Heinrich August Winkler

Heinrich August Winkler, geboren 1938 in Königsberg, studierte Geschichte, Philosophie und öffentliches Recht in Tübingen, Münster und Heidelberg. Er habilitierte sich 1970 in Berlin an der Freien Universität und war zunächst dort, danach von 1972-1991 Professor in Freiburg. Seit 1991 ist er Professor für Neueste Geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin.
Zurück | 1 | 2 | Vor

Heinrich August Winkler: Geschichte des Westens

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2015
ISBN 9783406669866, Gebunden, 687 Seiten, 29.95 EUR
Seit dem Ende des Kalten Krieges ist die Welt nicht übersichtlicher und auch nicht friedlicher geworden. Erweiterung und Krise der EU, der 11. September 2001, die Kriege in Afghanistan und Irak, die globale…

Heinrich August Winkler: Zerreißproben

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2015
ISBN 9783406684241, Gebunden, 230 Seiten, 14.95 EUR
Mit seinem Meisterwerk "Geschichte des Westens" hat Heinrich August Winkler den aktuellen politischen Diskussionen eine unverzichtbare historische Grundlage gegeben. Dieser Band bündelt seine wichtigsten…

Heinrich August Winkler: Geschichte des Westens

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2014
ISBN 9783406669842, Gebunden, 1258 Seiten, 39.95 EUR
Mit dem Fall der Mauer vor 25 Jahren ging ein Zeitalter zu Ende. Heinrich August Winklers "Geschichte des Westens" stellt die dramatischen Ereignisse von 1989 in einen großen weltgeschichtlichen Zusammenhang…

Heinrich August Winkler: Geschichte des Westens

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2011
ISBN 9783406592362, Gebunden, 1350 Seiten, 38.00 EUR
Kriege, Krisen, Katastrophen - die Jahre zwischen 1914 und 1945 erscheinen manchen Zeitgenossen wie ein zweiter dreißigjähriger Krieg. Sie sind das "deutsche Kapitel" in der Geschichte des Westens und…

Heinrich August Winkler: Geschichte des Westens

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2009
ISBN 9783406592355, Gebunden, 1343 Seiten, 38.00 EUR
Erstmals unternimmt es Heinrich August Winkler mit diesem Werk, eine – längst überfällige – Geschichte des Westens zu schreiben. Von den Anfängen in der Antike bis in das 20. Jahrhundert zieht er einen…

Heinrich August Winkler: Auf ewig in Hitlers Schatten?

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2007
ISBN 9783406562143, Gebunden, 224 Seiten, 19.90 EUR
Auf ewig in Hitlers Schatten? Mehr als sechzig Jahre nach dem Ende des "Dritten Reiches" steht die Frage, wie es zum Aufstieg des Nationalsozialismus und zu den gewaltigen Verbrechen der Jahre 1933-1945…

Heinrich August Winkler (Hg.): Griff nach der Deutungsmacht

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2004
ISBN 9783892447108, Gebunden, 272 Seiten, 34.00 EUR
Wenn historische Ereignisse Vergangenheit sind, beginnt der Streit um ihre Deutung. In den säkularisierten Gesellschaften der Moderne spielt Geschichte eine wichtige Rolle bei der Stiftung nationaler…

Heinrich August Winkler (Hg.): Weimar im Widerstreit

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2002
ISBN 9783486566536, Gebunden, 193 Seiten, 24.80 EUR
Kaum ein Kapitel der deutschen Geschichte war im geteilten Deutschland so umstritten wie die Weimarer Republik. Die alte Bundesrepublik Deutschland verstand sich als konstruktive Antwort auf die offenkundigen…

Heinrich August Winkler: Der lange Weg nach Westen, Band 1

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2000
ISBN 9783406460012, Gebunden, 652 Seiten, 39.90 EUR
Gab es ihn oder gab es ihn nicht, den umstrittenen "deutschen Sonderweg"? Das ist die Leitfrage, von der Heinrich August Winklers zweibändige Deutsche Geschichte vom Ende des Alten Reiches bis zur Wiedervereinigung…

Heinrich August Winkler: Der lange Weg nach Westen, Band 2

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2000
ISBN 9783406460029, Gebunden, 660 Seiten, 39.90 EUR
Der zweite Band von Heinrich August Winklers deutscher Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts beginnt mit der Errichtung der nationalsozialistischen Diktatur im Jahre 1933. Als Hitlers Herrschaft zwölf…
Zurück | 1 | 2 | Vor