Averroes (Ibn Rushd)

Averroes, auch Ibn Rushd, 1126 in Cordoba geboren, war ein spanisch-arabischer Philosoph, Arzt und Jurist. Er übersetzte und kommentierte zahlreiche Stücke von Aristoteles und Platon und verfasste Schriften über Heilkunde, Arithmetik und elementare Astronomie. Er war Richter in Cordoba und Sevilla und Leibarzt des Kalifen Abu Yaqub. Averroes Vernunftdenken brachte ihn in Konflikt mit der islamischen Orthodoxie, und so wurde er nach Nordafrika verbannt. Averroes starb 1198 in Marrakesch.

Averroes (Ibn Rushd): Die maßgebliche Abhandlung - Fasl al-maqal.

Cover: Averroes (Ibn Rushd). Die maßgebliche Abhandlung - Fasl al-maqal. Verlag der Weltreligionen, Berlin, 2010.
Verlag der Weltreligionen, Berlin 2010
Aus dem Arabischen und herausgegeben von Frank Griffel. In seiner Maßgeblichen Abhandlung (Fasl al-maqal) streitet Ibn Rushd für eine Vereinbarkeit von Philosophie und Offenbarung, argumentiert aber,…

Averroes (Ibn Rushd): Die entscheidende Abhandlung und die Urteilsfällung über das Verhältnis von Gesetz und Philosophie .

Cover: Averroes (Ibn Rushd). Die entscheidende Abhandlung und die Urteilsfällung über das Verhältnis von Gesetz und Philosophie . Felix Meiner Verlag, Hamburg, 2009.
Felix Meiner Verlag, Hamburg 2009
In der "Entscheidenden Abhandlung" (1179) verteidigt Averroes das Recht der Philosophie gegen den Einspruch der Theologie (al-Ghazali) unter Bezugnahme auf den Koran. Die vorliegende zweisprachige Ausgabe…