Stichwort-Übersicht

Ruanda

Insgesamt 188 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 26

Gerd Hankel: Das Dilemma. "Entwicklungshilfe" in Afrika. Ein Erfahrungsbericht

Cover
zu Klampen Verlag, Springe 2020
ISBN 9783866746077, Kartoniert, 150 Seiten, 16.00 EUR
[…] diger Verhältnisse heraus zustande kommen? Oder durch zusätzliche finanzielle Hilfen und Kooperation in der Erwartung einer allmählichen Veränderung zum Besseren? Und zu welchem Besseren…

Gerd Hankel: Ruanda 1994 bis heute. Vom Umgang mit einem Völkermord

Cover
zu Klampen Verlag, Springe 2019
ISBN 9783866745902, Kartoniert, 160 Seiten, 16.00 EUR
[…] Vor 25 Jahren, von April bis Juli 1994, fielen in Ruanda hunderttausende Menschen einem Völkermord zum Opfer, während die Welt zusah. Seither ist das Land, das für viele vormals…

Volker Seitz: Afrika wird armregiert oder Wie man Afrika wirklich helfen kann. Erweiterte Neuausgabe

Cover
dtv, München 2018
ISBN 9783423349390, Kartoniert, 288 Seiten, 12.90 EUR
[…] Mit einem Vorwort von Asfa Wossen-Asserate. 17 Jahre war der deutsche Diplomat Volker Seitz auf Posten in Afrika. Vor Ort konnte er beobachten, wie wenig zielführend die praktizierte…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 160

Magazinrundschau 01.07.2021 […] Porträt von Kongos legendärem Kleptokraten Joseph Mobutu verfasste, widmet sich in ihrem neuen Buch "Do not Disturb" Paul Kagame, der sich nach dem Völkermord an den Tutsi als ewiger Machthaber in Ruanda installiert hat. Wrong verfolgt vor allem einen der zahlreichen politischen Morde, die Kagame an einstigen Weggefährten, Rivalen und Dissidenten in In- und Ausland hat ausführen lassen. Es muss ein […] fragt sich der britisch-nigerianische Adewale Maja-Pearce, warum Michela Wrong eigentlich nur westliche Quellen zitiert, Diplomaten oder Journalisten. Da erinnert er sich an seinen eigenen Besuch in Ruanda zu der Zeit, als die vertriebenen Hutu aus dem Kongo zurückkehrten: "Die Erinnerung an den Völkermord war noch frisch, und doch war kein einziges afrikanisches Medium anwesend. Kein Journalist aus […]
Magazinrundschau 07.05.2021 […] Ausführlich unterhält sich Florent Guénard mit der Rechtsprofessorin und Spezialistin für internationales Strafrecht Rafaëlle Maison über den Ruanda-Bericht der Commission Duclert, die auf Weisung Emmanuel Macrons die französische Mitverantwortung am Genozid an den Tutsis untersuchte. Und man muss sagen, dass dieser tausendseitige Bericht nichts beschönigt (obwohl die Autoren laut Maison manchmal ein […] den Blick auf die Kultur der Verwaltungsspitze und der staatlichen Eliten..., nachdem sie auf dieser Ebene in den Archiven nur auf eine 'winzige Anzahl von Akteuren der französischen Geschichte in Ruanda' gestoßen ist, die 'klare Positionen' vertreten haben. Der Bericht weist darauf hin, dass kritische Äußerungen, die 'als gegen die Interessen Frankreichs gerichtet beurteilt wurden', manchmal zu Sanktionen […]
mehr Presseschau-Absätze