Medienticker

Visuelle Gedichte

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
11.09.2019. Nach Online-Angriff: Wikipedia erhält Millionenspende für IT-Sicherheit - Vorverurteilende Bild:  "Staatsbürgerliche Pflicht" (sic!) - Floskel des Monats: Gute-Laune-Gesetze - Latein: Metamorphosen der sexuellen Gewalt - Eike Hirsch über die Einfälle des neuen Deutsch: Ist das Deutsch oder kann das weg? + Gespräch mit Sam Byers über "Schönes neues England": So sähe es nach dem Brexit aus.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Die Einigung Europas gleicht dem Versuch, ein Omelett zu backen, ohne Eier zu zerschlagen." (Paul Lacroix)

Heute u. a.
Nach Online-Angriff
Wikipedia erhält Millionenspende für IT-Sicherheit
(sp) - Vor wenigen Tagen war Wikipedia nach einem Angriff in mehreren Ländern lahmgelegt. Nun bekommt das Online-Lexikon 2,5 Millionen Dollar, um die Sicherheit der Plattform zu schützen.

Vorverurteilende Bild-Berichte
"Staatsbürgerliche Pflicht" (sic!)
(dlfk) - Die "Bild"-Zeitung berichtete exklusiv über eine Razzia bei Christoph Metzelder. Mit den Berichten über den ehemaligen Fußballprofi habe sich seine Zeitung nicht schuldig gemacht, sagte "Bild"-Chefredakteur Julian Reichelt im Deutschlandfunk. Die "Bild" sei "staatsbürgerlichen Pflichten" nachgekommen.

Floskel des Monats
Gute-Laune-Gesetze
(jour) - Seit gut einem Jahr versucht die Bundesregierung, verstärkt mit tollen Gesetzesnamen die Öffentlichkeit zu beeinflussen - und schafft es dank der Medien erstaunlich gut. Was hindert denn JournalistInnen daran, auf die Framing-Keule "Gute-KiTa-Gesetz" von Franziska Giffey zu verzichten? Das "KiTa-Qualitäts- und -Teilhabeverbesserungsgesetz" wäre als Longread natürlich unangemessen und enthielte mit "Verbesserung" ebenfalls eine Manipulation. Keep it simple! Das "neue KiTa-Gesetz" wäre neutral und ausreichend.

Nachruf






"Visuelle Gedichte"
 Zum Tod des Fotografen Robert Frank
(dlfk) - Die Nachricht vom Tod des Fotografen hat die Kuratoren Kathrin Schönegg und Martin Gasser mitten in der Vorbereitung einer neuen C/O-Ausstellung erreicht. Sie wollen zeigen, wie sich der Gang des Schweizers nach Amerika in seinen Bildern widerspiegelt.
<--- Foto
Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Radiotipps für den 11.9. - Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter radio.friendsofalan.de

Musiktipp I
20.00 Uhr - SRF 2 - Musik unserer Zeit
Reibung erzeugt Wärme: Marianthi Papalexandri-Alexandri, Pe Lang


Musiktipp II
21.00 Uhr - SRF 2 - Neue Musik im Konzert
"Palimpsest mit der Lucerne Festival Academy"
Werke von George Benjamin, Wolfgang Rihm und  Dieter Ammann


Musiktipp III
22.05 Uhr-  NDRInfo - Play Jazz
"Fenster nach Europa"
Der norwegische Trompeter Mathias Eick und sein Quintett in der Glocke in Bremen bei der jazzahead! 2019


Hörtipp I
19.04 Uhr - WDR 3 - Hörspiel
"Verborgenes Fenster, verborgener Garten (3/3)" Von Stephen King
Regie: Walter Adler

Hörtipp II
22.03 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Hörspiel
"Zeugnis ablegen (2/6)" Die Tagebücher des Victor Klemperer
Zweiter Teil: Die Jahre 1935 und 1936
Von Victor Klemperer Bearbeitung: Klaus Schlesinger
Regie: Peter Groeger Ton: Peter Kainz

Hörtipp III
22.05 Uhr - Deutschlandfunk - Spielweisen 
"Wortspiel - Das Musik-Gespräch"
Der Dirigent Ingo Metzmacher erläutert zusammen mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin
die 13. Sinfonie von Dmitri Schostakowitsch
Aufnahme vom 3.2.2019 aus der Berliner Philharmonie

Buch+Blattmacher-News

Medien-Watchblog
Das Altpapier vom11. September 2019
Das Drama des Journalismus
(mdr) -  Was gebraucht wird: möglicherweise ein "Bericht aus Brüssel" in der ARD. Was eher nicht gebraucht wird: noch mehr von "Personalisierungsfantasien" geprägte Leitartikel darüber, welcher Politiker die SPD zu "retten" vermag. Ein Altpapier von René Martens.

