Stichwort-Übersicht

Atombombe

Insgesamt 131 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 38

Marina Perezagua: Hiroshima. Roman

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2018
ISBN 9783608981360, Gebunden, 374 Seiten, 24.00 EUR
[…] ist das Zeugnis einer Frau, die von der Atombombe körperlich wie seelisch gebrandmarkt wurde. Doch statt sich entmündigen zu lassen, führt H. einen lebenslangen Kampf für das…

Thomas Reichart: Der Wahnsinn und die Bombe. Wie Nordkorea und die Großmächte unsere Sicherheit verpielen

Cover
Econ Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783430202626, Kartoniert, 224 Seiten, 16.00 EUR
[…] Ein abgeschottetes Land, ein brutaler Diktator, Atombombentests und massive Drohungen: Thomas Reichart, ZDF-Studioleiter Ostasien, gibt Einblick in die Machtstrukturen und das Innenleben…

Peter Kuznick / Oliver Stone: Amerikas ungeschriebene Geschichte. Die Schattenseiten der Weltmacht

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783549074701, Gebunden, 368 Seiten, 22.00 EUR
[…] ten dieses Aufstiegs: blutige Eroberungskriege, die Kolonisierung Lateinamerikas durch Großkonzerne, der Aufstieg von Großbanken als Kriegsgewinnler, Rassismus und Antisemitismus, der…
mehr Bücher


3 Artikel

Eine Chronik des atomaren Wahnsinns

Vom Nachttisch geräumt 20.12.2018 […] RAND-Corporation, Pentagon und Weißem Haus. Ellsberg zeigt, dass die amerikanische Atomstrategie stets davon ausging, dass die USA die ersten sein müssten, die in einer zukünftigen Auseinandersetzung Atombomben einsetzen würden. Atombombentest "Romeo" am 27. März 1954 auf dem Bikini-Atoll. Foto: United States Department of Energy Der Führer der Sowjetunion, Nikita Chruschtschow, hatte während der […] Daniel Ellsberg, habe sich bis heute nichts geändert. Weder Obama, noch Clinton, noch Trump habe auf das Recht der USA auf einen atomaren Erstschlag verzichtet. Die Art und Weise, wie Trump mit der Atombombe droht - man denke nur an Nordkorea -, machte einem schon vor der Lektüre von Ellsbergs "Doomsday Machine" Angst. Aber jetzt, da man so genau sieht, wie wenig nötig ist, um an den Rand eines Atomkrieges […] Von Arno Widmann

Beim Barte des Führers: Nazi-Ufos in Timo Vuorensolas 'Iron Sky' (Panorama Special)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 12.02.2012 […] während von Weltall-Zeppelinen herangekarrte Meteor-Boliden die Metropolen in Schutt und Asche legen, als nächsten Roosevelt in die Geschichte eingehen. Da ballern von der Raumstation "George W. Bush" Atombomben auf das Prachtschiff der Nazi-Flotte "Götterdämmerung" ein und alle anderen Raumstation geben sich auf der Stelle als ebenfalls längst bewaffnet zu erkennen - nur Finnland räumt kleinlaut ein, sich […] Von Thomas Groh

Die wahren Phoben sind die Philen

Redaktionsblog - Im Ententeich 23.05.2011 […] skizzierte Szenario, das schneller von der Realität eingeholt wird, als Beobachter analysieren können, weiterspinnt, so begreift endlich jeder, warum der Iran um jeden Preis am Bau oder Erwerb einer Atombombe gehindert werden muss: es war bislang einzig die Macht der nuklearen Abschreckung, die Israel in den vergangenen Jahrzehnten davor bewahrt hat, in einen gegenseitigen Vernichtungskrieg mit seinen […] Von Daniele Dell'Agli