Durs Grünbein

Durs Grünbein, 1962 in Dresden geboren, studierte Theaterwissenschaft in Berlin, wo er seit 1987 als freier Autor lebt. Er debütierte 1988 mit dem Band ?Grauzone morgens`, 1991 folgte ?Schädelbasislektion`. 1994 veröffentlichte er die Lyrikbände ?Falten und Fallen` (mit dem Peter-Huchel-Preis ausgezeichnet) und ?Den Teuren Toten. 33 Epitaphe` sowie ?Von der üblen Seite`. 1995 erhielt er den Georg-Büchner-Preis.
Zurück | 1 | 2 | 3 | Vor

Durs Grünbein: Die Jahre im Zoo.

Cover: Durs Grünbein. Die Jahre im Zoo. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2015.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2015
Mit 45 Abbildungen. In einem Buch voller Geschichten, Verse und seltener Fotografien zeigt sich Durs Grünbein von der autobiografischen Seite. Doch greift er weiter zurück, dorthin, wo das 20. Jahrhundert…

Durs Grünbein: Cyrano oder Die Rückkehr vom Mond.

Cover: Durs Grünbein. Cyrano oder Die Rückkehr vom Mond. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2014.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2014
Was ist da los? Die Amerikaner verlassen den Mond, überlassen Nachzüglern den scheintoten Begleiter der Erde. Zeit zum Rekapitulieren: An einem Sonntagnachmittag in Berlin, auf dem Flugfeld des stillgelegten…

Aris Fioretos/Durs Grünbein: Verabredungen. Gespräche und Zwischenspiele über Jahrzehnte

Cover: Aris Fioretos / Durs Grünbein. Verabredungen - Gespräche und Zwischenspiele über Jahrzehnte. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2013.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2013
Wenige Jahre nach dem Fall der Mauer: Ein deutscher Dichter und ein schwedischer Romancier lernen sich kennen, schließen Freundschaft. Beide am Anfang ihrer schriftstellerischen Laufbahn, beide aber in…

Durs Grünbein: Koloss im Nebel.

Cover: Durs Grünbein. Koloss im Nebel. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2012.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2012
Durs Grünbeins Gedichtbände sind dafür bekannt, dass sie ihre Gegenstände in immer weiteren Kreisen erfassen, in ihrer konzentrischen Ausbreitung wie geschaffen für dieses Zeitalter der Globalisierung.…

Durs Grünbein: Vom Stellenwert der Worte. Frankfurter Poetikvorlesung 2009

Cover: Durs Grünbein. Vom Stellenwert der Worte - Frankfurter Poetikvorlesung 2009. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2010.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2010
Von der Feststellung ausgehend, daß eine normenbildende, maßstabsetzende Poetik nicht mehr existiere, zeichnet Grünbein seinen dichterischen Werdegang als "Skizze zu einer persönlichen Psychopoetik".…

Durs Grünbein: Aroma. Ein römisches Zeichenbuch

Cover: Durs Grünbein. Aroma - Ein römisches Zeichenbuch. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2010.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2010
Durs Grünbeins Jahr in Rom hat Gestalt gewonnen in einem Zeichenbuch. Die Stadt Roma caput mundi wird als ein Schauplatz der Zeichen und Verweise erfahren und schlägt sich, wie bei den Reisenden früherer…

Durs Grünbein: Die Bars von Atlantis. Eine Erkundung in vierzehn Tauchgängen

Cover: Durs Grünbein. Die Bars von Atlantis - Eine Erkundung in vierzehn Tauchgängen. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2009.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2009
Der Begriff Metapher leitet sich ab vom griechischen meta pherein (anderswo hintragen), was in der Antike meist "per Schiff" bedeutete, so dass die Seefahrt bald selbst zur Metapher für die Dichtkunst…

Durs Grünbein: Der cartesische Taucher. Drei Meditationen

Cover: Durs Grünbein. Der cartesische Taucher - Drei Meditationen. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2008.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2008
Hinter einem großangelegten Werk mit dem noch viel größeren Titel "Le Monde" verbirgt sich das ehrgeizigste Projekt des Philosophen Rene Descartes: In diesem Werk sollten sämtliche getrennten Wissensfäden…

Durs Grünbein: Lob des Taifuns. Reisetagebücher in Haikus

Cover: Durs Grünbein. Lob des Taifuns - Reisetagebücher in Haikus. Insel Verlag, Berlin, 2008.
Insel Verlag, Frankfurt am Main 2008
Mit Übertragungen ins Japanische und einem Nachwort von Yuji Nawata. Viermal, einer eigenen langen Werkspur und Wahlverwandtschaft mit dem Osten nachgehend, hat Durs Grünbein Japan besucht. Während aller…

Durs Grünbein: Strophen für übermorgen. Gedichte

Cover: Durs Grünbein. Strophen für übermorgen - Gedichte. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2007.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2007
Durs Grünbeins neues Gedichtbuch ist ein poetisches Erinnerungswerk, zugleich ein Buch der Übergänge und Verwandlungen. In sieben Abteilungen und einer Vielzahl von Versformen entfaltet sich hier ein…
Zurück | 1 | 2 | 3 | Vor