Medienauslese ...
Asteroiden-Clickbait, Mäzen vs. Wikipedia-Hacker, Gute-Laune-Gesetz
(6vor9)  - von Lorenz Meyer
1. Schlagzeilen (scienceblogs)
2. Wikipedia (spiegel)
3. Kein Thema (kontextwochenzeitung)
4. Geister (sueddeutsche)
5. Winterscheidt (meedia)
6. Gute-Laune-Gesetze (journalist-magazin)

Presseschauen im Hörfunk
Vom 11. September 2019, 07:05 Uhr
(dlf) -  Am späten Abend kam die Meldung, dass US-Präsident Trump seinen Sicherheitsberater Bolton entlassen hat. Darauf geht die ALLGEMEINE ZEITUNG aus Mainz ein:
Internationale Intrnationale Presseschau
(dlf) - ab 14:00 Uhr ...

StGB-Kommentar
Prozess um lebendige Geister
(sz) - Lange standen sich Ex-Bundesrichter Thomas Fischer und taz-Journalistin Gaby Mayr in einer medialen Schlammschlacht um einen Kommentar zu Paragraf 219a gegenüber - nun ist der Fall vor Gericht gelandet. Die Journalistin Gaby Mayr vertrat 2018 in zwei Beiträgen die Meinung, dass Thomas Fischers Kommentierung des Strafgesetzbuchs für Verurteilungen nach Paragraf 219a verantwortlich gemacht werden könne. Der Ausgang des Verfahrens wird nun davon abhängen, ob die umstrittenen Sätze als bloße Werturteile oder als Tatsachenbehauptungen einzustufen sind.

Latein
Metamorphosen der sexuellen Gewalt
(zeit) - Die antike Literatur strotzt vor frauenfeindlichen Darstellungen. Sollen wir das heute wirklich noch lesen - und gar unseren Kindern im Lateinunterricht zumuten? Von Katharina Wesselmann

Arno Luik
Kein Thema

(kon) - Über Bahnkritiker Arno Luik und sein Buch "Schaden in der Oberleitung" wird bundesweit berichtet. In Stuttgart, mit S 21 das Zentrum des Bahn-Desasters, allerdings nicht. In den beiden Zwillingszeitungen "Stuttgarter Zeitungsnachrichten" findet Luik einfach nicht statt

Print Revenue up
BookNet Canada's First 'State of Independent Bookselling' Report:
(pp) - In News by Porter AndersonSeptember 9, 2019Leave a Comment

Turned Bookseller
Dear Teacher, with love from your bookseller
(pw) Our school year is just three short weeks old, and there are a few items I'd like to address with our educator friends. Before we get any further into the semester, this children's bookseller would like to make a couple of changes to the curriculum - and perhaps alter some school policies, for the good of the students and the sanity of both parents and my employees. Just for this school year, perhaps we could do away with:

Buchverkauf & Großevents
Das ist in diesem Jahr neu auf der Frankfurter Buchmesse
(hr) - Die Frankfurter Buchmesse lässt im Herbst die Herzen von Bücherfreunden höher schlagen. In diesem Jahr gibt es viel Neues zu entdecken. Wir verraten Ihnen die wichtigsten Änderungen.

Eintauchen in andere Welten
B3 Biennale auf der Buchmesse
(faz) - Die B3 Biennale des bewegten Bildes findet in diesem Jahr erstmals auf der Frankfurter Buchmesse statt. Eine folgerichtige Symbiose.

300 Aussteller locken in die Hauptstadt
BuchBerlin 2019 vom 23.-24. November
(bb) - Die BuchBerlin gilt als die drittgrößte deutschen Buchmesse. Am 23. und 24. November werden rund 300  unabhängige Verlage und Literaturschaffende im MOA Berlin ihre Bücher präsentieren. Für die Fachbesucher gibt es ein Workshop-Programm.

'I felt a huge grief'
the challenges of writing about trauma - books podcast
(guad) -In this episode we look at memoirs from two of our own. Guardian columnist Rhik Samadder discusses his memoir, I Never Said I Loved You, a moving account of his history of depression, eating disorders, self harm and sexual abuse.

