Hans Christoph Buch

Hans Christoph Buch, geboren 1944, Literaturtheoretiker, Essayist, Publizist und Erzähler, studierte in Berlin Germanistik und Slawistik, lehrte u.a. an den Universitäten von Bremen, San Diego, Essen, New York, Austin, Frankfurt, Hongkong und Buenos Aires.
Zurück | 1 | 2 | Vor

Hans Christoph Buch: Elf Arten, das Eis zu brechen. Roman

Cover: Hans Christoph Buch. Elf Arten, das Eis zu brechen - Roman. Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main, 2016.
Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main 2016
H. C. Buch ist der große Reisende unter den deutschen Schriftstellern. Mit seinem neuen Roman betritt er jedoch unbekanntes Terrain. Zum ersten Mal im literarischen Kosmos von H. C. Buch steht die Familie…

Hans Christoph Buch: Boat People. Literatur als Geisterschiff

Cover: Hans Christoph Buch. Boat People - Literatur als Geisterschiff. Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main, 2014.
Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main 2014
Der Berliner Schriftsteller Hans Christoph Buch hat sich einen Essay zum 70. Geburtstag am 13. April 2014 geschenkt: Eine virtuelle Poetikvorlesung und zugleich ein wenig bekanntes Kapitel der Literaturgeschichte.…

Hans Christoph Buch: Nolde und ich.

Cover: Hans Christoph Buch. Nolde und ich. Die Andere Bibliothek, Berlin, 2013.
Die Andere Bibliothek, Berlin 2013
Wir begleiten Emil Nolde auf seine inspirierende Reise in die Südsee, wir bestaunen das unternehmerische Geschick von Queen Emma und folgen den Spuren Hans Christian Buchs durch Städte und Landschaften.…

Hans Christoph Buch: Baron Samstag. oder Das Leben nach dem Tod. Roman

Cover: Hans Christoph Buch. Baron Samstag - oder Das Leben nach dem Tod. Roman. Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main, 2013.
Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurter Verlagsanstalt 2013
Hans Christoph Buch ist der große Reisende unter den deutschen Schriftstellern. Sein neuer Roman lädt die Leser zu einer Zeitreise ein, einer Expedition ins Ich, die den Erzähler an die Orte seiner in…

Hans Christoph Buch: Apokalypse Afrika. oder Schiffbruch mit Zuschauern. Romanessay

Cover: Hans Christoph Buch. Apokalypse Afrika - oder Schiffbruch mit Zuschauern. Romanessay. Die Andere Bibliothek/Eichborn, Berlin, 2011.
Die Andere Bibliothek/Eichborn, Frankfurt am Main 2011
Bedrohlichkeiten, Gewalt und Tod - unter den deutschen Romanciers, Erzählern und Essayisten seiner Generation ist keiner den Bürgerkriegs- und Katastrophenorten dieser Welt so nahe gekommen wie Hans Christoph…

Hans Christoph Buch: Haiti. Nachruf auf einen gescheiterten Staat

Cover: Hans Christoph Buch. Haiti - Nachruf auf einen gescheiterten Staat. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin, 2010.
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2010
Das Erdbeben vom 12. Januar 2010 hat allein in Port-au-Prince mehr Menschen getötet als die Tsunami-Katastrophe in Südasien 2006, und es hat Haitis Hauptstadt buchstäblich am Boden zerstört. Aber auch…

Hans Christoph Buch: Reise um die Welt in acht Nächten. Ein Abenteuerroman

Cover: Hans Christoph Buch. Reise um die Welt in acht Nächten - Ein Abenteuerroman. Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main, 2009.
Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main 2009
Hans Christoph Buch ist der große Reisende unter den deutschen Schriftstellern. Jetzt legt er einen neuen Abenteuer- und Reiseroman vor, voller unterhaltsamer Geschichten. Wir begleiten den namenlosen…

Hans Christoph Buch: Das rollende R der Revolution. Lateinamerikanische Litanei

Cover: Hans Christoph Buch. Das rollende R der Revolution - Lateinamerikanische Litanei. zu Klampen Verlag, Springe, 2008.
zu Klampen Verlag, Springe 2008
Nirgendwo auf der Welt erfreut sich revolutionäres Pathos einer so ungebrochenen Konjunktur wie in Lateinamerika, wo es mit rhetorischer Kraftmeierei, Eros, Exotismus und Folklore eine schier unwiderstehliche…

Hans Christoph Buch: Sansibar Blues. oder: Wie ich Livingstone fand

Cover: Hans Christoph Buch. Sansibar Blues - oder: Wie ich Livingstone fand. Die Andere Bibliothek/Eichborn, Berlin, 2008.
Die Andere Bibliothek/Eichborn, Frankfurt am Main 2008
Sansibar. Schon der Name evoziert eine Vielzahl von Bildern, Gerüchen und Traumwelten - kein Wunder, dass Hans Christoph Buch sich ans Werk machte, die Verknüpfungen der geheimnisvollen, ja mythischen…

Hans Christoph Buch: Tod in Habana. Eine Erzählung

Cover: Hans Christoph Buch. Tod in Habana - Eine Erzählung. Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main, 2007.
Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main 2007
Gustav von Achenbach, ein deutscher Kultursoziologe und Experte für postkoloniale Architektur, reist Ende 2006 nach Habana, wo er auf sexuelle Abwege gerät. Auch die politischen Träume haben sich gewandelt.…
Zurück | 1 | 2 | Vor