Kaffehaussitzer und LiterarischerNerd
(lc) - Auf der Frankfurter Buchmesse wurde am Freitag, 13.10.2017, der 1. Buchblog-Award vergeben. In der Hauptkategorie gewann Uwe Kalkowski mit seinem Blog Kaffehaussitzer. Der Sonderpreis wurde für einen Instagram-Account vergeben, Gewinner ist Florian Valerius als LiterarischerNerd.

Roma-Film-Festival in Berlin
"Gegenwicht gegen Angst und Neid"
(dlfk) - Geht es um das Leben der Roma-Minderheit, präsentieren Filmemacher mitunter nichts als Klischees. Das erste Roma-Film-Festival "Ake Dikhea?" will dagegen kulturelle Werte betonen und authentische Geschichten erzählen

Ein Dichtertreffen
Interview mit Hans Magnus Enzensberger
50 Jahre "Gruppe 47"

(3sat-video) - Vor 50 Jahren tagte die "Gruppe 47" zum letzten Mal. Jetzt haben sich Ehemalige erneut "zum letzten Mal" wiedergetroffen, auch Hans Magnus Enzensberger war dabei.

Didier Eribon & Edouard Louis im LCB
Literatur als  Ort des Widerstands
(dlfk) - Didier Eribon und Edouard Louis sind nicht nur literarische Stars in ihrer Heimat Frankreich. Sie sind befreundet und sie eint die Kritik an rassistischen Herrschaftsstrukturen der Grande Nation. Im Literarischen Colloquium Berlin standen sie gemeinsam auf der Bühne.

Lob der Bücherbörse
Treffen von Buchhändlern & Verlagsvertretern
(bb) - Das Treffen von Buchhändlern und Verlagsvertretern, das zweimal im Jahr stattfindet, ist für Michael Schikowski "ein Public Buying, das erfreut und befreit". Es lädt zum Einkauf mit Bedacht, nicht auf Verdacht.

Vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher


"Mit Freude leses ich 'Autist' jedesmal von neuem Lothar Strucks Begleitschreiben, denen ich das Lesen nachfühle, als lebendige Machtlosigkeit." (Peter Handke)
Erzähler, Leser, Träumer
Begleitschreiben zum Werk von Peter Handke - mit einem Vorwort von Klaus Kastberger
"Struck legt nun seinen dritten Band über das Werk Peter Handkes vor. Diesmal sind es Essays zu Teilaspekten des umfangreichen Œuvres des Dichters, die zum Teil verblüffende Einsichten und neue Perspektiven abseits von eingeschlagenen Pfaden der Handke-Rezeption eröffnen. Etwa wenn Handkes arkadische Sicht auf Jugoslawien der Algerienliebe von Albert Camus gegenübergestellt wird. Oder in Nicolas Borns Roman 'Die Fälschung' der Keim für Handkes sprachkritische Auseinandersetzung mit den Medien während der Jugoslawienkriege sichtbar ist." (Klappentext)

Videos
Lesungen
Die Autoren-Plattform zehnseiten.de

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Der tägliche Medien-Donald
Hillary Clinton nennt US-Wahl "Cyber 9/11"
(mee) - und macht Facebook schwere Vorwürfe - Donald Trump hofft auf ihre erneute Kandidatur



Und die offiziellen White-House-Verlautbarungen


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Ein Kind von Jules & Jim
Die Wiedergeburt des Stéphane Hessel
(dlfk) -  Am 20. Oktober 2017 würde Stéphane Hessel 100 Jahre alt. Seine Biografie ist geprägt durch die Liebesgeschichte seiner Eltern. - mehr in der Bücherschau