Hörbuch und Hörspiele
Audible und Verband Deutscher Drehbuchautoren kooperieren
(bb) - Der Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD) und Audible haben eine Kooperation vereinbart: Sie öffnet Drehbuchautoren neue Wege, ihre Geschichten zu erzählen, und ermöglicht Audible, sein Angebot an Eigenproduktionenauszubauen.

Reiner Stach
Der Mann, der alles über Kafka weiß
(welt) - Reiner Stach, der große Kafka-Biograf, erzählt, was er bei Kafka über Sex, bei Tolstoi über den Tod und bei Sartre übers Biografieschreiben gelernt hat. Ein Hausbesuch in in Berlin-Charlottenburg.

'Why I Love
Kids' Books in Translation'
(pw) - The stories I read as a child have never lost their aura, the feeling of their being essential clues for life. Even the stories I heard were like this. At night, my father had a couple of stories he sometimes told me. One was about a child who was so tiny he could hide in a bottle. This proved useful when a wolf came to the house while his mother was away. The wolf ate up all his brothers and sisters-there was a magical seven of them-and only the boy survived to tell the tale to his mother when she returned. She cut open the wolf's stomach and retrieved the other children. A strange variant on "Little Red Riding Hood"?

Kritik an
Nelly-Sachs-Preis für Kamila Shamsie
(wdr) - Die pakistanisch-britische Schrifstellerin Kamila Shamsie erhält den Nelly-Sachs-Preis der Stadt Dortmund. Das wurde am Dienstag (10.09.2019) bekanntgegeben.

Bauhaus-Festival im
Literaturzentrum Burg Hülshoff
(wdr) - Im Literaturzentrum Burg Hülshoff im westfälischen Havixbeck beginnt am Mittwoch (11.09.2019) das Bauhaus-Festival "Natur am Bau". Künstler, Wissenschaftler und Öko-Aktivisten zeigen dabei fünf Tage lang Entwürfe eine nachhaltige Zukunft.

Vorschau
Dienstag, 17. September 2019
Hamburg, Besenbinderhof , 19 Uhr
HARBOUR FRONT FESTIVAL
Vom Reiz des Klassischen, von beglückenden Lektüreerfahrungen und der Freude an schönen, hochwertigen Büchern erzählen die Manesse-Nachwortautoren Elke Schmitter, Florian Illies, Harald Martenstein und Michael Köhlmeier im Gespräch mit Ijoma Mangold.
Elftes Harbourfront-Literaturfestival wird eröffnet
(sz) - Hamburgs Kultursenator Carsten Brosda (SPD) eröffnet heute im Kleinen Saal der Elbphilharmonie das elfte Harbourfront-Literaturfestival. Moderator Volker Weidermann ("Das Literarische Quartett") wird sein Buch "Das Duell" über Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki und Schriftsteller Günter Grass vorstellen. Bis zum 15. Oktober stellen Autoren aus dem In- und Ausland rund um den Hamburger Hafen ihre neuesten Werke vor. Neben zahlreichen Jubiläen bildet der Blick auf das Gastland Norwegen bei der Frankfurter Buchmesse mit zahlreichen norwegischen Autoren einen Schwerpunkt.
Anzeige

Best+Bestseller

Buchcharts
Die aktuellen Bestsellerlisten (11.9.2019)
Der King ist zurück!
(bb) - Höchster Neueinsteiger auf der Belletristik-Bestsellerliste ist Stephen King. Doch auch der Horror-Meister aus den USA kann mit "Das Institut" nicht mit Ildikó von Kürthy mithalten, die das Ranking mit "Es wird Zeit" anführt. Gleich sechs Neueinsteiger gibt's im Sachbuch, darunter Thomas Gottschalks neue Autobiografie.

.



Aspekte Literaturpreis
Diese fünf Bücher stehen auf der Shortlist
(bb) - Das ZDF vergibt erneut den Aspekte-Literaturpreis für das beste deutschsprachige Prosa-Debüt. Er ist mit 10.000 Euro dotiert. Nun stehen die fünf Finalisten fest.
Carmen Buttjer: "Levi"                 
Berit Glanz: "Pixeltänzer"            
Friedemann Karig: "Dschungel"            
Miku Sophie Kühmel: "Kintsugi"            
Tom Müller: "Die jüngsten Tage"  




Lieblingsbuch der Unabhängigen 2019
Der Buchhandel kürt den besten Roman
(bb) - Welcher ist der Lieblingsroman des unabhängigen Buchhandels 2019? Ab sofort können Buchhändlerinnen und Buchhändler bis zum 21. September ihre favorisierten Titel einreichen. Das "Lieblingsbuches der Unabhängigen" wird dann im Rahmen der Frankfurter Buchmesse vorgestellt.

