Ernst Jünger

Ernst Jünger, geboren 1895 in Heidelberg, ging 1913 zur Fremdenlegion ("Afrikanische Spiele" 1936), in der Flandernschlacht 1918 kämpfte er als Freiwilliger (Orden Pour le Merite). Er studierte Zoologie und Philosophie. Ab 1941 war er im Stab des deuschen Militärbefehlshabers in Frankreich. Nach dem 20.7.1944 wurde er wegen Krankheit entlassen. Aus seiner im 1. Weltkrieg gewonnenen Gesinnung eines "heroischen Nihilismus" heraus, der Kampf, Blut, Frauen als Erlebnis feiert, entwickelte Jünger den Mythos eines neuen unbürgerlichen Menschen ("In Stahlgewittern", 1920; "Der Arbeiter", 1932). Sein Buch "Auf den Marmorklippen" (1939) wurde vielfach als Angriff auf das nationalsozialistische Regime gedeutet. Doch wurde ihm teilweise auch eine Nähe zum Nationalsozialismus vorgeworfen. Jüngers immer wieder vollzogener Wandel des geistigen Standpunkts ist bis heute ebenso umstritten wie seine literarischen Werke, unter anderem "Der Friede", Essay, 1945; "Eine gefährliche Begegnung", Roman, 1985; "Zwei Mal Halley", Tagebuch, 1987; "Die Schere", Schriften, 1990. Ernst Jünger starb 1998 in Riedlingen, Württemberg.
Zurück | 1 | 2 | 3 | Vor

Ernst Jünger: Krieg als inneres Erlebnis. Schriften zum Ersten Weltkrieg

Cover: Ernst Jünger. Krieg als inneres Erlebnis - Schriften zum Ersten Weltkrieg. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2016.
Klett-Cotta Verlag, Suttgart 2016
Herausgegeben von Helmuth Kiesel. Unter Mitarbeit von Friederike Tebben. Im Schützengraben schien der Erste Weltkrieg für Ernst Jünger vor allem ein Abenteuer - im Rückblick eine "unvergleichliche Schule"…

Ernst Jünger: Feldpostbriefe an die Familie 1915-1918.

Cover: Ernst Jünger. Feldpostbriefe an die Familie 1915-1918. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2014.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2014
Herausgegeben von Heimo Schwilk. In den Jahren 1915 bis 1918 berichtet Ernst Jünger in einer fesselnden Serie von Feldpostbriefen über seine Kriegserlebnisse. Wie erlebte ein junger Kriegsfreiwilliger…

Ernst Jünger: In Stahlgewittern. Gelesen von Tom Schilling (10 CDs)

Cover: Ernst Jünger. In Stahlgewittern - Gelesen von Tom Schilling (10 CDs). DHV - Der Hörverlag, München, 2014.
DHV - Der Hörverlag, München 2014
Ungekürzte Lesung. Regie: Antonio Pellegrino. Mit einem Nachwort des Autors. Ernst Jüngers Erlebnisse vom Januar 1915 bis zum August 1918 an der Westfront spiegeln sich in seinem Werk "In Stahlgewittern"…

Ernst Jünger: In Stahlgewittern. Hörbuch-Box. 10CDs

Cover: Ernst Jünger. In Stahlgewittern - Hörbuch-Box. 10CDs. DHV - Der Hörverlag, München, 2014.
DHV - Der Hörverlag, 2014
Gelesen von Tom Schilling. Hörbuch-Box. 10 CDs. 733 Minuten Laufzeit. Ernst Jüngers Erlebnisse vom Januar 1915 bis zum August 1918 an der Westfront spiegeln sich in seinem Werk "In Stahlgewittern" wider:…

Ernst Jünger: In Stahlgewittern. Historisch-kritische Ausgabe. 2 Bände

Cover: Ernst Jünger. In Stahlgewittern - Historisch-kritische Ausgabe. 2 Bände. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2013.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2013
Ernst Jüngers Erstling "In Stahlgewittern" basiert auf seinen Kriegstagebüchern, die er kurz nach dem Ersten Weltkrieg in Buchform brachte. Insgesamt überarbeitete Jünger den Text elfmal und es sind sieben…

Ernst Jünger: Letzte Worte.

Cover: Ernst Jünger. Letzte Worte. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2013.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2013
"Diese letzten Worte als Sammlung gleichen einer Sammlung von Irrtümern und ungenauer Überlieferung", notierte Ernst Jünger auf einer Karteikarte. Seine Sammlung betrachtete er als ein Mosaik, "dessen…

Ernst Jünger: Mein Gegner ist die Sprache. Originaltonaufnahmen 1954-1995. 3 CDs

Cover: Ernst Jünger. Mein Gegner ist die Sprache - Originaltonaufnahmen 1954-1995. 3 CDs. Brigade Commerz - Audio Arts Archives, Pforzheim, 2013.
Brigade Commerz - Audio Arts Archives, Pforzheim 2013
Herausgegeben von Robert Eikmeyer und Thomas Knoefel. Laufzeit: 195 Minuten. Mit einer Cover-Illustration von Jonathan Meese. Verteilt auf drei Audio-CDs finden sich hier zum ersten Mal nahezu die gesamten…

Ernst Jünger: Atlantische Fahrt. Rio - Residenz des Weltgeistes

Cover: Ernst Jünger. Atlantische Fahrt - Rio - Residenz des Weltgeistes. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2013.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2013
Im Jahr 1936 unternahm Ernst Jünger mit dem Hamburger Luxusdampfer "Monte Rosa" eine knapp zweimonatige Reise nach Brasilien. Die Stationen und Ereignisse hat er in einem Tagebuch festgehalten, das 1947…

Ernst Jünger: Ästhetik der Entschleunigung. Ernst Jüngers Reisetagebücher

Cover: Ernst Jünger. Ästhetik der Entschleunigung - Ernst Jüngers Reisetagebücher. Matthes und Seitz, Berlin, 2012.
Matthes und Seitz, Berlin 2012
Ernst Jünger hat ein umfängliches Reisewerk hinterlassen. Im Laufe seines Lebens unternahm er mehr als 80 Reisen, etliche auch an exotische Orte in Übersee. Ausgehend von größtenteilsm unbekannten Dokumenten…

Ernst Jünger: Der Waldgang. 3 CDs

Cover: Ernst Jünger. Der Waldgang - 3 CDs. Edition Apollon, Königs Wusterhausen, 2012.
Edition Apollon, Königs Wusterhausen 2012
3 CDs, circa 200 Minuten. Gelesen von Thomas Arnold. Ernst Jüngers Essay "Der Waldgang" stellt sich der Frage "Wie verhält sich der Mensch angesichts und innerhalb der Katastrophe?" Als "Magna Charta…
Zurück | 1 | 2 | 3 | Vor