Stichwort-Übersicht

Christentum

Insgesamt 642 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 248

Volker Leppin: Ruhen in Gott. Eine Geschichte der christlichen Mystik

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2021
ISBN 9783406773754, Gebunden, 476 Seiten, 32.00 EUR
[…] Geschichte der christlichen Mystik ganz neu, indem er die Mystik, verstanden als die Suche nach der unmittelbaren Nähe Gottes, im Zentrum des Christentums verortet - und nicht…

Klaus Wengst: Wie das Christentum entstand. Eine Geschichte mit Brüchen im 1. und 2. Jahrhundert

Cover
Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh 2021
ISBN 9783579071763, Gebunden, 352 Seiten, 22.00 EUR
[…] unmittelbar klar. Jesus war Jude und blieb es bis zu seinem Tod. Und auch die ersten Anhänger der Jesusbewegung waren Juden und blieben es. Wie aber entstand aus einer innerjüdischen…

Johannes Fried: Jesus oder Paulus. Der Ursprung des Christentums im Konflikt

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2021
ISBN 9783406764066, Gebunden, 200 Seiten, 22.00 EUR
[…] Mit Karten. Was wir über das frühe Christentum zu wissen meinen, ist bis heute stark von Glaubenstraditionen geprägt. Der preisgekrönte Historiker Johannes Fried befragt die…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 390

Magazinrundschau 04.08.2021 […] Bezug auf die Religion ist die Situation komplexer, als oft angenommen wird. Wie der Historiker Marc Epprecht in seinem Buch 'Sexualität und soziale Gerechtigkeit in Afrika' unter Bezugnahme auf das Christentum, den Islam und die indigenen Religionen dargelegt hat: 'Alle drei Glaubensgruppen in Afrika waren und sind historisch gesehen offener für die Akzeptanz sexueller Unterschiede, als allgemein angenommen […] christlich inspirierte Gruppen, die die religiöse Praxis verändern, und über afrikanische Künstler, die sich auf kreative Weise christliche Glaubensinhalte und Symbole aneignen. Kurz gesagt, das Christentum ist eine wichtige Ressource für eine befreiende Vorstellung und Politik der Sexualität und sozialen Gerechtigkeit im heutigen Afrika." Ausgesprochen sauer reagiert der Historiker Moses E. Ochonu […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel von insgesamt 4

Kunst war eh nie frei

Redaktionsblog - Im Ententeich 06.05.2015 […] kann und muss, sondern nur noch, wer für die Verfolgung zuständig sei. Mit viel Verve legte er den Unterschied zwischen horizontalem und vertikalem Gottesbezug dar. Ein horizontal strukturiertes Christentum könne die Blasphemie vom Staat ahnden lassen, während im vertikalen Islam der Gläubige selbst und direkt zuständig sei. Dass man, wie Frankreich es tut, Blasphemie einfach gar nicht ahndet, weil […] Von Thekla Dannenberg

Schickt die Familienplanungsbrigade: Zhao Dayongs 'Shadow Days' (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 07.02.2014 […] in eine Klinik in der Stadt deportiert. Ein Schamane erspürt einen bösen Geist im Dorf, und der übel hinkende Parteichef macht sich daran, den Dämon auszutreiben, den er in der jungen, mit dem Christentum sympathisierenden Frau erkennt. Zhao Dayong hat ein gespenstische Thema für seinen Film gewählt, und die chinesische Journalistin neben mir im Kino beteuerte nach der Vorführung, dass er die Brutalität […] Von Thekla Dannenberg

Pascal Bruckner in Berlin

Redaktionsblog - Im Ententeich 11.04.2012 […] Stufe weiter: Schuld ist nun der Mensch selbst, in seinem Willen den Planeten zu beherrschen, ihn zu stutzen, um sich einer heideggerschen Sprache zu bedienen. Rückkehr zu den Grundsätzen des Christentums also: Das eigentliche Übel ist der Stolz der gegen ihren Schöpfer aufgelehnten Kreatur, welche die ihr gesetzten Grenzen übertritt. Die drei Sündenböcke ergänzen sich nunmehr: Die Ökologie bekämpft […] Von Pascal Bruckner
mehr Artikel