Buchblog-Award 2019

Die Finalisten beim #bubla19 stehen fest
(bb) - Buchblogs, Videoblogs, Instagram-Accounts und Podcasts - 30 Buchblogs stehen im Rennen um den Buchblog-Award 2019. Insgesamt wurden 652 Blogs und Accounts in vier verschiedenen Kategorien von Fans und Bloggenden nominiert. Zum ersten Mal zeichnet der Buchblog-Award auch Verlagsblogs und Buchhandlungsblogs aus.

Sieben Autoren für

Wilhelm Raabe-Literaturpreis nominiert
(sz) -  Der engere Nominierten-Kreis für den Wilhelm-Raabe-Literaturpreises steht fest. Hoffnungen auf eine der angesehensten literarischen Auszeichnungen in Deutschland dürfen sich die Autorinnen Judith Kuckart mit "Kein Sturm, nur Wetter", Terézia Mora mit "Auf dem Seil" und Jackie Thomae mit "Brüder" machen. Das teilten die Stadt Braunschweig und der Deutschlandfunk als Stifter der mit 30 000 Euro dotierten Auszeichnung am Dienstag mit.

The British Academy

Announces the 2019 Al-Rodhan Prize Shortlist
(pp) - Urging readers to 'look to other cultures to find answers', this year's Al-Rodhan picks are powered by thought from Africa to China, from Latin America to India and Pakistan.

Österreichs


Hotlist 2019
Aus 160 Verlagen hatte das Kuratorium der Hotlist eine Vorauswahl von 30 Büchern getroffen, danach konnten alle über die 10 Bücher des Jahres mitbestimmen: 3 Titel der Hotlist wurden bis zum 20. August durch öffentliche Wahl auf dieser Website von 4735 Stimmen entschieden, die 7 weiteren entschied die diesjährige Jury.


Shortlist

Booker Prize 2019
(bb) -Die Booker Foundation hat sich entschieden und die sechs Romane für den Booker Prize 2019 bekannt gegeben. Die Auszeichnung ist mit 50.000 Britischen Pfund dotiert.
Margaret Atwood (Canada), The Testaments (Vintage, Chatto & Windus)
Lucy Ellmann (USA/UK), Ducks, Newburyport (Galley Beggar Press)
Bernardine Evaristo (UK), Girl, Woman, Other (Hamish Hamilton)
Chigozie Obioma (Nigeria), An Orchestra of Minorities (Little Brown)
Salman Rushdie (UK/India), Quichotte (Jonathan Cape)
Elif Shafak (UK/Turkey), 10 Minutes 38 Seconds in This Strange World (Viking)

Krimibestenliste



Die zehn besten Krimis im September

(dlfk) - Ein pensionierter Polizist kehrt zurück in den Dienst, das Elend des Matriarchats und ein versunkenes Schiff in Schottland - das sind die besten drei Krimis im September. Sechs Neuzugänge finden sich auf der Liste.
Shortlist
Crime Cologne
() - Die Shortlist des Crime Cologne Awards wurde bekanntgegeben: unter den vier nominierten AutorInnen findet sich mit Alex Beer auch eine Österreicherin. Ihr Roman, Der dunkle Bote, ist auch für den Leo-Perutz-Preis für Kriminalliteratur 2019 nominiert.: Alex Beer: "Der dunkle Bote", Johannes Groschupf: "Berlin Prepper", Romy Hausmann: "Liebes Kind", Martin von Arndt: "Sojus"

