Buchautor

Umberto Eco

Stichwort: Bibliotheken
Umberto Eco, 1932 in Alessandria im Piemont geboren, 2016 in Mailand gestorben, war ein italienischer Schriftsteller, Kolumnist, Philosoph, Medienwissenschaftler und wohl der bekannteste zeitgenössische Semiotiker. Er lehrte an der Universität Bologna. Einer breiten Öffentlichkeit wurde er bekannt mit seinem Roman "Der Name der Rose".
Stichwort: Bibliotheken - 1 Buch

Umberto Eco: Die unendliche Liste

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2009
ISBN 9783446234406, Gebunden, 407 Seiten, 39.90 EUR
Umberto Ecos reich illustriertes Buch zur großen Louvre-Ausstellung "Die unendliche Liste". Anhand der abendländischen Kunstgeschichte und Literatur zeigt der bekannteste zeitgenössische Kulturtheoretiker…