Stichwort-Übersicht

Aufklärung

Insgesamt 265 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 217

Kurt Flasch: Christentum und Aufklärung. Voltaire gegen Pascal

Cover
Vittorio Klostermann Verlag, Frankfurt am Main 2020
ISBN 9783465017172, Gebunden, 436 Seiten, 49.00 EUR
[…] religiöse und politische Zeitlandschaft: Voltaire fand Pascals Christentum archaisch, unplausibel geworden, lebensfeindlich. Es gibt keinen deutlicheren und keinen geschliffeneren Text…

Thierry Bouüaert / Francois, de Smet: Die Menschenrechte. Ein unvollendetes Konzept

Cover
Jacoby und Stuart Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783964280763, Kartoniert, 88 Seiten, 12.00 EUR
[…] Aus dem Französischen von Edmund Jacoby. Dass alle Menschen von Geburt aus gleich seien, ist eine Überzeugung der westlichen Aufklärung, die in die Menschenrechtserklärungender…

Hans Ulrich Gumbrecht: "Prosa der Welt". Denis Diderot und die Peripherie der Aufklärung

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783518587577, Gebunden, 400 Seiten, 36.00 EUR
[…] Kritiker und Schriftsteller, Kunstagent und Enzyklopädist: Denis Diderot, 1713 in der Champagne geboren, 1784 in Paris gestorben, war eine der prägenden Figuren jener Bewegung, die…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 38

9punkt 08.08.2020 […] expliziter Rassismus das globale Zusammenleben an seiner Wurzel." Im Welt-Interview mit Jan Küveler träumt Slavoj Zizek von einer "linken Margaret Thatcher" und hält mit Descartes die Fackel der Aufklärung gegen die Identitätspolitk hoch ("Das Cogito hat kein Geschlecht"): "Für mich gibt es zwei historische Ereignisse. Erinnern Sie sich an den Weißen, der im Zuge der Proteste verletzt und von einem […] Eintreffen von Kolumbus die Hälfte der Bevölkerung, vor allem natürlich an eingeschleppten Krankheiten. Auf der anderen Seite sollten wir uns stetig vor Augen halten, dass uns allein die europäische Aufklärung die Mittel an die Hand gab, unseren eigenen Rassismus zu bekämpfen." […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel von insgesamt 10

Magazinrundschau: die besten Artikel 2013

Redaktionsblog - Im Ententeich 24.12.2013 […] Deutung, sie entlockt sie ihrem Publikum; sie misstraut sich selbst und wird so zum notwendigen Gegenpart der selbstzufriedenen Kunst. In Pynchons Sicht wandelt sich das System der Moderne mit ihrer Aufklärung und Befreiung - Eisenbahn, Post, Internet, etc. - immer wieder zum Black Iron Prison des Kapitalismus mit seinen Beschränkungen, Monopolen und Überwachungen. Am fließenden Übergang dieses Wandels […] verändert. Und in Prospect unterziehen Martin Innes und Dennis O'Connor jüngere Methoden der Polizeiarbeit einer eingehenderen Betrachtung und stellen dabei fest, dass die Polizei sich neben der Aufklärung zusehends für Konzepte zur Verbrechensverhinderung durch prognostische Tools interessiert. Unschuldsvermutung? Das war gestern. Jetzt gibt es nur noch "Falschpositiv" und "Falschnegativ". Wirts […] Von Thekla Dannenberg, Anja Seeliger

Glauben und Heucheln

Redaktionsblog - Im Ententeich 19.04.2013 […] Rushdie lanciert wurde: auf jeden Fall zurückweichen, die eigene Angst als Mut verkaufen und die paar verbliebenen Anhänger der freien Meinungsäußerung und Religionskritik als "Fundamentalisten der Aufklärung" und Rechtspopulisten verhöhnen. Die Zeit spielte in der Etablierung dieser Traditon stets eine Hauptrolle. Als Arno Widmann von der taz nach dem Mordaufruf Khomeinis vorschlug, dass alle großen […] Von Thierry Chervel

Wie ein Wispern: Shane Carruthes 'Upstream Color' (Panorama)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 11.02.2013 […] Weg nach Vermont, findet den Schweinekoben, öffnet das Gatter, liebkost die Ferkel. Und sie öffnet anderen Menschen die Augen, führt die Staunenden vor ihre tierischen Alter Egos. Gute alte Tante Aufklärung: Austritt aus der (hier eigentlich nicht) selbst verschuldeten Unmündigkeit, raus aus dem Verblendungszusammenhang. Aus dem Weg geräumt werden muss dafür der Schweinebauer, ein älterer Mann, der […] Von Elena Meilicke
mehr Artikel