Bücher, Bestseller und Lesetipps (29.08.2019)
(sp) - Alle Artikel und Hintergründe
Beziehungskrisen
Die Liebe ist zerbrochen - aber mit Gold repariert
Beziehungen sind kaum zu begreifen - außer vielleicht von den Betroffenen. Und die kitten oft, was eigentlich längst zerbrochen ist, wie Miku Sophie Kühmel in ihrem Roman "Kintsugi" klug und ehrlich zeigt. Von Jochen Overbeck
Mutter-Sohn-Beziehung
Liebling, lass uns in Paris verarmen!
Patrick deWitts abenteuerlicher Roman "Letzte Rettung: Paris" macht sich einen Spaß aus den Geldsorgen reicher Leute - und pflegt eine elegante Schrulligkeit, die an die Filme von Wes Anderson erinnert. Von Wolfgang Höbel
Ilma Rakusa
Ich schreibe, also bin ich!
Während sich das gesellschaftliche Dasein zunehmend ins Virtuelle verlagert, verspricht uns die Literatur das Echte und Wahre. Das zeigt auch Ilma Rakusas Roman "Mein Alphabet". Von Björn Hayer ---> mehr in der Bücherschau
Peter Hellers "Der Fluss"
Ein wuchtiger Abenteuerroman, wie es ihn nur noch selten gibt
Auf einer Kanutour in Kanada suchen zwei Studienfreunde Entspannung - doch ein Waldbrand sorgt für mehr Nervenkitzel als ihnen lieb ist. Peter Hellers Roman überzeugt - trotz Schwächen in der deutschen Fassung.
Batman-Comics
Der Wegducker
Batman ist 80 und hat ein Problem: In seinem Universum läuft ihm der Joker den Rang ab - denn der Dunkle Ritter schmort heute viel zu oft im eigenen Saft. Von Timur Vermes
Demenz des Vaters
Wenn das Leben verblasst
Erst kann der Vater noch allein leben, dann muss er ins Heim. Wie es ist, wenn einem ein naher Mensch entgleitet, beschreibt David Wagner in seinem autobiografisch geprägten Buch "Der vergessliche Riese". Von Franziska Wolffheim ---> mehr inder Bücherschau



Tief in der Rentnergrube
Tagebuch eines freigestellten Wirtschaftsredakteurs
In seinem neuen Roman erkundet der Büchner-Preisträger F. C. Delius die politische Seelenlage der Republik - indem er seinen Helden aufschreiben lässt, was sie nicht wissen will. Von Elke Schmitter ---> mehr in der Bücherschau



Familienroman von Marius Hulpe

Ein iranischer Spion in Westfalen
Ein junger Iraner wird als Agent nach Deutschland geschickt. Als Student soll er Informationen über den Westen sammeln - und landet in Westfalen. Ein Roman über Heimat, Familie und Freiheit. Von Jochen Overbeck

Blut, das an Federn klebt
Roman über Amerikas Ureinwohner
Tommy Orange erzählt in seinem Debütroman "Dort, dort", wie das Trauma das Leben von Native Americans prägt - und spiegelt zugleich die Massaker unserer Zeit. Von Anne Haeming




Sachbuchbestenliste












Die 10 besten Sachbücher im September

(dlfk) - Deutschlandfunk Kultur, ZDF und "Die Zeit" präsentieren gemeinsam die stärksten Sachbücher des Monats. Gekürt werden die Titel von einer Jury aus 30 Kritikerinnnen und Kritikern.
(dlfk-audio - 6:08 min) - Gespräch mit René Aguigah

SWR-Bestenliste
September 2019





Die nominierten Romane der
Longlist des Deutschen Buchhandels








(bb) - Die Jury des Deutschen Buchpreises 2019 (#dbp19) hat 20 Romane für die Longlist ausgewählt. Dafür haben die sieben Jurymitglieder 203 Titel gesichtet. So geht es weiter: Am 17. September folgt die Shortlist, am 14. Oktober wird zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse der Siegertitel gekürt. - siehe auch Literatur in Hörfunk+TV

Debütanten, olé!
(faz) - Die Vorauswahl zum Deutschen Buchpreis 2019 steht fest: Ein Blick auf die Verteilung der nominierten Romane - und auf die Hoffnungen des Buchmarkts. Von Andreas Platthaus

Hier alle Romane - die Links verweisen auf die Bücherschau; die Titel-Links auf Hörfunkrezensionen + die Verlags-Links auf Klappentexte

Nora Bossong: "Schutzzone" (Suhrkamp)
Jan Peter Bremer: "Der junge Doktorand" (Piper)
Raphaela Edelbauer: "Das flüssige Land" (Klett-Cotta)
Andrea Grill: "Cherubino" (Paul Zsolnay)
Karen Köhler: "Miroloi" (Carl Hanser ---> mehr in der Bücherschau
Miku Sophie Kühmel: "Kintsugi" (S. Fischer)
Angela Lehner: "Vater unser" (Hanser Berlin) ---> mehr in der Bücherschau
Emanuel Maeß
, "Gelenke des Lichts" (Wallstein) + (faz)
Alexander Osang, "Die Leben der Elena Silber" (S. Fischer)
Katerina Poladjan: "Hier sind Löwen" (S. Fischer)
Lola Randl, "Der Große Garten" (Matthes & Seitz Berlin)
Tonio Schachinger: "Nicht wie ihr" (Kremayr & Scheriau)
Norbert Scheuer: "Winterbienen" (C.H.Beck)
Eva Schmidt:"Die untalentierte Lügnerin" (Jung und Jung)
Saša Stanišić: "Herkunft" (Luchterhand)
Marlene Streeruwitz: "Flammenwand." (S. Fischer + (faz)
Jackie Thomae: "Brüder" (Hanser Berlin)
Ulrich Woelk: "Der Sommer meiner Mutter" (C.H.Beck) ---> mehr in der Bücherschau
Norbert Zähringer: "Wo wir waren" (Rowohlt)          
Tom Zürcher: "Mobbing Dick"  (Salis)