Mythos RAF
Vor 40 Jahren endete der sogenannte Deutsche Herbst
(dlfk) - Es sind Bilder, die sich eingebrannt haben ins kollektive Gedächtnis der Deutschen: der von RAF-Terroristen entführte Arbeitgeberpräsident Hanns Martin Schleyer, die entführte Lufthansa-Maschine "Landshut", der von der RAF erschossene Generalbundesanwalt Siegfried Buback. Am 18. Oktober 1977, vor 40 Jahren, endete der sogenannte Deutsche Herbst.  - Anne Ameri-Siemens "Ein Tag im Herbst Die RAF, der Staat und der Fall Schleyer" - "Die Tage des Deutschen Herbstes haben sich in das kollektive Gedächtnis gebrannt. Anne Ameri-Siemens erzählt aus verschiedensten Perspektiven, wie der Terror 1977 ein ganzes Land durchdrang und dann, nach der Entführung Hanns Martin Schleyers, die Bundesregierung unter Helmut Schmidt vor die furchtbare Alternative stellte: entweder Gefangene freizulassen oder den Tod der Geisel in Kauf zu nehmen. Anne Ameri-Siemens, eine der besten Kennerinnen der Zeit, hat zahlreiche, höchst unterschiedliche Zeitzeugen befragt. Damals politisch Verantwortliche kommen ebenso zu Wort wie Hanns-Eberhard Schleyer; ehemalige RAF-Anwälte ebenso wie Angehörige der Opfer, Polizisten und die Bewacher der RAF-Gefangenen in Stammheim. Das Buch setzt die Menschen, die berichten, in den Kontext ihrer Zeit, lässt die Atmosphäre des Deutschen Herbstes in einzigartiger Weise lebendig werden - Wochen, in denen Politiker im Krisenstab auch extreme Lösungen zur Rettung Schleyers diskutierten." (Klappentext)
Und der besondere Hörfunktipp
19:05 Uhr - Deutschlandfunk Kultur -Zeitfragen
Wendepunkt nach 1968 - Der deutsche Herbst 1977
Der Revolutionsrausch von 1968 mündete in den Terror der RAF. Mit dem Scheitern 1977 begann ein neuer gesellschaftlicher Aufbruch. Ein Gespräch mit Barbara Sichtermann & Christian Friedrich Delius ...

Pjotr Pawlenski zündet Bankfiliale an
Ein kompromissloser Aktionskünstler
(dlfk) - Der russische Aktionskünstler Pjotr Pawlenski hat in Paris eine Bankfiliale in Brand gesetzt. Angeblich wolle er mit dieser Aktion eine Revolution anstoßen. Ihn daher zum Kapitalismus-Kritiker zu stempeln, werde ihm jedoch nicht gerecht, meint die Journalistin Gesine Dornblüth.


Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Hör-Tipps für Mittwoch, den
18.10.2017 ausgewählt von radio.friendsofalan.de
Die Radiotipps in der Übersicht für alle Kultursender

Musiktipp I
20.04 Uhr - WDR 3 -Konzert live "Mittwochskonzerte der Musikkulturen - Mah-e Manouche" Übertragung aus der Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld


Musiktipp II
21.04 Uhr - RBB kulturradio - Musik der Gegenwart
"Die Komponistin Milica Djordjević" -Klanginszenierungen mit Sogwirkung


Musiktipp III
22.04 Uhr - WDR 3 - Jazz & World
"Afrobeat Power" - Der nigerianische Drummer Tony Allen


Hörtipp I
20.03 Uhr - SWR2 - Thema Musik
"100 Jahre Russische Revolution" - Hymnen auf den Roten Oktober 1917" Revolution im Spiegel sowjetischer Musikkultur

Hörtipp II
21.30 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Hörspiel
"Merkwürdiger Junge, gefunden im Neuwagen" Von Christian Bernhardt

Hörtipp III
22.03 Uhr - SWR2 - Feature
"Menschen, Masten und Mobilfunk - Der Kampf ums letzte Funkloch " Von Christine Werner
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
19.04 Uhr - WDR 3 - Hörspiel
"Das Ultimatum" Von Friedrich Christian Delius (1988)
21.00 Uhr - HR 2 - Hörspiel
"Gold" Revue von Jan Wagner
22.04 Uhr - RBB kulturradio - Feature
"Tardigrada" Von mikrobiotischen Lebenskünstlern
22.05 Uhr - NDRInfo - Play Jazz
Mit dem Fenster nach Europa: Fourplay beim Montreux Jazz Festival, 8.Juli 2017
23.03 Uhr - SWR2 - JetztMusik Reformation 500
"Luther-Projekt" mit dem Experimentalstudio des SWR Dolby Digital 5.1 - SWR Experimentalstudio, Joachim Haas, Sven Kestel, Lukas Nowok, Maurice Oeser (Klangregie) - Werke von ua. Petra Strahovnik, Vito Zuraj, Jonathan Harvey, Detlef Heusinger

& mehr Hörfunktipps hier

SWR2 Literatur-Hörtipps










Buch+Blattmacher-News

Altpapier
Medien-Watchblog
(mdr) - Die Kolumne wird von Montag bis Freitag am späten Vormittag vom MDR publiziert ...

Medienauslese

Klöckner, Katzenberger, Straßenbahn
(6vor9) - von Lorenz Meyer
1. Medienminister (mz-web)
2. Klöckner (uebermedien)
3. kontertext (infosperber)
4. Katzenberger (dwdl)
5. Straßenbahn(coffeeandtv)
6. CNN (youtube)

Presseschau im Hörfunk
vom 18. Oktober 2017 07:05 Uhr
(dlf) - Kommentiert werden die Befreiung der syrischen Stadt Rakka von der Terrormiliz IS sowie die Aussetzung der Unterstützung kurdischer Peschmerga-Kämpfer durch die Bundeswehr im Nordirak. Im Mittelpunkt stehen jedoch die Sondierungsgespräche über eine Jamaika-Koalition, die heute in Berlin beginnen.
... und die Feuilletons
(dlfk-audio) - durchgeblättert
Die Titelseiten am Mittwoch






















Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 18. Oktober 2017
 
Buchkritik zu Authentizität!
Von Exzentrikern, Dealern & Spielverderbern
Nur kein Getue!
(nt) In seinem Buch hinterfragt Wolfgang Engler das Bedürfnis nach Authentizität und polemisiert gegen das Postdramatische

Raul Hilberg-Affäre

Vorwürfe gegen das Institut für Zeitgeschichte
(dlfk-audio) - Gespräch mit Philipp Schnee (06:48 Min) - siehe auch 9punkt


Daniel Kehlmanns "Tyll"
Ein Tänzer und Schelm im Dreißigjährigen Krieg
(dlfk) - In seinem Schelmenroman "Tyll" nimmt sich Daniel Kehlmann den Dreißigjährigen Krieg vor. Das Werk rund um die Figur des Tyll Ulenspiegel ist süffig geworden und steckt voller unvergesslicher, anrührender Szenen. Ähnlichkeiten zum "Simplicissimus" sind dabei unverkennbar.

Louisiana Literaturfestival 2017
"Du beschreibst nicht mehr, was der Leser googeln kann"
(dlfk) - Für alle, die zweifeln: Das Louisiana Literaturfestival findet nicht in den USA statt, sondern in Humlebaek in Dänemark,  südlich von Hamlets Schloss in Helsingör, nördlich von Kopenhagen, in Europas schönstem Museum für moderne Kunst. Immer am 3. Augustwochenende, immer nach dem Saunaprinzip.

Nach "Barbara" & "Joko"
Auch Daniela Katzenberger bekommt eigenes Magazin
(dwdl) - Die Bauer Media Group bringt noch in dieser Woche ein Magazin über Daniela Katzenberger auf den Markt. Der Verlag folgt damit dem Trend der personalisierten Zeitschriften - "Barbara" hat es vorgemacht, 2018 erscheint zudem erstmals "Joko".

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.


Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Torsten Woywods Weltreise-Buch
"In 80 Buchhandlungen um die Welt"
(bb) - Kurz vor seinem 35. Geburtstag kündigte er Job und Wohnung und machte sich auf Weltreise: Torsten Woywod stellte auf der Frankfurter Buchmesse sein neues Buch "In 80 Buchhandlungen um die Welt" vor.

Lesemarathon STADT LAND BUCH
Flandern und Niederlande als Gastland
(bb) - Vom 5. bis 12. November findet der Lesemarathon STADT LAND BUCH in Berlin und Brandenburg statt, veranstaltet von Landesverband Berlin-Brandenburg im Börsenverein. Gastland sind Flandern und die Niederlande, Brandenburger Schwerpunktstadt ist Oranienburg.

"Charta 2017" & die Buchmesse-Vorfälle
Nicht mehr weit von einer Gesinnungsdiktatur entfernt
(bb) - Die Dresdner Buchhändlerin Susanne Dagen (Buchhaus Loschwitz) kritisiert in einem Offenen Brief an den Börsenverein den Umgang mit "andersdenkenden Verlagen" auf der Frankfurter Buchmesse - und hat im Netz eine "Charta 2017" veröffentlicht, die auch von Autoren wie Cora Stephan und Uwe Tellkamp unterzeichnet worden ist.

Vorlesewettbewerb startet wieder
600.000 Schüler lesen um die Wette
(bb) - Der Vorlesewettbewerb schlägt ein neues Kapitel auf: Für rund 600.000 Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen in Deutschland beginnt in den kommenden Tagen die 59. Runde des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels. Bis Dezember lesen Mädchen und Jungen an 7.200 Schulen im ganzen Bundesgebiet aus ihren Lieblingsbüchern vor - dann folgt das Bundesfinale.

Handel in den Innenstädten
Visionen für den Buchhandel
(bb) - Was wird die Funktion des Buchhandels in den Städten der Zukunft sein? Dieser Frage wurde am Samstagmorgen auf der Frankfurter Buchmesse auf den Grund gegangen. Impulse für eine mögliche Entwicklung des Handels gab der Designer und Verkaufsexperte Wolfgang Gruschwitz aus München. Er referierte über Aspekte wie Produktplatzierung, Eventmanagement oder Kundenbindung. Anschließend diskutierte er mit Branchenexperten über ihre Einschätzung.

Open Books
Besucherrekord
(bb) - Das Lesefest Open Books (10.-15. Oktober), das von der Stadt Frankfurt während der Buchmesse veranstaltet wurde, meldet einen neuen Besucherrekord: Gezählt wurden 16.000 Zuschauer, die an 120 Lesungen mit 200 Mitwirkenden teilnahmen.

Tagtigall
Do fraig amors adjuva me
Die Lyrikkolumne. Von Marie Luise Knott
(pt) - Minnesang ist Rollenlyrik, aus Klang gemacht, Kraft und Stil zugleich. Und er zeigt uns, aus welchen überlieferten Bildern und Geschichten wir Heutigen gemacht sind. Über "Unmögliche Liebe", eine neue Sammlung aus der Kunst des Minnesangs.

 John le Carré in Hamburg
"Um Gottes willen, halten Sie kein Referendum"
(sp) - John le Carré, der Großmeister des Spionageromans, stellte in der Elbphilharmonie "Das Vermächtnis der Spione" vor. Der scheue Brite plauderte charmant - und sorgt sich um die Welt mit Trump und dem Brexit. - mehr in der Bücherschau

Marc-Uwe Klings Erfolgsrezept
Wo bleibt nur die große Erzählung?
(faz) - Über allen Gipfeln ist Känguru: Mit komischen, klugen Geschichten unterhält Marc-Uwe Kling Massen von Menschen - und betreibt sanfte Agitation. Und das nun auch als Romanautor.


Demokratie in der Ukraine
Die Folgen der Revolution? Ein Leseboom!
(faz) - In der Ukraine herrscht Meinungsfreiheit, sagt der Kulturminister Jewhen Nyschtschuk. Doch zugleich müsse man sich gegen russische Propaganda wappnen: Bestandsaufnahme einer Gratwanderung.

+++ Besten-Listen +++






Die Nominierten
Belletristik

+ Franzobels "Das Floß der Medusa"
"Franzobels Roman erzählt in großen Bildern, mit sagenhafter Konsequenz, wie ein Schiff, das sich 'Medusa' nennt, in Wahrheit aber 'unsere Gesellschaft' heißt, seinem Untergang in Dekadenz und Barbarei entgegensegelt." (Thea Dorn) - mehr hier & in der Bücherschau
+ Petra Morsbachs "Justizpalast"
"Kann Richterin sein, wer viel Gefühl hat? Wie verhält sich die Emotion zur Gerechtigkeit? Ein eigensinnig erzählter, philosophischer Roman über die Ästhetik des Rechts, mit einer wunderbaren Heldin Thirza Zorniger, die ihre Umwelt mit liebendem Blick durchschaut."
(Svenja Flaßpöhler) - mehr hier & in der Bücherschau
+ Klaus Cäsar Zehrers "Das Genie"
"Die grandiose biographie romancée des hierzulande kaum bekannten William James Sidis (1898-1944), der von 'gespenstischer Überintelligenz' war und doch so eigenwillig, dass er lieber Straßenbahn fuhr als die Welt zu verändern. Ein ergreifender, kluger, tragikomischer Lebensroman!" (Knut Cordsen) - mehr hier & in der Bücherschau

Sachbuch
+ Jürgen Goldstein "Blau"

"Mit einem Wort Hans Magnus Enzensbergers: Es geht 'blauwärts' in diesem Buch. Selten ist eine Farbe in all ihren Nuancen und Konnotationen so kundig, lust- und kunstvoll ausgelotet worden wie in diesen essayistischen Miniaturen. Erleben Sie Ihr blaues Wunder!"
(Knut Cordsen) - mehr hier & mehr über dne Autor in der Bücherschau

+ Gerd Koenens "Die Farbe Rot - Ursprünge und Geschichte des Kommunismus"

"Gerd Koenen nimmt den Leser mit zu den ideellen Quellen des Kommunismus, um die real existierende Weltgeschichte dieser Ideologie mit eleganter Verve und schier unfasslicher Genauigkeit als Perversionsgeschichte zu entlarven."
(Thea Dorn)- mehr hier & in der Bücherschau

+ Andreas Reckwitzs "Die Gesellschaft der Singularitäten. Zum Strukturwandel der Moderne"
"'Im Modus der Singularisierung wird das Leben nicht einfach gelebt, es wird kuratiert.' Durchschnitt war gestern, heute zählt nur noch eines: Einzigartigkeit. Hellsichtig spürt Andreas Reckwitz einem tiefgreifenden Wandel nach, dessen Auswirkungen wir alle spüren." (Svenja Flaßpöhler) - mehr hier & in der Bücherschau
----------------------------------------------------------

Buchhändler wählen
Lieblingsbuch der Unabhängigen
(bb) - Inhabergeführte Buchhandlungen aus ganz Deutschland haben den Roman "Was man von hier aus sehen kann" von Mariana Leky (DuMont) - zu ihrem Lieblingsbuch des Jahres gewählt. Die Wahl bildet den Auftakt für die "Woche unabhängiger Buchhandlungen" vom 4. bis 11. November, an dem sich bundesweit mehr als 600 Sortimente beteiligen.
----------------------------------------------------------

Buchcharts
Die aktuellen Bestsellerlisten
(bb) - Woche der Superlative: Dan Brown legt seinen fünften Langdon-Roman vor - und belegt damit gleich zwei Plätze in den Belletristik-Charts. Auch Marc-Uwe Kling ist mit beiden "QualityLand"-Editionen vertreten. Rekordhalterin bleibt Elena Ferrante, die sich mit allen bisher erschienenen Titeln ihrer neapolitanischen Saga auf der Liste hält.
----------------------------------------------------------

Zwölf Titel
Shortlist des deutsch-französischen Jugendliteraturpreises
(bb) - "Bücher bauen Brücken zwischen zwei Ländern", hatte der saarländische Finanz- und Europaminister Stephan Toscani bei der Verkündung der Nominierungen betont, was insbesondere für die Kinder- und Jugendliteratur gelte.
-------------------------------------------------

 









(ÖBP) - Auf der Shortlist stehen:
- Brigitta Falkners "Strategien der Wirtsfindung" (mehr hier)
- Olga Flors "Klartraum" (mehr hier)
- Paulus Hochgatterers "Der Tag, an dem mein Großvater  ..." (mehr hier)
- Eva Menasses "Tiere für Fortgeschrittene" (mehr hier)
- Robert Menasses "Die Hauptstadt"
(Deutscher-Buchpreis-Gewinner s. oben unter Heute u. a. & oben die Shortlist des Dt. Buchpreises)
-------------------------------------------------

Oktober




1 - Marion Poschmann: "Die Kieferninsel"
2 - Henry James: "Die Kostbarkeiten von Poynton"
3 - Colson Whitehead: "Underground Railroad
4 - IIngo Schulze: "Peter Holtz ..."
5 - Virginie Despentes: "Das Leben des Vernon Subutex"
6 - Frank Witzel: "Direkt danach und kurz davor"
7 - Paulus Hochgatterer: "Der Tag, an dem ..."
8 - Henry James: "Lady Barbarina"
9 - Robert Menasse : "Die Hauptstadt"
10 - Graham Swift: "Ein Festtag"
Links zu den Titeln s. unten die anderen Listen ...
---------------------------------------------

Shortlist des
Deutschen Buchpreises
(dbp) - 106 Verlage aus Deutschland,  Österreich & der Schweiz hatten 174 Romane eingereicht  - ein neuer Blog bündelt die Aktivitäten der Buchpreisblogger sowie Geschichten und Anekdoten rund um den Buchpreis.
Die richtigen Bücher
Über die Shortlist diskutieren
(dlfk) - Kolja Mensing & Jörg Plath mit Andrea Gerk (08:40 Min)
Hubert Winkels kann mit der Auswahl "sehr gut leben"
(dlf) - Zwei Autorinnen und vier Autoren sind in diesem Jahr Anwärter auf den Deutschen Buchpreis, der am 9. Oktober verliehen wird. "Büchermarkt"-Redakteur Hubert Winkels lobte im Dlf besonders das Debüt von Sasha Marianna Salzmann.
Hier die sechs Titel der
Shortlist:


- Gerhard Falkners "Romeo und Julia" - mehr hier
- Franzobels "Das Floß der Medusa" - mehr hier
- Thomas Lehrs "Schlafende Sonne" - mehr hier
- Robert Menasses "Die Hauptstadt" - mehr hier
(Deutscher-Buchpreis-Gewinner s. oben unter Heute u. a. & unten den Österr. Buchpreises)
- Marion Poschmanns "Die Kieferninseln" - mehr hier
- Sasha Marianna Salzmanns - mehr hier
---------------------------------------------

Shortlist
Schweizer Buchpreis






(bb) - Die öffentliche Preisverleihung findet am 12. November im Rahmen des Literaturfestivals BuchBasel im Theater Basel statt.
Überraschend u& erfrischend

(nzz) - Neben zwei bekannten Autoren wurden mit Martina Clavadetscher, Lukas Holliger und Julia Weber drei starke Geheimtipps nominiert.
---------------------------------------------

Shortlist
Des Buchhändlers Lieblinge






(bb) - 188 belletristische Novitäten hatten die Sortimenter aus knapp 600 Buchhandlungen in Deutschland für das "Lieblingsbuch der Unabhängigen" vorgeschlagen. Aus den meisten Nennungen setzt sich nun die aus fünf Romanen bestehende Shortlist zusammen.
---------------------------------------------

Die 25
"schönsten deutschen Bücher"

(lamp) - Was haben Tilman Rammstedts Roman "Morgen mehr", das schmale Bändchen "Der Harburger Binnenhafen" und das Jugendsachbuch "Wieso? Weshalb? Vegan?" gemein? So unterschiedlich die Inhalte und ihre Aufmachung auch sein mögen - diese drei Titel gehören zu den 25 "schönsten deutschen Büchern" 2017. Sie sind "vorbildlich in Gestaltung, Konzeption und Verarbeitung" und auch inhaltlich bemerkenswert. Zum Wettbewerb der Stiftung Buchkunst wurden diesmal 727 Bücher eingereicht. Am Ende gab's in fünf Kategorien jeweils exakt fünf Auszeichnungen.
---------------------------------------------

Von Assoziation A bis Wieser
Hotlist der Independents
(bb) - Zehn Bücher aus unabhängigen Verlagen des deutschsprachigen Raums:  Die Hotlist 2017 steht. Die Jury hat sieben Titel gewählt, drei weitere wurden durch ein Publikumsvoting bestimmt, für das 4.100 Stimmen abgegeben wurden.
---------------------------------------------

Die 7 besten Bücher
für junge Leser im September

(dlf) - Ein Glücksbringer auf seiner Reise von der Nordsee ins Rheinland, drei "Würste des Jahres" auf ihrem Roadtrip nach Paris und ein Naturforscher auf seiner Jagd nach einem Wolfsrudel in den Weiten New Mexicos - drei von sieben abenteuerlichen, amüsanten und verrückt-schönen Büchern im Monat September.

---------------------------------------------
Krimibestenliste
Die 10 besten Krimis im Oktober








(dlfk) -1. Simone Buchholz: "Beton rouge"
2. Friedrich Ani: "Ermordung des Glücks"
3. Lisa Sandlin: "Ein Job für Delpha"
4. Sven Heuchert: "Dunkels Gesetz"
5. Viet Thanh Nguyen: "Der Sympathisant"
6. Otessa Moshfegh: "Eileen"
7. Robert Hültner: "Lazare und der tote Mann am Strand"
8. Christian von Ditfurth: "Giftflut"
9. David Whish-Wilson: "Die Ratten von Perth"
10. Xiao Bai: "Die Verschwörung von Shanghai"
---------------------------------------------

Shortlist
Wilhelm-Raabe-Literaturpreis







(bb) - Auf 30.000 Euro Preisgeld können sechs Autoren hoffen, die die Jury auf die Shortlist des Wilhelm-Raabe-Literaturpreises 2017 gesetzt hat. Die Preisverleihung findet am 5. November in Braunschweig statt.
- Daniel Kehlmann: "Tyll"
- Jonas Lüscher: "Kraft"
- Petra Morsbach: "Justizpalast"
- Norbert Scheuer: "Am Grund des Universums"
- Ingo Schulze: "Peter Holtz"
(s. a. unten die Longlist des Buchpreises)
- Uwe Timm: "Ikarien"
---------------------------------------------

Starke Stücke
Shortlist des NonBook-Awards 2017
(bb) - Zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse wird im neuen Buchhändlerzentrum der Halle 4.0 der NonBook-Award des Jahres 2017 vergeben - im Vorfeld veröffentlicht die Jury jetzt ihre Kandidaten. 15 Produkte stehen auf der Shortlist, viele aus der Werkstatt von Newcomern: boersenblatt.net stellt sie vor.
------------------------------------------------------

NDR Kultur Sachbuchpreis 2017
16 Titel für die Longlist nominiert
(bb) - Der Jury standen dabei 263 eingereichte Bücher zur Auswahl. Die Shortlist folgt im November, die Preisverleihung findet am 22. November in Hannover statt.
------------------------------------------------------

Kulturnews
(dra-audio) - 18. Oktober 2017
Anzeige

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen ab Oktober 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Veranstaltungen


19.10.
20 Uhr - im Münchner Literaturhaus
Buchpremiere mit Jan Philipp Reemtsma, Modaration Jürgen Kaube (FAZ), Lesung: Knut Cordsen (BR)
Weitere Veranstaltungen
mit dem Übersetzer Kurt Steinmann: Seine "Versübertragung überzeugt durch Exaktheit, Frische und Musikalität." (Manfred Papst, NZZ am Sonntag, über die "Odyssee")
14.11.
- Köln, Lengfeld´sche Buchhandlung, 19.30 uhr
15.11. - Meerbusch, Buch- und Kunstkabinett, 19 Uhr
20.11. - Hannover, Buchhandlung Decius, 20 Uhr (zus. mit J.P. Reemtsma)
7.12. - Friedberg, ovag Hauptverwaltung, 20 Uhr (zus. mit J.P. Reemtsma)
9.3.2018 - Heidelberg, DAI, 20 Uhr (zus. mit J.P. Reemtsma)



22.10.
Michael Roes liest aus "Zeithain"
auf der LiteraTour Nord um
11 Uhr: Oldenburg im Musik- und Literaturhaus
22.10.,20 Uhr in Bremen  im Literaturcafé Ambiente
23.10.,20 Uhr in Lübeck  in der Buchhandlung Hugendubel
24.10.,20 Uhr inRostock im Literaturhaus)
25.10.,19.30 Uhr in Lüneburg im Heinrich-Heine-Haus
26.10.,19.30 Uhr inHannover imLiteraturhaus)

 

24.10.

Ulla Hahns "Wir werden erwartet"
Termine
Buchpräsentation & Lesungen
19:30 Uhr | Kassel
29.10. | 11:00 Uhr | Bremen
09.11. | 20:15 Uhr | Düsseldorf
20.11. | 20:00 Uhr | Tübingen
21.11. | 19:30 Uhr | Albstadt
29.11. | 19:00 Uhr | Regensburg
30.11. | 19:00 Uhr | München
14.02. | 20:15 Uhr | Marburg
20.02. | 19:30 Uhr | Stuttgart
01.03. | 19:30 Uhr | Essen

 

11.11.
Helmut Böttiger liest aus
"Wir sagen uns Dunkles Die Liebesgeschichte zwischen Ingeborg Bachmann und Paul Celan"
in Freiburg, Literaturhaus, 20 Uhr, Mod.: Theresia Prammer

 

 


20.11.
Paolo Cognetti liest aus "Acht Berge"
in Wien im Italienischen Kulturinstitut      
21.11. in Zürich im Literaturhaus    
22.11. in Köln in der Buchhandlung Bittner
23.11. in Hannover inder Buchhandlung Leuenhagen & Paris  

 

 

26.11.
Denis Scheck in Waltrop, Hof Neugebauer über Jane Austens "Vernunft & Gefühl" aus Anlass ihres 200. Todestages (18.07.)

27.11. - Nordhorn, Stadtbibliothek
01.12. - Hannover, Buchhandlung Decius
11.12. - Hamm, Bucerius Saal

 

s. a. Holly Ivins: "Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt" - mehr hier + mehr über Jane in Austen in der Bücherschau


 

 

 

 

+++ Ausstellungen +++


bis 22.10.
Ott+Stein im Wasserschloss-Klaffenbach - Über Jahrzehnte prägten Ihre Plakate, Signets, Kataloge & Buchtitel das "Bild" der BRD-Kulturlandschaft mit: Ott+Stein: entwickelten u. a. die ersten Erscheinungsbilder für die Staatlichen Museen zu Berlin ... (s. a. den Medienticker vom 2.8.)



Bis 29.10.
Lichtbildfestival "Zwielicht"  in Holzkirchen & Miesbach. Das Thema "Licht" wird in neuem Rahmen präsentiert, das traditionelle Format von Fotoausstellungen aufgebrochen: Lichtbildkunst in vertrauten wie ungewohnten Räumlichkeiten.




bis 19.11.
Norddeutsche Reformationsgeschichte
(dlf) - Mit einem Festakt im Braunschweiger Dom ist die Sonderausstellung "Im Aufbruch - Reformation 1517-1617" eröffnet worden. - mehr hier








bis 30.11.
Wagner im Comic
Ausstellung im Richard Wagner Museum Luzern




Abb.
Flavia Scuderi, Andreas Völlinger "Wagner- Die Graphic Novel"





Bis 07.01.18

Der Chronist des Jahrhunderts
& sein Lebenswerk
Das Museum Folkwang zeigt erstmals eine große Ausstellung über sein umfangreiche Werk.
+ Kluge im Museum Folkwang
(WDR 3-audio) - Über die Ausstellung brichtet Andrej Klahn (09.20 Min)





Bis 25.03.18
Vienna calling
"Ganz Wien. Eine Pop-Tour"

(dlfk) - Die Ausstellung  zeigt 60 Jahre Popgeschichte der österreichischen Hauptstadt. Von Falco bis zu aktuellen Musikgruppen wie Gustav, Bilderbuch - oder Wanda. Deren Entdecker und Ex-Manager, Stefan Redelsteiner, hat das Museum Wien besucht - und sich selbst als Ausstellungsstück wiedergefunden.

IT-News


Smartphone Huawei Mate 10 Pro
Mit Intelligenz gegen Apple und Samsung
(faz) - Wie zu erwarten macht Huawei mit seinem neuen Mate 10 Pro der Konkurrenz von Apple und Samsung mächtig Druck. Noch immer mit Leica-Kamera hat es neu einen "intelligenten" Chip an Bord.

WPA2
Sicherheitslücke in wichtiger W-Lan-Verschlüsselung
(faz) - Das Verschlüsselungsverfahren WPA2 soll in einem W-Lan-Hotspot Verbindungen absichern und Lauscher aussperren. Doch offenbar gibt es Probleme. Nur ein neues Passwort reicht nicht, um sie zu lösen.

Erhebung
Das sind die deutschen Start-ups
(faz) - Ein einziges Silicon Valley in Deutschland? Von wegen. Start-ups finden sich überall in Deutschland. In einer neuen Studie steht außerdem, welche Uni die meisten Gründer hervorbringt.

Archiv: IT-News

Medien-Personal


Frauen und Armut
"Man versucht, nichts mehr auszugeben"
(dlfk) - Das Armutsproblem ist weiblich - aus handfesten strukturellen Gründen: Denn meist leisten Frauen die nötige Familien-Arbeit und verdienen daher weniger Geld. Sozialarbeiterin Erika Biehn fordert daher unter anderem eine bessere Kinderbetreuung für Alleinerziehende.


TV/Radio, Film + Musik-News

St. Vincent: "Masseduction"
Die schlau-charmante Verführerin
(dlfk) - Hätten Kate Bush und Prince ein gemeinsames Kind gezeugt, wäre es wohl wie Annie Clark alias St. Vincent: Schrill, zynisch, wunderbar. Auf dem neuen Album "Masseduction" ist sie zeitkritisch, geht aber auch mit sich selbst hart ins Gericht.


+ Neues auf faustkltur.de - Musik
Bloß keine Klassik -
(fk) - Die neue Spielzeit eröffnet das Schauspiel Stuttgart mit Stephan Kimmigs "Faust I". Am Stuttgarter Ballett präsentiert Reid Anderson den Abend "Cranko pur" - eine Reminiszenz an den Choreografen John Cranko. In einer Nebenspielstätte des Schauspiels ist zudem eine Bühnenfassung von Ágota Kristófs Roman "Das große Heft" zu sehen, berichtet Thomas Rothschild.
Der Außenseiter -
(fk) - Seit Henry Purcells Tod 1695 hatte kein Engländer ein nennenswertes Opernwerk komponiert. Erst 250 Jahre später sollte sich das mit der Uraufführung von Benjamin Brittens "Peter Grimes" ändern. Diese Oper verhalf dem Komponisten schlagartig zu Weltruhm und hatte nun Premiere in Frankfurt. Zeitlos realistisch inszeniert von Keith Warner und ergreifend musiziert unter der Leitung von Generalmusikdirektor Sebastian Weigle - ein Muss für jeden Opernfreund, meint Andrea Richter.
"Fremd bin ich …" -
(fk) - Zum Saisonauftakt stellte die Alte Oper Frankfurt zwei Wochen lang die Winterreise von Franz Schubert (1797-1828) in den Mittelpunkt. In Veranstaltungen aus unterschiedlichen Gattungen, Genres, Epochen und Kulturräumen wurde der Liederzyklus beleuchtet. Aktueller denn je sind heute die ersten Zeilen des ersten Liedes: "Fremd bin ich eingezogen, fremd zieh ich wieder aus." Viermal war Andrea Richter dabei und kam zu dem Ergebnis: je mehr Winterreise, desto interessanter.

Remix einer Oper
"Mondparsifal Beta 9-23" bei den Berliner Festspielen
(dlfk) - Es sei eine Premiere in der Musikgeschichte, meint Komponist Bernhard Lang: Für "Mondparsifal Beta 9-23" hat er eine Wagner-Oper in voller Länge geremixed. Mit der Deutschland-Premiere in Berlin war er sehr zufrieden.

Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk
Musik+Literatur-Sendungen im Hörfunk ausgewählt von radio.friendsofalan.de & mehr unter TV/Radio

Varia

Familien, Bücherwürmer, Feinschmecker
Die besten Städte der Welt
(sp) - Lonely Planet stellt in dem neuen Bildband "The Cities Book" die besten Städte in verschiedenen Katgorien vor. Bücherwürmer etwa kommen in New York voll auf ihre Kosten. Die Stadt ist nicht nur selbst Hauptdarsteller vieler Romane, sondern bietet auch zahlreiche Buchläden und Bibliotheken zum Stöbern. Aber auch die ägyptische Stadt Alexandria - in der einst die bedeutendste Bibliothek der Antike stand - eignet sich für Buchliebhaber und lohnt eine literarische Reise.

Das
Kalenderblatt für Montag, den
291. Tag des Jahres oder der 736.622. Tag unserer Zeitrechnung

Oberbayerischer Locus amoenus















(mbs) - In memoriam: Sommer-Idylle 2017
Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte ub.hsu-hh.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia