Außer Atem: Das Berlinale Blog

Stichwort: Berlinale - 30 Artikel - Seite 2 von 2

Ein bisschen Gewalt - Tiger Girl von Jakob Lass (Panorama)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 10.02.2017 Kein Zweifel, die Lass-Brüder haben da ein Ding laufen mit Borderline-Frauen. In Tom Lass' "Käptn Oskar" (2013) fackelte eine Frau auf 180 erst einmal die Bude ihres Ex-Freundes nieder, bevor der Film losgehen konnte. Im ebenfalls 2013 entstandenen "Love Steaks" des Bruders Jakob rettet eine Punkfrau mit Alkoholproblem einen körperlich-klemmigen Tollpatsch vor der eigenen Unbeholfenheit. Seitdem ist vom neuen Independentkino in Deutschland die Rede, von German Mumblecore: Alltägliche Figuren, lose geskriptet, die Szenen über weite Strecken improvisiert, mit dem, was an Locations, Leuten, Material eben vorzufinden ist. Neue Lässigkeit statt ästhetischer Programme. Von Thomas Groh

Schiebt die Unmoral nach Bulgarien ab: Danny Boyles "T2 Trainspotting" (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 10.02.2017 Das Beste ist der Anfang: Wie Danny Boyles "Trainspotting"-Original beginnt auch das Sequel "T2" mit einem Lauf, und der Milleniumswechsel sticht einem ins Auge: Hier läuft niemand durch die heruntergekommenen Ecken des abgehängten Schottland, hinter den Drogen her, vor der Polizei davon oder um sein Leben. Wer hier läuft, tut es im Fitness-Center. Wer Drogen nimmt, hält sich Koks oder Amphetamine, jedenfalls an etwas, was die Leistungsfähigkeit steigert. Heroin passt nicht mehr ins Bild, schon gar nicht in die gestochen scharfen Welten des digitalen Kinos. Das Edinburgh des Jahres 2017 ist clean. Von Thekla Dannenberg