Leseproben zu den Nominierten im Buchhandel
(bp) - Die Nominierten des Deutschen Buchpreises 2019 stehen fest. Leseproben zu den 20 Romanen der diesjährigen Longlist und Informationen zu den Autorinnen und Autoren bietet das Taschenbuch "Deutscher Buchpreis 2019. Die Nominierten". Ab kommender Woche sind die Leseproben deutschlandweit in vielen Buchhandlungen kostenlos erhältlich. Das Fachmagazin Börsenblatt des Technologie- und Informationsanbieters MVB gibt das Leseproben-Buch heraus.

Jury
Jörg Magenau (Sprecher), Petra Hartlieb (Hartliebs Bücher, Wien), Hauke Hückstädt (Literaturhaus Frankfurt am Main), Björn Lauer (Hugendubel Frankfurt), Alf Mentzer (Hessischer Rundfunk), Daniela Strigl (Literaturwissenschaftlerin) und Margarete von Schwarzkopf (Autorin und Literaturkritikerin)

Literatur in Hörfunk+TV

+ ... Kultur: Bücher & Autoren im Radio
Buchkritiken von Deutschlandfunk & Deutschland Kultur in der täglichen Perlentaucher-Bücherschau ab 14.00 Uhr

Theresia Enzensberger liest ein Bild
Sleeping Beauty Jacob Rees-Mogg
(dlfk-audio - 4:53 min) - im britischen Unterhaus

Nachschub von Elena Ferrante
Neuer Roman der Bestseller-Autorin angekündigt
(dlfk-audio - 4:15 min) - maike Albath

"Wie später ihre Kinder"
Prix Goncourt-Preisträger Mathieu in Deutschland
(dlfk-audio - 5:49 min)  - Ludger Fittkau

Die Einfälle des neuen Deutsch
Ist das Deutsch oder kann das weg?
(dlfk-audio - 9_15  min) - Gespräch mit Eike Hirsch

Buchkritik
"Das deutsche Zimmer" von Carla Maliandi
(dlfk-audio -  5:43 min) - Rezensiert von Dirk Fuhrig

Straßenkritik
"Rohrkrepierer" von Isabel Kreitz
(dlfk-audio -  0:49 min) - Von Norbert Zeeb

"Schönes neues England" ...
so sähe es nach dem Brexit aus
(dlfk-audio -  10:12 min) - Gespräch mit Sam Byers

Buchkritik
"Zeuginnen" von Margaret Atwood
(dflk-audio - 6:03 min) - Von Edelgard Abenstein
Londoner Hype um Margaret Atwoods neuen Roman
(dlfk-audio - 6:21 min) - Bericht von Friedbert Meurer

<--- mehr hier
Fortsetzung im Handmaid-Hype
(sz) - Die Londoner Premierenfeier des neuen Romans von Margaret Atwood soll am Dienstag in über 1000 Kinos weltweit übertragen werden. -"The Testaments", auf Deutsch wird es unter dem Titel "Die Zeuginnen" im Berlin Verlag erscheinen, ist die Fortsetzung des Romans "Der Report der Magd" von 1985. - Spätestens seit der Serien-Adaption von 2017 gilt "Der Report der Magd" als ikonischer Text des Kampfes für Frauenrechte.
The Testaments, 34 years in the making: the longest gaps between sequels
(gua) -The three decades between The Handmaid's Tale and Margaret Atwood's much anticipated follow-up makes the wait for George RR Martin's The Winds of Winter seem brief
Keine Diktatur hält ewig
(dlfk) -Heute erscheint der neue Roman "Die Zeuginnen" der kanadischen Autorin Margaret Atwood. Wieder spielt die Auseinandersetzung mit totalitären Strukturen eine wesentliche Rolle. Doch Atwood lässt auch auf Veränderungen hoffen.
---> mehr über Margaret Atwood in der Bücherschau


+ im Fernsehen

"Kulturzeit" vom 10.09.2019
(3sat-video) - Unsere Themen: Sascha Lobos "Realitätsschock", Gespräch mit Helmut Aust über IS-Heimkehrer, das Landschaftsarchitekturbüro "For Forest" und Nachruf auf Robert Frank.

Sascha Lobo
und seine zehn Lehren aus der Gegenwart
(3sat-video) - In seinem neuen Buch "Realitätsschock" analysiert Sascha Lobo, warum die Welt aus den Fugen geraten ist und was wir aus den dramatischen Veränderungen lernen können.

Nachruf
Robert Frank
(3sat-video) - Mit "The Americans" zeigte der Fotograf Robert Frank ein völlig neues Bild Amerikas und revolutionierte die Fotografie im 20. Jahrhundert. Jetzt ist er mit 94 Jahren gestorben.

Vorschau
Donnerstag, 12. September 2019
23:15  Uhr -swr -  lesenswert
Denis Scheck im Gespräch mit Andrea Wulf und Oliver Lubrich
Alexander von Humboldt wurde am 14. September vor 250 Jahren geboren: Naturwissenschaftler, Visionär, Universalgenie und durch seine 5jährige Reise durch Südamerika ist er bis heute eine der spannendsten Figuren des 19. Jahrhunderts. Denis Scheck spricht mit zwei ausgewiesenen Experten über ihn: die erfolgreiche Humboldt-Biographin Andrea Wulf und der Literaturwissenschaftler Oliver Lubrich sind seine Gäste.

IT-News

 "While True: Learn()" im Test
Künstliche Intelligenz für die Katz
(sp) - Das Puzzlegame "While True: Learn()" führt Spieler sanft, aber etwas dröge an eine Spezialdisziplin der Softwareentwicklung heran: das Programmieren einer künstlichen Intelligenz. Der Einstieg gelingt auch Anfängern.
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Joko Winterscheidt und
G+J verabschieden sich von "JWD"

(mee) - "Glauben Sie mir, es fällt uns allen nicht leicht"

Foxconn
Apple-Zulieferer räumt Verstoß gegen Arbeitsregeln ein
(sp) - Der Apple-Zulieferer Foxconn beschäftigt in China offenbar weit mehr Zeitarbeiter als erlaubt. Kritiker monieren deutliche Verstöße gegen Vorschriften.

TV/Radio, Film + Musik-News

Hör- und TV-Tipps - Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik

Doku
"Wer 4 sind"
(3sat-video) - Die Fantastischen Vier, ihr Name ist Programm. Die Doku "Wer 4 sind" blickt auf den Werdegang der Fantas. Zu sehen ab dem 15. September in österreichischen und deutschen Kinos.


Aktuelle Filme ...
der 36./37.  Woche,
(mbs) -  die dieser Tage ab 5.9. in die Kinos kommen in Kurzvorstellungen der Sendung des Bayerischen Fernsehens "kinokino":

Varia

Buchtipp
"The Architecture of Transit"
(3sat-video) - Sie führen über Häuser, mitten durch Städte, quer durch die Landschaft: Autobahnen. Fasziniert von ihrer brutalistischen Architektur hat die britische Fotografin Sue Barr ihre Aufnahmen in dem Band "The Architecture of Transit" zusammengestellt.

Ausstellung I
Das "Design des Dritten Reiches"
(3sat-video) - "Design des Dritten Reiches" nennt das Design Museum in Den Bosch seine lange angekündigte Schau. Es sind Exponate vom VW Käfer bis zum Hakenkreuz zu sehen.

Ausstellung II
"Die Anderen sind wir - Bilder einer dissonanten Gesellschaft"
(3sat-video) - Übermalte Tattoos auf den Körpern von Aussteigern aus der Neonazi-Szene - jetzt in der Ausstellung "Die Anderen sind wir" in Cottbus.

Nachruf


Der #BUND fordert das
Europäische Grüne Band
(twitter) - entlang des früheren Eisernen Vorhangs in die #UNESCO-Welterbeliste aufzunehmen. 30 Jahre nach der Öffnung des Eisernen Vorhangs stehe das Grüne Band Europa in einmaliger Weise für länderübergreifende, friedliche Zusammenarbeit. (epd)
<---  Mitten in Deutschland - Entdeckungen an der ehemaligen Grenze
Was einst im Niemandsland der Geschichte lag, gehört jetzt zu Deutschlands Natur- und Kulturschätzen: Von der Ostsee bei Travemünde bis zum Dreiländereck bei Hof in Bayern erstreckt sich entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze das 1400 Kilometer lange "Grüne Band" - eine Perlenkette geschützter Landstriche. Das reich illustrierte Sachbuch stellt diese Regionen aus aktuellem Anlass vor: 2014 feiert Deutschland 25 Jahre Mauerfall und Grenzöffnung. Ergänzt von Zeitzeugenberichten, erzählt der Autor davon, wie der Eiserne Vorhang rund 40 Jahre lang Menschen voneinander trennte ... (Klappentext)

Bäume im Fussballstadion
Das Landschaftsarchitekturbüro "Enea"
(3sat-video) -  Mal kein Fußball, sondern einen Wald gab es im Wörthersee-Stadion zu sehen. Für die Bäume im Fussballstadion und die Gestaltung des Waldes zeichnet sich die Firma Enea verantwortlich.


Kalenderblatt für den 11.9.2019
254. Tag des Jahres oder der 737.315 Tag unserer Zeitrechnung















Mangfalltalbad
(c) - Renate Lüdde

Dies geschah auch an einem 11. September - u. a.
(jour) - Bergsturz von Elm - Geburt von Theodor Adorno - Tod von Nikita Chruschtow - In Chile putscht Pinochet - Suizid von Iris von Roten - Nine-Eleven
... und das akustische Kalenderblatt von
Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

Gedicht des Tages
von der lyrikzeitung
Erinnerung an das vorvorige Jahrhundert
Erste Strophe eines Gedichts
Adam Asnyk (1838 - 1897)
DEM XIX. JAHRHUNDERT
Zeit ohne Zukunft, ohne Tagvertrauen,
Die uns am Abgrund düster hingestellte
Lehrmeisterin in Nichtigkeit und Grauen,
Dem Geiste Martergruft und Grabeskälte;
O Zeit des Zweifels, Zeit der Glaubensleere,
Wie bist du schrecklich den im Leid Elenden!
Mit Rätselaugen siehst du die Misere,
Mit Hohn entläßt du, die in Qual verenden,
Und rufst ins Grab noch nach mit Mörderstimme:
"Alles ist aus, nun geht zugrund für immer."

Jahrhundert ohne morgen, Jahrhundert ohne Zukunft, / Das du düster vor den Abgrund trittst. / Lehrer des Grauens und des Nichts, / Das du den menschlichen Geist auf die Folter spanntest! / Jahrhundert des Zweifelns, o Jahrhundert des Unglaubens! / Wie schrecklich bist du doch für die Leidenden! / Mit Sphinx-Gesicht schaust du auf die Opfer, / Mit Spott verabschiedest du die, die in Qualen umkommen; / Indem du ihnen ins Grab die blutigsten Worte sendest: / Alles ist zu Ende, Euer Tod ist endgültig.

(Aus: Poesie der Welt. Polen. Edition Stichnote im Propyläen Verlag Berlin, 1987, S. 186f. - Nachdichtung Karl Dedecius -Wörtliche Übersetzung von Peter & Renate Lachmann)

XIX-mu wiekowi.
Wieku bez jutra, wieku bez przyszłości,
Co nad przepaścią stanąłeś ponury!
Nauczycielu zgrozy i nicości,
Coś wziął ludzkiego ducha na tortury!
Wieku zwątpienia, o wieku niewiary!
Jakże ty strasznym jesteś dla cierpiących!
Sfinksową twarzą patrzysz na ofiary,
Szyderstwem żegnasz w męczarniach ginących,
Śląc im do grobu te słowa najkrwawsze:
"Wszystko skończone, giniecie na zawsze!"

Na co się przyda, mistrzu, twa nauka,
Na co się przyda dla błądzącej rzeszy?
Gdzież masz pociechę, któréj ona szuka?
Gdzież masz tę miłość, która ją rozgrzeszy?
Dałeś jéj ziemi obszary jałowe,
I dożywotnie dałeś jéj dziedzictwo;
Ale zabrałeś najlepszą połowę:
Idealnego świata uczestnictwo!
Choć jasne źródła stoją jéj otworem,
Ona z nich przecież rozkoszy nie czerpie,
I woła, sercem upadając chorem:
"Poco ja żyję, umieram i cierpię?"


Das Zitat des Tages
lieferte ub.hsu-hh.de

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia